Akua Naru

Akua Naru Bild: Akua Naru (Foto: Ralf Schulze (rs-foto.de) cc-by-sa [CC BY-SA 3.0 or CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons

"For those of you waitin' for Hip Hop – she's here!" Akua Naru is here. LaTanya Olatunji, wie die amerikanische Rapperin eigentlich heißt, ist eine der größten Vertreterin des Concious-Rap und mittlerweile eine der großen weiblichen Stimmen im internationalen HipHop. Einflüsse aus allen Richtungen bestimmen ihre Musik: Jazz, Blues und Soul, afrikanische Rhythmen und Klänge gepaart mit klassischen Beats ergeben einen Mix, der andeutet, dass Akua Naru schon einmal den Schritt in die weite Welt gemacht hat. Ihre Reise ging über New York, Asien, Westafrika bis nach Europa, besser gesagt nach Köln, wo sie seit 2006 lebt. Hier entstanden auch ihre bisherigen Alben.



Akua Naru im Programm von ByteFM:

LiveBytes Reeperbahn Festival-Edition: Akua Naru & Sofia Portanet

(17.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Akua Naru und Sofia Portanet sind zu Gast beim Reeperbahn Festival 2020 Alles neu bei der 15. Ausgabe des Reeperbahn Festivals! Das Happening, das sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Branchentreffs und Clubfestivals weltweit entwickelt hat, findet 2020 in stark abgespeckter, und vor allem pandemiegerechter Form statt: Statt 800 Programmpunkten gibt es in diesem Jahr um die 300, verteilt auf 20 Spielstätten statt bisher auf 80. // Conscious Rap & Wave-Pop Zu den Künstler*innen, die den Weg nach Hamburg angetreten haben, gehören auch Akua Naru und Sofia Portanet. Während die US-Amerikanerin Akua Naru seit vielen Jahren eine bekannte Stimme im Soul, R&B; und Conscious Rap ist, hat die Wahlberlinerin Sofia Portanet mit „Freier Geist“ erst vor wenigen Monaten ihr Debütalbum veröffentlicht, auf dem sie Chansons, New-Wave- und Neue-Deutsche-Welle-Einflüsse miteinander vermengt. // Mehr über ihre aktuellen Projekte haben beide Künstler*innen vor Kurzem auch im ByteFM Magazin verraten. Am 15. September 2020 war Akua Naru zu Gast bei Friederike Herr und berichtete unter anderem über ihre Initiative TheKeepers, die sich für das Sichtbarmachen von künstlerischen Leitungen von Frauen of Color, Trans- und nicht-binären Personen im HipHop engagiert.

Ab sofort in Hamburg und München: die November-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

(03.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ab sofort an vielen Orten in Hamburg und München zu finden: die November-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder, dessen Cover Akua Naru ziert (Artwork: Helmut Kraus) ByteFM gibt es nicht nur zum Hören, sondern auch zum Lesen, Angucken und Anfassen – in Form unseres Konzertfolders, der seit 2016 an vielen Orten in Hamburg und neuerdings auch in München ausliegt. // Und auf der Rückseite jede Menge Konzertempfehlungen für Hamburg bzw. München. Das Covermotiv in diesem Monat ist die Musikerin Akua Naru. Bereits als Kind legte die US-Amerikanerin mit selbstverfassten Gedichten den Grundstein für ihre spätere Karriere als Rap-Poetin. // Im Frühjahr 2018 veröffentlichte die Künstlerin ihr viertes Album „The Blackest Joy“, auf dem auch Jazz-, Soul- und Blues-Einflüsse Einzug hielten. Für unseren Folder wurde Akua Naru vom Berliner Künstler Helmut Kraus gemalt. Den Folder „Kunst und Konzerte“ bringen wir gemeinsam mit unseren Partnern fritz-kola und Jever Live heraus.

Initiative schwarzer Frauen im HipHop: TheKeepers

(19.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
HipHop-Künstlerin Akua Naru, treibende Kraft hinter der Kampagne TheKeepers Weibliche und schwarze Künstlerinnen haben im HipHop immer eine untergeordnete Rolle gespielt. In beinahe 50 Jahren HipHop-Geschichte führten bisher nur zwei Rapperinnen die Billboard Charts an. // Dahinter steckt ein weltumspannendes Netzwerk von Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen. Treibende Kraft der Initiative ist die US-HipHop-Künstlerin, Produzentin und Wissenschaftlerin Akua Naru. Naru, die zwischen Deutschland und den USA pendelt, engagiert sich weltweit für die Initiative und knüpft die nötigen Kontakte.

60minutes

AkuaPoetDanLocas!

(28.02.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Entschlüsselt bedeutet dies: Neue Alben von... Akua Naru, der gebürtigen US-Rapperin, die um die halbe Welt reiste, um in Köln eine neue Heimat zu finden. Auf ihrem neuen Album The Miner's Canary ist u.a. // Auf ihrem neuen Album The Miner's Canary ist u.a. Cody ChesnuTT dabei. Lauryn Hill? Nein, Akua Naru! Tolles Album! Ghostpoet, der bei seinem dritten Album Shedding Skin so einiges auf den Kopf stellt. Der Selfmade-Electronica-Künstler hat sich mit einer Band angefreundet.

ByteFM Magazin

Die Arbeit & Akua Naru zu Gast

(15.09.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Rahmen des Reeperbahn Festivals sind Die Arbeit zum Interview mit Friederike Herr zu Gast im ByteFM Magazin. Akua Naru ist Aktivistin, Produzentin, Wissenschaftlerin und international eine der bekanntesten Vertreter*innen des Genres des Conscious Rap. // Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Sichtbarkeit der künstlerischen Leistungen schwarzer Frauen, Trans- und nicht-binären Personen im HipHop deutlich zu erhöhen. Ein Thema, das für Akua Naru auch in ihrer Musik eine zentrale Rolle spielt: Ihr bisher letztes Album ist 2018 erschienen und heißt "The Blackest Joy". // Darauf befinden sich Songs wie "My Mother's Daughter", der eine Geschichte über schwarze Weiblichkeit und westafrikanische Spiritualität erzählt oder "Serena", der die Tennisspielerin Serena Williams als Ikone und Vorbild schwarzer Weiblichkeit feiert. Im Rahmen des Reeperbahn Festivals spielt Akua Naru ein Konzert vor Live-Publikum und im Stream. Anlässlich des Konzerts ist Akua Naru heute zum Interview bei Friederike Herr im ByteFM Magazin zu Gast.

Beat Repeat

Akua Naru / J.Cole / Kuchenmann

(04.05.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute in der Show neue Musik von Akua Naru, Kuchenmann, J.Cole, Cleo Sol und Joe Armon-Jones.

ByteFM Magazin

Spandau Ballet, Jamila Woods, DICE Festival

(16.10.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dass es bei der 1979 gegründeten, 1990 aufgelösten und 2009 wieder zusammen gekommenen Band allerdings gar nicht so romantisch zuging wie in vielen Ihrer Songs, schauen wir uns etwas genauer an. Bis zum medial besiegelten Bandausstieg via Twitter. Akua Naru widmet einen Track der US-amerikanischen Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Toni Morrison. Die von Morrison inspirierte Jamila Woods hat mit "LEGACY!

Reeperbahn Festival Container

Line-up unter der Lupe

(16.09.2020 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Alle, die in diesem Jahr nicht live dabei sein können, haben außerdem die Gelegenheit, einige ausgewählte Konzerte live im Stream über die Festival-Webseite zu verfolgen. Darunter etwa die Auftritte von Akua Naru, Negroman, Dena und Ätna sowie die Doors Open Show am Mittwochabend. Eine Übersicht über alle Streams findet Ihr auf der Seite des Reeperbahn Festivals.

Beat Repeat

repeat:february

(24.02.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem startet 2015 mit zwei ganz großartigen Scheiben (Phony Ppl & Ibeyi). Ja und natürlich steppen auch die Ladies (Akua Naru, Lil Simz & Rah Digga) ans Mic und spitten was das Zeug hält.

Beat Repeat

Pusha T / Ayzon / Sudan Archives

(01.06.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von beiden Plattenschmieden gibt es großartige neue Musik, z.B. von Bluestaeb, Sudan Archives und Akua Naru. Außerdem Neues von Ali Shaheed Mohammed & Adrian Younge, Pusha T, Ayzon und Qnoe.

Beat Repeat

Akua Naru / Wu Tang / Ibeyi

(20.10.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt's einige Neuvorstellungen, u.a. das aktuelle Album vom Wu-Tang Clan. Außerdem mit dabei Musik von Akua Naru, Kamasi Washington, Children of Zeus und Ibeyi.

Neuland

mit Klaus Walter

(15.05.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bis heute ist die Rehabilitierung vom Laptop als Konzertinstrument eines ihrer großen Anliegen.“ (aus einem Text von Tim Caspar Boehme, mehr dazu heute (15.5., 17 Uhr) im taz.mixtape. Außerdem: Conscious R&B & HipHop von Akua Naru, Georgia Ann Muldrow und einem gewissen Prince, der in seinem Song „Baltimore“ an Michael Brown und Freddie Gray erinnert

60minutes

Grooves à la carte!

(14.02.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
El Prevost ist Houseerforscher, Inkswel aus Australien gibt sich die Ehre, wie auch Sepalot, der die kreative Pause von Blumentopf wieder nutzt für eigenen Output. Und wo sind die Ladies? Moment: Akua Naru und Fae Simon, ...bitte verbeugen!

LiveBytes

Akua Naru & Sofia Portanet

(19.09.2020 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In LiveBytes präsentieren wir zwei Konzerte des Festivals. Den Anfang macht die mittlerweile in Köln wohnhafte US-amerikanische Rapperin Akua Naru, die auf dem Reeperbahn Festival ihre zweite Show seit dem Corona-Shutdown gespielt hat. In der zweiten Stunde hören wir ein Konzert der in Frankreich aufgewachsenen deutsch-spanischen Sängerin Sofia Portanet.

Beat Repeat

Cardi B / Kali Uchis / Akua Naru

(20.04.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Musikerinnen Kali Uchis und Cardi B stürmen mit ihren beiden aktuellen Scheiben die US-Charts. Akua Naru kommt etwas zurückhaltender daher, liefert aber mit „The Blackest Joy“ ein mindestens genauso großartiges Album ab.

Beat Repeat

Jahresrückblick #1

(15.12.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt’s bei Beat Repeat den ersten Teil des obligatorischen Jahresrückblicks. Und der gehört den Ladies, z.B. mit Sampa The Great, Princess Nokia, Rapsody, Ibeyi, SZA, Akua Naru und Sudan Archives-

Schöner Wohnen

Drive Time

(17.10.2017 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuer Musik von u.a. Depeche Mode, Quiet Village, Fatima, Akua Naru und John Lennon.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z