Eyedress

Eyedress Eyedress fand nach einer Crust-Punk-Sozialisation zum wavig-verträumten Lo-Fi-Pop-Sound (Foto: Ray Napoles)

Eyedress (geboren am 28. Mai 1990 als Idris Vicuña) ist ein philippinisch-US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Produzent. Seine Debüt-LP „Manila Ice“ ist im Jahr 2017 über das Londoner Indie-Label Lex Records (Boom Bip, Danger Mouse, Sparklehorse) erschienen.

Gleichsam angenehm-entspannt und unterkühlt klingt der Sound von Eyedress. Dass der Künstler vornehmlich in der Crust-Punk-Szene musikalisch sozialisiert wurde, hört man seinen Songs heute nur bedingt an. Die sind nämlich im wavig-verträumten Lo-Fi-Pop zu verorten und weisen eine 80er-Underground-Ästhetik sowie eine augenzwinkernde Kitsch-Note auf. Geboren wurde  Idris Vicuña auf den Philippinen. Er wuchs dort zunächst in einer Gegend auf, die er als „Ghetto“ beschreibt, und emigrierte später mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten. Im kalifornischen Orange County  schloss er sich als Bassist einer Hardcore-Punk-Band an. Als der Musiker fünfzehn Jahre alt war, kehrte er mit seiner Familie auf die Philippinen zurück. Er begann, Beats zu programmieren, die ihm online bald eine kleine Gefolgschaft einbrachten. Weitere Aufmerksamkeit generierte eine 2013 veröffentlichte, gemeinsame Single mit dem philippinischen Sänger Skint Eastwood. In der Folge unterzeichnete Eyedress einen Vertrag beim XL-Recordings-Tochterlabel Abeano. Dort erschien 2013 seine erste EP „Supernatural“.

Eyedress hat seither mehrere kritisch gelobte LPs veröffentlicht, darunter „Let’s Skip To The Wedding“ (2020), „Mulholland Drive“ (2021) und „Full Time Lover“ (2022). Songs wie „Jealous“, „Romantic Lover“ und „Something About You“ haben sich in den sozialen Medien zu viralen Hits entwickelt und Gold- oder sogar Platinstatus erreicht.



Eyedress im Programm von ByteFM:

Eyedress mit neuer Single „Something About You“

(03.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eyedress mit neuer Single „Something About You“
Der von den Philippinen stammende Musiker Eyedress hat bei seiner Single „Something About You“ Dent May als Gast mit dabei (Foto: Razy Faouri) Unser Track des Tages ist heute „Something About You“, die neue Single von Eyedress. Hinter dem Projekt steckt Idris Vicuña, ein auf den Philippinen geborener Musiker, Sänger, Rapper und Musikproduzent. // Ein musikalisches Zuhause scheint er in wavigem Dream-Pop gefunden zu haben. In einer 80er-Underground-Ästhetik und vielleicht mit einem kleinen Goth-Einschlag. Eyedress klingt oft zugleich angenehm-entspannt und unterkühlt. Etwas mehr kalifornische Sonne hat einer der beiden Songs auf seiner heute erscheinenden Single abbekommen. // Etwas mehr kalifornische Sonne hat einer der beiden Songs auf seiner heute erscheinenden Single abbekommen. Das Lied heißt „Something About You“ und Eyedress hat darauf einen weiteren Wahl-Kalifornier zum Duett-Partner erkoren. Das ist Dent May, der seit über zehn Jahren schöne, witzige und coole Popmusik macht. // Was ein breites Spektrum ist, aber trotzdem bleibt seine Handschrift stets unverkennbar. Diese Eigenschaft teilt er mit Idris Vicuña, was auch die andere Seite der neuen Eyedress-Single beweist. Denn dort scheint tatsächlich der Punk- und Hardcore-Hintergrund des Musikers sehr deutlich durch. // Und trotzdem schafft es Vicuña, auch das harte Zeug in seiner eigenen Ästhetik erklingen zu lassen. Mit der Zwei-Song-Single „Something About You“ hat der Musiker Eyedress heute für den August 2021 ein neues Album auf dem Label Lex Records angekündigt. Der Titelsong der Vorab-Single ist heute unser Track des Tages.

Duftorgel

JD Beck und DoMi gefällt das (Jazzrevival)

(27.03.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jazz war doch nie weg, sagen die einen, die anderen sagen, dass JD Beck & DOMi trotzdem die Zukunft sind. Dazu gehören Angelo Mota, ||||||||||||||||||||, Sushileaf, Jimmy Edgar, Tuamie, Omar S, Eyedress, Eyedress, Jobii, Crafty 893, Chester Watson, Madvillain, Retrogott & Nepumuk und Jubei & dBridge.

Songpremiere: Dena mit „Things That Mean A Lot“ (Feat. Eyedress & Rhxanders)

(03.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songpremiere: Dena mit „Things That Mean A Lot“ (Feat. Eyedress & Rhxanders)
In ihrer neuen Single „Things That Mean A Lot“ – die heute bei ByteFM Premiere feiert – gibt sich Dena jedoch deutlich introspektiver. Das Instrumental ist bei einer Session mit dem philippinischen Künstler Eyedress und dessen Bandkollegen Rhxanders entstanden: „Wir sind ins Studio gegangen und der Song kam dann einfach zu uns“, so Dena in einem Pressestatement.

Hertzflimmern

Janky

(13.07.2022 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Denn die Songs darauf sind allesamt nicht länger als zweieinhalb Minuten. Darüber hinaus wird es in dieser Folge leiernd-elektronisch mit Speckman, Eyedress und Kadhja Bonet.

Laut & Leise

(20.05.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neben Musik aus seinem neuen Album und Ausschnitten vom Interview: Musik von Sharon van Etten, The Black Keys, Eyedress, Peggy Sue und Rodriguez.

Neuland

If This Isn’t Nice, I Don’t Know What Is

(03.09.2021 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sein Debütalbum „If This Isn’t Nice, I Don’t Know What Is” ist eine Sammlung souliger Bedroom-Popsongs, welches den Lo-Fi-Charme eines Ariel Pink atmet und auch den Slackern Pavement und ihren Fans gefallen könnte. Hinter Eyedress verbirgt sich Idris Vicuña von den Philippinen. "Mulholland Drive" bietet besten Lo-Fi- und Chill-Wave-Sound mit Gästen wie Dent May, Vex Ruffin, King Krule und Dâm-Funk.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z