Pale Waves

Pale Waves Pale Waves

Aus Manchester kommen nicht nur die gerade sehr erfolgreichen Indie-Rocker The 1975, sondern seit kurzem auch die Newcomer-Band Pale Waves. Seit etwa zwei Jahren machen Sängerin Heather, Schlagzeugerin Ciara, Gitarrist Hugo und Bassist Charlie zusammen Musik. Doch die beiden Bands vereint mehr als nur ihre gemeinsame Heimatstadt, die aufgrund ihrer lebendigen Musikszene auch „Madchester“ genannt wird. Matty Healy, Frontmann von The 1975, ist überzeugter Pale-Waves-Fan der ersten Stunde und unterstützt die Band, wo er nur kann: als Support nahm er Pale Waves mit auf Tour, führte Regie bei ihren Musikvideos und war sogar als Produzent an Songs wie „There’s A Honey“ und „Television Romance“ beteiligt.

Im März erscheint endlich – nach mehreren Singles - ihre Debüt-EP „All The Things I Never Said“. Im Sommer soll dann ein Longplayer folgen. Die Band ist sehr ehrgeizig und extrem überzeugt von dem, was sie macht. Daher haben sie es sich zum Ziel gesetzt, nicht nur ein Nummer Eins-Album zu produzieren, sondern auch eigene, ausverkaufte Touren zu spielen.



Pale Waves im Programm von ByteFM:

Pale Waves (Jever Live Kiezkonzert)

(31.01.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Pale Waves (Jever Live Kiezkonzert)
Pale Waves Wenn britische Goth-Allüren auf Hochglanz-Pop treffen, dann klingt das wie Pale Waves. Das Quartett aus Manchester mag optisch wie eine Siouxsie-And-The-Banshees-Tribute-Band aussehen, versteckt dabei jedoch unter der schwarzen Fassade kristallklare Stadion-Hymnen. // Im Interview mit dem Magazin NME definierte Sängerin Heather Baron-Gracie ganz klar die hochgesteckten Ziele der Band: „Wir wollen ein Nummer-Eins-Album haben. Wir denken, wir können das.“ Der Plan könnte aufgehen: Pale Waves sorgten im Jahr 2017 bereits mit vier vielgeklickten Musikvideos für Furore. Entdeckt wurden sie von den ebenfalls aus Manchester stammenden Indie-Pop-Größen The 1975, die auch ihre erste Single „There‘s A Honey“ produzierten. // Auch live verlässt sich die Band auf ihre ungewöhnliche Mischung aus Pop-Hooks und Gothic-Looks. Als hätte Charli XCX eine neue Leidenschaft für The Cure entdeckt. Am 16. Februar sind Pale Waves im Rahmen der Jever Live Kiezkonzerte zu Gast im Hamburger Häkken. Das „Jever Live Kiezkonzert – präsentiert von ByteFM im Häkken“ bietet internationalen Newcomer-Acts vor „kleinem Publikum“ eine Bühne. // Außerdem verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 10. Februar mit dem Betreff „Pale Waves“ sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. // Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. ByteFM präsentiert auch das zweite Deutschland-Konzert von Pale Waves: 07.02.18 München – Orangehouse 16.02.18 Hamburg – Häkken

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Schlammpeitziger & Pale Waves zu Gast bei Michael Gehrig

(16.02.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aus Manchester kommen nicht nur die gerade sehr erfolgreichen Indie-Rocker The 1975, sondern seit kurzem auch die Newcomer-Band Pale Waves. Seit etwa zwei Jahren machen Sängerin Heather, Schlagzeugerin Ciara, Gitarrist Hugo und Bassist Charlie zusammen Musik. // Matty Healy, Frontmann von The 1975, ist überzeugter Pale-Waves-Fan der ersten Stunde und unterstützt die Band, wo er nur kann: als Support nahm er Pale Waves mit auf Tour, führte Regie bei ihren Musikvideos und war sogar als Produzent an Songs wie „There’s A Honey“ und „Television Romance“ beteiligt.

One Track Pony

Manchester Quartett - Pale Waves

(18.09.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heather Baron-Gracie, Ciara Doran, Hugo Silvana und Charlie Wood sind Pale Waves aus Manchester. Die haben am Freitag ihr Debüt-Album „My Mind Makes Noises“ herausgebracht. Die Mischung aus Electronica, Brit-Pop und Indie wird unterstützt von starken und eingängigen Melodien und einer offen und leicht rotzig klingenden Stimme von Sängerin Heather. // Die Mischung aus Electronica, Brit-Pop und Indie wird unterstützt von starken und eingängigen Melodien und einer offen und leicht rotzig klingenden Stimme von Sängerin Heather. Frank Lechtenberg stellt das Pale Waves Album vor uns spielt dazu Musik von anderen Musikerinnen, die klanglich in eine ähnliche Richtung gehen, dazu gehören Client, Dubstar, Francesca Belohnte oder auch Transfusion Vamp.

Mitski mit neuem Song "Cop Car" auf dem Soundtrack zu "The Turning“

(21.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mitski mit neuem Song "Cop Car" auf dem Soundtrack zu "The Turning“
Neben Mitski finden sich darauf unter anderem auch Courtney Love, Soccer Mommy, Lawrence Rothman feat. Pale Waves, The Aubreys und Empress Of. Mitski thematisiert in ihrer Musik häufig die Fallstricke des Erwachsenwerdens.

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2018
Frank Lechtenberg (One Track Pony) Johnny Marr – „Call The Comet“ Phillip Boa And The Voodooclub – „Earthly Powers“ Lo Moon – „Lo Moon“ Josh Rouse – „Love In The Modern Age“ Laura Jean – „Devotion“ Pale Waves – „My Mind Makes Noises“ Boy Bjorn – „Mistaken Animals“ Exit North – „Book Of Romance And Dust“ Curses – „Romantic Fiction“ Man Without Country – „Infinity Mirror“.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Karina Andres

(29.12.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nicht zu vergessen, Paul Stookey, Teil der Folk Gruppe Peter, Paul and Mary. Musik kommt auch von Khruangbin, Pale Waves und Kala Brisella, die alle bald bei uns unterwegs sind. Die Termine findet ihr wie immer auf unserer Konzertseite.

One Track Pony

Verschrobene Gitarrensphären - The Twilight Sad

(22.01.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frank Lechtenberg stellt das neue Album von The Twilight Sad vor und spielt rundherum Musik von Trembling Blue Stars, Pale Waves, Kurses oder auch Ladyhawke.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z