The Wedding Present

The Wedding Present Bild: The Wedding Present

The Wedding Present wurde 1985 von David Gedge (Gesang, Gitarre), Keith Gregory (Bass), Shaun Charman (Gesang, Schlagzeug) und Peter Slowoka (Gitarre) in Leeds gegründet. Das einzige feste Mitglied der Band ist seitdem jedoch der Sänger und Songwriter David Gedge.

Die wechselnde Besetzung ist wohl mitverantwortlich für den sich ständig weiterentwickelnden Sound von The Wedding Present. Auf dem Debütalbum „George Best“, erschienen 1987, stand die Musik von Gedge und seinen Mitstreitern noch fest in der Tradition des britischen Indie-Rocks, doch spätere Werke wie Seamonsters (1991) oder „Take Fountain“ (2005) verschrieben sich auch stilistischen Experimenten mit Post-Rock und Post-Punk.

Das 2016 erschienene Doppelalbum „Going, Going...“ ist Gedges wohl ambitioniertestes Album. Es handelt sich dabei um ein multimediales Konzeptalbum über eine Reise durch Nordamerika, die Gedge vier Jahre zuvor mit der Photographin Jessica McMillan gemacht hatte. Auf dieser Reise entstanden auch die 20 Kurzfilme, die die Songs auf „Going, Going...“ begleiten.



The Wedding Present im Programm von ByteFM:

Rauer Gitarren-Anschlag: David Gedge zum 60. Geburtstag

(23.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Wedding Present Rauer Gitarren-Anschlag mit präziser Ungenauigkeit ist eines der Markenzeichen von David Gedge. Als Sänger, Gitarrist und einziges konstantes Bandmitglied ist Gedge seit 1985 das Herz von The Wedding Present. // Als Sänger, Gitarrist und einziges konstantes Bandmitglied ist Gedge seit 1985 das Herz von The Wedding Present. Heute vollendet er sein sechstes Lebensjahrzehnt; ein guter Zeitpunkt, zurückzublicken. Auf einen der vielen Anfangspunkte der Bandkarriere: Das erste Major-Album mit der ersten Top-25-Single in Großbritannien. // Auf einen der vielen Anfangspunkte der Bandkarriere: Das erste Major-Album mit der ersten Top-25-Single in Großbritannien. „Brassneck“ hieß diese, „Bizarro“ jenes. Nicht, dass The Wedding Present nach den 80ern in der Versenkung verschwunden wären. Seit Jahren touren sie fast permanent, füllen in Großbritannien regelmäßig große Hallen, mit einer treuen Gefolgschaft. // Gedges rauer Gitarren-Anschlag ist heute ein wenig gezähmter, aber der Spirit ist derselbe, nur dass der Druck jetzt hauptsächlich von der Rhythmussektion kommt. Wir schreiben das Jahr 1988, The Wedding Present waren eine Indie-Größe und hatten mit „George Best“ ein Album veröffentlicht, das heute ein Schrammelpop-Klassiker ist. // The Smiths hatten gerade das Zeitliche gesegnet und den Platz für die nächste große Indie-Band mit schlauen Texten geräumt. The Wedding Present unterschrieben beim Sony-Flaggschiff RCA und veröffentlichten 1988 ihr Major-Debüt „Bizarro“.

Rock the Casbah

The Sky Is The Limit

(10.10.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um: Neues/Aktuelles von Foo Fighters, The Wedding Present, Loney Dear, Tinariwen, Protomartyr, Melvins, Terry Hoax, Godex, Black Lung. Älteres von The Wedding Present, The Wanton Bishops, Mashrou Leila, Die Toten Hosen (wg. ihres 25. // Argentinien-Jubiläums) und zum Tod von Tom Petty am 02. Oktober. Außerdem eindringliche Konzert-/Tourneehinweise für The Wedding Present, Melvins, Terry Hoax, Godex und Black Lung.

13.01.: Die Welt steht kopf

(13.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Band möchte nämlich dieses Jahr jeden Monat einen Song aufnehmen und gleich veröffentlichen. Dasselbe haben The Wedding Present 1992 schon mal gemacht und wurden sogar mit einem Eintrag ins Guinness der Rekorde belohnt, weil es damals jeder der 12 Songs in die UK Top 30 geschafft hat - das hatte davor nur Elvis Presley im Jahr 1957 hinbekommen. // Wer wäre da also geeigneter, den Faming Lips (ungefragt) Ratschläge zugeben, als David Gedge, der Frontmann von The Wedding Present? Und da es thematisch so schön passt, gibt er 12 Tipps - einen für jeden Monat. Wenn auch Ihr bald monatlich eine Single veröffentlichen wollt, hier gibt's die Ratschläge zum Nachlesen.

ByteFM Magazin

David Gedge (The Wedding Present) zu Gast

(12.09.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die britische Band The Wedding Present hat seit ihrer Gründung 1985 in Leeds mehr Besetzungswechsel durchlebt, als man zählen könnte, allein ein Mitglied blieb dem Projekt seit jeher treu – Sänger und Songwriter David Gedge. // Seine Stimme war in den 80er-Jahren eine der prägnantesten des britischen Indie-Rock. Doch auch musikalisch wandelten The Wedding Present stets ihr Gesicht. So folgten auf das Debüt „George Best“ von 1987 in den darauffolgenden Jahren mit „Seamonsters“ (1991) und „Take Fountain“ (2005) beispielsweise Alben, die bekannte Pfade verließen und sich auf stilistische Ausflüge in die Gefilde des Post-Rocks und Post-Punks begaben. // September wird David Gedge zusammen mit der aktuellen Besetzung von The Wedding Present im Hamburger Monkeys Music Club zu sehen sein, zuvor besucht uns der Sänger im ByteFM Magazin mit Christa Herdering. The Wedding Present live: 12.09.19 Hamburg – Monkeys Music Club 13.09.19 Berlin – Lido 16.09.19 Dortmund – Piano 28.11.19 Köln – Gebäude 9

Kaleidoskop

David Gedge schenkt uns was

(18.07.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Wedding Present give us a present, und was für eines. Sie überraschen uns mit einem wunderbaren Geschenk diesen Summer: "Bear", die erste Single von ihrem im September erscheinenden Album "Going, Going" ist da. // David Gedge beweist, dass Musik und Texte von The Wedding Present noch genauso ansteckend, hintergründig, suchterzeugend und wegweisend sind wie in den 80ern und 90ern. Hört Euch die herrliche neue The Wedding Present Single an und lasst Euch von neuer Musik aus Irland verwöhnen in der Form solch unterschiedlicher Künstler wie Tuath, Brigid Mae Power, The Frank And Walters und Lisa Hannigan.

Rock the Casbah

Cover Me, Vol. 5

(24.10.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um: Willkürlich zusammengestellte und zusammengesuchte Coverversionen von “Weird Al“ Yankovic (nachträglich zum 58. Geburtstag am 23. 10.), Fall Out Boy feat. John Mayer, The Ukranians, The Wedding Present, Die Toten Hosen feat. Hugh Cornwell, H-Blockx feat. Dr. Ring Ding, Metallica, Blink 182 und Richard “Dick“ Cheese. // Neues/Aktuelles von den Killers, Kasabian und Anathema. Außerdem eindringliche Konzert-/Tourneehinweise für The Wedding Present, Kasabian, Die Toten Hosen und Anathema.

Kaleidoskop

The Wedding Present

(30.10.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein größeres Lob kann man sich kaum vorstellen, es sei denn, man ist kein Fan von John Peel gewesen. Für David Gedge von The Wedding Present war John Peel aber DIE Instanz. John Peel würde sich sicher freuen zu hören, dass David Gedge die Kunst, Liebeslieder zu schreiben, bis heute beherrscht. // John Peel würde sich sicher freuen zu hören, dass David Gedge die Kunst, Liebeslieder zu schreiben, bis heute beherrscht. Das aktuelle Album von The Wedding Present "Going, going…" ist ein schönes, aufwendiges und kompliziertes Album, das auf vielen Ebenen funktioniert, möglicherweise der "Ulysses" der Band.

Jetzt! - „Liebe In Grossen Städten 1984–1988“ (Album der Woche)

(17.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wer britischen Jangle Pop mag, wird Jetzt! lieben. Die Lieder von Michael Girke erinnern an Bands wie The Wedding Present („Meine Stille Generation“), The Smiths („Hoffentlich Passiert Bald Was“) und Aztec Camera („Kommst Du Mit In Den Alltag?

Robert Forster wird 60

(29.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wie auch immer – die Bewunderung anderer Bands war Ihnen stets sicher. So coverten zum Beispiel The Wedding Present Ihren Song "Cattle & Cane", der 2001 von der Australasian Performing Right Association zu einem der 30 besten Songs aller Zeiten gewählt wurde.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) Alben (ohne Reihenfolge): Jet Plane & Oxbow - Shearwater At The Dam - Mary Lattimore Singing Saw - Kevin Morby Eyes On The Lines - Steve Gunn Tonight’s Music - The Moles Brigid Mae Power - Brigid Mae Power Going, Going - The Wedding Present Away - Okkervil River Trio - Dyr Faser Dedicated - First Tiger. Songs (ohne Reihenfolge): In A Quiet Room - The Veldt Old Growth Fortress - Prana Crafter Tout Et Partout - Marble Sounds Serotonin - Mira, Un Lobo!

Disorder

Herbstlich Willkommen

(12.10.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues im Gepäck von den Pixies, Nick Cave, Kim Gordon, Jübl, The Düsseldorf Düsterboys, Underworld, Zonal, Ellen Alien, Perfume Genius sowie den Chromatics. Außerdem mit von der Partie: Hutch Harris und The Wedding Present.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(09.05.2015 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jeden Samstag: das ByteFM Magazin mit einem Rückblick auf die Sendungen der vergangenen Woche. Diese Woche unter anderem mit The Wedding Present, The Ventures, Kurt Cobains Soloalbum, dem 70. Geburtstag von Bob Seger und mit Errol Brown.

Verstärker

Wahlparty mit Dirk Böhme

(20.03.2012 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Möglicherweise können wir auch unser Profil als wirtschaftsliberaler Hassprediger verbessern.“ Sensationskandidat Böhme lud derweil im Keller des Berliner Reichstags zu einem Umtrunk mit Musik ein: Von My Bloody Valentine, Beach House, The Wedding Present und Spiritualized über The Shoes und Scuba bis hin zu Freddy Fischer und Jacques Palminger führte Jung-DJ P.

Me Myself & Why

Jedermann hat etwas zu verbergen außer mir und meinem Affen

(06.03.2012 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Me Myself and Why untersucht eine Stunde lang die musikalische Rolle des Affen für den Menschen und erinnert damit auch an den am 29. Februar verstorbenen Sänger der Monkees, Davy Jones. Mit Johnny Otis, Chrome, The Wedding Present, Smokey Robinson, Henry Cow, Ikue Mori, Etta James, Fela Kuti und vielen anderen.

Sunday Service

(07.08.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wie immer eine geschmacklich abgestimmte Auswahl zwischen Pop und Elektronik. Heute mit den neuen Alben von Conor Oberst, CSS, The Wedding Present, Cool Kids, Jonathan Richman, Golden Animals, Arne Zank, Amanda Rogers, Everest, Ter Haar u.a.

Neuland

mit Götz Adler

(23.03.2012 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von jung bis alt, von Soul bis Metal, von Hiphop bis Indierock, alles drin und alles frisch in der Neuheitentheke. Neue Alben von alten Helden wie Paul Weller, Lee Ranaldo und The Wedding Present neben der blutjungen Birdy und ihren Piano-Coverversionen, ausserdem das tolle neue Werk der Slumberland-Koryphäe Frankie Rose, Photek und seine DJ Kicks, Grinderman im Remix, außerdem Musik von u.a.

Die Welt ist eine Scheibe

Iconoclash mit Götz Adler

(13.03.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Iconoclash Sonic Kicks – Paul Weller und seine Symbiose von Nostalgie und Zeitgeist Between the times & the tides – Sonic Youth-Gitarrist Lee Ranaldo solo The journey is long – der Geist von Jeffrey Lee Pierce lebt weiter beim Sessions Project mit prominenter Beteiligung von u.a. diversen Mitgliedern der Bad Seeds wie Barry Adamson oder Nick Cave, der mit Grinderman auch einen Remix- und Outtake-Nachschlag am Start hat. Außerdem mit den unermüdlichen The Wedding Present und einem optimistischen Wetterbericht von Cursive. Mittendrin als Frischmacher die New Yorker White Rabbits und London bringt Electricty in our homes.

Inside Music

(21.04.2009 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche ist er Gesprächsgast bei Goetz Steeger, viel Musik gibt es hauptsächlich von The Chameleons, aber auch von The Wedding Present, Joy Division, Killing Joke, u.v.m. *All Roads lead To Suburbia, It's What Happens In Between That Counts.*

ByteFM Magazin

Bright Eyes, Kelly Lee Owens & Jónsi

(23.04.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik zu den Geburtstagen von David Gedge, Gitarrist und Sänger von The Wedding Present und von Jón Þór Birgisson, Sänger und Gitarrist von Sigur Rós. Der hat außerdem heute eine neue Single veröffentlicht.

Kaleidoskop

Gebietsweise Donner

(08.10.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nach Durchzug dieser Front erleben wir eine Entladung der Luft und deutliche Abkühlung und können wieder durchatmen. Die durchziehenden Tiefs tragen die hübschen Namen: Boy Azooga, The Wedding Present, Poppycock und The Jim Mitchells.

Kaleidoskop

Immer schön langsam

(23.10.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dies alles wird die kontinentaleuropäische Feier zum 30. Geburtstags des klassischen Albums: “George Best”. Keine Angst jedoch - David Gedge von The Wedding Present hat versprochen, dass es auch andere und vor allem aktuelle Songs live zu hören geben wird. .

Kaleidoskop

Singen im Regen

(15.08.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Sommer, der keiner war oder nur kurz, aber vielleicht noch werden kann, mag zum Glück auch nicht mit dem alljährlichen musikalischen Sommerloch dienen: Eine wahre Flut von Neuveröffentlichungen rollt auf uns zu und beschert uns sommerfrische Musik, die die Spinnweben wegrockt oder sanft und kühl auf uns niederprasselt. Im Kaleidoskop rockt es mit The Wedding Present, Teenage Fanclub, Vibrissae, Las Kellies und The Moles. Zarteres kommt von Lauren Mann, Neal Hoffmann, Peter Broderick und Meilyr Jones.

ByteFM Mixtape

Szene Hamburg

(27.03.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die aktuelle Ausgabe des Mixtapes der 'Szene Hamburg' u.a. mit Musik von Y'akoto The Wedding Present Alice Russell & Quantic Spiritualized Eljot Quent und M. Ward Am Mikrofon ist Oliver Stangl.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z