Ghost Woman

Ghost Woman Ghost Woman sind ein kanadisches Garage-Duo mit Einflüssen aus Garage Rock, Surf und Country (Foto: Tom Persyn)

Ghost Woman (seit 2023 auch stilisiert als „Ghostwoman“) ist ein kanadisches Indie-Rock-Duo. Was 2020 als Projekt des kanadischen Musikers Evan John Uschenko begann, wuchs 2023 mit der Schlagzeugerin und Co-Songwriterin Ille van Dessel zum Duo an. Der Sound von Ghost Woman zeigt Einflüsse aus Psychedelic Rock, Garage Rock, Surf und Country.

Uschenko war zuvor als Tourmusiker mit dem kanadischen Songwriter Michael Rault unterwegs. Gemeinsame Konzerte mit Künstlern wie Jacco Gardner und King Gizzard And The Lizard Wizard inspirierten Uschenko, selbst Songs zu schreiben. 2020 erschien die Debüt-EP „Lost Echo's“ auf dem Londoner Label Full Time Hobby. Dort folgte 2022 auch das selbstbetitelte Debütalbum.

2023 veröffentlichten Ghost Woman mit „Anne, If“ und „Hindsight Is 50/50“ gleich zwei weitere Alben.



Ghost Woman im Programm von ByteFM:

„Broke“: Ghost Woman kündigen zweites Album „Anne, If“ an

Von ByteFM Redaktion
(18.10.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Broke“: Ghost Woman kündigen zweites Album „Anne, If“ an
Ghost Woman veröffentlichen im Januar 2023 mit „Anne, If“ ihr zweites Album in einem halben Jahr Mit dem Song „Broke“ kündigt das kanadische Projekt Ghost Woman sein zweites Album an. Eine Nachricht, die vielleicht ein wenig überraschend kommt, denn eigentlich müsste die Promotion  für das Debütalbum noch immer auf Hochtouren laufen. Gerade im Juli 2022 hat das psychedelische Projekt um den Musiker Evan John Uschenko nämlich erst seinen selbstbetitelten ersten Longplayer herausgebracht. Doch manchen Künstler*innen (wie etwa Guided By Voices) ist es eben wichtiger, die Musik herauszuhauen, wenn die Tonbänder noch warm sind. Im Falle von Ghost Woman ist das mit den Bändern keine altmodische Metapher, sondern Fakt. So hat Uschenko das neue Album wie auch schon das Debüt mit einem Tascam 388 aufgenommen. Das ist eine Achtspur-Bandmaschine aus den mittleren 80ern, deren warme Bandsättigung sich virtuell nur schwer originalgetreu reproduzieren lässt. Obwohl Evan Uschenko wieder fast alle Instrumente selbst eingespielt hat, findet er es nicht korrekt, Ghost Woman als sein Soloprojekt zu titulieren. Denn Live-Auftritte bestreitet die Band als Trio. Zum momentanen Line-up gehören Ille van Dessel von der belgischen Band Poolface am Schlagzeug und Uschenkos langjähriger Mitmusiker Nick Hay an den Saiteninstrumenten. Letzterer steuert zum neuen Album „Anne, If“ auch ein paar Lead-Vocals bei. Auf der Lead-Single bewegen sich Ghost Woman zwischen 60s-Psych-Bands wie Jefferson Airplane und punkigeren Velvet Underground. Aber eben durch einen 80er-Kassettenrekorder gemangelt. // Das Album „Anne, If“ von Ghost Woman erscheint am 20. Januar 2023 auf dem Label Full Time Hobby. Die erste Vorab-Single „Broke“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

„Alright, Alright“: Ghost Woman kündigen drittes Album an

Von ByteFM Redaktion
(11.09.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Alright, Alright“: Ghost Woman kündigen drittes Album an
Ghost Woman haben als Duo ihre Richtung gefunden (Foto: Tom Persyn) Mit unserem heutigen Track des Tages „Alright, Alright“ hat die kanadische Garage-Pop-Band Ghost Woman ihr drittes Album „Hindsight Is 50/50“ angekündigt. Es erscheint im November 2023, keine anderthalb Jahre nach ihrer selbstbetitelten Debüt-LP. An ihrem schnellen Arbeitsprozess ist die Gruppe gewachsen. Zwar nicht zahlenmäßig, denn Ghost Woman sind seit der ersten 2023er LP „Anne, If“ zum Duo geschrumpft, aber dafür künstlerisch. Während die Band einmal mehr oder weniger als Soloprojekt von Evan Uschenko angefangen hat, ist Schlagzeugerin Ille van Dessel mittlerweile Co-Songwriterin. Das ist neu im Hause Ghost Woman, da Uschenko die ersten beiden LPs im Alleingang geschrieben und aufgenommen hat. Nur für Konzerte holte er sich Musiker*innen dazu, um den Band-Sound der Alben auch live umzusetzen. Wenngleich Ghost Womans erste Veröffentlichung gerade einmal zwei Jahre her ist, empfindet Uschenko die bisherige Diskografie als ferne Vergangenheit. So vergleicht er die ersten beiden Longplayer mit „Seiten aus Tagebüchern, die längst verbrannt sind“. Seit er die Songs aber gemeinsam mit van Dessel schreibt, fühlt das Projekt sich für ihn an, „als ob es eine Richtung hätte“. Eine Richtung bedeutet aber nicht, dass die Band eine konkrete Vision verfolgt: „Es gibt nie ein Konzept, wenn es darum geht, etwas zu erschaffen, und keine Absicht hinter dem, was wir erschaffen, außer Krach zu machen und ein Album fertigzustellen“, sagt Uschenko. Dieser Krach entlädt sich in unserem Track des Tages erst am Ende. Mit dieser Eruption löst das Duo die dräuende Atmosphäre eines Songs auf, der klingt wie ein mürrisches Kind von Chris Isaak und The Gun Club. Das Album „Hindsight Is 50/50“ von Ghost Woman erscheint am 24. November 2023 auf dem Label Full Time Hobby. Die erste Single „Alright, Alright“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Die ByteFM Jahrescharts 2023

Von ByteFM Redaktion
(28.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2023
21. Ghost Woman – „Anne, If“ Als Ghost Woman im Januar 2023 ihre zweite LP „Anne, If“ veröffentlichten, war ihr Debütalbum noch keine sechs Monate alt. Die dritte Platte „Hindsight 50/50“ folgte direkt im November. Wer der kanadischen Band nun Fließbandmusik unterstellen möchte, kann das gerne tun. Das wäre aber falsch. Denn die Songs von dem Projekt um Evan John Uschenko sind nichts anderes als liebevolle Handarbeit. Ihr noch mit einem Original Tascam 388 Kassettenrekorder aus den 80er-Jahren produzierter Lo-Fi-Garage-Pop ist ein detailverliebtes Amalgam aus 60er-Psych und 70er-Kraut, irgendwo zwischen David Crosby, Captain Beefheart und Can – und schafft dabei die Meisterleistung, nicht altbacken, sondern sehr zeitgemäß zu klingen.

Antikörper

We’ll Bathe Tonight

(02.04.2022 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - We’ll Bathe Tonight
In der 67. Antikörper-Sendung stellt Euch Moderator Mark Kowarsch neue Musik von Weird Nightmare, Jon Spencer & The HITmakers, Knarf Rellöm Arkestra, The Afghan Whigs, Kevin Morby, Brezel Göring, Ghost, Slime, Kamikaze Palm Tree, Axids, Acht Eimer Hühnerherzen, Oceanator, Pabst, Whorses, Meat Wave, Gus Englehorn, Ghost Woman und The Dogmatics vor.

10 bis 11

Reggae Film Star

(05.07.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hört Ihr unter anderem neue Musk von Two Shell oder Ghost Woman.

10 bis 12

Nightmare Amusement Park

(15.05.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es Musik von Bar Italia, Ekkstacy und Ghost Woman.

Konzertkalender

Blau & Verkackt

(05.05.2023 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u. a. mit Konzerttipps für Erobique, Roller Derby, James Holden und Ghost Woman.

Tracks des Tages

Kaffee und Kuchen gegen Ängste und Sorgen

(16.09.2023 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks des Tages - Kaffee und Kuchen gegen Ängste und Sorgen
Ghost Woman sind zugleich zum Duo angewachsen und geschrumpft und haben dabei nach eigenem Empfinden ihren Sound gefunden. Dieser Sound klingt nach US-amerikanischen Wüsten (obwohl die Gruppe aus Kanada kommt) und latent dräuendem Verderben. Der Producer Quantic hingegegen hat einen neuen, hymnischen House-Track herausgebracht. Von Verzückung singt der ehemalige Kirchenorganist und heutige Retro-Soul-Sänger Jalen Ngonda vor einer täuschend echten Motown-Kulisse. Er klingt sogar derart nach den 1960ern, dass sich „Tears Dry On Their Own“ von Amy Winehouse geradezu modernistisch ausnimmt. Dabei sang die britische Sängerin, die in dieser Woche 40 Jahre alt geworden wäre, in diesem Song quasi über ein Motown-Cover-Instrumental.

Antikörper

Crazy Things Old Ladies Say

(26.06.2021 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper-Moderator Mark Kowarsch präsentiert heute Abend Musik von Villagers, Ghost Woman, Egotronic, Joey Cape, Moving Targets, The Peppermint Kicks, Mudhoney, Fleischwolf, Kid Millions & Jan St. Werner, Meat Wave, The Bobby Lees feat. Jon Spencer, My Bloody Valentine, La Luz, Wet Leg, Descendents, The Linda Lindas, Shitney Beers, Milli Dance & U.N.O., Clowns, Future Prawn, God Damn und Watching Tides.

Hidden Tracks

Jodel für den Blues

(21.06.2023 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch Neues vom Jack-White-Label Third Man Records von Island Of Love aus London gibt es in diesen 60 Minuten. Außerdem dabei: Bo Diddley, Ghost Woman, Sonny Sharrock sowie Thurston Moore.

ByteFM Magazin am Abend

My House

(24.10.2023 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Musik von Ghost Woman, John Talabot und Hercules & Love Affair.

Die Welt ist eine Scheibe

Back To Moon Beach

(05.12.2023 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Back To Moon Beach
Eine auf dem nordamerikanischen Kontinent beheimatete Riege von Bands und Musikern spielt auf: Kurt Vile aus Philadelphia versetzt in einen tranceartigen Zustand mit den kurzweilgen Songs seiner neuen EP „Back To Moon Beach“. Ghost Woman aus Arizona, das Projekt von Evan Uschenko, trägt Sonnenbrille und hat eine Fuzzgitarre in der Hand. The Mountain Goats aus Durham, North Carolina erzählen auf ihrem neuen Album die Geschichte von „Jenny From Thebes“. Ebenso außergewöhnlich ist die Stimmfarbe bei The Rural Alberta Advantage aus Toronto. Und The National aus NYC widmen dem Rauchmelder einen der besten Songs ihrer Karriere auf ihrem neuen Album „Laugh Track“.

Songs des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Ghost Woman – „Demons“

10 bis 12

Ring Of Fire

(19.04.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik gibt es außerdem von Girl Ray und Ghost Woman.

Karamba

Behind Your Eyes

(25.03.2022 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Ghost Woman, Rosalía und Charli XCX.

Alben des Jahres 2023

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2023
Ghost Woman – „Hindsight Is 50/50“

ByteFM Charts

2022 – Woche 27

(11.07.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Zola Jesus, Ghost Woman und Soccer Mommy.

Die Welt ist eine Scheibe

The Future Is Your Past

(21.02.2023 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - The Future Is Your Past
The Brian Jonestown Massacre und Ghost Woman frönen auf ihren neuen Alben psychedelischem Spät-60er-Sound. Motorisch-ätherisch räkeln sich dagegen die neuen Alben der Schweden Death & Vanilla und das aus Paris stammende Quintett En Attendant Ana.

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Ghost Woman – „Do You“

Antikörper

Despite All The Imputations

(01.05.2021 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - Despite All The Imputations
Moderator Mark Kowarsch präsentiert neue Musik von Dinosaur Jr., Moving Targets, Melvins, Jeff Rosenstock, Akne Kid Joe, Ghost Woman, Ill Twin, Crispy Jones feat. The Pukes, Shatten, The Mighty Mighty Bosstones, A/LPACA, Dropkick Murphys, Illegale Farben, Chubby And The Gang, The Bronx, Pom Pom Squad, Quicksand, A Place To Bury Strangers, The Sex Organs und Neurotic Arseholes

Hello Mellow Fellow

Protection

(04.07.2022 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hello Mellow Fellow - Protection
Diesmal tun das unter anderem Ghost Woman, die gerade ein großartig klingendes Album veröffentlicht haben, Der Assistent, Tindersticks und natürlich Tracey Thorn zusammen mit Massive Attack.

ByteFM Magazin am Abend

The End Of A Gun

(15.02.2023 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Kelela, Ghost Woman & Leftfield.

Neuland

Melancholisch elegant

(20.01.2023 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem neu im Streaming-Angebot und beim Plattenhändler Eures Vertrauens: die Alben von Ghost Woman, Oddisee, Mac DeMarco und Ryuichi Sakamoto.

ByteFM Magazin am Abend

Meine Zarten Pfoten

(19.01.2024 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von u.a. Ada, Ghost Woman und Abwärts.

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
Ghost Woman – „s/t“


Ghost Woman live

Wiesbaden: Schlachthof 26.06.2024
Hamburg: Hafenklang 28.06.2024
Düsseldorf: zakk 27.06.2024

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z