Alison Goldfrapp

Alison Goldfrapp Alison Goldfrapp auf dem Cover ihres Debütalbums „The Love Invention“

Alison Goldfrapp ist eine britische Sängerin, Songwriterin und Produzentin. Sie ist die namensgebende Hälfte des Duos Goldfrapp und auch außerhalb davon als Solokünstlerin aktiv.

Alison Goldfrapp wurde am 13. Mai 1966 in London geboren. Ihre musikalische Karriere startete in der britischen Trip-Hop-Szene, erst als Feature auf Songs des Duos Orbital und später als Gastsängerin von Tricky. 1999 lernte sie ihren späteren Mitmusiker Will Gregory kennen, mit dem sie im gleichen Jahr das Duo Goldfrapp gründete. 2000 erschien ihr Debütalbum „Felt Mountain“. Nach dem noch sehr Trip-Hop-lastigen Sound dieser LP begannen Goldfrapp, auf Nachfolgern wie „Black Cherry“ oder „Supernature“ Electroclash- und Dance-Elemente mit einzupflegen. 2017 erschien ihre siebte LP „Silver Eye“.

Im März 2023 kündigte Alson Goldfrapp ihr Solodebütalbum an: „The Love Invention“. Als Vorbotin veröffentlichte sie unter anderem die Single „Digging Deeper“, eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Tech-House-DJ Claptone.

 



Alison Goldfrapp im Programm von ByteFM:

„NeverStop“: mit Alison Goldfrapp im Club

Von ByteFM Redaktion
(24.04.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„NeverStop“: mit Alison Goldfrapp im Club
Alison Goldfrapp veröffentlicht 2023 ihr erstes Soloalbum (Foto: Mat Maitland) Mir der Single „NeverStop“ hat Alison Goldfrapp die zweite Single aus ihrem im Mai erscheinenden Album „The Love Invention“ veröffentlicht. Oder die vierte – je nachdem, wie man rechnet. Nachdem die Sängerin und Musikerin aus London nämlich „Digging Deeper“ und „Fever“ veröffentlicht hatte, bezeichnete sie die Songs als „gemeinschaftliche Remixe“ mit Claptone, beziehungsweise Paul Woolford. Versionen von noch unveröffentlichten Songs aus ihrem kommenden Solodebüt, die neben Zusammenarbeiten mit Röyksopp und Niina dem eigentlichen Album beiliegen werden. Dieser Umstand schien die Hinwendung zum Dancefloor zu erklären, die Goldfrapp mit ihrem gleichnamigen Duo nie in dieser Radikalität vollzogen hatte. Zwar hatten Goldfrapp nach ihren Trip-Hop-Anfängen etliche Wandlungen vollzogen, doch nie so vehement im Club Stellung bezogen wie diese Remixe. // Das Album „The Love Invention“ von Alison Goldfrapp erscheint am 12. Mai 2023 via Skint/BMG. Der vorab daraus als Single ausgekoppelte Song „NeverStop“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Röyksopp & Alison Goldfrapp – „Impossible“ (&ME Remix) // Röyksopp & Alison Goldfrapp – „Impossible“ (&ME Remix)

10 bis 12

03.45 : No Sleep

(21.03.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"So Hard So Hot" ist die neueste Single von Alison Goldfrapp. Ein weiterer Vorgeschmack auf das kommende erste Soloalbum der Musikerin, die mit dem Projekt Goldfrapp bekannt wurde.

Tracks des Tages

Außenseiter, Träumerinnen und ein Psych-Traum

(29.04.2023 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks des Tages - Außenseiter, Träumerinnen und ein Psych-Traum
Abseitiges bis Visionäres für den Dancefloor gibt es vom hyperaktiven nigerianischen Producer Ekiti Sound. Alison Goldfrapp, die einmal mit Trip-Hop ihre Karriere begann, produziert heute ebenfalls für die Tanzfläche. Für ihre Verhältnisse überraschend tanzbar ist ein neuer Song der Londoner Singer-Songwriterin Arlo Parks.

Karamba

Porch Boogie

(19.05.2023 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Rose City Band, Rahill und Alison Goldfrapp.

10 bis 12

Let's Dance

(14.04.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Singles hört Ihr heute außerdem von Jorja Smith und Alison Goldfrapp.

Neuland

Pop-Meisterwerke, Liebesinseln und kultige Reptilien

(12.05.2023 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem neue Musik von Alison Goldfrapp, James Ellis Ford, The Smashing Pumpkins, Dropkick Murphys, BC Camplight und eine ausführliche Vorstellung von „Fase Luna”, unserem Album der Woche von LA Priest.

10 bis 11

Funk, Metal und Rap – passt zusammen!

(24.04.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem liefert Alison Goldfrapp mit "Never Stop" den Track des Tages und das britische Duo Everything But The Girl, bekannt für Sad-Disco-Musik, bringt nach 24 Jahren Pause ein neues Album raus – "Fuse" heißt es. Und das ist unser Album der Woche!

60minutes

Her mit der Mucke

(29.04.2023 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Yves Tumor hat seinem fünften Album den halsbrecherisch langen Titel „Praise A Lord Who Chews But Which Does Not Consume (Or Simply, Hot Between Worlds)“ verliehen. Sein neues Werk lässt sich tatsächlich als catchy beschreiben. Der Meister leidenschaftlich-experimenteller Musikherausforderungen hat den Popknopf gedrückt, also für seine Verhältnisse. Großartig! Es gibt Neuigkeiten aus der Cockney-Kehle des famosen Baxter Dury. Schwedisches Popgefühl kommt von Little Dragon und Two Year Vacation. Oberfeine Postrock-Vibes von der Band Yelka! Welcome Back Alison Goldfrapp.