Bodega

Bodega Bild: Bodega

Bodega ist eine aufstrebende Band aus New York. Sänger Ben Hozie und Sängerin Nikki Belfiglio kanalisieren den klassischen Post-Punk von Bands wie The Fall und Gang Of Four, übersetzen ihn aber mit kompromisslosem Songwriting und tighter Performance ins 21. Jahrhundert. Im Juli 2018 erschien „How Did This Happen“, das vom Parquet-Courts-Sänger Austin Brown produzierte Debüt von Bodega.



Bodega im Programm von ByteFM:

News: Neu bei ByteFM: Bodega (22. Oktober 2009)

Es ist uns immer wieder eine Freude Euch neue Sendeformate auf ByteFM vorstellen zu dürfen. Heute ab 22 Uhr geht zum ersten Mal Bodega auf Sendung. Wer bei 'Bodega' jetzt an Spanien, Weinkeller und Delikatessen denkt, der liegt falsch. Die Assoziationen sind zwar auch schön, davon soll hier aber nicht die Rede sein. Bodega lehnt sich an das Prinzip der convenience stores in den USA an. Vor allem in NYC sind Bodegas Kult. Der Laden an der Ecke in Brooklyn, Manhattan oder der Bronx. Sozialer Treffpunkt im Viertel.


Bodega (17. Dezember 2009)

Bodega
Es ist eine Tradition, die sich alljährlich durch Funk und Fernsehen zieht. Und auch bei ByteFM gibt es sie: die Jahresrückblicke. Bei Bodega lassen wir 2009 Revue passieren, ohne dabei die Jauchs und Gottschalks des Landes zu imitieren. Wir spielen Rapsongs, die uns dieses Jahr wichtig waren.


Bodega (23. April 2010)

Bodega
Am Montag, den 19.4. verstarb Keith Edward Elam alias Guru mit nur 43 Jahren. Der HipHop Pionier erlag den Folgen eines Herzleidens. Für ganze Generationen von Rapkünstlern war er Vorbild und Inspiration zugleich. Bodega wird aus diesem traurigen Anlass das künstlerische Schaffen Gurus Revue passieren lassen.


Bodega (16. Juli 2010)

Bodega


Bodega (25. Februar 2011)

Bodega


Bodega (8. April 2011)

Bodega


Bodega (22. April 2011)

Bodega


Bodega (29. Juli 2011)

Bodega


Antikörper (19. Oktober 2018)

Antikörper Session: Bodega + International Music
Heute bei Antikörper erwarten Euch exklusive Antikörper Sessions mit unveröffentlichten Songs von Bodega aus New York und International Music (Essen). Eine exklusive Antikörper Session von Bodega aus New York mit unveröffentlichten Songs? Das ist schon eine kleine Sensation! Und das feiern wir heute auch! Am 01. Juni 2018 wurde das Bodega-Debüt "Endless Scroll (What's Your Rupture?)" veröffentlicht und seitdem überschlagen sich die positiven Kritiken weltweit. "This machine? You Know it don't kill fascists? This machine, it's just a guitar!" Von 2013 bis 2016 nannte sie die Band noch Bodega Bay und haben 2015 ein Tape mit 33 Songs, "Our Brand Could Be Your Life", auf Capitalist Records veröffentlicht, das man jetzt nur noch auf Bodega-Konzerten erwerben kann. "I wonder what his head looks like when he's fucking. Does he look any less like a ship lost at sea?" Bodega sind Ben Hozie (Conductor, Voice, Guitar), Nikki Belfiglio (Samples, Voice, Percussion, Art), Montana Simone (Drums), Heather Elle (Bass) und Madison Velding-Vandam (Guitar). Als sechstes Bodega-Mitglied gehört ihre On-Stage-Light-Box (für die Robo-Voices) mit zum Line-Up. "Hey, I look sexy - you can look at me, I give you permission!" Freut euch auf diese unglaubliche Antikörper Session. "Bodega are the Bolshy Art-Punks bringing sexy back!" (NME) International Music sind ein Trio und kommen aus Deutschlands neuntgrößter Stadt Essen. Deutschlands bestes Indie Label Staatsakt hat am 27. April 2018 ihr Debüt "Die Besten Jahre" veröffentlicht. Ihr Name ist komplett ungooglebar! Das geht gleichzeitig als Zeichen sympathischer Verschrobenheit und gesunden Selbstbewusstseins durch. International Music spielen lakonisch knittrigen Rock mit einer Schippe Shoegaze. Der halb genuschelte Gesang erinnert in seiner Coolness an Velvet Underground und illustriert herrlich verspulte Texte, die das Körnchen Komik in sich tragen, das sie von der matthiaschweighöferisierten deutschen Poplandschaft mehr als angenehm abhebt. Und irgendwo im Publikum steht Sven Regener, nickt mit dem Kopf und lächelt zufrieden. Starke Band. Glück auf! International Music sind Peter Rubel (Gesang, Instrumente), Pedro Crescenti (Gesang, Instrumente) und Joel Roters am Schlagzeug. "Knie Kaputt, Frisur Ist Scheiße, Die Besten Jahre Sind Vorbei!" Sie gehören zu den wohl besten und unberechenbarsten Jam-Bands around (im positiven Sinne). Wird etwas zu konkret, versuchen International Music es wieder diffus zu machen. So ist sie, die Unkonzeptband International Music. Das wird heute ein Spektakel, ein Feuerwerk der lieblichsten Töne und der wunderschönsten Melodien! Dazu gibt es natürlich wieder eine Menge neuer Musik von zum Beispiel J Mascis, The Bevis Frond, Kinski, Joe Strummer oder Melt Downer und – wenn wir noch Zeit haben – ein paar Hits, Klassiker und Lieblingslieder.


Bodega (11. Februar 2010)

Bodega
Die Berlinale steht an und wir verlassen aus diesem Anlass unsere gemütliche Bodega und gehen ins Kino. Dort schauen wir uns Filme wie „Wildstyle“, „Wholetrain“, „Ghostdog“ oder „Kill Bill“ an und hören Musik von Ludacris, Eminem, Cage oder Curtis Mayfield. Genauer gesagt, hören wir Rapmusik, die irgendwie in Zusammenhang mit Filmen steht und stellen bekannte und unbekannte Filme vor, die Bezug auf die Rapszene nehmen.


Bodega (22. Oktober 2010)

Bodega
Sex, Love and Money Bei Bodega wird's dieses Mal etwas schlüpfriger. Wir gehen Deutschlands demographiosches Problem an, versprühen ein musikalisches Aphrodisiakum über den Äther. Da wir uns sicher sind, dass Liebe auch durch's Ohr geht, spielen wir Lieder, die das Thema Liebemachen im weitesten Sinne zum Thema haben. Unterstützt werden wir dabei von LL Cool J (natürlich), Missy Elliott, E-40, 88-Keys oder Mos Def.


Bodega (13. August 2010)

Bodega
In der aktuellen Ausgabe von Bodega richtet sich unser Blick nach unten auf unsere Füße. Was sich dort an Schuhen finden lässt wurde schon in vielen Raptracks verarbeitet. Wir geben uns ganz der Schuh-Love von Rapgrößen wie Ghostface, Young Jeezy, Missy Elliott, Sir Serch, Marteria und Lexicon hin und erzählen die Geschichte von Rappern und deren Liebe zu adidas Superstars, Nike Air Force Onres, Clarks und Timberland Boots.


Bodega (24. September 2010)

Bodega
In der neuen Ausgabe von Bodega kämpft sich Falko Luniak durch die aktuellen Veröffentlichungen verschiedenen Produzenten. Vom Hip-Pop zum Neo-Boombap mit Untergrundflair zum englischen Aquacrunk, vom "Album of the Year" bis zum Freedownload. Wir haben die interessantesten neuen Platten herausgesucht, hören in die Veröffentlichungen von Mark Ronson, Black Milk, Ski Beatz, Rustie, Flying Lotus, Dibiase, Jneiro Jarel und Freddie Joachim und geben unsere Meinung dazu ab.


Bodega (14. Januar 2011)

Bodega
Unser Thema bei Bodega ist heute der schon von Gil Scott Heron so treffend besungene Winter (in Amerika). Wir werden die weiße Jahreszeit in all ihrer Schönheit darstellen, aber vergessen auch nicht die Schattenseiten der kalten Tage. Wir schauen uns den Detroiter Winter an, schneien im UK vorbei, bauen Schneemänner am Strand von Miami, gehen mit Wiley Schlittschuhlaufen, halten kurz inne und denken an Obdachlose (Rapper) und hören uns kälteempfindliche Heulsußen aus New York an.


Karamba (5. Juli 2018)

Von The Coral bis Bodega


Bodega (5. November 2009)

Bodega
"Rappers Eat too" Bei Bodega dreht sich dieses Mal alles um Essen. Dementrsprechend beschäftigen wir uns zunächst mit dem Rapper, der den "Chef" schon im Namen trägt, nämlich Raekwon. Aber dabei belassen wir es nicht. Wir werfen einen Blick in den Kühlschrank von Kool Keith und servieren Lieblingsgerichte von Rappern- oder zumindest Gerichte und Zutaten, die in Raptracks besungen werden. Freut euch auf Chicken&Bear;, Ice Creme, Soul food und natürlich auch Beef.


Bodega (2. Juli 2010)

Bodega
Ganz Deutschland fiebert dem morgigen WM-Spiel der Löw-Truppe gegen Argentinien entgegen. Wir tun das auch und widmen uns in der aktuellen Sendung, Sportlern die rappen und Rappern, die sich in ihren Liedern mit Sport beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf Fußball und sollten Jogis Jungs nach der WM Verstärkung brauchen, kann der Bundestrainer vielleicht den einen oder anderen Künstler, den wir heute in Bodega spielen, anrufen. Gespielt werden u.a. Olli Banjo, Marteria, Blumentopf, Kano, P. Diddy und J-Zone


Bodega (11. Februar 2011)

Bodega
Alles außer Odd Future - Die US-Nachwuchskünstler der Stunde In der aktuellen Bodega-Sendung beschäftigen wir uns ausschließlich mit amerikanischen Nachwuchs-Rappern. Künstler wie die Odd Future Gang (Foto), Curren$y und dessen Wiz Khalifa sowie ihre Gang, die Jets aber auch J.Cole oder Das Racist gehören allesamt zum Spannendsten, was derzeit durch die US-Rapszene geistert. Ihre Basis haben die Newcomer zumeist irgendwo in der Blogosphäre. Wir stellen die völlig verschiedenen Künstler vor, die eigentlich nichts gemeinsam haben - außer ihren derzeitigen Hype.


Bodega (3. Juni 2011)

Bodega
Am 27. Mai dieses Jahres verstarb Gil Scott-Heron im Alter von 62 Jahren an den Folgen von AIDS. Der Musiker und Dichter gilt dank seiner „Bluesology“, wie er seine stets politische und sozialkritische Spoken-Word-Lyrik nannte, als Pate des modernen Rap und ist auch aufgrund seiner gerne gesampleten Musik ein Bezugspunkt der HipHop-Kultur. Die heutige Bodega-Sendung ist deshalb ganz dem Andenken an Gil Scott-Heron gewidmet – wobei wir dessen Einfluss auf HipHop natürlich nicht ausklammern werden.


Bodega (19. November 2009)

Bodega
Rapper als Produzenten und produzierende Rapper... In der neuen Ausgabe von Bodega geht es um Produzenten, denen es eben nicht nur ausreicht Beats zu schrauben und die folglich auch das Wort ergreifen und auch am Mikrofon aktiv sind. Unter anderem kommen das Deutschrapurgestein Azad und Maskenmann Doom (Foto) zu Wort. Außerdem schauen wir uns die Familiengeschichte der Jacksons aus Oxnard an, machen einen Streifzüge in den Süden der USA und verkürzen mit einem Klassiker von Dr. Dre die Wartezeit auf dessen lang angekündigtes Album "Detox".


20 - 21 Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Bodega live

München: Unter Deck 05.02.2019
Mannheim: Kulturbrücken Jungbusch 11.02.2019
Berlin: Kantine am Berghain 28.02.2019
Hamburg: Molotow 02.03.2019