Jimi Tenor

Jimi Tenor Jimi Tenor ist ein finnischer Musiker und Arrangeur

Jimi Tenor (*27. März 1965) ist ein finnischer Musiker aus Lahti. Der Sänger, Saxofonist, Pianist, Flötist, Produzent, Arrangeur und Label-Betreiber ist am bekanntesten für seinen Techno-Hit „Take Me Baby“ von seinem elektronischen Solo-Debüt „Sähkömies“ (1994). Jimi Tenor ließ sich durch den Erfolg nicht auf ein Genre festschreiben und veröffentlichte in der Folge ein diverses Werk, das sich unter anderem auf Jazz, Easy Listening und Dub bezieht.

Der als Lassi Lehto geborene Künstler begann in den 1980er-Jahren, musikalisch in Erscheinung zu treten und unterhielt die Industrial-Band Jimi Tenor And His Shamans, mit der er drei Alben veröffentlichte, bevor 1994 auf dem britischen Label Warp sein erstes Solo-Werk herauskam. Im selben Jahr stieg Lehto beim finnischen Experimentalmusik-Label Sähkö als Mitbetreiber ein. Auf dem Album „Intervision“ verlegt Jimi Tenor überraschenderweise den Fokus auf funky 60er- und 70er-Soul-Elemente und bezieht auch Inspiration aus Fernseh-Orchester-Ästhetik.

Einer der offensichtlichen Referenzpunkte des späteren Werkes von Jimi Tenor ist Jazz-Guru Sun Ra und dessen afrofuturistisches Universum. Mit der isländischen Reggae-Band Hjálmar nahm Lehto zudem 2013 das Album „Dub Of Doom“ auf. Sein 2020er Album „Aulos“ entstand an gleich drei Orten: Helsinki, Berlin und im ghanaischen Kumasi, wo Max Weissenfeldt, der Produzent des Albums sein Studio hat.



Jimi Tenor im Programm von ByteFM:

Jimi Tenor (Ticket-Verlosung)

(03.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jimi Tenor (Ticket-Verlosung)
Jimi Tenor spielt im Februar ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie (Foto: Ilpo Misto) Helsinki, Berlin, Gumasi. Das sind die drei Städte, zwischen denen Jimi Tenor für die Produktion seines Albums „Aulos“ gejettet ist. // Ghanaische Polyrhythmik trifft auf pulsierenden Krautrock, trifft auf Bigband-Jazz. Diese Oszillation ist für Lassi O. T. Lehto, wie Jimi Tenor bürgerlich heißt, natürlich nichts Neues: Seit über drei Jahrzehnten lotet der Musiker die Grenzen von so ziemlich allen Musikrichtungen aus. // Februar auch nach Hamburg führt, hat er sowohl Weissenfeldt als auch seine eigene Big Band im Gepäck, um diese kopfverdrehende Jazz-Akrobatik auf die Bühne zu bringen. ByteFM präsentiert das Konzert von Jimi Tenor am 21. Februar 2022 in der Elbphilharmonie in Hamburg und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1x2 Gästelistenplätze.

LiveBytes

Jimi Tenor

(22.05.2009 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
LiveBytes - Jimi Tenor
Jimi Tenor aus Finnland gilt als einer der einflussreichsten Musiker des Landes und wurde vor einigen Jahren von der Presse "Der Barry White von Finnland" getauft. Kein Experiment ist ihm zu schade. // Anlässlich der gerade laufenden Europatournee gibt Christoph Möller einen Einblick in das Schaffen des finnischen Ausnahmekünstlers, und präsentiert Live-Aufnahmen von der "Beyond The Stars"-Tour aus dem Jahr 2004. Jimi Tenor live: 24.05. Hamburg - Uebel&Gef;ährlich 25.05. Berlin - Lido 29.05. Köln - Gloria 30.05.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2018
Janelle Monáe – „Django Jane“ 10. Neneh Cherry – „Kong“ Klaus Fiehe (Karamba) 1. Two Medicine – „Gold“ 2. Jimi Tenor – „Quantum Connection“ 3. Peggy Gou – „It Makes You Forget (Itgehane)“ 4. The Voidz – „All Wordz Are Made Up“ 5.

13.01.: Die Welt steht kopf

(13.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die hat nämlich einen Rundgang durch die Musikstadt Helsinki gewagt und ist ganz begeistert von dem "äusserst vielfältige[n] Musikleben" und der "sehr vitalen Szene" der 600.000 Einwohner großen Hauptstadt Finnlands. Das bestätigt dann auch der finnische Musiker, Designer und Filmemacher Jimi Tenor: "Nachdem eine Band gespielt hat, geht das Licht aus. Dann geht es wieder an – und dieselben Leute haben plötzlich andere Instrumente in der Hand und machen andere Musik.

60minutes

(12.12.2009 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Indizien sprechen für sich bei Namen wie Jimi Tenor & Tony Allen oder Mulatu Astatke. Womit auch gleich die Reiseroute abgesteckt ist: Afrobeat & Ethio Jazz. Jimi Tenor & Tony Allen, große Namen, die eine neue Kollaboration in der "Inspiration Information"-Reihe vorgenommen haben.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Sonia Gadhia) Guided By Voices – „Please Don't Be Honest“ Jamila Woods – „Sula (Paperback)“ Haiyti – „Burr“ Lido Pimienta – „Te Queria“ Lupin – „Vampire“ Soccer Mommy – „Circle The Drain“ Teenage Fanclub – „Home“ Wire – „Off The Beach“ Till Kober (Brown Rice, Bordermusic) The Hanging Stars – „I've Seen The Summer In Her Eyes“ Herman Düne – „Freak Out Til The Morning Dew“ Seu Jorge & Roge – „Saravá“ Nazar – „Why“ Squid – „Sludge“ Jimi Tenor – „Vocalize My Luv“ Fra Det Onde – „Sins“ Gil Scott-Heron – „I'm New Here (A Reimagining By Makaya McCraven)“ Sharhabil Achmed – „Argos Farfish“ The Diabolical Liberties & Planet Battagon – „In Search Of The New Super Ape“ Dirk Böhme (Verstärker) Protomartyr – „Processed By The Boys“ Young T & Bugsey – „Don’t Rush“ (feat.

„Bitteschön, Philophon! Vol. 1“ (Rezension)

(27.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Bitteschön, Philophon! Vol. 1“ (Rezension)
Vol. 1“ wurde auf dem afrikanischen Kontinent aufgenommen. Eine Ausnahme bildet der norwegische Saxofonist Jimi Tenor, der auf seinen Tracks für Warp Records IDM und Jazz kombinierte und einen Namen machte. Auf Philophon veröffentlichte er 2018 sein aktuelles, Afrobeat-beeinflusstes Album „Order Of Nothingness“.

Eure Alben des Jahres 2009

(06.01.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Moderat: "Moderat", Bpitch Control 23. Major Lazer: "Guns Don't Kill People... Lazers Do", Cooperativ 24. Jimi Tenor & Tony Allen: "Inspiration Information 4", Strut 25. Kristofer Aström: "Sinkadus", Startracks 26.

Tony Allen Tickets für Hamburg zu gewinnen

(25.11.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Außerdem erschien im Oktober die vierte Ausgabe von Strut Records erfolgreicher Inspiration Information Serie, für die er mit dem vielseitigen Finnen Jimi Tenor im Studio hantierte. Nun ist Tony Allen auf Europa Tournee, präsentiert von ByteFM: 25.11.2009 Bern (CH) - Bee-Flat 26.11.2009 Mannheim - Alte Feuerwache 27.11.2009 Innsbruck (A) - Treibhaus 28.11.2009 Neuchatel (CH) - Les Grands Interpretes 01.12.2009 Hamburg - Fabrik 03.12.2009 Frankfurt - Sinkkasten 06.12.2009 Köln - Gloria Wir verlosen 4x2 Gästelistenplätze für das Konzert am 01.12.2009 in der Fabrik in Hamburg.

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
“ Tim Bowness – „Late Night Laments“ Snowy White – „Something On Me“ Gary Olson – „Gary Olson“ Luka Kuplowsky – „Stardust“ Ane Brun – „After The Great Storm“ Oliver Korthals (Out Of Spectrum) Matthew Halsall – „Salut To The Sun“ Joel Sarakula – „Companionship“ V.A. – „Movements 10“ Khruangbin – „Mordechai“ Moses Boyd – „Dark Matter“ Jimi Tenor – „Aulos“ Vibration Black Finger – „Can You See What I'm Trying To Say“ Sault – „Untitled (Black Is)“ Idris Ackamoor & The Pyramids – „Shaman!

Tony Allen in Paris: „Afropusherman“ von Psyco On Da Bus

(12.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tony Allen in Paris: „Afropusherman“ von Psyco On Da Bus
Aber das Projekt Psyco On Da Bus, das die beiden um die Jahrtausendwende ins Leben riefen, steht am Anfang dieser neuen Zeit, in der Allen mit jungen, coolen und experimentierfreudigen Musiker*innen arbeitete. Etwa mit Charlotte Gainsbourg, Jimi Tenor sowie den Damon-Albarn-Bands Gorillaz und The Good, The Bad & The Queen. Zuletzt war Tony Allen bei Keleketla!

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2018
Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) International Music – „Die besten Jahre“ Natalie Prass – „The Future And The Past“ DJ Koze – „Knock Knock“ Robyn – „Honey“ Crack Cloud – „Crack Cloud“ Britta – „Best Of Britta“ The Breeders – „All Nerve“ Tuomas Palonen – „Tuomas Palonen“ Khruangbin – „Con Todo El Mundo“ Jimi Tenor – „Order Of Nothingness“ Lady Boys – „Pingpxng“

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Daudi Matsiko - As You Pass Me By Wolf Alice - Turn To Dust Aero Flynn - Plates 2 Houndsmouth - Sedona Jimi Tenor / Tenors Of Kalma - Blind. Christoph Büscher (ByteFM Blog) Alben: 1. Ought - Sun Coming Down 2.

Tony Allen zu Gast im TourKalender

(01.12.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Aber auch solo ist Tony Allen noch immer aktiv: In diesem Jahr erschien sein neues Album "Secrent Agent". Mit Jimi Tenor nahm er zudem die vierte Ausgabe der "Inspiration Information"-Reihe des Strut-Labels auf.

Kramladen

Finnland. Cool.

(09.10.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Natürlich hat die finnische Musikszene noch sehr viel mehr zu bieten, um nur den ethnischen Joik-Sänger Wimme zu nennen, den Elektropop-Avantgardisten Jimi Tenor, die HipHop-Freestyler Bomfunk MC’s, die in Äthiopien geborene, in Finnland aufgewachsene Folkblues-Sängerin Mirel Wagner, das Electronic-Popduo Phantom, die Indie-Rock/Post-Punkband French Films, oder die modernen Vertreterinnen des finnischen Folk- und Singer/Songwriter-Idioms Laura Moisio, Riikka Timonen, Kati Salo, Aino Venna, Värttinä u.a..

Sounds Outta Range

(03.03.2013 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sounds Outta Range
Die Sendung für den Funk auf ByteFM wartet auf mit einer Stunde voll brandneuer Grooves - von Jesse feat. Jimi Tenor, Lockah, Javelin, Amp Live und vielen mehr!

Unter Geiern

Wir verlassen die Erde

(24.12.2012 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Grund genug, ihm zwei Stunden Musik zu widmen. Und außerdem ist der Mond so schön zu besingen. Mit Air, Miles Davis, The Brew, Jimi Tenor, Flaming Lips, Cowboy Junkies und überhaupt einer ziemlich raumkranken Mischung. Für Zuhörer.

Inside Music

(02.01.2011 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Inside Music
Für die Produktion kommen „alte Hasen“ des langjährigen Hajusom-Ensembles zusammen mit neuen Performern: jungen Flüchtlingen und Migranten, den „Shooting Stars“, die ihre Beiträge zunächst in getrennten Proben erarbeitet haben. Hajusom in Bollyland ist nach Back Up Story mit Jimi Tenor und Kabu Kabu die zweite Musiktheater-Produktion der Gruppe. Weitere Termine: 08.01., 09.01., 13.01., 14.01., 15.01. - 19:30 Uhr www.hajusom.de Inside Music Goes Bollyland - außerdem mit Musik von: Ajay feat.

Bricolage Deluxe

Heißer 2-Step-Freunde-Sommer

(12.08.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuen Tracks von Salute, dem Wiener aus England sowie der Wahl-Wienerin Ebow zusammen mit Douniah (“Friends”). Außerdem am Start: Maurice Fultons Projekt “Boof” mit indischem Curry und Jimi Tenor als Gast plus KitschKriegs Collabo mit Jan Delay und News von Romare, Glass Animals und park hye jin.

Die Welt ist eine Scheibe

Vom Jazz geküsst

(24.07.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Vom Jazz geküsst
Astraler Jazz, psychedelischer Funk und Kopfkino in kosmischen Dialogen. Mit Musik von Jimi Tenor, Pram, Kamaal Williams, Kamasi Washington, Leon Vynehall, Onyx Collective und Arp.

Neuland

(08.06.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Stücke fußen größtenteils auf Rezepturen der 50er- und 60er-Jahre, die von dem Black-Keys-Sänger und Gitarristen Dan Auerbach im Studio produziert worden sind. Des Weiteren gibt es u. a. noch neue Musik von Jimi Tenor, Teitur, Flasher, Gruff Rhys, Yasmine Hamdan, Zeal & Ardor, Boy Azooga und Virginia Wing sowie natürlich von unserem Album der Woche "Lush" von Snail Mail.

Karamba

Von Datashock bis Courtney Barnett

(24.05.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Swutscher und Jimi Tenor

UFO Hawaii

(05.03.2011 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
UFO Hawaii
Scanning For Lifeforms UFO Hawaii macht sich auf die Suche nach fremden Lebensformen. Dabei helfen Aphex Twin, Iwamura Manabu, Jimi Tenor u.a. tatkräftig mit.

ByteFM Magazin

mit Martin Spillerzu Gast: Jimi Tenor

(12.02.2011 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Martin Spillerzu Gast: Jimi Tenor
Wochenende, olé! Und weil’s so schön ist haben wir auch heute einen Gast im Studio: Multitalent Jimi Tenor. Der finnische Designer, Regisseur, Fotograf und Instrumentenbauer ist nebenberuflich auch noch Musiker und damit mehr als geeignet für einen Live-Besuch im ByteFM Magazin.

Bricolage Deluxe

(02.11.2009 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
, gefolgt in der neuen Ausgabe von “Culture Jamming Worldwide” von neuen Tracks von Rupa and the April Fishes, Vampire Weekend, La Brassbanda sowie Tony Allen und Jimi Tenor. Ein paar Livetipps gibts ebenfalls, auf Tour ist unter anderem Tabla-Meister Talvin Singh aus London!

60minutes

(05.02.2009 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Donnerstag, 22 Uhr, es schlägt 60minutes und es wird Zeit für die erste Soul-, Funk- & Afrobeat-Session des Jahres. Mit dabei sind u.a. das Souljazz Orchestra, Karl Hector & The Malcouns, Jimi Tenor, Smoove & Turrell, das Chicago Afrobeat Project und mit dem raren Milton Wright geht's in die Jazzfunkdisco.

taz.mixtape

Sonnenenergie, Maschinengewehre und die Erleuchtung hinter einem Bauzaun

(20.08.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zur Aufführung gebracht wurde das Werk "Song Of The Earth Crisis" vor kurzem in der Hamburger Elbphilharmonie. Ein "Krisenreport mit Calypso-Feeling". Gregor Kessler war vor Ort. Jimi Tenor hätte eigentlich im Januar ebenfalls in der Hamburger Elbphilharmonie auftreten sollen. Pandemie-bedingt ist das Konzert ausgefallen.

Brown Rice

Ten Dimensions

(28.11.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Alben und Singles gibt es heute bei Brown Rice, aus den aufregendsten Musikstädten zur Zeit: Chicago, London und Helsinki. Mit dabei: Rob Mazurek, Teppo Mäkynen, Planet Battagon, Jimi Tenor und Mary Halvorson zusammen mit Robert Wyatt.

Out Of Spectrum

Sugar and Spice

(24.11.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Tracks und Tunes von Kokoro, Jimi Tenor, Peach Tree Rascals und weiteren.

Schöner Wohnen

Dancefloor

(17.04.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik u.a. von Tracey Thorn, Jimi Tenor, Jazzanova und DJ Koze.

Electro Royale

Zweitbeste Ausgabe aller Zeiten

(19.09.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Martin Böttcher gibt sich jede Mühe, sie zur zweitbesten Sendung aller Zeiten werden zu lassen. Es helfen dabei: Erik Luebs. The World Class Wreckin' Cru. Jimi Tenor. Und andere Freizeitraver.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z