Kit Sebastian

Kit Sebastian Kit Sebastian (Screenshot aus dem Video „Mantra Moderne“)

Kit Sebastian sind ein britisch-türkisches Psych-Pop-Duo, das 2018 in London, England gegründet wurde. Es besteht aus Kit Martin, der alle Instrumente einspielt sowie der Sängerin und Texterin Merve Erdem. Ihr von der Kritik gelobtes Debütalbum „Mantra Moderne“ ist im Jahr 2019 über das in Brighton ansässige Label Mr Bongo (Protoje, Prince Fatty, Hollie Cook) erschienen.

Kit Sebastian holen sich in unterschiedlichen Genres und Erdteilen Inspiration. Anatolische Psychedelia spielt dabei ebenso eine Rolle wie der brasilianische Tropicalismo, Jazz und britischer Psych-Pop. Das Duo selbst bezeichnet seine Musik als „Anatolian Lo-Fi Samba“. Die Texte werden auf Türkisch, Englisch und Französisch gesungen. Zum Instrumentarium von Kit Sebastian gehören neben Gitarre, Bass, Schlagzeug und analogen Synthesizern auch Oud, Tabla, Darbuka, und Balalaika. Die Musiker*innen sind Fans des britischen Labels Mr Bongo, das sich auf lateinamerikanische Musik spezialisiert hat. Im Jahr 2018 schickten sie Mr Bongo ein Demo, woraufhin die im Jahr 2019 „Mantra Moderne“ veröffentlichten. Kit Martin musiziert, seit er zwölf Jahre ist. Bevor er Kit Sebastian mitbegründete, war er Teil der englischen Psych-Pop-Band Charles Howl. Merve Erdem ist neben ihrer Tätigkeit als Sängerin auch als Videokünstlerin aktiv. Sie ist für den visuellen Auftritt von Kit Sebastian verantwortlich, etwa für Musikvideos und Visuals.

Der Song „Pangea“ von Kit Sebastian war im August 2019 ByteFM Track des Tages. Ruben Jonas Schnell hat sich dem Duo 2020 in einer Ausgabe seiner Sendung Zimmer 4 36 gewidmet.



Kit Sebastian im Programm von ByteFM:

Kit Sebastian – „Pangea“

Von ByteFM Redaktion
(13.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kit Sebastian – „Pangea“
Kit Sebastian (Screenshot aus dem Video zu „Mantra Moderne“) So individuell und vielfältig bei „Pangea“ die Einflüsse sein mögen, stehen Kit Sebastian zugleich in einer sehr britischen Psych-Pop-Tradition. Spätestens seit Syd Barrett Ende der 1960er hält sich der Sound. Erwähnenswerte Updates erfolgten etwa durch Bands wie Stereolab oder Broadcast. Oder The Soundcarriers, denen Kit Sebastian musikalisch womöglich am nächsten stehen. So zur groben Orientierung: Was Merve Erdem und Kit Martin als Kit Sebastian produzieren, trägt eine sehr eigene klangliche Signatur. Die Aufnahmen haben die Anmutung nicht audiophil, aber dennoch gut gealterter Tonbänder – von Tropicália und anatolischer Psychedelia inspirierte Archivschätze, die es hätte geben können. Es ist insofern ein großes Glück, dass Kit Sebastian an einer alternativen Psych-Geschichte arbeiten und dabei nicht klingen wie bärtige alte Männer, die Vinyl nur in Mint-Condition kaufen, sondern wie coole junge Menschen, die Spaß an catchy Songs in Analog-Ästhetik haben. „Mantra Moderne“, das aktuelle Album von Kit Sebastian, erschien am 19. Juli 2019 auf Mr Bongo. „Pangea“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an: Mantra Moderne by Kit Sebastian

Melodi(e)verliebter Psych-Funk: „Affet Beni“ von Kit Sebastian

Von ByteFM Redaktion
(10.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Melodi(e)verliebter Psych-Funk: „Affet Beni“ von Kit Sebastian
Kit Sebastian haben vor Kurzem ihr neues Album „Melodi“ veröffentlicht (Foto: Munéyuki Sugiyama) Unser Track des Tages „Affet Beni“ ist das womöglich mitreißendste Stück auf dem neuen Album der britischen Band Kit Sebastian. Das Duo aus London hat seinen zweiten Longplayer „Melodi“ gerade auf dem Label Mr Bongo veröffentlicht. Das hat unter anderem auch Acts wie El Michels Affair, Altin Gün und Derya Yıldırım & Grup Şimşek im Programm, beziehungsweise im Back-Katalog. Sehr unterschiedliche Künstler*innen, die aber mindestens ein bis zwei Eigenschaften teilen. Zum einen wäre da eine Liebe zu anatolischem Funk und zum anderen oft auch ein kreatives Spiel mit Retro- und Tape-Ästhetik. Wie diese Bands und Projekte mit ihrem jeweiligen unverwechselbaren Sound zeigen, ist dieses ästhetische Feld urbar und weit genug für viele verschiedene Ansätze. Kit Martin und Merve Erdem haben sich mit ihrer Band Kit Sebastian ebenfalls in diesem Feld eine musikalische Heimat geschaffen. Und auch sie klingen wie niemand anders. Unter dem Einfluss von psychedelischem Folk und brasilianischem Tropicalismo veröffentlichten Martin und Erdem im vergangenen Jahr die Doppel-A-Seiten-Single „Ennui“ / „Abandoned“. Die in Frankreich aufgenommenen Stücke waren das erste neue Material seit dem 2019er Debütalbum der Band, „Mantra Moderne“. Welten lagen nicht dazwischen, aber das Duo konnte seinem etablierten Sound neue Facetten hinzufügen. Auch auf dem neuen Album haben sich Kit Sebastian nicht gerade neu erfunden. Was ja auch nicht schlimm ist, solange man in der Musik den neugierig-forschenden Enthusiasmus der Band hört. Und das tut man auf dem neuen Album einer Band, deren Stärke im Songwriting und übersprudelnd-verspielten Arrangements liegt. Das Album „Melodi“ von Kit Sebastian ist auf dem Label Mr Bongo erschienen. Der Song „Affet Beni“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Kit Sebastian mit psychedelischer neuer Single: „Abandoned“

Von ByteFM Redaktion
(15.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kit Sebastian mit psychedelischer neuer Single: „Abandoned“
Kit Sebastian (Single-Cover „Ennui / Abandoned“) Mit dem psychedelischen „Mantra Moderne“ veröffentlichte die Londoner Band Kit Sebastian eine der spannendsten Platten des vergangenen Jahres. Das türkisch-britische Duo war eine von nicht wenigen Bands, die im Jahr 2019 psychedelischen Pop mit Anleihen aus anatolischem Funk und anderen Elementen aus interessanten Nischen der 60- und 70er-Jahre veröffentlicht haben. Viele davon waren auch sehr gut, aber „Mantra Moderne“ fühlte sich trotzdem irgendwie noch schlüssiger und organischer an als die meisten Veröffentlichungen mit ähnlichem Sound. Nun hat die Band nicht nur verkündet, dass es ein Nachfolgealbum geben wird; es gibt tatsächlich mit „Abandoned“ auch schon etwas zu hören. Als „Apéritif“ zur neuen Platte bezeichnen Merve Erdem und Kit Martin ihre neue Doppel-A-Seiten-Single, die Ende dieses Monats bei dem Label Mr Bongo erscheint. Das ist ein wichtiger Unterschied zu den anderen Tracks, die Kit Sebastian in diesem Jahr herausgebracht haben. Denn zählten sie noch als Nachträge zu „Mantra Moderne“. Dementsprechend fanden sich diese Songs auch auf der Deluxe-Edition der Platte. Doch die neuen Stücke „Ennui“ und „Abandoned“ eröffnen ein neues Kapitel. Aufgenommen in Frankreich, beeinflusst von Psych-Folk und Tropicália, sind die beiden Tracks ein erster Vorgeschmack auf ein neues Album. Und lassen darauf hoffen, dass der Longplayer sehr bald erscheint. Die Single „Ennui / Abandoned“ von Kit Sebastian erscheint am 27. November 2020 auf dem Label Mr Bongo. Der bereits digital veröffentlichte Song „Abandoned“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an: Ennui / Abandoned by Kit Sebastian

Glam, Müll und Elend: „L'addio“ von Kit Sebastian

Von ByteFM Redaktion
(29.06.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Glam, Müll und Elend: „L'addio“ von Kit Sebastian
Kit Sebastian auf dem Cover ihrer Single „L'addio/Hayat“ Mit der Single „L'addio“ meldet sich das Londoner Duo Kit Sebastian zurück. Die britisch-türkische Band lässt sich Zeit für ihre Aufnahmen, um nicht nur das Songwriting, sondern auch die Soundästhetik zu perfektionieren. Denn letztere spielt im Gesamtpaket des Psych-Pop-Acts eine zentrale Rolle. So bekundet die Band in einem Pressetext, nach der perfekten Balance „zwischen brandneu und retro“ zu suchen. Denn so authentisch man heute auch 60s- und 70s-Aufnahmen emulieren kann, möchten sich Sängerin Merve Erdem und Musiker Kit Martin nicht in einer verklärten Vergangenheit suhlen. Statt Folklore-, Tropicália- oder Psych-Funk-Platten nachzustellen, machen sie Musik, die ihr Leben und ihre musikalische Neugier widerspiegelt. Und das möglichst cool und stylish, ohne dabei geckenhaft herüberzukommen. Seit ihrem 2021er Album „Melodi“ haben Kit Sebastian nur eine kleine Handvoll Singles herausgebracht. Zuletzt erschien im Herbst 2022 der Song „Hayat“, der nun die B-Seite unseres Tracks des Tages bildet. Mit einem Indie-Budget hat die Band nun eine A-Seite arrangiert und aufgenommen, die in den 60ern ein teures Studio erfordert hätte. Mit allen Schikanen: Streichern, Bläsern und Kontrabass sowie einem italienischen Synthesizer, den sie auf einer französischen Müllkippe gefunden hatten. Aus Italien kommen auch die Vorbilder für den Song, Sängerinnen wie Mina oder Rita Pavone. Inhaltlich inspirierte der Fensterblick in die Wohnung drogensüchtiger Nachbarn Erdems Lyrics. „Mit der Langeweile des häuslichen Alltags nach der Tournee und einer Prise städtischem Voyeurismus war es schwer, sich nicht zu fragen, was in dieser Wohnung geschah. Der Text malt sich einen Süchtigen vor seinem goldenen Schuss aus, als wäre es eine Liebesbeziehung zwischen ihnen, die zu einem Ende kommt. Die Single „L'addio/Hayat“ von Kit Sebastian ist auf dem Label Mr Bongo erschienen. Ihr A-Seiten-Song ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

„Hayat“: Kit Sebastian erweitern ihre Psych-Sphären

Von ByteFM Redaktion
(21.11.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Hayat“: Kit Sebastian erweitern ihre Psych-Sphären
Die Psych-Pop-Band Kit Sebastian auf dem Cover ihrer Single „Hayat“ Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Albums „Melodi“ meldet sich die Psych-Pop-Band Kit Sebastian mit der Single „Hayat“ zurück. Im Anschluss an sein zweites Album war das britisch-türkische Duo nämlich erst einmal ausgiebig unterwegs. Nicht nur, um Konzerte zu spielen, sondern auch um neue Eindrücke zu sammeln und sich inspirieren zu lassen. Denn zweimal das gleiche Album aufzunehmen, wäre nicht gerade im Sinne der beiden. Schließlich geht es ja gerade bei psychedelischer Musik allein schon per definitionem um Horizonterweiterung. Nach dem selbstbetitelten Debüt, das zugleich nach anatolischer 70er-Psychedelia und dem Swinging London der 60er klang, nahmen Kit Sebastian vorsichtige klangliche Anpassungen vor. So nahm schon 2020 die One-Off-Single „Ennui / Abandoned“ die neuen Weird-Folk- und Tropicália-Einflüsse von „Melodi“ vorweg. Wenn die Band mit neuem Material um die Ecke kommt, lohnt es sich also, genauer hinzuhören. // Die Single „Hayat“ von Kit Sebastian ist auf dem Label Mr Bongo erschienen und heute unser Track des Tages. Hört sie Euch hier an:

TransCentury Update Festival 2022 (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(02.11.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
TransCentury Update Festival 2022 (Ticket-Verlosung)
Kit Sebastian gehören zum Line-up des diesjährigen TransCentury Update Festivals (Foto: Munéyuki Sugiyama) // Direkt am Donnerstag reichen sich das britisch-türkische Psych-Funk-Duo Kit Sebastian und US-Freak-Pop-Meisterin Ezra Furman die Hand. Am Freitag folgen Konzerte von The Comet Is Coming (eines der unzähligen Projekte von UK-Jazz-Durchstarter Shabaka Hutchings) und der direkt mit zwei Schlagzeugen auffahrenden Art-Rock-Formation Omni Selassi, während am Samstag die australischen Punks Amyl & The Sniffers und die deutsch-britische Trip-Hop-Künstlerin Anika losballern beziehungsweise hypnotisieren werden. Der Sonntag beginnt mit einer Lesung und Diskussion von Journalist Christoph Dallach und Musiker Andreas Dorau – und hat auch noch spannende Konzerte parat: zum Beispiel von der achtköpfigen britischen Freak-Folk/Post-Rock-Sensation Caroline. // TransCentury Update Festival (mit The Comet Is Coming, Kit Sebastian, Amyl & The Sniffers, Crack Cloud, Ezra Furman, Omni Selassi u. a.)

Zimmer 4 36

Modernes Mantra

(20.02.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf Englisch, Französisch und Türkisch singt das Duo Kit Sebastian seine Texte. „Mantra Moderne“ ist das erste Album, das Merve Erdem und Kit Martin vor ein paar Monaten als Kit Sebastian veröffentlicht haben. Mit psychedelischen Songs, verträumt, verwabert mit dezentem Funk.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Kit Sebastian – „Ennui“

Alben des Jahres 2019

Von ByteFM Redaktion
(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Kit Sebastian – „Pangea“

ByteFM Magazin am Abend

Big Hammer

(29.06.2023 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit einem neuen Song von James Blake, der ein neues Album namens „Playing Robots Into Heaven“ angekündigt hat. Kit Sebastian aus London haben mit einem italienischen Keyboard aus dem französischen Müll eine gewohnt stylishe Single mit düster-voyeuristischem Text namens „L'addio“ aufgenommen – unseren Track des Tages. Außerdem dabei: ein Fußball-Song von Benee und Mallrat, Musik von Albertine Sarges, Free Love und anderen.

ByteFM Magazin am Abend

The Return

(18.07.2023 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Musik von Sampa The Great, Kit Sebastian und Santigold.

Out Of Spectrum

(10.05.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aussie Funk meets French-Anatolian Pop – eine kräftige Mischung erwartet euch in der heutigen Folge. Mit dabei u.a. The Bamboos, Toro Y Moi, Kit Sebastian und Klassiker mit Penny Goodwin, Jean Carn und Brian Jackson.

ByteFM Magazin

King Floyd, Peter Gabriel & World Radio Day

(13.02.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Joy Division, Kit Sebastian und Genesis.

Tracks des Tages

Highway Radio

(01.07.2023 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks des Tages - Highway Radio
Im Radio auf dem palmengesäumten Highway läuft unter anderem brasilianisch bis psychedelisch Anmutendes von Lewis OfMan, der für seine musikalische Neuerfindung mit der Sängerin Empress Of zusammengearbeitet hat. Stylishe Sounds in perfekter Balance zwischen retro und brandneu liefern Kit Sebastian aus London mit ihrer urban voyeuristischen Single „L'addio“, für die sie ein italienisches Keyboard vor den französischen Müllpressen bewahrt haben.

Afrofunk und Tropicália: „Phase One Million“ von Vanishing Twin

Von ByteFM Redaktion
(19.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Afrofunk und Tropicália: „Phase One Million“ von Vanishing Twin
Solcherlei Fallstricke vermeiden Vanishing Twin natürlich. Die Drummerin Valentina Magaletti und der Bassist Susumu Mukai spielen glücklicherweise mit tadelloser funky Präzision. Aber spannend wird Musik erst, wenn sie über gutes Kopieren hinausgeht. Und so ist unser Track des Tages keine Retro-Afrobeat-Nummer. Denn wenn sich der Groove nicht nur mit dem Gesang mischt, sondern auch mit psychedelischen Synthies und Klangeffekten, wird das Stück Teil des Vanishing-Twin-Universums. Dieses grenzt an die Sphären von Bands wie Broadcast, Kit Sebastian oder The Soundcarriers. Diese Gruppen heben wie Vanishing Twin einige Fäden auf, die in den 60ern und 70ern liegen geblieben sind. Und schaffen es immer wieder, aus Tropicália, Afrofunk, Psych-Pop und Jazz etwas Neues zu knüpfen.

ByteFM Magazin am Abend

Jane Weaver, Megan Thee Stallion, Die Aeronauten

(27.11.2020 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The Avalanches, Kit Sebastian und Ian Dury.

Parsnip – „Rip It Off“

Von ByteFM Redaktion
(26.08.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Parsnip – „Rip It Off“
„Rip It Off“ von Parsnip ist Psychedelic-Pop verschiedener alter Schulen. Doch auch, wenn der Song mitsamt Video aus einer Bonus-DVD mit Outtakes aus Michelangelo Antonionis Meisterwerk „Blow-Up“ gar nicht herausfallen würde, ist er frisch. Wie eine gerade aus der Erde geschossene Pflanze. Schmutzig, aber nicht verstaubt. Die vier Musikerinnen haben etwas, das vielen Psych-Parties abgeht, die wirken wie Karnevalsveranstaltungen oder Fan-Conventions. Denn wo SammlerInnen und GralshüterInnen einen Haufen coolen Wissens haben, hört man bei Parsnip übersprudelnde Freude an dem, was sie machen. Vermutlich haben Parsnip auch „Blow-Up“-Box-Sets. Und Box-Sets vom Cherry-Red-Label, das in den 1980ern mit Bands wie Marine Girls einen sehr eigenen Pop-Pfad einschlug. Aber wichtiger als die perfekte Replik ist der geile Song. Mit holzigem Bass-Groove und Freude an Gesangsharmonien. Würde die Band mit Kit Sebastian auf Tour gehen, wäre das vermutlich eine perfekte junge Psych-Connection.

Mit „Waves“ melden sich The Soundcarriers zurück

Von ByteFM Redaktion
(02.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit „Waves“ melden sich The Soundcarriers zurück
Doch auch andere seltsame Einflüsse wie Silver Apples, Krautrock oder Latin-Soul kann man in der klanglichen Welt von The Soundcarriers ausmachen. Dabei bewegen sich ihre Musik und Ästhetik zwischen dem hedonistischen Swinging London und der seltsamen Acid-Folklore von etwa der Incredible String Band oder Pentangle. Wie vor ihnen Bands wie Stereolab und Broadcast, scheinen Spieltrieb und Sehnsucht sowie Vergnügen an der Klangforschung und -gestaltung The Soundcarriers anzutreiben. Auch in jüngerer Zeit finden Acts wie etwa Kit Sebastian, Vanishing Twin oder El Michels Affair ihre Freude an ähnlich gearteten Experimenten. Dennoch klingen all diese Bands sehr unterschiedlich und haben ihre eigenen Nischen in einer gemeinsamen Klangwelt gefunden. Eine Welt, in die The Soundcarriers nun zurückkehren – es ist eine Bereicherung!

Schöner Wohnen

Contact High

(04.07.2023 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit Musik von Ruth Waters, Kit Sebastian und Dilla.

ByteFM Magazin

Gurr, International Music, DJ Koze

(13.08.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Historisches zu The Supremes, unser Track des Tages von Kit Sebastian und Musik von KünstlerInnen wie Billie Eilish und Frankie Cosmos.

Tracks des Tages

Zwillingsharmonien und Clint-Eastwood-Halluzinationen

(26.11.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Skinny Pelembe, 7ebra und Kit Sebastian.