Bobby Womack

Bobby Womack Bild: Bobby Womack (Albumcover „The Poet“)

Bobby Womack (4. März 1944 – 27. Juni 2014) war ein US-amerikanischer Soul-Sänger und -musiker. Gemeinsam mit seiner Schwägerin Shirley schrieb er 1964 den Song „It's All Over Now” und brachte ihn mit der Familienband The Valentinos in die US-Charts. Wenig später wurde das Stück auch der erste Hit für die junge britische R&B-Band The Rolling Stones. Von seinen Solo-Songs sind vor allem „Woman's Gotta Have It” (1972) und „Across 110th Street” (1973) bekannt. Letzteres ist das Titelstück des gleichnamigen Blaxploitation-Klassikers (dt.: „Straße zum Jenseits”) und untermalt auch den Vorspann von Quentin Tarantinos „Jackie Brown” (1997).

Als mittlerer von fünf Brüdern wurde Bobby Womack in Cleveland geboren. Alle Brüder waren Mitglieder von The Valentinos, Cecil gründete später mit seiner Frau Linda das erfolgreiche Duo Womack & Womack. Ein früher Förderer der Valentinos war der Soulsänger Sam Cooke, der die Band auf seinem Label unter Vertrag nahm. Nach Cookes Tod 1964 geriet die Karriere der Band ins Stocken. Bobby Womack heiratete 1965 Cookes Witwe Barbara. Ein Move, der sich nicht uneingeschränkter Popularität erfreute und zu einem Kieferbruch sowie angespannten Verhältnissen sowohl zur Familie Womack als auch zur Familie Cooke führte. 1969 erschien sein erstes Soloalbum „Fly Me To The Moon”.

Mit seinem dritten Studioalbum „Communication” wechselte Womack 1971 Label und Image. Die Musik wurde slicker, sexier und funkiger und erfolgreicher. Bobby stzte sich jetzt als Styler in Szene und hatte mit „That's The Way I Feel About Cha” seinen ersten Top-40-Hit. 1974 hatte Womack mit einer modernisierten Version des Valentinos-Hits „Looking For A Love” seinen größten Hit. In der zweiten Hälfte der 1970er, nach dem Tod seines Bruders Harry, ließen die Erfolge nach. Zu Beginn der 1980er kam er mit der Single „If You Think You're Lonely Now” und dem Album „The Poet” noch einmal ganz gut ins Geschäft, aber der Aufschwung war nicht von Dauer. Womack verwaltete jetzt vorwiegend seine alten Erfolge und war begehrter Gastmusiker aktueller Stars wie Mos Def. Am Ende seines Lebens litt Womack unter Krebs und Alzheimer. Er starb am 27. Juni 2014 in seinem Haus in Kalifornien.



Bobby Womack im Programm von ByteFM:

Bobby Womack in sechs Songs

(27.06.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bobby Womack in sechs Songs
Bobby Womack (Foto: Bill Ebbesen, CC-BY-3.0, via Wikimedia Commons) R&B und Soul verloren einen ihrer Väter, als Bobby Womack vor fünf Jahren starb. Der am 4. März 1944 geborene Sänger, Songschreiber und unterschätzte Gitarrist beeinflusste Künstler wie Jimi Hendrix und schrieb Hits für Soul-Stars wie Wilson Pickett und Joe Tex. // Sein typisches minimalistisches Gitarrenspiel hört man auf Aufnahmen von Aretha Franklin, Janis Joplin und Alex Chiltons Box Tops; seinen Gesang bei Stevie Wonder und zuletzt bei Gorillaz. Wenn jemand „Soul-Stimme“ sagt, ist das meist eine Reklame-Worthülse, doch für Bobby Womack hätte der Begriff erfunden worden müssen. Wie auch für Sam Cooke, seinen größten Förderer, dem und dessen Familie Womack eng, aber auf ungewöhnliche Weise verbunden war. // Cooke musste Bobby Womack zur Freigabe der Komposition überreden. Nach der ersten Gewinnausschüttung wäre Womack bereit gewesen, Mick Jagger jeden seiner Songs covern zu lassen. Bobby Womack – „What Is This“ (1968) Als Sam Cooke im Dezember 1964 überraschend und unter bis heute ungeklärten Umständen erschossen wurde, erschütterte das die Popwelt und The Valentinos standen plötzlich ohne ihren Mentor da. // Bobby Womack – „What Is This“ (1968) Als Sam Cooke im Dezember 1964 überraschend und unter bis heute ungeklärten Umständen erschossen wurde, erschütterte das die Popwelt und The Valentinos standen plötzlich ohne ihren Mentor da. Dass Bobby Womack nur drei Monate nach dessen Beerdigung Cookes Witwe Barbara heiratete, kam einem Karriere-Selbstmord gleich: Die R&B-Szene verachtete Womack als opportunistischen Emporkömmling, Fans wollten nichts mehr von ihm wissen und sein neuer Schwager verprügelte ihn. // Dass Bobby Womack nur drei Monate nach dessen Beerdigung Cookes Witwe Barbara heiratete, kam einem Karriere-Selbstmord gleich: Die R&B-Szene verachtete Womack als opportunistischen Emporkömmling, Fans wollten nichts mehr von ihm wissen und sein neuer Schwager verprügelte ihn. Die geplante Solo-Karriere wurde zugunsten weniger sichtbarer Aktivitäten auf Eis gelegt: Bobby Womack komponierte Top-Ten-Hits für Wilson Pickett (darunter „I'm A Midnight Mover“), spielte Gitarre für Ray Charles und ist auf Aretha Franklins Top-Ten-Album „Lady Soul“ zu hören.

Radio Gorillaz: Episode 1 und 2 vom Plastic Beach

(08.02.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Highlight von „Plastic Beach“ ist übrigens ein Track mit dem Zweigespann Mick Jones und Paul Simonon, nicht weniger also, als einer Hälfte von The Clash. Wer das noch nicht Hype genug findet, kann ja mal die weiter Gästeliste runterbeten: Bobby Womack, Lou Reed, Snoop Dogg, De La Soul, Mos Def, The Fall Legende Mark E Smith und das famose Hypnotic Brass Enemble werden sicherlich dafür sorgen, dass nicht nur auf den einschlägigen Seiten und Sendern wie ByteFM dieses Jahr viel die Rede sei wird von den „virtuellen Popstars“ und wieviel besser die sein können als die andere neue Art von Popstars, die in den letzten zehn Jahren entstanden ist.

Zum 70. Geburtstag von Bobby Womack

(04.03.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Jungs benannten sich in The Valentinos um und zogen nach Los Angeles. "Looking for a Love" war ihr erster Hit, geschrieben hat ihn Bobby Womack. Ein weiterer Song aus seiner Feder, "It's All Over Now", verhalf den Rolling Stones kurze Zeit später zu ihrer ersten Nummer 1. // Er ist unter anderem auf Platten von Aretha Franklin, Sly and the Family Stone und Janis Joplin als Gitarrist und Sänger zu hören. Doch auch als Solo-Musiker trat Bobby Womack auf den Plan. Im Jahr 1968 erschien sein Debüt "Fly Me To The Moon", viele weitere Veröffentlichungen folgten.

Neue Platten: Lee Fields & The Expressions - "Emma Jean"

(03.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Man kann auf Albumlänge den Retro-Soul hochhalten, die Produktion hochschrauben und klassische Höhepunkte des Souls, den melismatischen Gesang, das Aufschwingen zu Leid-Tönen, aufarbeiten. Aber man muss es nicht. Einen Vergleich darf man daher vielleicht noch anstellen: Ein Bobby Womack, ähnliches Baujahr wie Fields, hat anno 2012 mit "The Bravest Man In The Universe" seinen Stiefel, um bei den Schuhmetaphern zu bleiben, ganz schön neu geschnürt.

Was ist Musik

Searching for the Old Soul Rebels: Die Comebacks von Bobby Womack und Dexys (Midnight Runners)

(17.06.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 1974 when he wore that tuxedo against everyone else with long hair and jeans and denim waistcoats and shit. To wear that…it was just outrageous, it was brilliant, and I got it.” SPEX Juni 2012-06-15 Bobby Womack: The Bravest Man in the Universe (XL) Wenn junge bis mittelalte Briten stagnierende bis versandete Karrieren älterer R&B-Leute aus den USA wieder in Gang bringen wollen, dann lauern da allerlei Gefahren. 1983 bescherten Heaven 17 der in der Versenkung verschwundenen Tina Turner ein Comeback mit „Let´s stay together“. // Damit hatte sich Richard Russell für den Job empfohlen, den seit den frühen Neunzigern weitgehend verstummten Bobby Womack in die Gegenwart zu holen. Die Vorarbeit kam von Damon Albarn, der konnte den R&B-Veteranen für ein paar Vokal-Cameos bei den Gorillaz gewinnen. // Gemeinsam holen Albarn und Russell den bald Siebzigjährigen ins 21.Jahrhundert und widerstehen über weite Strecken der naheliegenden Versuchung, nach dem Mark Ronson/Dap Kings-Patent vorzugehen und ein duftes Retro-Soul-Album zu liefern, der Markt gibt´s ja her… Fortsetzung in der aktuellen SPEX Taz Juni 2012: Eigentlich wäre Bobby Womack der ideale Kandidat für ein Alterscomeback unter der Regie von Rick Rubin. Der amerikanische Produzentenstar hat sich darauf spezialisiert, vergessenen Veteranen zu einer späten Renaissance zu verhelfen. // Mit seinen Brüdern singt der junge Bobby den Gospel, mit sechzehn nimmt ihn der große Sam Cooke unter seine Fittiche und verhilft ihm zu ersten Hits. Einer davon ist „It´s all over now“, mitkomponiert vom 20-jährigen Bobby Womack. Im fernen England covert eine Beat-Band den Song, eine gängige Praxis damals, der weiße Markt will weiße Gesichter.

Johnny "Guitar" Watson wäre heute 80 geworden

(03.02.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Jahr später hatte Johnny "Guitar" Watson mit "These Lonely, Lonely Nights" seinen ersten R'n'B-Hit. Größen wie Etta James, Bobby Womack und Steve Miller sahen Watson als Vorreiter der Gitarrenmusik an. Frank Zappa soll gar erst durch ein Stück von ihm zum Gitarrespielen gekommen sein.

Zum 80. Geburtstag von Sam Cooke

(22.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Allerdings motivierten ihn die schlechten Geschäftbedingungen des Labels bald dazu, einen eigenes Label zu gründen, auf dem er bekannte Musiker wie Bobby Womack und Johnny Taylor unter Vertrag nahm. Cooke selbst brachte Singles wie „Chain Gang“ und die legendären Alben „Twistin‘ The Night Away“ (1962) und „Night Beat“ (1963) heraus und gilt als musikalischer Vorläufer der späteren Soul-Stars wie Marvin Gaye, Stevie Wonder, Curtis Mayfield oder Aretha Franklin.

Zum 5. Todestag von Wilson Pickett

(19.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vor allem "In The Midnight Hour" gilt als Evergreen des R&B-; und Soul und ist zahlreich gecovert worden. Später arbeitet er erfolgreich unter anderem mit Bobby Womack und den legendären Philly-Soul Produzenten Kenneth Gamble und Leon Huff. Ab Mitte der siebziger Jahre wurde es etwas ruhiger um Pickett.

Nérija – „Blume“ (Album der Woche)

(29.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nérija – „Blume“ (Album der Woche)
Für jede Überflieger-Band wie zuletzt Black Midi gibt es genug andere Acts, deren Stern nach einem kurzen Aufleuchten ebenso schnell wieder verglüht. Kwes, der einflussreiche Produzent hinter Tracks von Pusha T, Bobby Womack oder Solange, fühlte sich nach eigener Aussage „sehr geehrt“, von Nérija engagiert worden zu sein.

Zum 70. Geburtstag von Michelle Phillips

(04.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viele Bands, Musikerinnen und Musiker haben das Lied gecovert, darunter die Beach Boys, R.E.M. und Bobby Womack. Als Holly Michelle Gilliam wurde Michelle Phillips am 4. Juni 1944 in Long Beach, Kalifornien geboren.

Die ByteFM Jahrescharts 2012

(31.12.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tame Impala - Lonerism - Modular 4. The XX - Coexist - Young Turks 5. Chromatics - Kill For Love - Italians Do It Better 6. Bobby Womack - The Bravest Man In The Universe - XL Recordings 7. Cat Power - Sun - Matador 8. DIIV - Oshin - Captured Tracks 9.

Gorillaz-Debüt wird 20 Jahre alt

(26.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gorillaz-Debüt wird 20 Jahre alt
Er ist einer der wenigen Musiker, die sowohl mit jungen Acts wie Vince Staples oder Kali Uchis als auch mit Legenden wie Gil Scott-Heron, Tony Allen oder Bobby Womack zusammenarbeiten konnten. Das ist nicht die Karriere eines sich zurücklehnenden Stadionrockers.

Chaotische Liedersammlung: Indie-R&B von Otta

(23.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Chaotische Liedersammlung: Indie-R&B von Otta
Das gehört nämlich dem Londoner Produzenten Kwes. In dessen Kundenverzeichnis stehen unter anderem Damon Albarn, Bobby Womack und Solange. Was R&B-affine abseitige Popmusik angeht, könnte man kaum besser aufgehoben sein.

Melancholie und Alltag: Damon Albarn in acht Songs

(23.03.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Melancholie und Alltag: Damon Albarn in acht Songs
Der Meister der Supergroup Nr. 1: „Herculean“ (2007) Nach dem (temporären) Ende von Blur war eigentlich jedes Damon-Albarn-Projekt eine Art Supergroup. Irgendeine Prominenz war immer an seiner Seite, von Danger Mouse über Flea bis Bobby Womack. Doch im Vergleich zu enttäuschenden Superstar-Bands wie The Traveling Wilburys oder Them Crooked Vultures, in denen das Ganze nie mehr als die Summe seiner Teile war, versteht Albarn es immer, die Stärken seiner prominenten MitmusikerInnen gezielt auszuspielen.

Sam Cooke starb vor 50 Jahren

(11.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Weitere Höhepunkte von Cookes schaffen sind Songs wie "Only Sixteen" und die viele Male gecoverten Stücke "I'll Come Running Back To You" und "Wonderful World". Größen wie Aretha Franklin, Marvin Gaye und der Cooke-Protegé Bobby Womack konnten Erfolge mit seinen Kompositionen feiern. Sam Cooker war einer der ersten Musiker, der seine Lieder selbst schrieb und sich um die eigenen Rechte und den Vertrieb seiner Musik kümmerte.

19.05.: Damon Hendrix

(19.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vielleicht aber Damon Albarn. Der gutaussehende, coole und kreative Kopf hinter den Gorillaz. Zumindest Bobby Womack (singt u.a. auf "Stylo") sieht Albarn in einer "Liga" mit musikalischen Granden wie Jimi Hendrix oder Ray Charles, berichtet der NME.

Hello Mellow Fellow

Das Glück der Erde … mit Matthias Westerweller

(18.07.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hello Mellow Fellow - Das Glück der Erde … mit Matthias Westerweller
Das Glück der Erde … Auf dem Rücken eines Pferdes Pfeife rauchen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen so wie hier Bobby Womack – kann es etwas Schöneres geben? Ja, keine Pfeife rauchen und Katzen streicheln, während sich im Hintergrund Otis Clay und Syl Johnson auf einem Marktplatz in einer kleinen Kurstadt in den Bergen bei Bologna die Seele aus dem Leib singen. // Ja, keine Pfeife rauchen und Katzen streicheln, während sich im Hintergrund Otis Clay und Syl Johnson auf einem Marktplatz in einer kleinen Kurstadt in den Bergen bei Bologna die Seele aus dem Leib singen. Der Mann mit der Pfeife und dem Pferd wird leider nicht mit auf dieser Bühne stehen. Aber Bobby Womack ist natürlich in dieser Sendung zu hören. Plus einige andere Soul-Sänger & Sängerinnen, zu denen ihr eure Seele wunderbar baumeln lassen könnt.

ByteFM Groovebox

mit Klaus Walter

(17.06.2012 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Zentrum der heutigen Groovebox stehen künstlerische Begegnungen über den großen Teich hinweg. Der große afroamerikanische Soul-Veteran Bobby Womack feiert mit 68 Jahren ein großes Comeback – dank Damon Albarn. Der Sänger von Blur und Erfinder der Gorillaz hat sich mit Richard Russell zusammengetan, dem Kopf des XL-Labels. // Der Sänger von Blur und Erfinder der Gorillaz hat sich mit Richard Russell zusammengetan, dem Kopf des XL-Labels. Gemeinsam haben die beiden Briten Bobby Womack ein moderns Soul-Album auf den Leib geschneidert. Eine weitere transatlantische Kooperation führt den amerikanischen Rapper/Sänger Drake mit Jamie XX von The XX zusammen, aus dem Jenseits grüßt via Sample der Rap-Pionier Gil Scott-Heron.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(07.07.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit Musik von Phantogram, Bobby Womack und auch Syreeta Wright – die US-amerikanische Sängerin starb gestern vor 10 Jahren. Ein anderer Musiker – der hat heute Geburtstag, nämlich Warren Entner von The Grass Roots.

Canteen

(18.06.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fanfest der Geschmäcker in der Canteen: Knusper-Dub mit Deadbeat, lecker Prog-Rock in zwei Varianten (als aktuelle Indie Folk Neo Klassik Backpacker Rap Supergroup Pastete s/ s / s und als Scheibe von King Crimsons 30 Jahre altem New Wave Käse), Danish Electronic Delights mit Tomas Barfod, French Synth Cuisine mit den Principles Of Geometry, Molekular-Fusion von britische Herd-Nerds wie Hot Chip und TEED, Retro Cooking mit Lee Fields und den Monophonics, nordafrikanischer Gruß aus der Calexico-Küche, Neo-Soul Food mit Bobby Womack, Pop-Süßstoff mit POP ETC und noch einiges mehr. All you can hear!

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(13.06.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen die Musik zu den Rezensionen der beiden Spiegel Online-Redakteure Andreas Borcholte und Jan Wigger in der Rubrik "Abgehört". Diese Woche: Poliça: "Give You The Ghost" Julia Holter: "Ekstatis" Bobby Womack: "The Bravest Man In The Universe" Japandroids: "Celebration Rock" und noch mehr frisch Gepresstes...

Soulsearching

Breaking mit Michael Rütten

(10.06.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zitiert aus Song- und Albentiteln - "music is the healing force", auch und gerade auf dem Dancefloor. Mit dabei sind Lucas Santtana, Bobby Womack, Antibalas, Samuel Yirga, Jazzanova, Shed und Kyodai. Die zweite Hälfte der Show auch gerne inspirierend für all die Fußballer da draußen.

Unter Geiern

(17.01.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik, die die Seele erwärmt: Funksoulbrüder, vereinigt Euch unter Geiern! Zwei Stunden Hitze heute - von Orgone bis Bobby Womack.

The Good Nightz

Nummern

(05.02.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik die in irgendeiner Form mit Zahlen zu tun hat. Mit Kraftwerk, Lorde, Die Orsons, Bob Marley, Bobby Womack uva.

The Good Nightz

Lost Souls

(18.12.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine kleine Gedenkstunde, die sich verstorbenen Künstlern widmet und ihre unvergessenen Songs zelebriert. The Good Nightz mit einem Toast auf J Dilla, Amy Winehouse, Bobby Womack, Marvin Gaye, Guru uva.

Verstärker

(03.04.2012 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Übrig blieben nur die kündigungsgeschützten Mirel Wagner, Andy Bey, Odd Future, Addison Groove, DVA, Bobby Womack und Kindness. Eine Transfergesellschaft für die freigesetzten Lieder lehnt Böhme jedoch ab: „Die sind doch noch jung.

Groove Crates

Miriam Checa

(12.05.2011 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Groove Crates - Miriam Checa
Herzerwärmende Funk- und Soultunes hat Miriam Checa auch heute für Euch zusammengestellt. Zu hören sind u.a. Patti Drew, Bobby Womack, Billy Cobham und Herbie Hancock.

Die Runde Stunde

(07.09.2010 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Götz Bühler zeigt in seinen siebten musikalischen Wahlverwandtschaften wie und warum es von Don McLean zu Bobby Womack nur drei logische Schritte sind. Und von da aus geht es weiter über Jazz bis Soul und zurück.

Die Runde Stunde

(06.04.2009 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Runde Stunde
Up, Up And Away Nur Fliegen ist schöner: Diese Sendung ist musikalisch völlig abgehoben, mit lauter Liedern über Flugzeuge, Helikopter, Heißluftballons und das Fliegen an sich. Von Sammy Davis Jr. über Donald Byrd bis zu Bobby Womack. Guten Flug!

Was ist Musik

Wir spielen immer nur dasselbe: 1. Close to you

(21.09.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Vocoder von Stevie Wonder und Frank Ocean, knapp und ohne Vocoder von Phyllis Dillon und Claudine Longet, episch ohne Vocoder von Bobby Womack und Isaac Hayes. Zur Hitversion von den Carpenters äußern sich Frank Apunkt Schneider sowie Ebba und Jacobus Durstewitz von JaKönigJa.

ByteFM Magazin

Bobby Womack, Saxofon & Posaune

(27.06.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Posaune steht unter anderem bei Vin Gordon im Mittelpunkt. Und auch ein Gitarrist wird heute gewürdigt: Bobby Womack, der heute vor fünf Jahren gestorben ist. Womack ist nicht nur mit seiner Gitarre als Sessionmusiker aktiv gewesen, sondern auch einer der erfolgreichsten Soul- und R&B-S;änger und -Songwriter.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z