Pete Astor

Pete Astor Pete Asotr (Foto: Susanne Ballhausen)

An der University of Westminster gehört der 1960 geborene Brite Pete Astor ganz bestimmt zu den interessantesten Dozenten. Mit über 35 Jahren Erfahrung in der internationalen Musikbranche, in denen er unter anderem in Bands wie The Loft, The Weather Prophets und Ellis Island mitgewirkt hat, ist er heute als Solokünstler unterwegs. Pete Astor macht Indie-Pop- und Rock-Musik und ist außerdem als Songwriter und Autor tätig,



Pete Astor im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Pete Astor zu Gast bei Jessica Hughes

(03.10.2018 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nicht jede Künstlerin und jeder Künstler kann 35 Jahre Erfahrung in der Musikbranche vorweisen. Der Brite Pete Astor hat uns im Februar schon in der Sendung Pharmacy einiges zu seinem neuen Album „One For The Ghost“ erzählt. Die Ideen dazu entstanden oft spontan und wurden mit dem Smartphone festgehalten. Für das Album traf er sich mit jungen MusikerInnen aus London, mit dabei sein ehemaliger Student James Hoare von Ultimate Painting und Veronica Falls. An der University of Westminster, lehrt er nicht nur Musik, sondern wie man den Zugang zu kreativer Umsetzung finden kann. Von Rock bis Electronica hat Pete Astor schon so einige Projekte hinter sich gebracht. Für eine ganze Weile, hat er die Musik im Alleingang produziert. Im Kollektiv mit The Loft und The Weather Prophets bewährte er sich in den 80ern und 90ern als Frontmann. Ob er immer noch gerne bei Nacht durch London spaziert, erfahrt ihr bei ByteFM. Heute ist Pete Astor zu Gast im ByteFM Magazin mit Jessica Hughes und spielt einen Song live. Und eine Überraschung schonmal vorweg: Da seine Mutter aus Deutschland kam und er viele Ferien in Hamburg bei seiner Großmutter verbrachte, spricht Pete Astor fließend Deutsch. Pete Astor auf Tour – präsentiert von ByteFM:

ByteFM Session #268: Pete Astor

Von ByteFM Redaktion
(05.10.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Session #268: Pete Astor
Pete Astor kurz vor seinem Besuch im ByteFM Magazin Mit graumelierten Haaren und seiner Akustikgitarre in den Armen sprach Pete Astor über die Geister der Vergangenheit, kreative Lernprozesse und seiner größten Leidenschaft: dem Musikmachen. Es ist nichts Belehrendes an der Art des 58-jährigen Musikprofessors, der zu Gast im ByteFM Magazin sehr bodenständig und freundlich von seiner neuen Platte „One For The Ghost“ erzählte. // An der University of Westminster lehrt Pete Astor „Creative Practice“, dabei gelten die Lektionen nicht nur den Studenten, sondern auch ihm selbst. Er genießt es durch ihre jungen Ideen Perspektiven zu gewinnen, aus seinem kleinen Mikrokosmos herauszutreten und ihnen zu vermitteln, dass es bei Musikmachen nicht um Notenlesen geht. Das Kreative komme dann zustande, wenn man mit anderen im Kollektiv musiziert. Im Flur verriet uns Pete Astor noch, dass er sehr gerne mit James Hoare von Ultimate Painting jammt. Dabei gäbe es eine Regel: „Niemand bringt einen fertigen Song mit“. Das echte Produkt entsteht zwischen den Musikern. // Hört und seht Euch unsere ByteFM Session #268, Pete Astors „Walker“ hier an:

ByteFM Magazin

Pete Astor zu Gast

(10.05.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Pete Astor zu Gast
Pete Astor ist Musiker, Schriftsteller und Pädagoge. Als Musiker hat der Brite schon eine lange und abwechslungsreiche Karriere hinter sich. Seit 1987 hat er insgesamt elf Studioalben auf verschiedenen Labels aufgenommen, in den 80er-Jahren war er Sänger der Band The Loft und nach deren Auflösung Mitbegründer von The Weather Prophets. Mit Ellis Island Sound und der Formation The Wisdom Of Harry probierte sich Astor in den 90er-Jahren in musikalischen Experimenten, bis er in den 2000ern eine Solokarriere einschlug. Wenn er keine Musik macht, unterrichtet Pete Astor Songwriting sowie „Creative Practice“ an der Fakultät für Musik der Universität Westminster in London. Im Herbst vergangenes Jahres veröffentlichte Pete Astor sein neues Album „Time On Earth“ auf Tapete Records. Damit ist er im Mai auf Tour, präsentiert von ByteFM. // Vor seinem Tourstart ist Pete Astor zu Gast im ByteFM Magazin bei Nils Lagoda.

Pharmacy

zu Gast: Pete Astor

(21.02.2018 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pharmacy - zu Gast: Pete Astor
Wie? Die Texte nicht während des Hörens lesen? Traut uns Pete Astor kein Multitasking zu? Der ehemalige Frontmann von den 80er-Jahre Gitarrenpop-Sternstunden wie The Loft oder The Weather Prophets hat ein neues Solo-Album veröffentlicht, "One For The Ghost". Dies entstand wieder mit tatkräftiger Unterstützung von James Hoare (Ultimate Painting, Proper Ornaments). Was es mit der Warnung im Booklet auf sich hat und einige andere Fragen beantwortet Pete Astor heute persönlich. Und seine Gitarre hat er auch mitgebracht!

Kaleidoskop

Zu Lande und zu See…

(06.11.2017 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Zu Lande und zu See…
…haben Captains das Sagen. Erstaunlich viele tauchen auf einmal in der Musikszene auf und dürfen in das Kaleidoskop hinein hüpfen: My Sad Captains, Cpt Smith und Captain Wilberforce. Sam Amidon, Suzie Stapleton und Pete Astor verlassen gewohnte Gefilde auf ihren neu veröffentlichten Werken. Aber ja! Pete Astor - möglicherweise den meisten in Erinnerung als Frontmann von The Weather Prophets. Die Phase des Jangleindiepops (allerdings sehr raffiniert) hat er lange hinter sich gelassen. Es folgten weitere erfolgreiche Bands und Soloprojekte. Eine Zeit lang war er sogar mal musikabstinent aus Enttäuschung über die Musikindustrie. Heute unterrichtet, forscht und schreibt er als Senior Lecturer an der University of Westminster (über) Musik und sammelt eine Schar exquisiter Musiker um sich (James Hoare von Ultimate Painting, Proper Ornaments und Veronica Falls sowie Franic Rozycki und Jonny Helm von The Wave Pictures und dann noch Pam Berry von Withered Hand und Black Tambourine). Am 17. November erscheint Pete Astors neue 2-track Single “Water Tower” auf Tapete.

ByteFM Jahrescharts 2016

Von ByteFM Redaktion
(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Pete Astor – Split Milk // Pete Astor - Mr. Music

Golden Glades

Herbstleuchten

(19.10.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
“Time On Earth”, so heißt das neue Album von Pete Astor, der in den 80er Jahren mit den Weather Prophets und The Loft bekannt wurde. Nun, quasi im Herbst seines Lebens, drehen sich seine Songs thematisch um Tod und Vergänglichkeit. Erstaunlicherweise klingen Astors Stücke aber gar nicht traurig, sondern durchaus zuversichtlich, wenn etwa der Doktor, der Priester oder gleich der Bestattungsunternehmer musikalisch angerufen werden. Im letzten Abschnitt von «Time On Earth», da stellt sich Astor vor, dass es doch so eine Art Himmel geben könnte, mit Katzen und Gitarren und jeder Menge alter Freunde zum Plaudern. Anlass ist wohl der Tod eines Songwriter-Kollegen, der sehr plötzlich und viel zu früh vor einem Jahr verstarb. Die Rede ist von Pat Fish von The Jazz Butcher. Ein Gentleman und Geschichtenerzähler, der uns viele gute Songs beschert hat. Pete Astor vermisst seinen alten Kollegen und hat sich vorgestellt, wie Pat ihm dort oben kleine Postkarten schickt, mit der Message «Everything is fine and dandy».

Neuland

Alte Bänder, Nischendasein, Juwele und C86

(14.10.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit The Chesterfields und Pete Astor sind Vertreter der C86-Bewegung mit neuen Alben dabei, Herman Dune startet eine akustische Anthologie und Black Lips klingen auf "Apocalypse Love" nach Glam-Rock, Space-Age-Pop und Lo-Fi-Punk.

ByteFM Magazin

Weird

(09.05.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute begegnen uns im ByteFM Magazin einige experimentelle Sounds und Instrumente, darunter z. B. eine singende Säge, ein Güiro sowie selbstgebaute Drumcomputer. Mit Musik von Pete Astor, LA Priest und Tex Perkins.

Das Draht

Driften und Drama mit Birgit Reuther

(04.02.2018 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der aktuellen Folge von Das Draht spielt Moderatorin Biggy Pop neue Musik von krawallig bis tiefenentspannt – von Neoklassik über Punkrock bis zu Folk und Indie-Pop. Mit dabei: Musik von Poppy Ackroyd, Tim Hart, Dream Wife, Turin Brakes, Jaguwar, The Monochrome Set und Pete Astor.

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
Pete Astor – „Time On Earth“