Zimt

Zimt Bild: Zimt (Foto: Frederik Jehle)

Das Trio Zimt wurde im Jahr 2015 in Augsburg gegründet. Ihr minimalistischer Post-Punk-Sound kommt fast komplett ohne Gitarren aus, und erinnert dabei an die Indie-Pop-Legenden Young Marble Giants oder die NDW-Urgesteine Trio. Ihr Debütalbum „Glückstiraden" aus dem Jahr 2017 wurde von Zwanie Johnson aufgenommen.



Zimt im Programm von ByteFM:

ByteFM Session #273: Zimt

(02.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zimt zu Gast bei ByteFM Das Augsburger Trio Zimt spielt eigentümlich zarte, minimale und verträumte Stücke zwischen Pop und Punk. Pop, weil die Melodien und oft zweistimmig vorgetragenen Gesangsharmonien so ungemein leicht ins Ohr gehen. // Und Punk, weil Texte und Vortrag so beiläufig, ungestelzt und do-it-yourself erscheinen, als wäre alles daran erst in diesem Moment entstanden.   2017 ist ihr Debütalbum „Glückstiraden“ auf Tapete Records erschienen. Im Oktober waren Zimt auf Deutschlandtour und nach dem Hamburger Konzert zu Gast bei Helene Conrad im ByteFM Magazin. Janina, Isabella und Ralf erzählten im Interview, wie sie sich kennenlernten und von ihrer Vorgehensweise beim Songwriting.

Kraut-Pop-Trio Zimt porträtiert die „Empathielosigkeit“ (Videopremiere)

(02.08.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zimt (Foto: Frederik Jehle) Nicht nur in der scheinbaren Anonymität des Internets, sondern auch im zwischenmenschlichen Alltag ist Mitgefühl ein großes Gut. Das weiß auch das Augsburger Trio Zimt, bestehend aus der Keyboarderin und Sängerin Janina Kölbl, der ebenfalls singenden Bassistin Isabella Theil und dem Schlagzeuger Ralf Déteste.

ByteFM Magazin

am Morgen: Zimt zu Gast bei Helene Conrad

(31.10.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und mit ihm Janina, Isabella und Ralf aus Augsburg. Die drei gründeten 2015 eine Band und nannten sie Zimt. Ihr minimalistischer, fast ohne Gitarren auskommender Sound schlägt den Bogen von frühem UK-Post-Punk über Indie-Pop bis hin zum guten NDW-Underground. // Mittlerweile sind Zimt bei Tapete Records unter Vertrag und bannten 2017 ihre schrammeligen Pop-Perlen auf das Debüt-Album „Glückstiraden“. Als Support für ByteFM Liebling Britta sind Zimt momentan auf Tour und kommen dabei auch bei uns im Studio zu einem Gespräch mit Helene Conrad im ByteFM Magazin vorbei!

Anstoß

Kummer & Kristin, Platz & Zimt

(16.08.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten hört Ihr Musik von dem Düsseldorfer Bandprojekt Kummer, dem Solodebüt von Vierkanttretlagers Max Richard Leßmann, dem Wiener Rappers Einfach So, dem Dresdner Duo Ätna und Zimt aus Augsburg.

Antikörper

Timo Blunck + Zimt

(04.05.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper Moderator Mark Kowarsch hat für die heutige Sendung zwei Künstler des Hamburger Tapete Records Label eingeladen, eine Antikörper Session mit exklusiven Songs einzuspielen. Freut euch auf Timo Blunck und Zimt. Dazu gibt es einen ganzen Haufen nagelneuer Musik von u.a. Locust Fudge, Hot Snakes, Bonnie Prince Billy, Die Nerven, Tom Liwa, Horse Feathers und The Dean Ween Group.

taz.mixtape

Pop-Kultur, Boykott, Zimt, Pan Daijing, Ty Segall, Atonal

(25.08.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gut gewürzt, statt schwülstig. Sven Sakowitz ist beglückt von "Glückstiraden", dem Debütalbum der Augsburger Band Zimt. Ein charmant-rumpeliger, dennoch sanfter Mix aus Twee-Pop, Post-Punk und NDW. Dieses kleine Monster in ihr, das muss raus.

Was ist Musik

Als die Welt noch unterging...

(26.04.2009 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Starring: Palais Schaumburg, Ernst Neger Revival Band, Deutsch-Amerikanische-Freundschaft, Andi Arroganti, Pension Stammheim, Felix Kubin, Gang Of Four, Ede & Die Zimmermänner, Schorsch Kamerun, Zimt, Frauen für schlechte Tage...

Musikschorle

unter Freunden

(09.11.2013 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Claudia Wohlsperger hat in letzter Zeit viel über Freundschaft nachgedacht und dazu einen musikalischen Cocktail gemixt. Der ist fast so stark wie der Zimt-Cocktail, den ihr ein Freund vor Kurzem vorgesetzt hatte, aber hört selbst. Mit dabei sind Freundschafts-Klassiker wie Adam Green und Olli Schulz, Romantiker wie Boy und eine persönliche Neuentdeckung, Mapei.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Helene Conrad

(30.01.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"White Light/White Heat" wurde zu ihrer radikalsten Platte. Wir hören im ByteFM Magazin in beide Alben rein. Außerdem gibt es Konzerttipps: Zimt sind ab März auf Tour und auch Ben Montero aus Australien spielt ein einziges Konzert in Deutschland: ByteFM präsentiert euch den Künstler in Berlin.

Anstoß

Substanz und Superhelden

(30.08.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal u.a. dabei die Mannheimer Post-Waver von FIBEL mit ihrer neuen Single Substanz, Karl die Große mit Musik vom Debütalbum "Dass Ihr Superhelden immer übertreibt" und Zimt ebenfalls mit einer Kostprobe vom ersten Album "Glückstiraden". Ansonsten: 5K HD, Aparde, Lisa Who, Razor Cunts und Julian Leucht.

Antikörper

Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hinson, Half Japanese, The Memory Fades, Hunny Ryder, Hachiku, Kirchner Hochtief, Tigerjunge, Die Wände, Der Bürgermeister Der Nacht, Pill Fangs, Red Mass, Yoga, Brausepöter, Helmut Cool, Joseph Boys, Scherben, Toiling Midgets, Stefanie Schrank, Kenneth Minor The Antikörper Sessions Bands + Artists 2018:​ Woog Riots, Fuck Yeah, Kala Brisella (Antikörper Sessions 1&2), Sedlmeir, The Bevis Frond, The Moons, Drangsal, Odd Couple, Timo Blunck, Zimt, Doc Schoko, Egotronic, Toby Goodshank, ​Jaguwar, Illegale Farben, Doctorella, Wolf Mountains, Locas In Love, Kiesgroup, Bodega, International Music, Laura Carbone, Patrick Siegfried Zimmer, Messer, Black Heino​ ​ The Antikörper Sessions Bands + Artists 2017:​ Chris Harford, The Wave Pictures, Mile Me Deaf, Hotel Schneider, Gewalt (Antikörper Session #1), A Million Mercies, Pleil, Knarf Rellöm, Gurr, Evan Dando, Der Herr Polaris, GUZ,​ Klaus Cornfield, Chuckamuck, Burkini Beach, Friends Of Gas, Kristof Schreuf, Reverend Beat-Man (Antikörper Session #1), The Sex Organs, Trixie & The Trainwrecks, Tim Vantol "Hier (wie gewünscht :)) ein früher alternativer Mix von Fabrik und People Are Strange - die finale Albumversion ist viel reduzierter und spröder, auch konzentrierter.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z