Cloud Nothings

Cloud Nothings Bild: Cloud Nothings

Dylan Baldi schien sich während seines Studiums an der Case Western Reserve University etwas zu langweilen, bis er im Jahr 2009 Cloud Nothings gründete, um sich nach eigener Aussage die Zeit zu „versüßen“. Bald stießen die übrigen Mitglieder Joe Boyer, TJ „Juck“ Duke und Jayson Gerycz hinzu und ein Jahr darauf erschien ihr Debütalbum „Turning On“, bereits wenige Monate später brachte die Band ihr zweites Album „Cloud Nothings“  heraus. Der Klang des dritten Albums „Attack On Memory“ wurde in der Musikpresse mit dem von Nirvana verglichen. Kein Zufall, heuerten Cloud Nothings doch tatsächlich den Nirvana-Produzenten Steve Albini für den Sound des Albums an.



Cloud Nothings im Programm von ByteFM:

Tickets für Cloud Nothings

(06.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Cloud Nothings Cloud Nothings aus Ohio haben vor Kurzem ihr drittes Album "Here And Nowhere Else" veröffentlicht. Das ist LoFi-Geschrammel mit sexy Popappeal, zusammengeschraubt in einer schwer Indie-infizierten Garage. // Das ist LoFi-Geschrammel mit sexy Popappeal, zusammengeschraubt in einer schwer Indie-infizierten Garage. Wenn Cloud Nothings im August mit ihren dreckigen Hymnen zur Inbesitznahme der Republik antreten, könnt Ihr dabei sein. ByteFM verlost 1×2 Karten pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 13.

ByteFM Magazin

BC Camplight & Cloud Nothings zu Gast

(07.02.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BC Camplight ist aktuell auf Tour in Deutschland, präsentiert von ByteFM: 07.02.2019 Hamburg - Molotow 08.02.2019 Berlin - Monarch Cloud Nothings, der Bandname der US-amerikanischen Indierock-Band aus Cleveland, entspringt einer Liste von Namen für Fake-Bands, für die Frontmann Dylan Baldi während seines Saxofon-Studiums wahllos Myspace-Seiten erstellt hatte. // BC Camplight ist aktuell auf Tour in Deutschland, präsentiert von ByteFM: 07.02.2019 Hamburg - Molotow 08.02.2019 Berlin - Monarch Cloud Nothings, der Bandname der US-amerikanischen Indierock-Band aus Cleveland, entspringt einer Liste von Namen für Fake-Bands, für die Frontmann Dylan Baldi während seines Saxofon-Studiums wahllos Myspace-Seiten erstellt hatte. Im Jahr 2009 wurde aus Cloud Nothings schließlich eine reale Band. Bald stießen Joe Boyer, TJ „Juck“ Duke und Jayson Gerycz hinzu und ein Jahr darauf erschien das Debütalbum "Turning On", dem bereits wenige Monate später das zweite Album "Cloud Nothings" folgte. // Bald stießen Joe Boyer, TJ „Juck“ Duke und Jayson Gerycz hinzu und ein Jahr darauf erschien das Debütalbum "Turning On", dem bereits wenige Monate später das zweite Album "Cloud Nothings" folgte. Der Sound des dritten Albums "Attack On Memory" wurde oft mit dem von Nirvana verglichen. Kein Zufall, heuerten Cloud Nothings doch tatsächlich den Nirvana-Produzenten Steve Albini als Produzenten des Albums an. // Mit ihrem aktuellen, mittlerweile sechsten Studioalbum "Last Building Burning" sind Cloud Nothings derzeit auf Tour und heute im Interview bei Christa Herdering im ByteFM Magazin. Wer sich von ihren vielgelobten Live-Performances selbst überzeugen möchte, kann dies auf den von ByteFM präsentierten Konzerten tun: 04.02.2019 Köln - Luxor 07.02.2019 Hamburg - Knust 08.02.2019 Berlin - Musik & Frieden

Schnittstellen

Cloud Nothings & Joan of Arc

(26.01.2017 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Schnittstellen Sendung mit 60 Minuten Indie-Rock steht auf dem Programm: Die Cloud Nothings aus Cleveland kehren mit einem tollen neuen Album zurück und auch Joan of Arc aus Chicago warten mit neuen Klängen auf!

Schnittstellen

Cloud Nothings & Blood Red Shoes

(27.03.2014 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch die neueste Ausgabe der Schnittstellen hält wieder ein paar Neuigkeiten bereit, die aus Cleveland/Ohio stammenden Cloud Nothings haben ein neues Werk vorgelegt. Das britische Duo Blood Red Shoes veröffentlichten just ihr 4.Album und es gibt Sounds zu hören, die jetzt geschlagene 25 Jahre alt sind!

ByteFM Halbjahrescharts 2011

(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
David Lynch / Good Day Today – I Know Single // Sunday Best Kenton Slash Demon / Daemon // Tartelet The Raveonettes / Forget That You’re Young Single // Vice Records Deep Sea Diver / Repatriate // Deep Sea Diver Breton / Counter Balance EP // Hemlock Recordings Daphni / Edits Vol. 1 // Resista Kahn / Like We Used To – Helter Skelter Single // Punch Drunk Good Night & Good Morning / Sleep Green // Own Records Alben (ohne Reihenfolge) Frivolous / Meteorology // Cadenza Bill Callahan / Apocalypse // Drag City Wye Oak / Civilian // City Slang Cloud Nothings / Cloud Nothings // Carpark Nicolas Jaar / Space is only Noise // Circus Company Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador Bibio / Mind Bokeh // Warp Kurt Vile / Smoke Ring for my Halo // Matador How To Dress Well / Love Remains // Lefse LV & Joshua Idehen / Routes // Keysound Recordings Matthias Schönebäumer (Black Box Disco) Alben (ohne Reihenfolge) John Tejada / Parabols Robag Wruhme / Wuppdeckmischmampflow Robag Wruhme / Thora Vukk Diverse - Pop Ambient 2011 Isolée / Well Spent Youth David Bowie / Station To Station - Reissue Joy Division / Heart & Soul - Boxset Diverse / Deutsche Elektronische Musik 1972 - 1983 Talking Heads / Speaking In Tongues Diverse / Disco Discharge: Euro Disco Tom Theunissen (Unter Geiern) Songs 1. // Bon Iver / Bon Iver // 4AD/Beggars Group 9. Dream Diary / You Are The Beat // Kanine Records 10. Cloud Nothings / Cloud Nothings // Domino Records Marc Beham (ByteFM Redaktion) Alben 1. Ja, Panik / DMD KIU LIDT // Staatsakt 2.

Die ByteFM Jahrescharts 2011

(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kangding Ray - Monsters/La Belle Lykke Li - I Follow Rivers When Saints Go Machine - Parix Die Zukunft - Drogen Nehmen & Rumfahren Apparat - Black Water Nôze - When Tiger Smoked Rainbow Arabia - Without You Dillon - You Are My Winter Ruben Jonas Schnell (Magazin & Was Ihr Wollt) Alben: Frivolous „Meteorology“ (Cadenza) Kurt Vile „Smoke Ring For My Halo“ (Matador) Nicolas Jaar „Space Is Only Noise“ (Circus Company) Ghostfunk „Ghostfunk“ (http://www.maxtannone.com/projects/ghostfunk/) Pictureplane „Thee Physical“ (Lovepump United) Mickey Moonlight and the Time Axis Corporation „16 Brief and Inconsequential Images...“ (Ed Banger) Cloud NothingsCloud Nothings“ (Carpark) How To Dress Well „How To Dress Well“ (Tri Angle) Thurston Moore „Demolished Thoughts“ (Matador) Bibio „Mind Bokeh“ (Warp) Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Alben: 1.

Tickets für das Immergut Festival

(29.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dieses Jahr erwartet Euch dort musikalisch Musik von Future Islands, Justus Köhncke, Real Estate, Robag Wruhme, Wye Oak, Hundreds, Cloud Nothings, Slut, Mozes And The Firstborn, Girls In Hawaii u. a. Mit der Musik ist es aber nicht getan: Lesungen gibt es auf dem diesjährigen Immergut u. a. von Tiere Streicheln Menschen, Felix Scharlau und Sven Regener.

Sich eine Auszeit nehmen - das Immergut Festival 2014

(02.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nachdem Mozes And The Firstborn die größte der drei Bühnen eröffnet hatten, konnte man noch unter anderem All The Luck In The World, Lucy Rose, Wye Oak, Real Estate, Girls In Hawaii, Slut, Die! Die! Die!, Cloud Nothings und FM Belfast sehen. Eine kleine Auswahl besonderer musikalischer Eindrücke: Feine Sahne Fischfilet: "Hast du Ideen oder haben Ideen dich?

Album der Woche: Cheatahs - "Cheatahs"

(03.02.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vier Monate später erscheint bereits die zweite EP "Sans", nun allerdings auf dem populären Label Wichita, dem auch Künstler wie Waxahatchee, Cloud Nothings und Best Coast angehören. Der erfrischende Lo-Fi-Alternative-Rock-Mix wird zum Aushängeschild der Band und bringt hervorragende Kritiken. 2013 spielen Cheatahs im Vorprogramm einiger bekannter Gruppen und auf mehreren Festivals.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
(And Your Night Is Your Shadow / A Fairy-Tale Piece of Land to Make Our Dreams)“ Somni451 – „Panta Rei“ Kraków Loves Adana – „Call Yourself New“ Cigarettes After Sex – „Cigarettes After Sex“ Kelly Lee Owens – „Kelly Lee Owens“ Behnaz Yosofi Beach Fossils – "Somersault" Grizzly Bear – "Painted Ruins" The Drums – "Abysmal Thoughts" Julien Baker – "Turn Out The Lights" Real Estate – "In Mind" Jens Lekman – "Life Will See You Now" King Gizzard And The Lizard Wizard – "Flying Microtonal Banana" Wolf Parade – "Cry, Cry, Cry" Cloud Nothings – "Life Without Sound" Florist – "If Blue Could Be Happiness". Benjamin Löhner (Beat Repeat) Kendrick Lamar – „Damn“ Thundercat – „Drunk“ Kuchenmann – „1000 Stunden Phunk: Aus dem Süden mit Liebe“ Sampa The Great – „Birds And The Bee9“ Kamasi Washington – „Harmony Of Difference“ Ezra Collective – „Juan Pablo: The Philosopher“ Sudan Archives – „Sudan Archives EP“ SZA – „Ctrl“ Illa J – „Home“ Rapsody – „Laila’s Wisdom“.

Ist das Kunst oder kann das weg?

(21.12.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und wie immer gilt: Falls die Links nicht funktionieren, weil die Künstler/Labels die MP3s von ihrer Seite genommen haben, bitte nicht böse sein. Wir selektieren und verlinken lediglich, weisen also nur auf die Downloads hin. Cloud Nothings - Stay Useless Kloaks – Dreams Are Gone Carnivals - I Can See Speech Debelle - Studio Backpack Rap Touchy Mob – Date Sheet (RMX) Jesse Woods - Sparks Shlohmo - Places Dodos - So Cold Yourself - Tomorrow I Will Do It Happy Trendy - January 6 Hot Chip - I Feel Bonnie Feat.

Die ByteFM Jahrescharts 2012

(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
S/S/S – Beak & Claw Dirty Projectors – Swing Lo Magellan Lucas Santtana – O Deus Que Devasta Mas Tambem Cura Bright Moments – Natives Grizzly Bear – Shields Roberto Fonseca – Yo Regina Spektor – What We Saw From The Cheap Seats Andrew Bird – Break It Yourself Peter Broderick – http://www.itstartshear.com Friederike Herr (Magazin / Redaktion) Alben Captain Planet / Treibeis // Zeitstrafe Neon Piss / st // Deranged Records Japandroids / Celebration Rock // Polyvinyl Arctic Flowers / Procession // Sabotage The Gaslight Anthem / Handwritten // Mercury Night Birds / The Other Side Of Darkness // Grave Mistake Apologies, I Have None / London // Household Name Records Diane Parker's Little Accidents / You Can't Fix Everything / Brückentick Stop Breathing / st / No Idea Records Sonic Avenues / Television Youth // Taken By Surprise Records Songs Nada Surf - No Snow On The Mountain Crusades - Parables 7" Santigold - Disparate Youth Halbstark - Hipsteralarm In Berlin Chain And The Gang - Nuff Said Die Heiterkeit - So Lange Es Euch Gut Geht Tackleberry - Conscience Clearing Twin Shadow - Run My Heart Captain Planet - Pyro Dinosaur Jr - Don't Pretend You Didn't Know Götz Adler (Die Welt ist eine Scheibe) Alben Grizzly Bear – Shields (Warp) Tindersticks – Something Rain (City Slang) The XX – Coexist (Young Turks) Alt-J – An Awesome Wave (Pias) The Soft Moon – Zeros (Captured Tracks) Cloud Nothings – Attack On Memory (Wichita) Japandroids – Celebration Rock (Polyvinyl) Django Django – S/T (Because) Chromatics –Kill For Love (Italians Do It Better) Hans Unstern – The Great Hans Unstern Swindle (Staatsakt) Songs WhoMadeWho – Running Man Grizzly Bear – Yet Again The Magnetic North – Bay Of Skaill Gravenhurst – The Foundry A Place To Bury Strangers – Why I Can’t Cry Anymore Die Türen – Schwarz-Gelbes Unterseeboot Tindersticks – This Fire Of Autumn Jack White – Sixteen Saltines Here We Go Magic – Hard To Be Close Opossom - Fly Götz Bühler (Die runde Stunde) Alben Ella Fitzgerald - The Complete Masters (Verve) Nils Wülker - Just Here, Just Noe (Ear Treat) Gregory Porter - Be Good (Motéma) Sebastian Sternal - Sternal Symphonic Society (Traumton) Ablaye Cissoko & Volker Goetze - Amanké Dionti (Motéma) Joe Barbieri - Respiro (Le Chant Du Monde/Harmonia Mundi) Marcus Miller - Renaissance (Dreyfus) Robert Glasper Experiment - Black Radio (Blue Note) Frank Ocean - Channel Orange (Universal) Jakob Augstein - Die Tage des Gärtners (Roof Music) Songs Ella Fitzgerald - Moanin’/ Round Midnight Gregory Porter - Be Good Ablaye Cissoko & Volker Goetze - Miliamba Frank Ocean - Sweet Life Luther Davis - You Can Be A Star Marcus Miller - Detroit Nils Wülker - Goodbye Sorrow Robert Glasper Experiment - Gonna Be Alright Sebastian Sternal - Fly Joe Barbieri - Étape Par Étape Par Étape Henning Cordes (Weichspüler) Unsane - Wreck Chairlift – Something Lee Fields And The Expressions - Faithful Man The Evens – The Odds Tame Impala – Lonerism The Babies - Our House On The Hill Dr.

Wir legen den Datenmüll unter den Baum

(21.12.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beach House - Norway Chll Pll - Pass Out Jonathan Boulet - A Community Service Announcement (The Album Leaf Remix) Bonnie Prince Billy - Death To Everyone The Notwist - Boneless (Grizzly Bear Remix) Kissaway Trail - SDP Shout Out Louds - Walls Der Hund Marie und Heike Makatsch - I Don't Wanna Fight Tonight Eluvium - The Motion Makes Me Last Apes & Androids - Nights Of The Week Cloud Nothings - Can't Stay Awake Jónsi - Boy Lilikoi The Very Best - Warm Heart of Africa (Featuring Ezra Koenig) Solander - Looking for gold

ByteFM Magazin

Florence LaRue wird 75, Tanukichan auf Tour

(04.02.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Florence LaRue von The 5th Dimension wird heute 75 Jahre alt, Tanukichan und Cloud Nothings gehen auf Tour und es gibt Musik vom aktuellen Album der Woche: "More Than A Feeling" von Die Goldenen Zitronen.

Schnittstellen

Neuerscheinungen 4

(15.11.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die letzte Neuerscheinungen-Ausgabe für dieses Jahr enthält wieder reichlich frische Klänge, wie neue Alben von den Cloud Nothings, Exploded View, Kurt Vile & Fred Pallem!

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(08.05.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. tUnE-yArDs, Mouse On Mars, Wovenhand und Cloud Nothings. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

60minutes

Mit Indie Cindy in die Indie-Disco!

(26.04.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Natürlich geht es bei diesem fünften Album nicht nur um die Musik, sondern mehr noch um Erwartungen an das, was eine der wichtigsten, prägendsten Indie-Bands nach so vielen Jahren heute sagen wollen. Pixies forever! Bands wie Cloud Nothings zählen die Pixies zu ihren Einflüssen. Die Indierock-Band aus Cleveland, Ohio ist mit dem vierten Album "Here and Nowhere Else" im Hier und Jetzt gelandet.

Hidden Tracks

Wolf Voodoo Party

(05.03.2014 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Natürlich bietet sich dann eine kleine Labelumschau von Voodoo Rhythm Records an. Dazu viel neue Klänge von z.B. Zoo Brother, Opposites, Cloud Nothings und was sonst noch die Ohren "frei pustet".

80Prozent

Das klingende Fachmagazin

(05.02.2013 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Queer-Pop-Gruppe Altherrenwitz eröffnet die heutige Ausgabe von 80 Prozent, dem klingenden Fachmagazin für handfeste und nachhaltige Problemlösungen. Anschließend werden Bildungslücken bezüglich der Cloud Nothings aufgearbeitet und man kann vorab mal reinhören bei Ninamarie und grafzahl. Klingt doch gut!

ByteFM Magazin

am Morgen mit Karina Andres

(30.11.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von unserem Album der Woche, es heißt „The Weighing Of The Heart“ und kommt von Nabiha Iqbal. Die Konzerttipps kommen von Mariam The Believer, Cloud Nothings und Ho99o9, die alle bald bei uns unterwegs sind.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Isabelle Klein

(30.06.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Daneben geht es um die Neugestaltung von 40 ausrangierten Geisterstationen im Londoner U-Bahnnetz - dort sollen jetzt Clubs, Galerien und Bars entstehen. Außerdem hört Ihr neue Musik aus dem gemeinsamen Album von Wavves und Cloud Nothings und aus dem Album "Inji" von LA Priest, das diese Woche unser ByteFM Album der Woche ist.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z