Vic Mensa

Vic Mensa Der Rapper Vic Mensa auf dem Cover seines ersten regulären Studioalbums „The Autobiography“

Vic Mensa, bürgerlich Victor Kwesi Mensah, ist ein US-amerikanischer Rapper. Der MC ist für seine emotionalen und virtuos konstruierten Texte bekannt, genauso wie für sein politisches und soziales Engagement in seiner Heimatstadt Chicago. Für seine Beats favorisiert er eine Mischung aus Trap und gelegentlichen Rock-Crossover-Exkursionen.

Vic Mensa wurde am 6. Juni 1993 in Chicago geboren. Im Alter von 16 Jahren gründete er die HipHop-Band Kids These Days, unter anderem mit dem Produzenten und Trompeter Donnie The Trumpet. Nach der EP „Hard Times“ (2011) und dem Mixtape „Traphouse Rock“ (2012) löste die Gruppe sich 2013 auf – und Mensa startete direkt seine Solokarriere. Im gleichen Jahr veröffentlichte er sein Debüt-Mixtape „Innanetape“. Seine Debütsingle „Down On My Luck“ folgte 2014 – kurze Zeit später nahm Jay-Zs Label Roc Nation in unter Vertrag.

2017 erschien „The Autobiography“, das erste Studioalbum von Vic Mensa – mit einer illustren Gästeliste, die unter anderem Pharell Williams, Pusha-T, Chief Keef und Weezer(!) umfasste. 2023 folgte seine zweite LP „Victor“. Mensa ist außerdem Teil des Kollektivs Savemoney, zu dem unter anderem auch Chance The Rapper, Donnie The Trumpet und Joey Purp gehören.



Vic Mensa im Programm von ByteFM:

Verstärker

Verpflichtet

(15.06.2016 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik zur versöhnenden Antrittsrede kommt diesmal von Donald Byrd, Sepalcure, Gold Panda, Gladys Knight & The Pips, Vic Mensa, Sunshine Anderson, Cousin Stizz und Oddisee.

Das Draht

Herbst Soundtrack

(15.10.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es kommen wortwörtlich stürmische Zeiten auf uns zu. Neue Songs und Alben von L’Orange, Snoh Alegra, Vic Mensa oder Luke James haben aber das Potenzial die dunkle Jahreszeit deutlich freundlicher zu machen.

The Internet (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(07.03.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Internet (Ticket-Verlosung)
Als sich 2011 Matt Martians und Syd Tha Kyd des OFWGKTA-HipHop-Kollektivs zu The Internet formierten, war Kyd gerade 19 Jahre alt. Mittlerweile hat die Band bereits ihr drittes Album veröffentlicht und zelebriert smoothen R&B;, der sich in die Riege der aktuellen Neo-Soul-Strömung zwischen Künstlern wie Hiatus Kaiyote und Quadron einordnen lässt. Das neue Album „Ego Death“ wurde in Los Angeles u. a. mit Features von Janelle Monáe, Tyler, The Creator, Vic Mensa und Kaytranada aufgenommen. Erfrischend ist ebenfalls die queere Selbstdarstellung der Band, die man im R&B-Kontext; weniger gewohnt ist.

The Good Nightz

Shook Ones

(23.06.2017 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und danach gibt es jede Menge neue Musik. Diesmal sind u.a. Dexter, Vic Mensa, Action Bronson, Denai Moore und Nosaj Thing am Start.

The Internet (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

Von ByteFM Redaktion
(17.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Internet (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)
Als sich 2011 Matt Martians und Syd Tha Kyd des OFWGKTA-HipHop-Kollektivs zu The Internet formierten, war Kyd gerade 19 Jahre alt. Mittlerweile hat die Band bereits ihr drittes Album veröffentlicht und zelebriert smoothen R&B;, der sich in die Riege der aktuellen Neo-Soul-Strömung zwischen Künstlern wie Hiatus Kaiyote und Quadron einordnen lässt. Das neue Album „Ego Death“ wurde in Los Angeles u. a. mit Features von Janelle Monáe, Tyler, The Creator, Vic Mensa und Kaytranada aufgenommen. Erfrischend ist ebenfalls die queere Selbstdarstellung der Band, die man im R&B-Kontext; weniger gewohnt ist.

Duftorgel

Zu spät zur eigenen Party

(14.08.2021 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wer zu spät kommt, den bestraft Uwe Baltner. Songs und Tracks, die Uwe Baltner noch nie performed hat: |||||||||||||||||||, Charles Bradley, John Glacier, Gotts Street Park, Eloquent, Sarkodie & Vic Mensa, 혜진 Park Hye Jin, Leonce, Mount Kimbie, Ivy Lab, Appleblim und STL.