Donald Fagen

Donald Fagen Donald Fagen war neben Walter Becker einer der Köpfe der Band Steely Dan (Foto: Warner)

Donald Fagen (geboren am 10. Januar 1948 in Passaic, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Musiker, der in den 70er-Jahren als Sänger und Keyboarder der einfluss- und erfolgreichen Pop- und Jazz-Rock-Band Steely Dan bekannt wurde. Nach deren zeitweiliger Auflösung veröffentlichte er 1982 sein mehrfach Grammy-nominiertes Solodebüt „The Nightfly“ über Warner Records.

Mit ihrer Verschmelzung von Jazz mit verschiedenen Popmusikstilen, detailverliebten Kompositionen und ironischen, zuweilen morbiden Texten wurden Donald Fagen und seine Band Steely Dan bereits durch ihre 1972 erschienene Debüt-LP „Can’t Buy A Thrill“ zu Kritiker*innenlieblingen. Als sich die Gruppe Anfang der 80er nach sieben gefeierten Alben aufgrund einer Reihe an künstlerischen und privaten Komplikationen auflöste, begann Fagen eine Solokarriere. Auf seinem Debüt setzte er wie schon zu Steely-Dan-Zeiten auf hybride Jazz-Pop-Stücke, dieses Mal jedoch ohne die beißende Ironie für die seine Band bekannt gewesen war. Stattdessen versammelte der Musiker hier ungewohnt persönliche Geschichten, etwa über seine Kindheit und Jugend in den Vereinigten Staaten der 50er und 60er. Bis heute wird die Platte dank Fagens akribischen Arrangements sowie der hochwertigen, vollständig digitalen Produktion von Steely-Dan-Producer Gary Katz als Referenz zum Testen von Soundanlagen genutzt. Auch nach „The Nightfly“ veröffentlichte der als Kind einer jüdischen Mittelschichtsfamilie in New Jersey aufgewachsene und selbsternannte „Jazz-Snob“ Donald Fagen Soloplatten. Seine zweite LP „Kamakiriad“ (1993) – ein Konzeptalbum über eine Reise in einem futuristischen Auto – ließ er von seinem langjährigen Steely-Dan-Weggefährten Walter Becker produzieren. Für den Nachfolger „Morph The Cat“ (2006) nahm er die Produktionszügel sogar selbst in die Hand. 

2012 veröffentlichte Donald Fagen seinen vierten Langspieler „Sunken Condos“. Seit Walter Beckers Tod im Jahr 2017 ist er das einzige offizielle Bandmitglied von Steely Dan.



Donald Fagen im Programm von ByteFM:

Steely-Dan-Gitarrist Walter Becker ist tot

(04.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Steely-Dan-Gitarrist Walter Becker ist tot
(Foto: CC-BY-SA 4.0) Der US-amerikanische Musiker Walter Becker ist gestern im Alter von 67 Jahren gestorben. Becker hatte mit seinem Studienfreund Donald Fagen 1971 die einflussreiche Jazz-Rock-Band Steely Dan gegründet. Er war in der Gruppe als Lead-Gitarrist, Co-Songwriter und Background-Sänger tätig. // Im Vergleich zum eingangs erwähnten Songwriter-Duo bekamen Becker und Fagen jedoch eine Gelegenheit, sich wieder zusammenzuraufen: Ab 1993 gingen sie wieder gemeinsam auf Tour, und veröffentlichten mit „Two Against Nature“ und „Everything Must Go“ zwei neue Steely-Dan-Alben. Donald Fagen schrieb in einem Presse-Statement kurz nach Beckers tot: „Walter Becker war mein Ko-Autor, Bandkollege, und mein Freund“.

Was ist Musik

Do it again. R.I.P. Walter Becker & Holger Czukay

(10.09.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"'These tabs look iffy, you say they're good, let's roll with the homeys and knock on wood' - Walter Becker - one of my two main influences (the other one being Donald Fagen). Keiner sprach mir mehr aus der Seele. Ich kann nicht aufhören zu weinen. Mein erster RIP-Post. // Wenn das Gespräch dann aus dem Ruder lief und man irgendwo bei der Philosophie von Baudrillard landete und die beiden meinten 'Das ist jetzt echt das erste Interview mit Baudrillard', wusste man, dass man gewaltig das Thema verfehlt, aber die beiden wenigstens nicht gelangweilt hatte." Andrian Kreye in der SZ über Walter Becker und Donald Fagen. "Listened to this for the first time, headphones blaring, in the library during lunch break at Interlake High School.

Rickie Lee Jones wird 60

(08.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sie traf auf interessante Musiker der Zeit - den schon erwähnten Tom Waits und den Songwriter Chuck E. Weiss, auf Randy Newman und Donald Fagen von Steely Dan, um nur ein paar zu nennen. Die konnte Jones auch dafür gewinnen, auf ihren Alben zu spielen. 1978 erschien ihr selbstbetiteltes Debüt, welches der Musikerin fünf Grammy-Nominierungen einbrachte.

Boz Scaggs wird 70

(08.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wenn er nicht gerade mit seinem Weingut "Scaggs Vineyard" beschäftigt ist, tourt der Musiker mit Donald Fagen, einem Gründungsmitglied von Steely Dan, und Michael McDonald, der in den 70ern bei The Doobie Brothers spielte, unter dem Namen The Dukes of September.

Zimmer 4 36

Von Palminger bis Fagen

(19.05.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was haben „Alle Männer“, ein Stück von Jacques Palmingers Kings Of Dubrock mit dem US-amerikanischen Musiker Donald Fagen zu tun, der einst im Zentrum der Gruppe Steely Dan stand? Die Antwort auf diese Frage erfahrt Ihr in der aktuellen Ausgabe vom Zimmer 4 36.

ByteFM Mixtape

Jazz thing im Juli 2021

(09.07.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die sommerlichen Lieblingslieder der Redaktion des Magazins Jazz thing spannen einen weiten Bogen – von Mieke Miamis bassklarinettengroovy „Horse“ über David Crosbys AOR-Kollabo mit Donald Fagen oder den geremixten Popsounds von Brijean bis zum neuen, orchestralen Album von Girls In Airports oder „Argh“ von Uli Kempendorff’s Field und einem der Stücke des jetzt endlich (aber nur auf Vinyl) erschienenen 1965er Album von Hassan Ibn Ali.

ByteFM Magazin

Steely Dan, Little Simz & The Music

(02.09.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Morgen jährt sich der fünfte Totdestag von Walter Becker. Der Mitbegründer von Steely Dan war mit seinem Steely-Dan-Kollegen Donald Fagen eine prägende Kraft in den 70er-Jahren. Außerdem hören wir Musik von Little Simz, The Music, De La Soul und von The Beach Boys.

Was ist Musik

Blind Date Party

(29.11.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf dieser „Blind Date Party“ treffen wir weiße US-amerikanische Seventysomethings wie Walter Becker (r.i.p.) und Donald Fagen, die neuerdings Twentysomething Billie Eilish und so unterschiedliche Brit*innen wie Sean O´Hagan und die hier kürzlich schon fälschlicherweise annoncierte Cosey Fanni Tutti of Throbbing Gristle Fame.

Kramladen

Walter Becker (Steely Dan) - zum 70. Geburtstag

(20.02.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Walter Becker, geboren am 20.02.1950 und im Alter von 67 Jahren am 03.09.2017 an Krebs gestorben, war der breiten Popöffentlichkeit kaum bekannt und dennoch für die Popszene der siebziger Jahre eine der einflussreichsten Musikerpersönlichkeiten. Gemeinsam mit seinem Duopartner Donald Fagen gründete er das Bandprojekt Steely Dan, das bis heute hoch geschätzt wird wegen ihres intelligent gemachten, perfekt und ästhetisch produzierten Pop zwischen Jazz, Funk, R&B und Rock.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(10.01.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Allerhand musikhistorische Termine bilden heute den Rahmen der Sendung. Geburtstag feiert z.B. Donald Fagen, Hälfte des Jazz-Rock Duos Steely Dan, das im Laufe seiner Karriere vier Grammys gewann. Ebenso erfolgreich war Sängerin Pat Benatar in den 80er Jahren.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(14.01.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter seiner Mitwirkung entstanden zwischen 1976 und 1982 die drei wegweisenden Alben der britischen Metal Band. Seinen 70. Geburtstag hingegen feierte am vergangenen Mittwoch Donald Fagen, Teil der stilprägenden Jazzrock-Formation Steely Dan.

Unter Geiern

Dirty Old Man

(08.05.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Popwelt hat sich natürlich auch dieses Themas klangvoll angenommen und deshalb kreisen die Geier heute zwei Stunden lang über diesen alten Herren der Schöpfung. Sugardaddys werden thematisiert von Jimi Tenor, Donald Fagen, Loudon Wainwright, Courtney Love, Blackmail u.a. - oft singen sogar alte Säcke über sich selbst.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(17.10.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen die Musik zu den aktuellen Rezensionen der Spiegel Online-Redakteure Jan Wigger und Andreas Borcholte. Diese Woche sind das diese Neuerscheinungen: Donald Fagen - "Sunken Condos" Benjamin Gibbard - "Former Lives" Godspeed You! Black Emperor - "'allelujah!

School Of Rock

40 Jahre 'Can't Buy A Thrill' von Steely Dan

(14.10.2012 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vor 40 Jahren erschien „Can't Buy A Thrill“, das Debutalbum von Steely Dan. Die School Of Rock erforscht die zentralen Jahre der Band von Donald Fagen und Walter Becker, 1972 – 1980. Eine Stunde voll zeitloser Musik: Pop mit Jazz Sensibilität, songschreiberischen Feinheiten, Taktwechseln, sarkastischen Texten und obsessiv perfekter Produktion.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z