Son Little

Son Little Son Little ist ein US-amerikanischer Sänger, der klassischen Rhythm & Blues mit modernem R&B verknüpft (Foto: Marc Lemoine)

Son Little (Aaron Earl Livingston) ist ein US-amerikanischer Rhythm-&-Blues-Musiker aus Philadelphia. Er kombiniert traditionelle Blues- und Soul-Elemente mit HipHop, Jazz und Garage-Rock. Sein bekanntester Track ist „Mad About You“ von seinem zweiten Album „New Magic“ (2017).

Livingston wurde als Sohn eines Pastors und einer Lehrerin in Los Angeles geboren. Während seiner Kindheit und Jugend zog die Familie mehrfach um, bevor sie sich in Philadelphia niederließ. Dort etablierte Son Little sich in der Musikszene und sang in der Band The Mean. Mit dem Produzenten RJD2 bildete er das Projekt Icebird und veröffentlichte die LP „Abandoned Lullaby“ (2011). Im selben Jahr war er auf „Undun“ von The Roots zu hören.

Noch vor der Veröffentlichung seines ersten Soloalbums „Son Little“ (2015) schrieb und produzierte er 2015 das Album „Your Good Fortune“ der Soul-Legende Mavis Staples. Beide Alben wurden von der Fachwelt wohlwollend zur Kenntnis genommen. 2017 folgte „New Magic“ mit dem Song „Mad About You", der relativ weite Verbreitung fand. Sein dritter Langspieler „Aloha“ erschien 2020, gefolgt im September 2022 von „Like Neptune“.



Son Little im Programm von ByteFM:

Traumabewältigung und Selbstakzeptanz: „Stoned Love“ von Son Little

(04.07.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Traumabewältigung und Selbstakzeptanz: „Stoned Love“ von Son Little
Son Little veröffentlicht im September 2022 sein Album „Like Neptune“ (Foto: Cynthia Perez) Unser Track des Tages „Stoned Love“ ist die Lead-Single zum kommenden Album des US-amerikanischen R&B-Sängers Son Little. // Son Little veröffentlicht im September 2022 sein Album „Like Neptune“ (Foto: Cynthia Perez) Unser Track des Tages „Stoned Love“ ist die Lead-Single zum kommenden Album des US-amerikanischen R&B-Sängers Son Little. „R&B“ kann bei dem Sänger, Produzenten und Musiker aus Los Angeles vieles bedeuten. Denn Aaron Earl Livingston alias Son Little bringt in seinem Werk ganz klassischen Rhythm & Blues und neugierige kontemporäre Produktionen zusammen. // Doch im selben Jahr veröffentlichte Livingston auch zwei experimentellere Songs, auf denen er seine Stimme durch einen auf Anschlag eingestellten Autotune-Effekt schickte. Ganz so weit geht Son Little auf den bisher veröffentlichten Songs aus dem im September erscheinenden „Like Neptune“ nicht. Doch dafür klingen die Stücke so soulig und zugleich aktuell wie nie. // Aus seinen Therapie-Erfolgen schöpft auch sein neues Album, das von der Überwindung von Traumata handelt, von Selbstakzeptanz und Freude. Das Album „Like Neptune“ von Son Little erscheint am 9. September 2022 auf dem Label Anti-. Der vorab als Single daraus ausgekoppelte Song „Stoned Love“ ist heute unser Track des Tages.

Son Little – „Hey Rose“

(20.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Son Little – „Hey Rose“
Son Little (Foto: Shervin Lainez) „Hey Rose“ ist ein epochenübergreifender R&B-Song des Soulsängers Son Little aus Philadelphia. Thematisch prinzipiell ein Lied von Liebe, Vermissen und Begehren. // Aber sie zeigt zugleich eindeutig, dass sie aus einer Zeit stammt, in der Tonbänder ein Gimmick sind und keine Notwendigkeit. Und im Fall von Son Little ist das ein sehr gutes Gimmick. Die besondere Zutat, die den Spagat über sechs R&B-Jahrzehnte nicht nur ermöglicht, sondern auch lässig aussehen lässt. // Die besondere Zutat, die den Spagat über sechs R&B-Jahrzehnte nicht nur ermöglicht, sondern auch lässig aussehen lässt. Die EP „Invisible“ von Son Little ist auf Anti-/Epitaph erschienen. „Hey Rose“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an: invisible by Son Little

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
. – „Told“ Die Aeronauten – „Neun Extraleben“ Kelsey Lu – „Morning Dew“ Alois – „After Life“ Babeheaven – „Craziest Thing“ Nils Lagoda (ByteFM Magazin, ByteFM Charts) Arlo Parks – „Caroline“ Haiyti – „Sweet“ Sophie Hunger – „Security Check“ Beabadoobee – „Care“ Son Little – „Hey Rose“ Dexter – „Kontrolle“ (feat. Lakmann & Döll) Ariana Grande – „Positions“ Symba – „Battlefield Freestyle“ Sorry – „Perfect“ C’est Karma – „Girls“ Andreas van der Wingen (Erdenrund) Autechre – „7FM ic“ Autechre – „ecol4“ Lomelda – „Wonder“ Carsten & Carsten – „Ich Mag Leute“ Schlammpeitziger – „Wurfhalm Wiggo“ Mira Mann – „Komm Einfach“ Rosaceae – „Im Dunkeln“ Brenda Blitz – „Süchtig“ Soap&Skin – „What’s Going On“ Oiro – „Talking ‘Bout My Generation“ Christoph Twickel (Tropeninstitut) Ifé – „Fuck The Police (Jay Dee Cover)“ J Balvin – „Blanco“ Schlachthofbronx – „Come In“ (feat.

ByteFM Magazin

Kevin Morby, Die Sterne & The Stone Roses

(30.01.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von LCD Soundsystem, Torres und Son Little.

Neuland

(15.09.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Für ein Neuland, in dem wir gut und gerne zuhören, braucht es frische Platten und einen, der sie abspielt: Christian Tjaben stellt u.a. die neuen Alben von Son Little, Antibalas, Rostam und Siriusmo zur Wahl. Ariel Pink widmet sich im Album der Woche einem anderen verkannten Genie und der Rest der Kandidaten versucht, über die theoretisch 6min dauernde 5% Hürde der Sendung zu kommen.

ByteFM Konzertkalender

(05.10.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf Tour kommen u.a. Son Little, Spiral Stairs, Banks

ByteFM Mixtape

Jazz thing

(06.11.2015 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die aktuellen Lieblingslieder der Jazz thing Redakteure – mit Powerjazz von Sons of Kemet und eindringlichem R&B von Son Little, mit dem Dänen Christian Vuust im Duett mit dem Amerikaner Aaron Parks und dem Italiener Livio Minafra im Duo mit dem Südafrikaner Louis Moholo Moholo.

Die Runde Stunde

Little

(20.10.2021 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Little wie lütt, aber big wie großartig sind die Musiker*innen in dieser runden Stunde – von Little Simz über Little Walter, Little Richard, Little Willie John oder Little Esther bis zu Little Benny & The Masters oder Son Little. Viel Blues, ein bisschen Soul, etwas Jazz und alles andere als little.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z