Beat Happening

Beat Happening Beat Happening (Foto: Sub Pop)

Beat Happening waren eine US-amerikanische Indie-Pop-Band aus Olympia, Washington. Sänger Calvin Johnson lernte während seines Studiums Heather Lewis (Schlagzeug) und Bret Lunsford (Gitarre) kennen, mit denen er auf seinem eigenen Label K Records veröffentlichte.

Ursprünglich für eine Kassettenveröffentlichung der Band Supreme Cool Beings gegründet und aus Johnsons Küche heraus betrieben, wurde K Records ein Knotenpunkt der lokalen Szene, deren Speerspitze Beat Happening darstellten. Auf „Our Secret“, der ersten Single der Gruppe im Jahr 1984, stellten Beat Happening ihre eigenen Unzulänglichkeiten in den Vordergrund (anfänglich umfasste das Instrumentarium eine Second-Hand-E-Gitarre und ein Paar Maracas), anstatt sie zu kaschieren. Ihr selbstbetiteltes Debüt-Album von 1985 gilt heute als Lo-Fi-Meilenstein, der zahlreiche Künstler ermutigte, selbst musikalisch aktiv zu werden. Der Song „Cast A Shadow“ vom Album „Black Candy“ (1989) wurde häufig gecovert, unter anderem von Jens Friebe.

Beat Happening wurden zu einer der wichtigsten Indie-Bands, indem sie minimalistischen Art-Pop im Geiste von The Velvet Underground mit Graswurzel-Ästhetik und DIY-Ethos verschmolzen. Ihr letztes Album „You Turn Me On“ erschien im Jahr 1992. Calvin Johnson ist seitdem solo und in vielen anderen Projekten unterwegs, zum Beispiel mit Dub Narcotic Sound System.



Beat Happening im Programm von ByteFM:

Pop Goes The Weasel

Beat Happening mit Klaus Hückstädt

(27.02.2010 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pop Goes The Weasel - Beat Happening mit Klaus Hückstädt
Beat Happening - Ein Streifzug durch die Kinderstube des Indie Pop Klaus Hückstädt serviert diesmal allerlei Süßes und Schrulliges von Jonathan Richman, den Violent Femmes, Beat Happening u.v.a.

60minutes

gute&gerne Musik

(12.12.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Silver Liner ist sein drittes Album. Gerne mehr Mister Jones! Beat Happening lassen sich durchaus als Wiege des DIY-Indierocks einordnen. Mitte der 80er bis Anfang der 90er sind 5 Alben von Beat Happening entstanden. Große Inspiration für Kurt Cobain u.v.a.

Container

Antifolk mit Louisa Stank

(14.01.2017 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The fact that no one knows what it means, including me, makes it kind of mysterious.” In der heutigen Sendung wechseln sich musikalische Einflüsse wie Jonathan Richman, Beat Happening und Daniel Johnston mit den Moldy Peaches und aktuellen Songs von Frankie Cosmos und Girl Pool ab.

Was ist Musik

Was ist DIY-Musik?

(27.11.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
., Zigarettenrauchen, S.Y.P.H., Bikini Kill, Evolution Control Committee, Bow Wow Wow, Traxman, Beat Happening, DJ Solo, Bernadette La Hengst

Sunday Service

Beat Happening - Look Around

(19.11.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dem Album“ Find What You Love and Let It Kill You“ meldet sich die Band überraschend zurück, Andy Bell ist allerdings nicht mehr dabei. Vor 30 Jahren wurde das erste Album von Beat Happening veröffentlicht. Aus diesem Anlass gibt es mit „Look Around“ eine Retrospektive der einflussreichen Band um Calvin Johnsen, die sich zwar nie aufgelöst, seit 1992 aber leider auch keine neuen Platten veröffentlich haben.

Die Welt ist eine Scheibe

Inbetween (I don't have any hope but the weather is nice)

(29.12.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe -  Inbetween (I don't have any hope but the weather is nice)
Zwischen den Jahren ist die Welt ein bisschen Lo-Fi unterwegs. Da darf Beat Happening genauso wenig fehlen wie Beck, schliesslich ist assoziatives Aufräumen angesagt. Aber der Fokus liegt bei jungen Musikern, die gerne schrammeln und dem Post-Punk nicht abhold sind wie Car Seat Headrest, Video, Traams oder The Garden.

Neuland

(20.11.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neuland
Außerdem dabei sind die neuen Alben u.a. von Sven Kacirek, Der Nino aus Wien und Martin Kohlstedt, Bill Wells und Beat Happening, Adele ist dabei und Arca (dessen imposantes Artwork Ihr zur Linken sehen könnt) sowie ein Klassiker-Album: The Jesus and Mary Chains Debütalbum feiert einen runden Geburtstag, Psychocandy wird diese Woche 30.

LiveBytes Berlin

Jealous & BraBraBra

(09.12.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
LiveBytes Berlin - Jealous & BraBraBra
Die Beliner „Girl-Group“ hat sich auf wunderbare Art-Pop-Seltsamkeiten spezialisiert, irgendwo zwischen der Kraut-Hypnose von Stereolab und den Lo-Fi-Hymnen von Beat Happening. Nach Fenster und Highest Sea sind Jealous und Brabrabra die nächsten Bands, die wir Euch in unserer neuen Reihe LiveBytes Berlin vorstellen wollen – und zwar diesmal im Doppelpack: Beide Bands spielen am 23.

ByteFM Magazin

am Morgen: Gun Outfit und Fun Fare zu Gast bei Marten Schröder

(01.03.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Morgen: Gun Outfit und Fun Fare zu Gast bei Marten Schröder
Sie tourten zunächst als Trio ohne Bassist und orientierten sich musikalisch an Bands wie Hüsker Dü oder Beat Happening. Mittlerweile sind Gun Outfit in den Süden Kaliforniens umgezogen, sind mit Adam Payne (Bass) und dem Gitarrenbauer Henry Barnes um zwei weitere Multiinstrumentalisten reicher und haben mit „Out Of Range“ bereits ihr fünftes Album veröffentlicht.

Popschutz

Nebel und Beats

(17.11.2015 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Happening besingen die nebeligen Augen, Bibio veröffentlicht einen Track über Blütenblätter und Max Graef & Glenn Astro widmen dem Basketballer Magic Johnson einen Track. Feat. Salute, Wu 15, Bibio, Rustie und Octo Octa.

Hidden Tracks

The Power of Love

(04.12.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - The Power of Love
Für die Vorweihnachtszeit ein passender Titel. Nicht nur aus diesem Anlaß gibt es Boxsets von z.B. Go Betweens, Die Sterne oder Beat Happening. Eine "Best of" bzw. "Portrait" von Yann Tiersen passt auch gut in die "Saison der Liebe".

Was ist Musik

Wer hat Angst vor weißen alten Männern? Sie können auch anders.

(11.12.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Calvin Johnson dagegen ist gerade 54 geworden und immer noch ein, äh, Feierbiest. „This Party Is Just Getting Started“ heißt das neue Album des K-Records & Beat Happening-Gründers mit seinem hedonismusheavy Projekt Selector Dub Narcotic. Keine Angst vor weißen alten Männern.

Hidden Tracks

Beat Happening & K Records

(11.11.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks -  Beat Happening & K Records
Zusammen mit Heather Lewis und Bret Lunsford gründete er in der gleichen Zeit seine eigene Band; Beat Happening. Von 1985 bis 1992 erschienen 5 prägende LoFi Alben von der Band. Die aktuelle Kompilation (Best of) mit dem Titel "Look Around" arbeitet diese Jahre nochmal auf.

ShitKid – „Sort Stjerne!“ (Rezension)

(16.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ShitKid – „Sort Stjerne!“ (Rezension)
„Song Bout Gold“ ist ein selbstbewusst schranziger Garage-Rock- und Noise-Pop-Hybrid. „Woo 2“ und ist eine wundervolle Lo-Fi-Schrammelei, irgendwo zwischen Beat Happening und den frühen Girlpool angesiedelt. Alle diese Songs sind sehr kurz und on point. Sie sind auf charmante, an Guided By Voices erinnernde Art und Weise ökonomisch: brauchen nicht mehr als ein paar billige Mikros, GarageBand und Söderqvists zwischen lakonischem Genöle und triumphalem Gesang wechselnden Stimme, um sich fest ins Ohr zu setzen.

Tickets für Deep Time

(19.09.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Photo by Angel Ceballos (Hardly Art) Jennifer Moore und Adam Jones veröffentlichten schon vor zwei Jahren unter dem Namen YellowFever charmant-minimalistische Ohrwürmer, irgendwo zwischen Young Marble Giants, Beat Happening und Stereolab. Nachdem das Duo aus Austin, Texas von einer anderen Band namens Yellow Fever verklagt wurde, musste ein anderer Name her, und mit der Namensänderung in Deep Time änderte sich auch die Musik von Moore und Jones: Die Songs des Duos wurden komplexer und detailverliebter, die Ohrwürmer sind geblieben.

Tickets für Die Heiterkeit Birthday Bash

(11.02.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Heiterkeit (Foto: Alina Simmelbauer) Nach dem medialen Hype zu ihrem Debütalbum haben viele Kritiker schon ein baldiges Ende von Die Heiterkeit heraufbeschworen und sie als weitere Epigonen der Lassie Singers, Beat Happening oder Tocotronic abgetan, doch das Hamburger Trio sollte ebenjene Lügen strafen. Nun feiert die Schlechte-Laune-Formation halbrunden Geburtstag und lädt dazu einige assoziierte Musiker und Musikerinnen ein wie Chris Imler und Jens Friebe, Andreas Spechtl von Ja, Panik, Nadine & The Prussians, Sleeping Policemen und Ludger.

LiveBytes Berlin #3: Jealous & Brabrabra

(08.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
LiveBytes Berlin #3: Jealous & Brabrabra
Stattdessen erschaffen Brabrabra wunderbare Art-Pop-Seltsamkeiten, irgendwo zwischen der Kraut-Hypnose von Stereolab und den Lo-Fi-Hymnen von Beat Happening. Wüster Glam-Rock und kunstvoller Art-Pop Nach Fenster und Highest Sea sind Jealous und Brabrabra die nächsten Bands, die wir Euch in unserer neuen Reihe LiveBytes Berlin vorstellen wollen - und zwar diesmal im Doppelpack: Beide Bands spielen am 23.

Mac DeMarco und Shamir covern Beat Happening

(23.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mac DeMarco und Shamir covern Beat Happening
Anlässlich des Record Store Days 2018 hat das Duo nun eine gemeinsame Split-Single veröffentlicht, auf der die beiden US-Amerikaner Songs der legendären Lo-Fi-Band Beat Happening interpretieren. Die Single beginnt mit DeMarcos Version des Klassikers „Indian Summer“, den er in seiner typischen Tiefenentspannung performt.

Ein Flüstern aus der Versenkung: Die Heiterkeit

(26.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Denken muss man klar an frühe Hamburger Schule Bands wie Tocotronic, Blumfeld aber auch die amerikanischen Band Beat Happening schwingt in der Tür. Der Gesang von Stella Sommer erinnert dabei stark an ein strapaziertes Rauchorgan, dass durch zu viele Besuche in den Kneipen der Stadt abgeschliffen wurde wie ein Rohdiamant.

Selector Dub Narcotic (Calvin Johnson) & Aries (Jever Live Motorschiffskonzert am 31. Oktober auf der MS Stubnitz in Hamburg)

(12.10.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Gitarrist, Sänger, Songwriter, Produzent und DJ aus Olympia war nicht nur Gründungsmitglied von Bands wie Cool Rays, Beat Happening, The Go Team und The Halo Benders, er betreibt auch das Indie-Label K Records, auf dem Künstler wie Mecca Normal oder Karl Blau beheimatet sind bzw. waren.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z