Team

Paul Paulun
Moderator



Paul Paulun ist Autor von Radio-Features zu Musikthemen (u. a. Musik und Krieg, Funktionelle Musik, klangliche Utopien der Moderne), arbeitet mit Heinrich "DJ Officer, Officer" Dubel auf reboot.fm mit dem Format KQSM (Kerker, Quote, Stubenmusi) zu Mythen und Verwerfungen in der Popkultur (u. a. Michael Jackson, Eurotrash, James Dean) und präsentiert regelmäßig klangarchäologische, radiophone Fundstücke im Kulturmagazin Kompressor auf Deutschlandfunk Kultur. 2013 kuratierte er die Ausstellung "Wir sind hier nicht zum Spaß" zu kollektiven und subkulturellen Strukturen im Berlin der 90er-Jahre (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien).

Rent-A-Byte:
Paul Paulun kann man buchen

• als Musik-Consultant für Film- und Theaterproduktionen
• als DJ für themengebundene Veranstaltungen oder kommentiertes Auflegen
• zur Erstellung von Playlisten
• für Lectures:
- Musik und Klang in militärischer Verwendung
- Der Gehörgang als Mittel der Bewusstseinskontrolle
- Der Einfluss indischer Musik auf westliche Musiker
- Bedeutungsebenen von Field-Recordings

www.paulpaulun.de


Paul Paulun
Moderator



Paul Paulun ist Autor von Radio-Features zu Musikthemen (u. a. Musik und Krieg, Funktionelle Musik, klangliche Utopien der Moderne), arbeitet mit Heinrich "DJ Officer, Officer" Dubel auf reboot.fm mit dem Format KQSM (Kerker, Quote, Stubenmusi) zu Mythen und Verwerfungen in der Popkultur (u. a. Michael Jackson, Eurotrash, James Dean) und präsentiert regelmäßig klangarchäologische, radiophone Fundstücke im Kulturmagazin Kompressor auf Deutschlandfunk Kultur. 2013 kuratierte er die Ausstellung "Wir sind hier nicht zum Spaß" zu kollektiven und subkulturellen Strukturen im Berlin der 90er-Jahre (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien).

Rent-A-Byte:
Paul Paulun kann man buchen

• als Musik-Consultant für Film- und Theaterproduktionen
• als DJ für themengebundene Veranstaltungen oder kommentiertes Auflegen
• zur Erstellung von Playlisten
• für Lectures:
- Musik und Klang in militärischer Verwendung
- Der Gehörgang als Mittel der Bewusstseinskontrolle
- Der Einfluss indischer Musik auf westliche Musiker
- Bedeutungsebenen von Field-Recordings

www.paulpaulun.de


Paul Paulun ist Autor von Radio-Features zu Musikthemen (u. a. Musik und Krieg, Funktionelle Musik, klangliche Utopien der Moderne), arbeitet mit Heinrich "DJ Officer, Officer" Dubel auf reboot.fm mit dem Format KQSM (Kerker, Quote, Stubenmusi) zu Mythen und Verwerfungen in der Popkultur (u. a. Michael Jackson, Eurotrash, James Dean) und präsentiert regelmäßig klangarchäologische, radiophone Fundstücke im Kulturmagazin Kompressor auf Deutschlandfunk Kultur. 2013 kuratierte er die Ausstellung "Wir sind hier nicht zum Spaß" zu kollektiven und subkulturellen Strukturen im Berlin der 90er-Jahre (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien).

Rent-A-Byte:
Paul Paulun kann man buchen

• als Musik-Consultant für Film- und Theaterproduktionen
• als DJ für themengebundene Veranstaltungen oder kommentiertes Auflegen
• zur Erstellung von Playlisten
• für Lectures:
- Musik und Klang in militärischer Verwendung
- Der Gehörgang als Mittel der Bewusstseinskontrolle
- Der Einfluss indischer Musik auf westliche Musiker
- Bedeutungsebenen von Field-Recordings

www.paulpaulun.de