Dominik Eulberg

Dominik Eulberg Dominik Eulberg (Foto: Natalia Luzenko)

Dominik Eulberg (geboren am 13. September 1978) ist ein international anerkannter deutscher DJ, Produzent und Biologe aus dem rheinland-pfälzischen Teil des Westerwalds.  Auf die Veröffentlichung mehrerer EPs folgte im Jahr 2004 das Release seines ersten Longplayers „Flora und Fauna“. Erschienen ist er über das Kölner Label Traum Schallplatten (Extrawelt, Riley Reinhold, Philippe Cam). 

Für Dominik Eulberg sind Techno und Natur kein Widerspruch. Im Gegenteil: Wenn der Musiker nicht gerade in einigen der populärsten Clubs im deutschsprachigen Raum auflegt (Übel und Gefährlich in Hamburg, Ritter Butzke in Berlin, Rote Sonne in München, Flex in Wien usw.), hält sich der studierte Ökologe die meiste Zeit in der Natur auf. Sie ist für ihn die wichtigste Inspirationsquelle, was sich stark in den Inhalten seiner Tracks widerspiegelt. Diese heißen etwa:  „Der Tanz Der Gluehwuermchen“, „Zweibrütiger Scheckenfalter“, „Björn Borkenkäfer“ und „Hühnergott“ und enthalten häufig Geräusche aus der Welt der Flora und Fauna. Zum Techno kam Eulberg, der zuvor nie wirklich musikbegeistert war, Anfang der 90er. Er besorgte sich einen Synthesizer und fing an, selbst damit zu experimentieren. Techno versteht er als die ursprünglichste aller Musikrichtungen; sie klinge wie der Herzschlag der Mutter. Neben seiner Tätigkeit als Musiker veröffentlicht Eulberg etwa in wissenschaftlichen Zeitschriften und schreibt Bücher, in denen er zu einem sensiblen Umgang mit der Natur aufruft.

„Mannigfaltig“ aus dem Jahr 2019 ist die fünfte LP von Dominik Eulberg. Anlässlich der Veröffentlichung seines Buches „Mikroorgasmen überall: Von der Raffinesse und Mannigfaltigkeit der Natur vor unserer Haustür“, war der Künstler im Mai 2021 zu Gast bei Henning Tudor-Kasbohm in der ByteFM-Sendung Nachhall.



Dominik Eulberg im Programm von ByteFM:

Dominik Eulberg und der NABU suchen die Klänge der Nacht

(31.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dominik Eulberg und der NABU suchen die Klänge der Nacht
Waldkauz (Foto: Dietmar Nill) Der NABU und DJ Dominik Eulberg planen, gemeinsam ein Musikstück aus nächtlichen Klängen zu kreieren. Und dafür bitten sie um Eure Mithilfe. Macht einfach kleine Aufnahmen nächtlicher Geräusche, zum Beispiel mit Eurem Smartphone, und ladet sie auf dieser Seite hoch. // Macht einfach kleine Aufnahmen nächtlicher Geräusche, zum Beispiel mit Eurem Smartphone, und ladet sie auf dieser Seite hoch. Am Ende macht der renommierte DJ und Hobby-Ornithologe Dominik Eulberg aus allen Einsendungen ein Stück Musik, eine musikalische Reise durch die Nacht. Die Aktion findet im Rahmen vieler Vogelschutzkampagnen rund um den „Vogel des Jahres“ – den nachtaktiven Waldkauz – statt.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Coco Maria, Dengue Dengue Dengue, Ori Kaplan) PNL – „Blanka“ Poliça – „Driving“ Trettmann – „Intro“ Ufo361 – „Shotv UMEK – „Vibrancy“ Locked Groove – „Zillion“ Dominik Eulberg – „Zweibrütiger Scheckenfalter“ Harald Buchheister (Marketing) Emmanuel Jal, Nyaruach – „Ti Chuong (Museumeci Supernatural Remix)“ Michael Kiwanuka – „You Ain't The Problem (Claptone Remix)“ Mac DeMarco – „On The Square“ Kikagaku Moyo – „Dripping Sun“ Channel Tres – „Raw Power“ Iggy Pop – „Loves Missing“ Ilgen-Nur – „You're A Mess“ Tess Parks – „When I Am Young“ Kaz James – „Through Your love“ (feat.

Jever Live Dockville Talks and Acoustic Sessions

(08.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auftreten werden neben vielen anderen Warpaint, Hercules And Love Affair, Ólafur Arnalds, Dillon, Nils Frahm, Wild Beasts, Hundreds, Shlohmo, Thurston Moore, Mac DeMarco, Black Lips, ClickClickDecker, Dominik Eulberg und Baths.

Tickets für das MS Dockville Festival

(21.07.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auftreten werden neben vielen anderen Warpaint, Hercules And Love Affair, Ólafur Arnalds, Dillon, Nils Frahm, Wild Beasts, Hundreds, Shlohmo, Thurston Moore, Mac DeMarco, Black Lips, ClickClickDecker, Dominik Eulberg und Baths. ByteFM präsentiert das MS Dockville Festival und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 2×2 Karten ohne Camping, die für alle drei Tage gelten.

ByteFM Halbjahrescharts 2011

(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gil Scott-Heron & Jamie XX / We're New Here / Young Turks // XL Recordings 5. James Blake / James Blake // Atlas Recordings 6. Dominik Eulberg / Diorama // Traum Schallplatten 7. Pharoahe Monch / W.A.R. (We Are Renegades) // Duck Down 8.

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Dirk Domin (Tiefenschärfe) Move D – „Building Bridges“ Rymden – „Reflections & Odysseys“ Fontaines D.C. – „Dogrel“ John Coltrane – „Blue World“ Tropica – „On A Rainbow EP“ Dominik Eulberg – „Mannigfaltig“ Nocturnal Sunshine – „Full Circle“ The Comet Is Coming – „Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery“ Peak & Swift – „Floppy Drive EP“ Alfa Mist – „Structuralism“.

Nachhall

Zu Gast: Dominik Eulberg

(31.05.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nachhall - Zu Gast: Dominik Eulberg
Dominik Eulberg ist nicht nur DJ und Produzent elektronischer Musik, sondern auch studierter Biologe. Sein Studium der Natur dauert aber eigentlich schon sein ganzes Leben an. Zum Teil hat er sogar buchstäblich im Wald gelebt. // So ist es kaum überraschend, dass auch Dominik Eulbergs Musik stark von Flora, Fauna und der Welt der Pilze inspiriert ist. Kürzlich hat Dominik Eulberg das Buch „Mikroorgasmen überall: Von der Raffinesse und Mannigfaltigkeit der Natur vor unserer Haustür“ herausgebracht, in dem er mit den Leser*innen seine Begeisterung für die Natur teilen möchte. // „Natursensibilisierung“ heißt das bei ihm. Denn was uns Menschen näher steht, fällt uns auch leichter, zu schützen. Foto von Dominik Eulberg: Natalia Luzenko

The Good Nightz

Entspannt Euch!

(13.03.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kurzgeschichten erzählt durch Interludes, Skits, Zwischenspiele... wie auch immer man die kleinen Songs auf Alben auch nennen mag. Mit dabei sind heute u.a. Yonderboi, Icke & Er, Die Fantastischen Vier, Dominik Eulberg und Marvin Gaye.

The Good Nightz

Langwelle

(11.10.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Elektronische Neuheiten, vor allem viel Techno gibt es heute, wobei viel relativ ist, bei der Länge der meisten Tracks. Mit dabei sind u.a. Thomas Fehlmann, Daso, Dominik Eulberg und Mosca.

Electro Royale

(17.07.2010 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit dabei: Des Böttchers Lieblingstrack der Woche von Minilogue, bei dem man nicht weiß, ob er trotz oder wegen Minilogue so gut geworden ist (nun gut, Remixer Dominik Eulberg hatte auch noch ein Wörtchen mitzureden). Wolf + Lamb sind dabei, es gibt ein Lebenszeichen von Sascha Funke - und selbst Holy Ghost!

The Good Nightz

(05.03.2010 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein paar aktuelle Tracks der neuen 'Elaste'-Compilation auf Compost gibt es zu hören, den sehr gelungenen Gui Boratto Remix für Massive Attack, den Hype-Guy Joy Orbison und einige ältere Perlen von DJ Mehdi, Jazzanova, Dominik Eulberg und King Britt. Und das ist noch nicht alles...

ByteFM Magazin

Dominik Eulberg im Gespräch

(05.05.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Dominik Eulberg im Gespräch
Dominik Eulberg ist den meisten Hörer*innen wohl vor allem als Minimal-Techno-Produzent bekannt. Doch auch abseits seiner Tätigkeiten als DJ und Musiker hat Eulberg ein weiteres Fachgebiet, denn er ist studierter Biologe. // „Mikroorgasmen überall“ ist auch der Titel seines am vergangenen Freitag erschienenen Buches, über das Dominik Eulberg heute mit Michael Hager spricht. Foto: Natalia Luzenko

Electro Royale

Nummer 350!

(11.10.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aber wer jetzt denkt, dass die Korken fliegen, der liegt falsch! Es geht nämlich eher ein bisschen neo-trancey zu, mit Masterton, Rone und Dominik Eulberg. Kele, This Is Heinz und Gui Boratto sind auch noch mit dabei. Und natürlich Böttchi Böttch, diese verrückte Moderatoren-Maus.

The Good Nightz

Heimische Gefilde

(22.03.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zum zweiten Mal dreht sich nun alles um die kurzen Titel und diesmal ist der Technoproduzent und Biologe Dominik Eulberg schuld. Heimische Gefilde heisst ein Album, auf dem er seine Technotracks mit Vogelbeobachtungen auflockert.

Electro Royale

Die Knef und Anderes mit Martin Böttcher

(11.08.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem in dieser Sendung dabei: Neues von Sender-Records-Chef Benno Blome, neu Geremixtes von Dominik Eulberg, Dunkles von Elize. Klassiker der Woche diesmal eine Compilation: Das erste „Famous When Dead“-Album des Labels Playhouse.

Electro Royale

Martin Böttcher lässt Glühwürmchen tanzen

(03.12.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sie tanzen wieder, die Glühwürmchen des Dominik Eulberg. Sein wahrscheinlich schönster Track überhaupt kommt jetzt mit Remixen zurück, zwei davon sind in dieser Sendung von Electro Royale zu hören. Außerdem hören wir in neue Songs von Extrawelt und dem Jeans Team hinein.

The Good Nightz

(29.04.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch heute erwartet Euch ein Kessel Buntes! Aus der Neuheiten-Abteilung sind u.a. dabei: Dominik Eulberg, Benny Tones, James Blake und Siriusmo. Dazu nicht mehr ganz so aktuelle Tracks von Sbtrkt, Steffi und Kassem Mosse.

Electro Royale

(09.04.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Electro Royale. Heute so neu, dass es weh tut: Neues vom Apparat! Neues von Daft Punk! Neues von Dominik Eulberg! Und neues von Komaton! Rave on!

Electric Nightflight

Skar

(08.01.2011 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der zweiten Stunde wird der Druck etwas erhöht und auch mehr geknarzt. Ihr sollt ja nicht einfrieren bei dem Wetter. Für die Druckerhöhung sorgen Dominik Eulberg, Ben Klock, Tiefschwarz u.a.

Tiefenschärfe

Alles neu macht der August – Teil 3

(30.08.2019 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch diesmal ganz viel tolle, neue Musik, unter anderem vom wahnsinnigen Jazz-Trio Rymden, erneut von Dominik Eulberg und auch nicht zu vergessen: alter, genialer Kram von Laurent Garnier.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(20.08.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik und die Erhaltung der Biodiversität und Artenvielfalt ist die große Klammer, unter der Dominik Eulberg elektronische Lebensfreude mit melancholischen Zwischentönen verbreitet.

Tiefenschärfe

Alles neu macht der August – Teil 2

(16.08.2019 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch diesmal ganz viel tolle, neue Musik, unter anderem von dem (noch) ziemlich unbekannten Tender Games, vom wahnsinnigen Ezra Collective, erneut von Martyn und auch von Dominik Eulberg.

Electro Royale

Disco oder Montag?

(25.08.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und ohne jetzt gleich alles verraten zu wollen: feiern kommt im Wörterbuch zwar hinter arbeiten, im Electro-ABC aber eher an erster Stelle. Wer also feiert? Acid Mondays, Dominik Eulberg und Essay, Nathan Fake und viele andere.

Electro Royale

(20.06.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch bei Electro "Moroder" Royale. Aber es gibt natürlich auch Non-Disco-Momente dafür sorgen Lauer, Dominik Eulberg, Padre und einige andere Verrückte. Tune in!

Duftorgel

Das Summen der Teile

(15.09.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks, Instrumentals, Songs, Pieces, Tools, Hymnen. U.a mit Troumaca, Daktyl & Fitzroy, NeguimBeats, Dominik Eulberg, Holden, Quelle Chris, Quasimoto, Wun Two, Floex und Forest Swords

Electric Nightflight

Skar

(07.09.2013 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tech House, Deep House und Minimal von 2005 - 2008 mixt Skar diesmal für Euch. Mit dabei sind Tracks von Gui Boratto, Dominik Eulberg, Robytek, Fairmont u.a.

Electro Royale

Die 250. Ausgabe!

(03.11.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ausgabe eine Art „Best of Electro Royale“ ... na ja, so richtig geht das ja gar nicht, aber Martin Böttcher hat einige seiner liebsten Tracks ausgewählt und bastelt daraus zwei Stunden, die es in sich haben. Mit dabei: All-time Favourites wie Dominik Eulberg, Ricardo Villalobos, Solomun, Stimming, Zomby und Sebastien Tellier.

Je ne sais quoi

Tanzstundemit Alexandra Friedrich

(25.09.2011 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Je ne sais quoi - Tanzstundemit Alexandra Friedrich
Alexandra Friedrich bittet zum Tanz. Die passende Beschallung kommt von Dominik Eulberg und Roman Flügel, Matias Aguayo und Matthew Dear, Egotronic und Erobique. Let's dance! Robot Koch "Gorom Sen" (Shlomo Remix)

The Good Nightz

(13.05.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Techno und DeepHouse. Wunderschön und unterkühlt. Robag Wruhme und Burial. Dominik Eulberg und Jamie Woon. Und noch einige mehr...

Electro Royale

(02.04.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und schauen, was Burial, der englische Ausnahme-Dubstep-Produzent sonst noch so in letzter Zeit gemacht hat. Gleiche Frage auch an Dominik Eulberg, den naturverliebten Techno-Produzenten. Er hat ein neues Album fertig gestellt und zwar sein bisher bestes.

Electro Royale

(20.02.2010 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hot Chip und die Crookers, Jahcoozi und Zoo Brasil bestimmen heute die Himmelsspähre von Electro Royale. Als Sonne strahlt ein 15 Minuten langer Track von Dominik Eulberg, hell und heiß!


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z