Blumfeld

Blumfeld Bild: Blumfeld

Blumfeld wurde 1990 von Ex-Bandmitgliedern der Bands Der Schwarze Kanal und Bienenjäger gegründet und galten relativ schnell als Pioniere der Hamburger Schule und als eine der einflussreichsten Bands der deutschen Popgeschichte. Die Band nimmt ihren Namen von Franz Kafkas Erzählung „Blumfeld, ein älterer Junggeselle“ und waren auch wegen ihrer verkopften und ausgefeilten Texte oft als „Intellektuellen-Band“ verschrien. Später widmeten sie sich auch einfacheren Songstrukturen und Thematiken, um ein breiteres Publikum anzusprechen. 2007 löste Jochen Diestelmeyer (Gesang & Gitarre) Blumfeld jedoch auf. Ganz vorbei ist es aber noch nicht. Blumfeld ging 2014, zum 20-Jährigen Jubiläum ihrer zweiten Platte "L’état et moi" wieder in Origianlbesetzung auf Tour.



Blumfeld im Programm von ByteFM:

taz.mixtape

Wien, Blumfeld, Sudan Archives, Datashock, Oneohtrix, Arctic Monkeys, Nabé

(08.06.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Ihr macht uns glücklich!“ Distelmeyer verschmitzt lächelnd antwortet: „I feel it.“ Die 2007 aufgelöste Band Blumfeld hat in Frankfurt in erweiterter Originalbesetzung bewiesen, wie stringent ihr Werk ist. Daniel Urban war dabei.

Jetzt! - „Liebe In Grossen Städten 1984–1988“ (Album der Woche)

(17.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Leider war es mit der Band vorbei, ehe ein Album entstand. So taucht der Name Jetzt! nie auf, wenn über die jungen Jahre von Blumfeld, Begemann und Die Sterne gesprochen wird. Die Ausstellung „Stadt.Land.Pop. – Popmusik zwischen westfälischer Provinz und Hamburger Schule“ machte sich daran, die Pop-Wissenslücke aufzufüllen. // Die Lieder von Michael Girke erinnern an Bands wie The Wedding Present („Meine Stille Generation“), The Smiths („Hoffentlich Passiert Bald Was“) und Aztec Camera („Kommst Du Mit In Den Alltag?“ – später von Blumfeld gecovert). Bei aller Eingängigkeit haben sie ihre Kanten. Beschwingte Gitarren treffen spitze Texte, manchmal hoffnungsvollen, manchmal nöligen Gesang.

„Ich hatte Bock auf primitive Musik“ – Jochen Distelmeyer bei Freitag.de

(23.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jochen Distelmeyer hat zwei Jahre nach der Bandauflösung von Blumfeld nun ein Soloalbum produziert: „Heavy“. Und das klingt erstaunlich rockig. Was treibt den Sänger an? Es ist gar nicht so einfach, Jochen Distelmeyer auf den Zahn zu fühlen. // Der Freitag: Herr Distelmeyer, Ihr erstes Solo-Album heißt nicht nur „Heavy“, sondern ist, verglichen mit den letzten Veröffentlichungen ihrer ehemaligen Band Blumfeld, ziemlich rockig geraten. Jochen Distelmeyer: Ich hatte Bock auf primitive Musik für primitive Verhältnisse. // Der Freitag: Ist das aber als Musiker nicht frustrierend, wenn in der Rezeption die Beschäftigung mit der Musik selbst eine völlig untergeordnete Rolle spielt? Jochen Distelmeyer: Ja, stimmt, das ist wahr. Aber die Gigs, die Blumfeld außerhalb des deutschsprachigen Raums gemacht haben, die haben mich geimpft. In Europa, den USA oder Südamerika haben die Leute nicht verstanden, was da erzählt wird, aber sie haben es durch die Musikalität genauso geschnallt wie Leute in Hannover oder Regensburg.

Lieblingsplatte Festival Vol. 2 (Ticket-Verlosung)

(25.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ebenfalls Teil des Line-ups sind Martin und Christian Stieber, die als Stieber Twins Mitte der 90er-Jahre zur Speerspitze des deutschen HipHop zählten, sowie die stilprägende Indie-Psychedelia-Formation Flowerpornoes um Sänger Tom Liwa. Die Hamburger-Schule-Pioniere Blumfeld beenden die Konzertreihe schließlich mit einem weiteren Diskurs-Klassiker: Zum Abschluss des Lieblingsplatte Festivals werden die immer noch aktuellen Parolen ihres Debüts „Ich-Maschine“ durchs zakk schallen. // Die Konzerte im Überblick: 09.12.17 Mouse On Mars spielen „Iaora Tahiti“ 12.12.17 Andreas Dorau spielt „Blumen und Narzissen“ 13.12.17 Family 5 spielen „Resistance“ 14.12.17 Stieber Twins spielen „Fenster zum Hof“ 15.12.17 Flowerpornoes spielen „...Red' nicht von Straßen, nicht von Zügen“ 16.12.17 Blumfeld spielen „Ich-Maschine“

Tickets für Trümmer

(21.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viel Wirbel wird um das Trio gemacht, das sich zumindest namenstechnisch so wunderbar in die aktuelle deutsche Musikszene mit Bands wie Fenster oder Messer einreiht. Musikalisch treten die drei Jungs in die Fußstapfen von Bands wie Die Sterne, Blumfeld oder Tocotronic. Auf ihrem Debüt vermittelt die Band eine Euphorie, der man unmittelbar anmerkt, dass sie sich als Gegenfront zur allgemeinen musikalischen Gleichschaltung versteht, die dieses Land, und mit Sicherheit den deutschsprachigen Rock ’n’ Roll in den letzten Jahren erfasst und eingelullt hat.

Botschaft – „Herrschaftsfrei“ (Videopremiere)

(22.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Band um Sänger und Songwriter Malte Thran pendelt nicht nur zwischen Hamburg und Berlin, das Quartett schippert seine musikalische Yacht zwischen den Häfen Steely Dan und Blumfeld aus der „Old-Nobody“-Phase, mit leichten Umwegen durch die seltsamen Art-Pop-Gewässer von Stereolab.

Neue Platten: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen - "Jeder auf Erden ist wunderschön"

(09.10.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Geführt werden sie von Carsten Friedrichs und Tim Jürgens aus der aufgelösten Krawallgruppe Superpunk. Ihr Zusammenschluss mit André Rattay (Blumfeld), Philip Morton Andernach (Max Mutzke Band) und Gunther Buskies (Tapete Records) ist ein wahrer Affront gegen die beliebten Schokoladenweihnachtsmänner und goldenen Laubblätter.

Blog&Roll: Affekt Blog

(15.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Affekt Blog all-time favourites (bitte je 3 Tracks, Alben, Bands/Künstler und -wenn Interesse - Filme und Bücher) Sabine Künstler/Bands: David Bowie, The Smiths, Pulp Alben: John Cale – Paris 1919, The Cardigans – Long Gone Before Daylight, gerade: Twin Shadow - Forget Songs: Belle & Sebastian – There’s Too Much Love, James – Sit Down, Blumfeld - Verstärker Filme: La Boum Bücher: John Irving – Garp und wie er die Welt sah, Wolf Haas – Das Wetter vor 15 Jahren, Walter Moers – Die 13 ½ Leben des Käptn Blaubär Malte Künstler/Bands: Scott Matthew, Bodi Bill, Smashing Pumpkins Alben: Scott Matthew – There Is An Ocean That Divides And With My Longing I Can Charge It With A Voltage That's So Violent To Cross It Could Mean Death, Twin Peaks Soundtrack, Dear Reader – Replace Why With Funy Film: Metropolis Bücher: Jonathan Safran Foer – Extrem laut und unglaublich nah, Rafael Horzon – Das weiße Buch, Astrid Lindgren – Tomte und der Fuchs Vinyl, CD oder MP3 und warum?

Blog&Roll: munitionen.de

(17.03.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Munitionen all-time favourites (bitte je 3 Tracks, Alben, Bands/Künstler und -wenn Interesse - Filme und Bücher) Tracks: Blumfeld – „Ich – wie es wirklich war“ The National – „Fake Empire“ Saul Williams – „List Of Demands“ Alben: Afghan Whigs – „Gentleman“ Earthling – „Radar“ DJ Shadow – „Endtroducing“ Künstler: Amon Tobin Jochen Distelmeyer Greg Dulli Bücher: Frank Kafka – „Der Process“ Thomas Bernhard – „Beton“ Dylan Thomas – „Unter dem Milchwald“ Vinyl, CD oder MP3 und warum?

25.09.: Spionage im Bademantel

(25.09.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thomas Winkler vergleicht in der FR die neuen Alben von Ja, Panik und Jochen Distelmeyer und beginnt mit einer Beschreibung des ehemaligen Blumfeld-Sängers: Er umgehe die Sache mit dem Sinn. „Er tut das stets höflich, etwas steif und dezent reserviert, sehr norddeutsch eben.

Robert Forster (The Go-Betweens) kündigt neues Album an

(28.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Als Gastmusiker wird unter anderem Michael Mühlhaus zu hören sein, der bereits in Hamburger-Schule-Bands wie Blumfeld und Kante aktiv war. „Inferno“ wird am 1. März 2019 auf Tapete Records erscheinen. Am 6. November 2017 war Robert Forster zu Gast im ByteFM Magazin mit Vanessa Wohlrath und hat den Song „Let Me Imagine You“ aus seinem Album „Songs To Play“ live im Studio gespielt.

Ein Flüstern aus der Versenkung: Die Heiterkeit

(26.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Einfache Akkorde, einfache Strukturen, die Aufnahme direkt und billig. Denken muss man klar an frühe Hamburger Schule Bands wie Tocotronic, Blumfeld aber auch die amerikanischen Band Beat Happening schwingt in der Tür. Der Gesang von Stella Sommer erinnert dabei stark an ein strapaziertes Rauchorgan, dass durch zu viele Besuche in den Kneipen der Stadt abgeschliffen wurde wie ein Rohdiamant.

Bob Dylan im Programm von ByteFM

(20.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ted Gaier von den Goldenen Zitronen beschreibt das beispielsweise folgendermaßen: "Die Idee war, eher eine Art polemischer Berichterstattung zu machen von den Dingen, die einem auf die Nerven gehen." Außerdem dabei: Andreas Spechtl von Ja, Panik, Carsten Jost, Frauen für schlechte Tage, Blumfeld, Tobias Levin, Christiane Rösinger, Die Erde und weitere. Montag, 23. Mai, 14 bis 15 Uhr, Rock-Ola mit Heinz-Jürgen Maaßen: Original und Fälschung - Dylan-Songs als Vorlage Die genialen Qualitäten Bob Dylans als Songwriter in Sachen Melodie und Text sind unbestritten, sein Sangesvortrag und das Arrangement seiner Songs hingegen nicht jedermanns/jederfraus Sache - zu knödelig und nuschelig der Gesang, zu sperrig und einförmig das Arrangement.

Ab sofort in Hamburg: die September-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

(01.09.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Vorderseite der September-Ausgabe schmückt diesmal Jochen Distelmeyer. Als ehemaliger Kopf von Blumfeld ist er maßgeblich verantwortlich für einige der wichtigsten Platten, die heute unter dem Label der sogenannten Hamburger Schule firmieren.

Presseschau 03.05.: Musikdownload obendrauf

(03.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Dandy, Spitzbube, Poet“ – so bezeichnet das Hamburger Abendblatt den Ex-Blumfeld-Musiker Jochen Distelmeyer. Gestern Abend spielte er im Hamburger Thalia Theater zusammen mit der Österreicherin Gustav ein Konzert, veranstaltet vom Thalia Theater und ByteFM (und es war toll!).

Tickets für die Thalia / ByteFM Session

(25.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jochen Distelmeyer prägte mit seiner Band Blumfeld ein eigenes Genre und hat mit "Heavy" sein erstes Soloalbum veröffentlich, die Österreicherin Gustav begeisterte mit cleveren Texten und alternativer Laptop-Musik Kritiker und Hörer gleichermaßen.

Die Thalia / ByteFM Session: Jochen Distelmeyer & Gustav live in Hamburg!

(12.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wir freuen uns, mit einer derart hochkarätigen Besetzung dieses neue Kapitel der ByteFM Geschichte aufschlagen und das Thalia Theater als Konzertsaal nutzen zu können! Jochen Distelmeyer hat mit Blumfeld ein eigenes Genre geprägt und der hiesigen Musiklandschaft das Selbstvertrauen gegeben, sich in der eigenen Sprache auszudrücken.

ByteFM Magazin

zu Gast: Jochen Distelmeyer

(28.04.2011 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jochen Distelmeyer war Kopf der deutschen Band Blumfeld, für die er sang, Gitarre spielte und einen Großteil der Texte schrieb. Mit Blumfeld prägte er eine ganze Generation von Bands und Künstlern. Blumfeld setzten sich intensiv mit der Gesellschaft und dem zwischenmenschlichen Zusammenleben auseinander. // Mit dem Nachfolger "L’etat Et Moi" aus dem Jahr 1994 schaffte es die Band, auch international erfolgreich zu sein. Blumfeld lösten sich 2007 auf, Distelmeyer machte allerdings solo weiter und veröffentlichte 2009 das Album "Heavy".

Verstärker

Verfrüht

(27.05.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ich mache die Augen auf und sehe auf ein weißes Stück Papier.“ (Rolf-Dieter Brinkmann, Westwärts 1&2, 1975) Musik von Moodymann, Blumfeld, Gal Costa, Keleketla!, Idles, Fontaines D.C., First Choice und Gary Olson.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Gehrig

(06.12.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Blumfeld, Flowerpornoes, Stieber Twins, Andreas Dorau, Family 5 und Mouse On Mars werden jeweils an einem Abend beim Lieblingsplatte Festival in Düsseldorf ihr herausragendstes Album auf die Bühne bringen.

Das Draht

mit Constantin Braun

(19.05.2013 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Constantin Braun stellt Euch diesen Sampler namens "Garage Swim“ vor und hat auch sonst Hörenswertes im Programm: zum Beispiel Kurt Vile und Blumfeld.

Was ist Musik

Der große Bob Dylan-Gipfel

(02.03.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Welche Rolle spielt Dylan für MusikerInnen im 21.Jahrhundert? Antworten von der Journalistin Elke Buhr, Hugh Cornwell (Stranglers), Jochen Distelmeyer (Blumfeld), dem Popkritiker Diedrich Diederichsen, Robert Forster (The Go-Betweens), Ted Gaier (Goldene Zitronen), Adam Green, US-Pop-Autor Greil Marcus, Thomas Meinecke (FSK), Conor Oberst (Bright Eyes), Christiane Rösinger (Britta, Lassie Singers), und dem Philosophen Klaus Theweleit.

Das Ende vom Lied

(30.09.2009 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
A Prisoner Of The Past - "Heavy" ist da, das erste Soloalbum von Jochen Distelmeyer nach der Trennung von Blumfeld. Ob und wie er gefangen ist in der Vergangenheit klären wir mit Leonard Cohen, der Münchener Freiheit, Kompakt und natürlich Blumfeld.

Hello Mellow Fellow

When Autumn Comes Around …mit Matthias Westerweller

(13.10.2010 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das besondere aber ist eine absolute Weltpremiere! Ich werde zum ersten Mal überhaupt ein Lied von Blumfeld spielen. Das ist doch nichts Besonderes meint ihr? Nun, mag sein, aber für mich schon. Ich habe nämlich ein sehr zwiespältiges Verhältnis zu dieser Band. // Es fiel mir immer schwer, mich mit den Hamburgern anzufreunden – obwohl ich ihr erstes Frankfurt Konzert noch verschwommen in Erinnerung habe: Das war schon auf eine Art sehr souverän – abgesehen davon, was ich von der Musik hielt und heute halte. Aber beim Lauschen von ByteFM neulich spielte ein Kollege ein Blumfeld Lied, das wie gemacht für Hello Mellow Fellow schien. Welches das ist? Ihr könnt raten oder einfach einschalten und zuhören – oder, um es mit dem Lied von Emitt Rhodes zu halten: "Trust Once More"!

ByteFM Mixtape

taz Popblog

(04.11.2008 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Sterne von Frank Spilker, Bernd Begemann solo und mit der Antwort, Bernadette Hengst als Die Braut haut ins Auge und natürlich der König von allen, Jochen Distelmeyer mit seinen epochalen Blumfeld, waren allesamt bereits auf dem Fast-Weltweit-Label versammelt, bevor sie sich aufmachten, von Hamburg aus Deutschland neu zu definieren. // Wir fordern mit Girke den Kopf von Ralph Siegel, fragen nach Hilde Knef, lesen ein sozialistisches Manifest vor, zeigen, warum Blumfeld die legitimen Wahrer des Jetzt!-Erbes wurden und schließen mit dem Weg von politischer zu persönlicher Utopie in drei Minuten und der Fackelweitergabe in Songform von Girke zu Begemann.

Das Draht

Gleich gleich und doch anders mit Birgit Reuther

(30.04.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mesmo heißt das neue Projekt von Vredeber Albrecht und Lars Precht, die sich einst bei der Band Blumfeld kennenlernten. Birgit Reuther widmet sich in der heutigen Ausgabe von Das Draht dem Debütalbum „The Same Inside“ und spielt sich munter durch die Kreuz- und Querbezüge dieser Platte.

taz.mixtape

(29.08.2014 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sie sind nicht mehr jung, brauchen sie das Geld? Christian Werthschulte sah den Auftakt der Comeback-Tour von Blumfeld, 20 Jahre nach „L´Etat et moi“ Sie ist nicht mehr jung, braucht sie das Geld? Tabea Köbler bestaunt den Hype um 22 (!)

Was ist Musik

Thema ModsWas ist Dexy Music

(10.04.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der arme Kerl steht da als ”broken man”, zerrissen von Zweifel und Schuld. Und die Musik? Tirilliert und jubiliert, ein Himmel voller Geigen erinnert – ohne Quatsch! – an Blumfeld, es ist kaum zu fassen. Seine Männlichkeit drangegeben hatte Rowland schon vor Jahren. Ein Soloalbum mit Karaoke-Versionen pompöser Pophits der Preisklasse ”The Greatest Love Of All” nennt er in aller Bescheidenheit ”My beauty” und trägt seine Schönheit auf dem Cover zur Schau.

Golden Glades

(09.04.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese unfasslichen Erscheinungen bereicherten die Vorstellungswelt zahlreicher Künstler, unter ihnen Jim O¹Rourke, Guided By Voices, Operator Please und Blumfeld. Weil Sandra Zettpunkt nach Mitternacht nicht mehr sprechen mag, läuft diese Geisterstunde bereits zur besten Sendezeit im Abendprogramm: 20.00 - 22.00 Uhr.

ByteFM Container

(18.03.2008 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Prädikat: wertvoll - 2. Ausgabe. Heute u.a. mit Blumfeld, Kraftwerk und David Bowie. Prädikat: wertvoll: Es gibt so Platten.. Der eine nennt sie Konsensalben, der nächste Meisterwerke der Popgeschichte und der wieder nächste nennt sie noch anders.

Antikörper

Kala Brisella + Kiesgroup

(21.09.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musikalisch irgendwo zwischen Punk und Chanson, immer einzigartig, immer besonders, zwischen Fehlfarben, Blumfeld, EA80, Knarf Rellöm, Swutscher und Isolation Berlin. Andreas van der Wingen moderiert seit 2016 die Sendung "Erdenrund" hier bei ByteFM.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z