Walter Becker

Walter Becker Walter Becker war neben Donald Fagen einer der beiden Köpfe der Band Steely Dan (Foto: Arielinson)

Walter Becker (*20. Februar 1950 in New York City – 3. September 2017) war ein US-amerikanischer Musiker und Produzent, der insbesondere als Gitarrist und Bassist der einfluss- und erfolgreichen Pop- und Jazz-Rock-Band Steely Dan bekannt war. Er hat überdies zwei Soloalben veröffentlicht, „11 Tracks Of Whack“ im Jahr 1994 sowie „Circus Money“ von 2008.

Liebevoll arrangierte Kompositionen zwischen Jazz, verschiedenen Popmusikrichtungen und lateinamerikanischen Stilen, dazu vor Ironie triefende Storytelling-Lyrics mit sonderbaren Protagonist*innen: Die Platten von Steely Dan brachten Walter Becker und seinem langjährigen musikalischen Weggefährten Donald Fagen nahezu immer hohe Verkaufszahlen und überschwängliche Kritiken ein. Nach der Auflösung der Gruppe Anfang der 80er war Becker vor allem als Produzent tätig, etwa für Michael Franks, Rickie Lee Jones, seinen ehemaligen Bandkollegen Donald Fagen und die New-Wave-Gruppe China Crisis, zu deren offiziellen Bandmitgliedern er zudem zeitweise zählte. 1994 – ein Jahr nach der Wiedervereinigung von Steely Dan – veröffentlichte Becker sein von Donald Fagen produziertes Solodebüt „11 Tracks Of Whack“. Auf der kritisch gelobten, minimalistisch produzierten Platte entfernte sich Becker zuweilen weit von den perfektionistischen Jazz-Pop-Stücken Steely Dans. Sein zweites Album „Circus Money“ hingegen wies verstärkt Reggae-Einflüsse auf. Aufgewachsen ist der Künstler bei seinem Vater und seiner Großmutter in New York. Er und Fagen lernten sich Ende der 60er an der Universität kennen. Sie spielten gemeinsam in verschiedenen Bands und gründeten 1971 Steely Dan. 

Walter Becker starb am 3. September 2017 an den Folgen einer Krebserkrankung. Einige Kolleg*innen, darunter Donald Fagen, Rickie Lee Jones, Julian Lennon und Steve Lukather (Toto) zollten ihm in Form von öffentlichen Statements Tribut.

[Foto von Walter Becker aus dem Oktober 2013: Arielinson, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons]



Walter Becker im Programm von ByteFM:

Steely-Dan-Gitarrist Walter Becker ist tot

(04.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Steely-Dan-Gitarrist Walter Becker ist tot
Seine Arrangements machten den Jazz-Rock salonfähig: Musiker und Steely-Dan-Mitgründer Walter Becker. (Foto: CC-BY-SA 4.0) Der US-amerikanische Musiker Walter Becker ist gestern im Alter von 67 Jahren gestorben. Becker hatte mit seinem Studienfreund Donald Fagen 1971 die einflussreiche Jazz-Rock-Band Steely Dan gegründet. // Im Vergleich zum eingangs erwähnten Songwriter-Duo bekamen Becker und Fagen jedoch eine Gelegenheit, sich wieder zusammenzuraufen: Ab 1993 gingen sie wieder gemeinsam auf Tour, und veröffentlichten mit „Two Against Nature“ und „Everything Must Go“ zwei neue Steely-Dan-Alben. Donald Fagen schrieb in einem Presse-Statement kurz nach Beckers tot: „Walter Becker war mein Ko-Autor, Bandkollege, und mein Freund“. Auch andere Musiker wie Ryan Adams, Mac DeMarco und John Darnielle (The Mountain Goats) bekundeten in den sozialen Medien ihr Beileid: Walter Becker, you changed my life with music. // Auch andere Musiker wie Ryan Adams, Mac DeMarco und John Darnielle (The Mountain Goats) bekundeten in den sozialen Medien ihr Beileid: Walter Becker, you changed my life with music. You are so loved Straight to the stars.... My friend pic.twitter.com/vqVeglX5Tc— Ryan Adams (@TheRyanAdams) 3. // September 2017 that I bought "Katy Lied" on tape and started obsessing over it. Safe travels along the cosmos to Walter Becker: you changed my life. 2/2— The Mountain Goats (@mountain_goats) 3. September 2017 rest in peace Walt.

Was ist Musik

Do it again. R.I.P. Walter Becker & Holger Czukay

(10.09.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"'These tabs look iffy, you say they're good, let's roll with the homeys and knock on wood' - Walter Becker - one of my two main influences (the other one being Donald Fagen). Keiner sprach mir mehr aus der Seele. // Keiner sprach mir mehr aus der Seele. Ich kann nicht aufhören zu weinen. Mein erster RIP-Post." Timo Blunck über Walter Becker. "Hate to say it but they make the Velvets look like collegiate dilettantes." Steve Wynn über Steely Dan. // Wenn das Gespräch dann aus dem Ruder lief und man irgendwo bei der Philosophie von Baudrillard landete und die beiden meinten 'Das ist jetzt echt das erste Interview mit Baudrillard', wusste man, dass man gewaltig das Thema verfehlt, aber die beiden wenigstens nicht gelangweilt hatte." Andrian Kreye in der SZ über Walter Becker und Donald Fagen. "Listened to this for the first time, headphones blaring, in the library during lunch break at Interlake High School. // Ein 'Sänger' – höchstens in Anführung. Was genau war jetzt so toll an Walter Becker, der am Sonntag im Alter von 67 verstarb?" Detlef Diederichsen in der taz über Walter Becker. "Universeller Dilettant." Holger Czukay über Holger Czukay.

Kramladen

Walter Becker (Steely Dan) - zum 70. Geburtstag

(20.02.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Walter Becker, geboren am 20.02.1950 und im Alter von 67 Jahren am 03.09.2017 an Krebs gestorben, war der breiten Popöffentlichkeit kaum bekannt und dennoch für die Popszene der siebziger Jahre eine der einflussreichsten Musikerpersönlichkeiten. // Gemeinsam mit seinem Duopartner Donald Fagen gründete er das Bandprojekt Steely Dan, das bis heute hoch geschätzt wird wegen ihres intelligent gemachten, perfekt und ästhetisch produzierten Pop zwischen Jazz, Funk, R&B und Rock. Aus Anlass des 70. Geburtstages von Walter Becker, dem Bassisten, Gitarristen und Co-Songschreiber von Steely Dan erinnert der Kramladen an ein paar der edlen Song-Kunstwerke dieses einzigartigen Duos.

Was ist Musik

Big Windows To Let In The Sun – Für Grant Hart

(17.09.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Letzte Woche Walter Becker, Holger Czukay, diese Woche Grant Hart. Der Tod macht Programm. "Grant Hart would have loved the aftermath of his own death. Furious text messaging in the middle of the night seeking confirmation and commiseration.

ByteFM Magazin

Steely Dan, Little Simz & The Music

(02.09.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Morgen jährt sich der fünfte Totdestag von Walter Becker. Der Mitbegründer von Steely Dan war mit seinem Steely-Dan-Kollegen Donald Fagen eine prägende Kraft in den 70er-Jahren. Außerdem hören wir Musik von Little Simz, The Music, De La Soul und von The Beach Boys.

Was ist Musik

Blind Date Party

(29.11.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nein, nicht gleich abwinken, „Blind Date Party“, das Album, ist nicht more of the same auf hohem Niveau. Auf dieser „Blind Date Party“ treffen wir weiße US-amerikanische Seventysomethings wie Walter Becker (r.i.p.) und Donald Fagen, die neuerdings Twentysomething Billie Eilish und so unterschiedliche Brit*innen wie Sean O´Hagan und die hier kürzlich schon fälschlicherweise annoncierte Cosey Fanni Tutti of Throbbing Gristle Fame.

Kontrabass

Home At Last

(10.09.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gleich zwei großartige Musiker hat die Welt dieser Tage verloren: Holger Czukay und Walter Becker, die mit ihren Bands Can und Steely Dan beide auf ihre Weise großartige und zeitlose Musik geschaffen haben.

ByteFM Magazin

The Avalanches, Tricky & Walter Becker (Steely Dan)

(20.02.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tolle neue Songs gibt es heute vom Duo Darkstar, von The Avalanches, die sich mit Blood Orange zusammengetan haben und von Tricky feat. Anika. Außerdem erinnern wir an Walter Becker, Songschreiber und Gitarrist von Steely Dan. Er wäre heute 70 Jahre alt geworden.

Kramladen

Zum Tod von Walter Becker und Holger Czukay

(07.09.2017 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Kramladen würdigt die beiden in dieser Woche verstorbenen Musiker Walter Becker, die eine Hälfte von Steely Dan, und Holger Czukay, Gründungsmitglied von Can.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Hager

(04.09.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik zum Tod von Walter Becker (Steely Dan), dem 70. Geburtstag von Eric Bell (Thin Lizzy) und dem 75. Geburtstag von Al Jardine (Beach Boys).

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(20.02.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Magazin am Morgen heute mit Musik aus unserem Album der Woche von Future Brown, Musik zum 65sten von Walter Becker (Steely Dan) und dem 55sten von Steve Wynn. Außerdem die neue Single von Blur, die gestern mit einigem Medienrummel ein neues Album für April angekündigt haben, sowie Kim Gordon, die in einem ersten Auszug aus ihrer Autobiographie auf Lana Del Rey schimpft.

Was ist Musik

(31.08.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was ist Musik
Outernational oder: Heute keine Fish & Chips Was macht Walter Becker 30 Jahre nach Steely Dans Reggae-Scheidung auf haitianisch? Und was hat das mit Madonnas Ukulele zu tun? Wie kommt eigentlich Dubstep nach Caracas?

taz.mixtape

Grizzly Bear, LCD, Kesha, Cave, Lali Puna, Becker, Czukay

(08.09.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nachruf 1: Grundsolider Bassist, annehmbarer Leadgitarrist, "Sänger" – höchstens in Anführung. Detlef Diederichsen erklärt in seinem Nachruf, warum Walter Becker von Steely Dan dennoch einer der Allergrößten war. Nachruf 1: Erfindungsreicher Bassist, origineller Komponist, Sample-Pionier, universeller Dilettant.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(04.09.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik zum Tod von Walter Becker (Steely Dan), dem 70. Geburtstag von Eric Bell (Thin Lizzy) und dem 75. Geburtstag von Al Jardine (Beach Boys).

School Of Rock

40 Jahre 'Can't Buy A Thrill' von Steely Dan

(14.10.2012 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vor 40 Jahren erschien „Can't Buy A Thrill“, das Debutalbum von Steely Dan. Die School Of Rock erforscht die zentralen Jahre der Band von Donald Fagen und Walter Becker, 1972 – 1980. Eine Stunde voll zeitloser Musik: Pop mit Jazz Sensibilität, songschreiberischen Feinheiten, Taktwechseln, sarkastischen Texten und obsessiv perfekter Produktion.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z