My Brightest Diamond

My Brightest Diamond Bild: My Brightest Diamond

My Brightest Diamond lautet der Name des Projekts unter welchem die Amerikanerin Shara Nova seit 2006 Musik macht. Sie hat klassichen Operngesang studiert und verwebt in ihrer Musik kammermusikalische Elemente mit Rock oder Electronica. Ihr Musik und Performance zeichnet sich durch eine große Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit aus. 2018 brachte My Brightest Diamond ihr fünftes Studioalbum „A Million And One“ heraus.



My Brightest Diamond im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin (7. Juni 2012)

mit Christoph Möller <br> zu Gast: My Brightest Diamond
Diesen Donnerstag ist die New Yorker Künstlerin My Brightest Diamond zu Gast im ByteFM Magazin. My Brightest Diamond, das ist vor allem Singer/Songwriterin Shara Worden, die, begleitet von ihrer Band, düster-avantgardistischen Pop produziert. Besonders profitiert Worden dabei, von der klassischen Gesangs- und Opernausbildung, die sie in New York und Moskau genoss. Schon seit 1999 macht Worden Musik, die beeinflusst ist, durch Künstler wie Portishead und Antony Hegarty oder ihre Zusammenarbeit mit Sufjan Stevens. My Brightest Diamond vereint dabei theatralischen Pop mit Elementen aus der Klassik, unterstützt durch ein breites Klangspektrum aus Harfen, Klarinetten, Schlagzeug und Gitarren. Alle, die diese Pop-Operette live erleben möchten, bekommen noch die Chance, denn My Brightest Diamond sind auf Tour – präsentiert von ByteFM! 07.06 Hamburg - Kampnagel


ByteFM Klassik (30. September 2018)

In ByteFM Klassik geht es heute um drei Künstlerinnen, die zurzeit eine kleine Nische zwischen Pop und klassischer Musik besetzen: Mikaela Davis, Joanna Newsom und My Brightest Diamond. Lange Zeit fragt sich Shara Nova alias My Brightest Diamond, die Operngesang studierte, wie sie ihre Liebe zur klassischen Musik und zum Pop zusammenbringen kann. Ein Konzertbesuch, bei dem sie einen englischen Musiker von einem Streichtrio begleitet hört, wurde für sie zum Schlüsselerlebnis.


Karamba (22. November 2018)

Außerdem: My Brightest Diamond und Jacco Gardner.


Setlist (6. November 2018)

My Brightest Diamond, MGMT & Ebony Bones


ByteFM Magazin (20. November 2018)

Unter anderem mit Musik von The Skatalites, My Brightest Diamond und Jonathan Wilson.


Keep It Real (17. November 2014)

My Brightest Diamond
Sie ist eine der spannendsten Künstlerinnen, die zurzeit eine kleine Nische im Pop besetzen: Shara Worden alias My Brightest Diamond. Lange Zeit fragt sich die Musikerin, die Operngesang studiert, wie sie ihre Liebe zur klassischen Musik und zum Pop zusammenbringen kann. Ein Konzertbesuch, bei dem sie einen englischen Musiker von einem Streichtrio begleitet hört, wird für sie zum Schlüsselerlebnis. Woher kommt diese Künstlerin mit dem individuellen Ausdruck? Welche musikalische Entwicklung hat sie bis jetzt durchlaufen? Das erfahrt Ihr in der heutigen Ausgabe von Keep It Real.


News: My Brightest Diamond – „This Is My Hand“ (Album der Woche) (8. September 2014)

My Brightest Diamond – „This Is My Hand“ (Asthmatic Kitty) Seit 2006 existiert My Brightest Diamond, das Soloprojekt von Shara Worden. Davor war das 40-jährige Multitalent schon tätig als Backgroundsängerin für Sufjan Stevens und Frontsängerin von AwRY. Mit My Brightest Diamond realisiert Worden ihre eigenen Vorstellungen von avantgardistischem ‚Kammerrock‘, die Verbindung von klassischen, orchestralen Instrumenten mit elektronischen und zeitgenössischen Einflüssen. Die musische Veranlagung wird ihr dank musikalischer Eltern regelrecht in die Wiege gelegt. Später macht sie sich dieses Talent zunutze und studiert Operngesang und Komposition. „This Is My Hand“ veröffentlicht die Musikerin mit dem markanten Undercut-Haarschnitt wie auch schon die drei Vorgängeralben bei Asthmatic Kitty Records, gegründet von ihrem Freund und Kollegen Sufjan Stevens. Berlin, New York, Los Angeles und ihre derzeitige Heimatstadt Detroit: Das Werk spiegelt die Vielfalt der unterschiedlichen Aufnahmeorte wider. Produziert wird das Album von ihrem Keyboarder Zac Rae und ihr selbst.


ByteFM Magazin (19. November 2018)

am Nachmittag: My Brightest Diamond zu Gast bei Luise Vörkel
My Brightest Diamond lautet der Name des Projekts unter welchem die Amerikanerin Shara Nova seit 2006 Musik macht. Sie hat klassichen Operngesang studiert und verwebt in ihrer Musik immer wieder kammermusikalische Elemente mit Rock oder Electronica und ist damit eine der vielseitigsten und innovativsten Künstlerinnen aktueller Popmusik. Das stellte sie unter anderem unter Beweis, als sie innerhalb eines Monats sowohl eine Marching Band beim Sundance Festival dirigierte, den Sopran in Henryk Góreckis dritter Sinfonie sang, gleichzeitig noch Teil einer tourenden Rockband war und in einer Barockoper mitwirkte. In diesem Jahr trat sie außerdem anlässlich des Kampnagel-Sommerfestivals mitsamt Orchester in der Elbphilharmonie auf. Nun erscheint mit „A Million And One“ das neue Studioalbum von My Brightest Diamond, auf dem es deutlich elektronischer und tanzbarer zugeht als auf den Vorgängeralben. Thematisch blickt sie auf dem Album nach Innen und behandelt die Beziehung zu ihrem eigenen Körper. Was sie dazu inspiriert hat eine elektronischere Richtung einzuschlagen, erzählt sie im Interview im ByteFM Magazin. 16.11.2018 Hamburg - Kampnagel 17.11.2018 Berlin - Frannz Club 18.11.2018 Köln - Arttheater


ByteFM Magazin (21. Oktober 2014)

am Morgen mit Juliane Reil <br> zu Gast: My Brightest Diamond
Freut Euch mit uns auf den Besuch einer außergewöhnlichen und freigeistigen Musikerin: Juliane Reil begrüßt die Multi-Instrumentalistin Shara Worden. Sie ist die Künstlerin hinter dem Avant-Pop-Projekt "My Brightest Diamond". Mit ihrem bereits viertem Album "This Is My Hand" stellte Shara vor einigen Wochen unser Album der Woche. Während der Aufnahmen trieb sie dabei nach eigenen Worten vor allem eine Frage um: "What is the value of music today?". Sicher unter den Independent- und DIY-Künstlern, wozu man Shara auch ohne weiteres zählen kann, eine nicht selten formulierte Frage. Ob sie eine Antwort gefunden hat? Juliane Reil wird versuchen, es herauszufinden.


Die Welt ist eine Scheibe (3. Juni 2008)

Me, myself & I und mein Instrument(epark) Neue Scheiben musikalischer Einzelgänger und Einzelunternehmer in Sachen Songwriting. Mit Sun Kil Moon, Bon Iver, My Brightest Diamond, Bonnie Prince Billy, Joan as a Police Woman u. a.


News: Die ByteFM Charts KW 44 (31. Oktober 2011)

Die am meisten gespielten Platten bei ByteFM in den vergangenen zwei Wochen. Feist schafft es in der vierten Woche auf die Eins unserer Charts. My Brightest Diamond klettert auf Platz zwei und als höchster Neueinsteiger belegt M83 den dritten Platz der ByteFM Albumcharts. Modeselektor erobern in den Trackcharts den ersten Platz in dieser Woche. Jens Lekman kommt nochmal zurück und erklimmt aus dem Stand Platz 2. Das dritte Treppchen der Trackcharts geht an The Drums, die nochmal um 4 Plätze steigen.


Let's get lost! (19. November 2014)

Lucy Ward & My Brightest Diamond
Zwei außergewöhnliche Musikerinnen stehen im Fokus dieser Sendung: Lucy Ward und Shara Worden alias My Brightest Diamond. „Single Flame“ – so nennt sich das aktuelle Album der jungen Songwriterin Lucy Ward, die gerade als heißester Nachwuchs-Star am britischen Folk-Himmel gehandelt wird. Der Titel steht für sie für politischen Protest und individuelle Stärke. Lucy Ward ist keine Künstlerin, die in ihren Songs um sich selbst kreist. Stattdessen nimmt sie Bezug auf die Welt um sich herum, thematisiert gesellschaftliche Missstände und vertritt Meinungen. Schon in ihrer Kindheit hat sie unterschiedliche musikalische Einflüsse in sich aufgesogen: Ihre Eltern hatten eine umfangreiche Plattensammlung mit Musik der 50er, 60er und 70er-Jahre. Die älteren Geschwister hörten BritPop und Grunge, Schulfreunde wiederum Punk und 80er-Jahre-SynthPop. All diese stilistischen Vorlieben integriert Lucy Ward nun in ihr eigenes Songwriting. In Let‘s Get Lost erzählt sie über Open Mic-Abende in englischen Pubs, das aktuelle Folk Revival und ihr Selbstverständnis als Musikerin. Shara Worden wiederum ist ausgebildete Opernsängerin, Komponistin und Multi-Instrumentalistin. Bekannt geworden als Teil von Sufjan Stevens Liveband, macht sie mittlerweile mit ihrem Soloprojekt „My Brightest Diamond“ von sich reden. Unkonventionelle Melodien, vertrackte Rhythmen und vielschichtige Arrangements verbinden sich auf ihrem neuen Album „This is my Hand“ zu ihrer speziellen Version von Avantgarde-Pop. Mit Eva Garthe hat Shara Worden über die Krise der Musikindustrie, den Spagat zwischen Privatleben und Tourbus und über Marching Bands gesprochen.


Neuland (12. September 2014)

Die Neuveröffentlichungen der Woche - dieses Mal u.a. mit charmantem LoFi-Pop (TOPS), schleichender Wucht (Mutter), norwegischer Pop-Schönheit (Einar Stray Orchestra), einer der "interessanteren deutschen Pop-Veröffentlichungen des Jahres" (Lary) und natürlich unserem Album der Woche: "This Is My Hand" von My Brightest Diamond.


ByteFM Magazin (13. September 2014)

Diese Woche unter anderem mit unserem Album der Woche, „This Is My Hand“ von Brightest Diamond, Informationen zur neuen David Bowie-Retrospektive, dem Geburtstag von Steve Kilbey von The Church und aktuellen Tourankündigungen.


News: Charts KW 39 (23. September 2014)

Die Sterne fühlen sich sichtlich wohl auf Platz 1: Das neue Album der Hamburger "Flucht In Die Flucht" führt auch in dieser Woche die ByteFM Charts an. Auf Platz 2 haben wir eine Neueinsteigerin: Shara Worden, besser bekannt als My Brightest Diamond mit ihrem vierten Langspieler "This Is My Hand", unser vorletztes Album der Woche bei ByteFM. Das Schlusslicht der Top 3 bildet das Schweizer Duo Klaus Johann Grobe mit seinem Debütalbum "Im Sinne Der Zeit".


Ein Stück Kuchen (18. Oktober 2011)

In der vergangenen Woche stellte My Brightest Diamond das Album der Woche - eine Künstlerin, deren Stimme angenehm heraussticht und den Moderator deshalb alles andere als kalt lässt. Weshalb also nicht einmal eine Sendung über beeindruckende Frauenstimmen machen? Gefragt - getan!


Die Welt ist eine Scheibe (30. September 2014)

Funkelnder Eskapismus in einer heimeligen blauen Stunde zwischen Neo-Folk, Avant- und Kammerpop. Mit neuen Fantastereien von Alt-J, orchestralem Kammerfolkpop von My Brightest Diamond, Jennifer Castle und Rachael Dadd, der ollen Vashti Bunyan, dem jungen Avi Buffalo und einer Brise Grunge-Blues mit She keeps Bees.


Zimmer 4 36 (12. Oktober 2014)

Vor kurzem unser Album der Woche: "This Is My Hand" von My Brightest Diamond. Black Sheep ist ein HipHop Duo aus NY, das in den frühen 90ern aufgenommen hat. "Black Sheep" heißt ein Track von Mick Jenkins aus Chicago, der seinen neuen Hiphop verschenkt. Hiphop, dessen Background an einer Stelle klingt wie Musik der Cocteau Twins. Auch dabei: Cibelle aus Sao Paolo.


Neuland (14. Oktober 2011)

Patrick Ziegelmüller beantwortet die wichtigsten Fragen zu den neuen Alben der Woche: klingen Noel Gallagher's High Flying Birds wie Oasis? Kann Brett Anderson sich von Suede emanzipieren? Sind Givers die neue Indie-Hoffnung? Welche Zukunft versprechen Future Islands? Und ist unser Album der Woche von My Brightest Diamond ein ungeschliffener Rohdiamant?


ByteFM Magazin (9. September 2014)

Das ByteFM Magazin heute mit Musik aus unserem aktuellen Album der Woche von My Brightest Diamond. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Blouse, Hundred Waters, Klaus Johann Grobe und Ja, Panik. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.


Aktueller Titel:
 
Davor lief: