TV Priest

TV Priest TV Priest musizierten schon als Jugendliche gemeinsam und gründeten als Erwachsene 2019 die Band neu (Foto: Dan Kendall)

TV Priest sind ein britisches Post-Punk-Quartett, das 2019 in London, England gegründet wurde. Es besteht aus Charlie Drinkwater (Gesang), Alex Sprogis (Gitarre), Nic Bueth (Bass, Keyboard) und Ed Kellend (Schlagzeug). Ihr Debütalbum „Uppers“ ist 2021 über Sub Pop (Metz, Weyes Blood, The Gotobeds) erschienen. 

TV Priest inszenieren den raustimmigen Sprech- und Brüllgesang Charlie Drinkwaters in einem wütenden, brachialen Soundgewand mit Einflüssen aus (Post-)Punk, Post-Hardcore und Noise. Ihre Songs sind oftmals satirische Abrechnungen mit den politischen und kulturellen Verhältnissen, beschäftigen sich etwa mit den Egos moderner Machtmenschen oder dem zunehmenden Nationalismus im Vereinigten Königreich. Die Band besteht aus vier Kindheitsfreunden, die bereits als Jugendliche gemeinsam musizierten, dann jedoch getrennter Wege gingen. Sie gingen bürgerlichen Leben nach, widmeten sich regulären 9-to-5-Jobs, was der Gruppe zufolge die Erklärung für den Zorn und die Frustration ist, die ihren Songs häufig zugrunde liegen. Im Jahr 2019 trafen sich die vier Musiker wieder und probierten es noch einmal mit der Bandgründung. Sie veröffentlichten 2020 ihre ersten Singles „Runner Up“ und „House Of York“, die gleich auf Interesse der britischen Musikpresse stießen. Noch bevor die Band ihre Songs live präsentieren konnte, brach jedoch die Covid-19-Pandemie aus, sodass sie ihre ersten Konzerte erst 2021 geben konnten.

Im selben Jahr veröffentlichten TV Priest ihr Debütalbum „Uppers“, das ihnen lobende Worte seitens der Kritik einbrachte.



TV Priest im Programm von ByteFM:

Nicht überlebensgroß: „Lifesize“ von TV Priest

Von ByteFM Redaktion
(25.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nicht überlebensgroß: „Lifesize“ von TV Priest
TV Priest sind genervt vom Klischee des „starken Mannes“ in Politik und Gesellschaft (Foto: Eva Pentel) „Lifesize“, die krachende neue Single von der britischen Band TV Priest, verrät es schon im Titel: Es geht hier um lebensgroße Dinge. Nicht überlebensgroß, sondern einfach normal. Zu den Sachen, von denen die Post-Hardcore-Band aus London findet, das sie nicht unnötig aufgeblasen werden sollten, gehören zum Beispiel Egos. Insbesondere solche von männlichen Politikern. Oder überhaupt von Machtmenschen. Aber nicht nur in der Politik könnten Menschen sich selbst und die Sachen, die ihnen am Herzen liegen, aufhören, durch Übertreibungen die Atmosphäre zu vergiften. Denn für TV Priest ist die Pose des „starken Mannes“ eines der großen Übel in unserer Gesellschaft. Die Bandmitglieder mögen Bärte tragen und ihre Gitarrenverstärker laut aufreißen. Aber das sind eben keine Insignien, die schlichten Gemütern mit Macho-Attitüde und seltsamen Anschauungen vorbehalten sind. Ihren neuen Song haben TV Priest im Rahmen des Sub-Pop-Singles-Clubs veröffentlicht. Seit über 30 Jahren bringt das US-amerikanische Indie-Label limitierte 7-Zoll-Vinyl-Singles heraus. Nicht in regelmäßigen Abständen, aber umso größer ist die Freude, wenn da wieder einmal etwas kommt. Aber unser Anti-Macho-Track-des-Tages ist nicht den Vinylsammler*innen unter uns vorbehalten, sondern auch digital anhörbar. Die Single „Lifesize“ von TV Priest ist im „Singles Club“ des Labels Sub Pop erschienen. Heute ist der Song unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Alltagsängste: „One Easy Thing“ von TV Priest

Von ByteFM Redaktion
(24.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alltagsängste: „One Easy Thing“ von TV Priest
Unser Track des Tages von TV Priest handelt von Ängsten und den kleinen Dingen im Alltag (Foto: Hollie Fernando) „One Easy Thing“ ist die erste Single aus dem kommenden zweiten Album der britischen Band TV Priest. Es erscheint wie schon die Debüt-LP „Uppers“ aus dem Jahr 2021 bei Sub Pop Records. Das US-amerikanische Label war durch die gleichsam krachigen, emotionalen und politischen ersten Singles des Quartetts auf die Londoner Band aufmerksam geworden. Auf „Uppers“ hörten wir einen zornigen, aufgekratzten Sound, der bei allem Wumms nichts Breitbeinig-Mackerhaftes hatte. Es war schon ungewöhnlich, wie die Band um den Sänger Charlie Drinkwater Versatzstücke aus der Musikgeschichte zu etwas subtil Neuem collagierte. Der Sound erinnerte sowohl an den 80er-Post-Punk des US-Labels SST Records als auch an Früh-90er-Emocore à la Samiam. Oder an den experimentellen Krach von The Pop Group oder aber auch Sonic Youth. Vielleicht klangen sie auch einfach nach mit den Enttäuschungen des Lebens ringenden jungen Männern. In unserem heutigen Track des Tages richtet Drinkwater TV Priest seinen Blick weniger auf die Welt, die ihn umgibt und ihn nervt. Stattdessen beobachtet er sich selbst, wie er sich in dieser Umgebung verhält. Und erkennt Ängste, die sich an kleinen alltäglichen Dingen aufhängen. Auch wenn sie unbequeme Ergebnisse zutage fördert, scheint diese persönlichere, introspektive Herangehensweise dem Sänger zu gefallen. Für ihn hat es sogar etwas Befreiendes, seine Ängste und inneren Streitgespräche offenzulegen. Deshalb möchte er noch weiter in diese Richtung vorstoßen. Vielleicht ja schon auf dem zweiten Album, das TV Priest noch in diesem Jahr veröffentlichen wollen. Das zweite Album der Band TV Priest wird im Jahr 2022 auf dem Label Sub Pop Records erscheinen. Die Vorabsingle „One Easy Thing“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Zehn Musikvideos zum Jahresstart 2021

Von ByteFM Redaktion
(08.01.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zehn Musikvideos zum Jahresstart 2021
TV Priest – „Press Gang“ // Am 5. Februar bringen TV Priest ihr Album „Uppers“ bei Sub Pop heraus. Der Großvater von TV-Priest-Sänger Charlie Drinkwater hat früher als Kriegsberichterstatter und Fotojournalist gearbeitet, was ihn zum Song und Musikvideo inspiriert hat.

Neuland

TV Priest, The Weather Station & The Notwist

(05.02.2021 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
TV Priest, Daniel Paboeuf, Foo Fighters, The Notwist, Femi & Made Kuti, Die Regierung und Milliarden.

Disorder

Foggy Venus Hour For Schüüfele

(20.04.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues von Interpol, Dieter Meier, Sankt Otten, Wet Leg, Automatic, TV Priest uvm.

Disorder

Fresh Entertainment Music For Lovely People

(18.05.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues von Ceremony, Luster, Anna Erhard, Warpaint, TV Priest, Flock uvm.

Antikörper

[ˈhalpˌt͡saɪ̯t 2022 Pt.2]

(25.06.2022 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - [ˈhalpˌt͡saɪ̯t 2022 Pt.2]
Antikörper-Moderator Mark Kowarsch stellt euch in der heutigen Sendung den zweiten Teil der besten und tollsten Platten der ersten Hälfte des Jahres 2022 vor. Freut euch auf Musik von Bad Mojos, Rong Kong Koma, Trixsi, Love A, TV Priest, Kiwi Jr., Viagra Boys, Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen, Tvivler, Oog Bogo, Bleakness, Foyer Des Arts und vielen mehr.

Karamba

Von Craig David bis Good Sad Happy Bad

(29.10.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von TV Priest, Instinct, Ela Minus und Fenne Lily.

Songs des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
TV Priest – „Lifesize“

ByteFM Magazin am Abend

Leute, Leute

(24.02.2022 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Girlpool, Tommy Bolin und TV Priest.

10 bis 11

Monday, Monday, Monday

(11.01.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik hört Ihr heute von unserem Album der Woche von Aaron Frazer und neue Singles von Tigers Jaw und TV Priest.

Disorder

Inbetween Years

(28.12.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein kleiner musikalischer Rückblick auf das Kalenderjahr 2022 u. a. mit Suede, Sinead O'Brien, Vomit Heat, Lewsberg, TV Priest, Yeah Yeah Yeahs, Interpol.......

Antikörper

How low can you go? Die sechs besten Bassisten der Welt

(05.02.2021 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es in dieser Sendung neue Musik von Black Country, New Road, Descendents, TV Priest, Illegale Farben, The Revox, Sleaford Mods, NOFX, Urban Musher, The Goon Mat & Lord Benardo und Pabst, sowie Hits & Klassiker von The Dead Milkmen, Firehose, Mike Watt & J Mascis, The Gun Club, Dinosaur Jr und NoMeansNo.

Disorder

Frischlinge

(24.03.2021 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuen Songs von TV Priest, St. Vincent, International Music, Bad Moon, Gus Gus, Chad VanGaalen, Martin Gore, The Still u. v. m.

Neuland

Yaya Bey, J Rocc & Perfume Genius

(17.06.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Neuveröffentlichungen u. a. von Yaya Bey, Flasher, Foals, Alice Merton, Hazel English, TV Priest, J Rocc und Drake.

Die Welt ist eine Scheibe

Fire Doesn't Grow On Trees

(05.07.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Fire Doesn't Grow On Trees
Ihre Plätze in dieser Scheibenwelt haben auch der staubig-rumpelige Retrofuturismus-Album-Flitzer „Excess“ von Automatic, das mit Daniel Lopatin aka Oneohtrix Point Never aufgenommene neue Soccer-Mommy-Album „Sometimes, Forever“, die morbide schillernde Grandezza des neuen Albums „Turn On The Lights“ von INVSN feat. Dennis Lyxzén (Refused), der Afterwar-Post-Punk 2.0 von TV Priest, die kanadischen Art-Punks Motherhood und der Raging Feminist Hardcore von Petrol Girls.

Antikörper

Die 50. Antikörper Sendung

(13.11.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
50 Antikörper Sendungen auf ByteFM – dieses Jubiläum wird heute gefeiert. Moderator Mark Kowarsch hat neben neuer Musik von TV Priest, No Age, Dope Body, Errorr, Bill Callahan & Bonnie 'Prince' Billy, The Kills, Mr. Bungle, Bijou Igitt oder Max Motherfucker auch noch einige Überraschungen für Euch parat. Außerdem gibt es heute Teil 1 des Antikörper Jahrespoll 2020 und eine Radio-Weltpremiere! Die Party beginnt pünktlich um 23:00 Uhr und geht bis Mitternacht.

Die Welt ist eine Scheibe

Wenn der Post-Punk zweimal klingelt

(02.02.2021 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Wenn der Post-Punk zweimal klingelt
Mit je zwei Songs vorgestellte Album-Novelties zwischen Post-Punk und DIY-Punk-Pop. Gleich zwei neue Alben von Cloud Nothings aus Cleveland sind an Bord. Zwei jeweils aus drei Frauen bestehende junge Bands mit Mourn aus Barcelona und Palberta aus New York City werden vorgestellt. Am Start sind auch zwei tolle neue Sub-Pop-Debütalben von Kiwi Jr. und TV Priest, die ebenso aus London stammen wie Shame und Goat Girl.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
TV Priest – „Decoration“

Disorder

Wer kommt mit ins Paradies?

(23.02.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Gewalt, Ty Segall, Future Islands, TV Priest, Lewsberg, The Smile u.v.m.

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
TV Priest – „My Other People“