Beautify Junkyards

Beautify Junkyards Beautify Junkyards sind eine von Acid Folk, Tropicália und Krautrock beeinflusste Experimentalpopband aus Portugal (Foto: Lois Gray)

Beautify Junkyards sind eine in den frühen 2010ern gegründete portugiesische Indie-/Experimentalband aus Lissabon. Sie verbinden Einflüsse des psychedelischen Acid Folk der späten 1960er Jahre mit Elementen der brasilianischen Tropicália und Elektronik. Die Band besteht aus João Branco Kyron (Gesang, Keyboards), Martínez (kein Vorname, aber auch Gesang), João Moreira (Gitarre und Synthesizer), Sergue Ra am Bass und Antonio Watts am Schlagzeug. Die Cellistin und Gitarristin Helena Espvall (vormals bei Espers) stieß 2017 zur Band.

Im Jahr 2012 erschien die erste Single mit Coverversionen von Nick Drakes „From The Morning“ und „Fuga No. 2“ der brasilianischen Tropicália-Band Os Mutantes. 2013 folgte mit „Beautify Junkyards“ ein ganzes Album mit Coverversionen. Die meisten Stücke stammten von mehr oder weniger obskuren britischen Folk Acts, es fanden sich aber auch Tropicália- und Krautrock-Cover auf der LP. Die Version von Kraftwerks „Radioaktivität“ wurde von DJ Food auf seine „Kraftwerk Kover Kollection“ übernommen. 

„The Beast Shouted Love“ (2015) zeigte, dass die Band auch eigene Stücke in dem Stil schreiben konnte. 2016 unterschrieben Beautify Junkyards beim britischen Label Ghost Box, einer der ersten Adressen der Hauntology-Szene. Dort erschienen 2018 „The Invisible World Of Beautify Junkyards“ und 2021 „Cosmorama“.



Beautify Junkyards im Programm von ByteFM:

„Verde Pino“: Beautify Junkyards entdecken eine Weird-Folk-Perle

(10.09.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Verde Pino“: Beautify Junkyards entdecken eine Weird-Folk-Perle
Beautify Junkyards sind eine internationale Band mit Homebase in Lissabon (Foto: Lois Gray) Für ihre psychedelische und folkige Single „Verde Pino“ tauchen Beautify Junkyards tief in entlegene Ecken der portugiesischen Musikgeschichte. // Das Stück veröffentlichte erstmals das Banda-do-Casaco-Mitglied Clara Stock de Aguiar alias Daphne im Jahr 1971. Mit Wonne hätten Beautify Junkyards die Rarität für ein neues Publikum aufbereitet, sagt Branco Kyron. „Wir haben ihr unseren persönlichen Touch gegeben. // Mit elektronischen Instrumenten und Rhythmen sowie der charismatischen Stimme unserer neuen Sängerin Martinez.“ Martinez ist nun also neben Kyron und Helena Espvall von der US-Band Espers die dritte Stimme von Beautify Junkyards. Als B-Seite vervollständigt „Dupla Exposição“ die digitale Single. Letztere Aufnahme stammt von „Cosmorama Moving Images“, dem Film zum wundervollen 2020er Album „Cosmorama“. // In diesem verbindet die Gruppe Live-Session-Aufnahmen mit sehenswerten psychedelisch-hauntologischen Bildern sowie gesprochenen Texten von Mark Fisher und anderen. Die Single „Verde Pino“ von Beautify Junkyards ist auf dem Label Ghost Box Records erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Tracks des Tages

Portugiesischer Acid-Folk und Geister des Funk

(10.09.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit der Neuinterpretation einer obskuren portugiesischen Folk-Perle, der sich Beautify Junkyards aus Lissabon angenommen haben. Die Vergangenheit der Rundfunk-Orchester beschwört das Ghost Funk Orchestra aus Brooklyn herauf und kleidet sie in ein funky Bettlaken.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z