The KVB

The KVB The KVB

Von Nicholas Woods’ Schlafzimmer in Southampton aus gründeten er und seine Bandkollegin Kat Day 2010 The KVB. An diese Zeiten erinnern die beiden sich musikalisch noch heute gerne zurück und greifen sie mit der minimal-elektronischen Produktion ihrer Indie- und Alternative-Songs auf. Dabei ist The KVB wichtig, sich nicht als „vintage“ oder „retro“ etikettieren zu lassen, sondern am Puls der Zeit zu bleiben.



The KVB im Programm von ByteFM:

The KVB (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

Von ByteFM Redaktion
(23.02.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The KVB (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)
The KVB Der hallende Darkwave des Londoner Duos The KVB öffnet den Raum: Beim Hören fühlt man sich sofort auf düstere Warehouse-Partys versetzt. Heruntergekommen, aber über dem Ambiente schwebend. Die Einflüsse der Band folgen dabei unbedingt ihren britischen Wurzeln: eine Mischung aus Shoegaze, New Wave und Goth, der durch seine repetitiven Bass-Schleifen alles in einen düsteren Schleier hüllt. Der Gesang von Nicholas Wood scheint dabei zurückgedrängt, der Text kaum zu verstehen. Was zählt, ist vielmehr die überrollende Atmosphäre des Sounds. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Always Then“ 2012 haben Nicholas Wood und Kat Day vier Alben produziert. Dabei geholfen hat Drummer Joe Dilworth, ehemaliges Mitglied der Band Stereolab. Für ihr neues Album „Of Desire“, das am 11. März erscheint, lud kein Geringerer als Geoff Barrow, Produzent und Multiinstrumentalist der Band Portishead, The KVB in sein Studio ein. Gespannt darf man daher besonders auf neue experimentelle Synthie-Klänge sein. ByteFM präsentiert die Tour von The KVB und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 3. März mit dem Betreff „KVB“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. The KVB spielen an folgenden Terminen in Deutschland:

The KVB (Jever Live Motorschiffskonzert am 11. März auf der MS Stubnitz in Hamburg)

Von ByteFM Redaktion
(25.02.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The KVB (Jever Live Motorschiffskonzert am 11. März auf der MS Stubnitz in Hamburg)
The KVB Der hallende Darkwave des Londoner Duos The KVB öffnet den Raum: Beim Hören fühlt man sich sofort auf düstere Warehouse-Partys versetzt. Heruntergekommen, aber über dem Ambiente schwebend. Die Einflüsse der Band folgen dabei unbedingt ihren britischen Wurzeln: eine Mischung aus Shoegaze, New Wave und Goth, der durch seine repetitiven Bass-Schleifen alles in einen düsteren Schleier hüllt. Der Gesang von Nicholas Wood scheint dabei zurückgedrängt, der Text kaum zu verstehen. Was zählt, ist vielmehr die überrollende Atmosphäre des Sounds. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Always Then“ 2012 haben Nicholas Wood und Kat Day vier Alben produziert. Dabei geholfen hat Drummer Joe Dilworth, ehemaliges Mitglied der Band Stereolab. Für ihr neues Album „Of Desire“, das am 11. März erscheint, lud kein Geringerer als Geoff Barrow, Produzent und Multiinstrumentalist der Band Portishead, The KVB in sein Studio ein. Gespannt darf man daher besonders auf neue experimentelle Synthie-Klänge sein. Am 11. März spielen The KVB im Rahmen der Jever-Live-Motorschiffskonzert-Reihe auf der MS Stubnitz in Hamburg. // ByteFM präsentiert auch die anderen Deutschland-Konzerte von The KVB:

The KVB – „Of Desire“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(07.03.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The KVB – „Of Desire“ (Album der Woche)
The KVB – „Of Desire“ (Invada Records) // Für die Aufnahmen zu „Of Desire“ tauschten Nicholas Wood und Kat Day von The KVB ihre Wahlheimat Berlin gegen Bristol, und gingen zu Barrow ins Studio. Besonders die Vielzahl an Synthesizern brachte ihre Augen zum Leuchten. Wood und Day bauten mit ihnen nebelverhangene Tracks, unter deren Decke aus Reverb- und Delay-Effekten eine Menge Stimmungen schlummern. Wie ein Zeremonienmeister wirkt Nicholas Wood, wenn er mit bassiger Stimme und einer Aura lässiger Überlegenheit darüber hinweg singt und spricht. // „Of Desire“ ist ein Album, das tief unter der Oberfläche schillert. The KVB verbandeln Kühle, Verlangen und zwielichtigen Enthusiasmus zu einem packenden Ganzen. Zwölf Stücke zwischen Synth-Pop, Shoegaze und Wave, angereichert mit einer Prise Rock ’n’ Roll, bilden ein Netz, das sich schnell ausdehnt und unentwirrbar scheint.

„Unity“: Albumankündigung von The KVB

Von ByteFM Redaktion
(06.10.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Unity“: Albumankündigung von The KVB
Das Duo The KVB aus Manchester mag urbane Sphären (Foto: George Katsanakis) Die britische Band The KVB bringt ein neues Album mit dem Titel „Unity“ heraus. Das aus Kat Day und Nicholas Wood bestehende Darkwave-Electro-Duo hat für die zehn Stücke umfassende Platte mit dem Produzenten Andy Savours zusammengearbeitet. Savours war unter anderem auch schon für My Bloody Valentine und die Art-Rock-Band Black Country, New Road tätig. Für das Songwriting hatten sich The KVB Anfang 2019 in Spanien von verlassenen und halbfertig gebauten Luxusvillen inspirieren lassen. Unbewohnten Überbleibseln der Finanzkrise, deren dystopisches Flair sich letztlich auch in die Platte eingeschrieben hat. // The KVB – „Unity“ (Invada Records)

The KVB - „Unity“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(29.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The KVB - „Unity“ (Album der Woche)
The KVB - „Unity“ (Invada Records) // Diesen Moment haben The KVB in den ersten Minuten ihres neuen Albums „Unity“ eingefangen. Der erste Song der siebten LP des New-Wave-Duos heißt nicht nur „Sunrise Over Concrete“, er klingt auch so. Gleißende Synthesizerwellen erstrecken sich über ein motorisches Arpeggio, wie der bereits beschriebene Sonnenaufgang überm Industriegebiet. Das Stück ist ein wortloses Instrumental, mehr ein Appetizer als ein voll realisierter Song – der die Ästhetik dieses Albums ideal vorwegnimmt. Die beiden Londoner*innen Nicholas Wood und Kat Day lassen schließlich auch auf dem Rest des Albums warme Pop-Momente auf kalte Elektronik prallen. // So singt Day in „Unité“ über maschinelle Beats aus der New-Order-Schule vom in betont unterkühltem Tonfall „modular factory living“, bis eine angenehm angezerrte Synth-Hookline den Song in höchste Stratosphären anhebt. Selbst in den Liedern, in denen The KVB keine Saiteninstrumente benutzen, lassen sie ihre Lead-Keyboards gerne leicht angefuzzt wie eine Dreampop- oder Shoegaze-Gitarre klingen. Wenn noch die „echten“ Instrumente dazukommen, wie im Refrain von „Future“, wird ihre analog-digitale Umarmung perfekt. Und dann sind da die in den schönsten Momenten eng verschlungenen Stimmen von Wood und Day, die manchmal an die Harmonien von My Bloody Valentine erinnern (passenderweise saß Andy Savours bei „Unity“ am Mischpult, der auch schon an der My-Bloody-Valentine-Comeback-LP „mbv“ mitwirkte). Wie alle guten Architekt*innen verstehen es The KVB, die Balance aus kalten und warmen Elementen zu halten. Beton strahlte selten so schön wie auf diesem Album.

ByteFM Magazin

The KVB zu Gast

(14.06.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - The KVB zu Gast
Einheit und Dualität – für Nicholas Wood und Kat Day von The KVB müssen es gleich zwei Leitmotive sein. Das Post-Punk-Duo aus London steht für auditive und visuelle Kunst, Industrial und Dreampop, Sonnenstrahlen und Beton. Oft stehen diese Elemente für sich, doch The KVB arbeiten die Symbiose dieser vermeintlichen Gegensätze auf reizvolle Weise aus. Im vergangenen November wurde ihr siebtes Album „Unity“ veröffentlicht und von uns zum Album der Woche gekürt. Darauf folgte im April 2022 „Unity Remixes“, unter anderem mit Beiträgen von Drab Majesty, Trentemøller und Principleasure. The KVB touren durch Deutschland, präsentiert von ByteFM:

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Girls Names & The KVB zu Gast bei Jessica Hughes

(09.11.2018 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Nachmittag: Girls Names & The KVB zu Gast bei Jessica Hughes
Von Nicholas Woods’ Schlafzimmer in Southampton aus gründeten er und seine Bandkollegin Kat Day 2010 The KVB. Der hallende Darkwave des mittlerweile in London ansässigen Duos öffnet den Raum: Beim Hören fühlt man sich sofort auf düstere Warehouse-Partys versetzt. Heruntergekommen, aber über dem Ambiente schwebend. Die Einflüsse der Band folgen dabei unbedingt ihren britischen Wurzeln: eine Mischung aus Shoegaze, New Wave und Goth, der durch seine repetitiven Bass-Schleifen alles in einen düsteren Schleier hüllt.

ByteFM Magazin am Abend

Unity & Undun

(02.12.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik aus unserem aktuellen ByteFM Album der Woche „Unity“ von The KVB.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(08.03.2016 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es gibt wieder einige Konzerttipps zu u.a. Hermitude, Dubmatix und Joan Shelley, und wir beleuchten unser ByteFM Album der Woche: "Of Desire" von The KVB.

Je ne sais quoi

Treiben lassen
mit Alexandra Friedrich

(21.10.2012 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dafür mit Big Baby Gandhi und Die Jungen, The Furr und The McTells, EMV und The KVB, Brolin und Glaskin.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(08.03.2016 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Dark Wave aus unserem Album der Woche "Of Desire" von der britischen Band The KVB. Ebenso haben wir Britpop im Gepäck: Der ehemalige Frontmann der Band Supergrass, Gaz Coombes, wird heute 40 Jahre alt.

Die Welt ist eine Scheibe

Trimm Dich fit zu Trümmerbass und Pickgitarre

(30.10.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Trimm Dich fit zu Trümmerbass und Pickgitarre
Teils knochentrockener, teils collegerockiger, teils mit motorischen Unterlagen bestückter Parcours mit Schwerpunkt Post-Punk. Inklusive einem Song über das legendäre Schach-Duell von Garry Kasparov mit dem Supercomputer Deep Blue vom The Drones-Seitenprojekt Tropical Fuck Storm und Ausflüge in die musikalischen Habitate von Cloud Nothings, Pill, Menace Beach, The Dodos, Antarctigo Vespucci, Exit Group, Motorama, The KVB und Fröst.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Isabelle Klein

(11.03.2016 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Daneben geht es um die britische Shoegaze-Band The KVB, deren neues Album “Of Desire” heute erscheint und das aktuelle ByteFM Album der Woche ist.

Karamba

Kick

(02.12.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von Arca, DJ Python, Solomun und The KVB.

ByteFM Charts

2021 - Woche 49

(07.12.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Alben von The KVB, Maya Jane Coles, Terrace Martin und Courtney Barnett.

ByteFM Magazin

Love In The First Degree

(03.12.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: neue Musik von Haiyti, Suff Daddy, Alice Phoebe Lou, Serious Klein und von unserem aktuellen ByteFM Album der Woche "Unity" von The KVB.

Mixtape der Hörer*innen

Vereinigung

(03.12.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Vereinigung
Auf ihrer neuen Platte „Unity“, unserem Album der Woche, erforschen The KVB die Themen Einheit und Dualismus. Das britische Duo ist nicht nur musikalisch eine Einheit, sondern seit kurzem auch ein verheiratetes Paar. Dass das Bild auf dem Albumcover zwei gigantische, verschränkte Ringe zeigt, erscheint da sehr passend: zwei sind eins. Das bringt uns für das Mixtape der Hörer*innen diesmal auf die Frage: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Vereinigung“ ein?

Karamba

Im Fieber

(17.06.2022 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The KVB, Σtella und Jochen Distelmeyer.

Hidden Tracks

There's A Room In My Bass Drum For You

(31.08.2016 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - There's A Room In My Bass Drum For You
Einige Mixtapes von teilnehmenden Bands wie Algiers, Keoma oder The KVB werden durchgehört und Micha Phonem ist mit seiner Plattenpolytour dabei!

ByteFM Charts

2022 - Woche 1

(10.01.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Haiyti, Curtis Harding, The KVB und Laura Lee & The Jettes.

Mitra Mitra – „Mitra Mitra“ (Rezension)

Von Volker Kindt
(24.03.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mitra Mitra – „Mitra Mitra“ (Rezension)
Aber der Vergleich zu November Növelet kommt nicht von Ungefähr. Tatsächlich haben die beiden Projekte einiges gemeinsam. Die Atmosphäre ist sehr ähnlich, und minimale elektronische Musik liegt beiden Alben zugrunde. Allerdings sind Mitra Mitra zugänglicher und einige Stücke ausgesprochen tanzbar. Die hohen Erwartungen können sie problemlos erfüllen. Kalte Sounds wie in „Ladybird“ funktionieren prima auf dem Dancefloor. Stücke wie „Blender“ sind schwierig zu fassen und liegen zwischen Cold Wave und Minimal. Auch hier drängt sich ein Vergleich auf: The KVB. Die vielen 80er-Referenzen sind natürlich nicht neu. Die Zusammensetzung allerdings ist schon neuartig und besonders. Mitra Mitras Debüt passt dabei fast immer: zu Hause, im Auto, sonntags auf dem Sofa oder auf dem Dancefloor.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Diviam Hoffmann

(29.02.2016 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Jono McCleery, Hayden James, The KVB und Bob Moses.

Neuland

Gute Sounds, Brüder & Schwestern und ausfransende Fäden

(19.04.2024 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es neue Musik von Melvins, Dana Gavanski, Bärchen und die Milchbubis, The KVB, A Certain Ratio sowie eine ausführliche Vorstellung von „Silence Is Loud”, unserem Album der Woche von Nia Archives.

Verstärker

Ferienzeit

(04.08.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit einem sonnig-launigen Sommerprogramm umschmust Verstärker in der neuen Ausgabe das dösige Publikum. In der schwülen Lounge versammelt wurden Mano Le Tough, Helado Negro, Paul Weller vs Pet Shop Boys, Saint Etienne, The KVB, Gío und Khruangbin.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Christa Herdering

(10.03.2016 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In diesem Magazin wird es u.a. um das gescheiterte Filmprojekte über das Leben von Freddie Mercury gehen, das Album der Woche von The KVB aus London wird Thema sein und einige kommende Tourtermine wird es auch geben.

10 bis 11

Weekend Friend

(23.07.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Singles gibt es heute von L.A. Exes und The KVB zu hören.

ByteFM Magazin

Get-Back-Sessions, Broadway-Star Sondheim & Unity

(29.11.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen Musik zum 20. Todestag des „Quiet Beatle“ George Harrison und stellen unser ByteFM Album der Woche vor: „Unity“ von The KVB aus Manchester.

Karamba

Von Nothing bis Jungle

(09.08.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Shadow Band, Tirzah und The KVB.

Tiefenschärfe

2021 endet abstrakt

(03.12.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„2021 beginnt abstract” hieß eine Tiefenschärfe vom Jahresbeginn und das Jahr soll auch abstrakt enden. Verantwortlich für Abstraktes sind Move D (wunderbare neue Platte bei Smallville), Dominik Eulberg (Vorabsingle „Rotmilan“ aus seinem neuen Album, in dem es wieder um Tierschutz geht) und Alva Noto mit einem Cover von „A Forest“ von The Cure. Nicht so abstrakt: The KVB, Curtis Mayfield und Joy Division.

ByteFM Magazin

Tiptoe Through The Tulips

(30.11.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik hört Ihr heute von unserem Album der Woche „Unity“ von The KVB und neue Singles gibt es von Trentemøller und Wet Leg zu hören.