Built To Spill

Built To Spill Bild: Built to Spill

Built to Spill sind eine US-amerikanische Indie-Rock-Band, die im Jahr 1992 von Doug Martsch (Gitarre, Gesang), Brett Nelson (Gitarre, Bass) und Ralf Youtz (Schlagzeug) in Boise, Idaho gegründet wurde.

Von Anfang an beabsichtigte Martsch, für jedes Album eine neue Besetzung zu formieren, abgesehen von ihm selbst als Kern der Band. Der Sound der Gruppe steht in derselben US-amerikanischen College-Rock-Lo-Fi-Tradition wie Acts wie zum Beispiel Pavement oder auch Dinosaur Jr. Die Band gilt heute als eine der bekanntesten Vertreterinnen des Genres. Nach zwei Alben auf den Indie-Labels Up und C/Z Records, auf dem auch die Noise-Band Melvins ihr Debüt gab, wechselten Built To Spill im Jahr 1995 zum Major-Label Warner Bros., auf dem im selben Jahr die selbstironisch betitelte LP „Perfect From Now On“ erschien, die heute als Meilenstein in der Band-Diskographie und Lo-Fi-Pop-Klassiker gilt.

Nach sechs Studio-Alben und einer Live-Platte für das Label, gaben Built To Spill ihre Trennung von Warner bekannt.



Built To Spill im Programm von ByteFM:

Built To Spill – „Carry The Zero“

(02.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Built To Spill Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Built To Spill waren im US-amerikanischen Indie-Rock der 90er-Jahre eine Anomalie. Sie waren nicht so lässig wie Pavement, hatten nicht den Mut zum Dreck wie Modest Mouse und auch nicht die subversive Pop-Sensibilität von Nirvana. // Ihre langen, melodiösen Soli und existentialistischen Texte fügten sich nie ganz in den Zeitgeist ein. Während ihre KollegInnen nach und nach in die Charts gespült wurden, blieben Built To Spill KritikerInnen-Darlings. Ihre Musik hatte eine nicht pop-kompatible Eleganz, sehr gut nachhörbar in „Carry The Zero“: Martsch türmt zwitschernde Gitarrenspuren übereinander auf, die sich in einen seltsamen Refrain auflösen – in dem er eine scheiternde Beziehung mit Mathematik dekonstruiert: „And you've become / What you thought was dumb / A fraction of the sum.“ Wenn sich danach im Finale drei Gitarrensoli gleichzeitig umarmen, dann ist das kein Pop, sondern pure Zauberei.

Built To Spill (Ticket-Verlosung)

(22.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Built To Spill Built To Spill waren im US-amerikanischen Indie-Rock der 90er-Jahre eine Anomalie. Sie waren nicht so lässig wie Pavement, hatten nicht den Mut zum Dreck wie Modest Mouse und auch nicht die subversive Pop-Sensibilität von Nirvana. // Ihre langen, melodiösen Soli und existentialistischen Texte fügten sich nie ganz in den Zeitgeist ein. Während ihre KollegInnen nach und nach die Charts enterten, blieben Built To Spill Lieblinge der KritikerInnen. Ihre Musik hatte eine nicht pop-kompatible Eleganz: Sie spielten sich oft über mehr als fünf Minuten erstreckende Gitarren-Sinfonien, mit aufeinander getürmten, zwitschernden Sechssaiter-Melodien, die sich in seltsame Refrains auflösten – in denen Martsch über Liebe, Mathematik und das Universum an sich philosophiert. // Diesem Anspruch blieben sie bis heute treu – und auch auf der Bühne haben ihre Songs nichts von ihrer Grazie eingebüßt. ByteFM präsentiert die Deutschland-Konzerte von Built To Spill und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1×2 Gästelistenplätze pro Show.

Tickets für Built To Spill

(10.09.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Built To Spill Eine herausragende Rolle nehmen Built To Spill in der US-amerikanischen Indie-Rock-Szene ein. Bereits seit 1992 mischen sie mit, ihre Musik steht in der Tradition von Künstlern wie Pavement, Dinosaur Jr. oder Neil Young. // In der zweiten September-Hälfte wird die Band in Deutschland live zu erleben sein. ByteFM präsentiert die Tour von Built To Spill und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 2×2 Karten pro Spielort. // ByteFM präsentiert die Tour von Built To Spill und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins "Freunde von ByteFM" 2×2 Karten pro Spielort. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 15. September mit dem Betreff "Built To Spill", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Schnittstellen

Pavement & Built to Spill

(05.06.2014 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir beginnen mit Pavements zweitem Album "Crooked Rain Crooked Rain" und dem großartigen "There Is Nothing Wrong With Love" von Built to Spill!

Hidden Tracks

Built to Spill

(06.05.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am Record Store Day im April erschien das 8. Studioalbum von Built to Spill aus Boise (Idaho). Gegründet wurde die Band von Doug Martsch im Jahr 1992 aus Mitgliedern der Band "Treepeople". Seit 1997, mit einem großzügigen Majordeal bei Warner Bros. ausgestattet, tourt die Band fast ohne Pause durch die USA und nur selten in Europa. // Seit 1997, mit einem großzügigen Majordeal bei Warner Bros. ausgestattet, tourt die Band fast ohne Pause durch die USA und nur selten in Europa. Heute ein Rückblick auf die 8 Alben und die Einflüsse von Built to Spill.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Alben (ohne Reihenfolge): Sufjan Stevens - Carrie & Lowell Courtney Barnett - Sometimes I Sit And Think And Sometimes I Just Sit Kamasi Washington - The Epic Panda Bear - Panda bear meets the Grim Reaper Nils Frahm/V.A. - Victoria Soundtrack Deerhunter - Fading Frontier Jib Kidder - Teaspoon to the Ocean Built to Spill - Untethered Moon Kurt Vile - B’lieve I’m Goin Down Unknown Mortal Orchestra - Multi-Love Songs (ohne Reihenfolge): Courtney Barnett - Depreston Low - What Part of me?

Big Thief am 26. Januar im Aalhaus in Hamburg

(22.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ähnlich wie es derzeit Musikerinnen und Musiker wie Angel Olsen, Kevin Morby oder Father John Misty vormachen, fühlen sich auch Big Thief dem klassischen Storytelling verpflichtet, pendeln dabei zwischen bittersüßer Melancholie und Kratzbürstigkeit – und sind musikalisch deutlich vom US-amerikanischen Indie-Rock der 90er-Jahre und Bands wie Pavement, Modest Mouse oder Built To Spill beeinflusst. Dass Sängerin und Gitarristin Adrianne Lenker etwas vom Geschichtenerzählen versteht, hat sie bereits mit ihrem Soloalbum „Hours Were The Birds“ bewiesen.

Die Wände – „Formgedächtnispolymer“ (Songpremiere)

(13.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Song lässt sich in zwei Parts unterteilen: ein post-punkiges Intro, mit melodischem Bass und stoisch marschierenden Drums sowie ein Outro, das mit seinen überlebensgroßen Chorparts und wirbelsturmartigen E-Gitarren an den hymnischen Indie-Rock von Built To Spill erinnert. Mit dem Feingefühl langjähriger Laborexperten verbinden sie diese unterschiedlichen Moleküle zu einem homogenen Song, der dank seiner ständigen Mutationen stets unvorhersehbar bleibt.

Vielleicht "New-R&B".

(21.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vielleicht hat es so lange gedauert, weil der gemeine Indie-Fan jahrelang partout nichts mit dem "schwülstigen" R&B der 90er anzufangen wusste. Wir gegen die. Die unbeholfen-schrägen Liebesbekundungen von Built To Spill oder Pavement hatten nur wenig mit dem selbstbewussten Baby-lass-uns-Liebe-machen von R. Kelly oder Usher zu tun.

Rock the Casbah

Fast and Loud

(07.05.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Gang Of Four, The Last Internationale, Willard Grand Conspiracy, Talk Show, Truman Dinosaur, Wille And The Bandits, Krissy Matthews, Bad Religion, Älteres von Gang Of Four, Pixies, Built To Spill, Laura Cox, The Church (anlässlich des 61.Geburtstages von Marty Wilson-Piper). Außerdem eindringliche und verschärfte Konzert-/Tournee-/Veranstaltungshinweise für Wille And The Bandits, Krissy Matthews, Bad Religion, Built To Spill und Laura Cox. // Außerdem eindringliche und verschärfte Konzert-/Tournee-/Veranstaltungshinweise für Wille And The Bandits, Krissy Matthews, Bad Religion, Built To Spill und Laura Cox.

Schnittstellen

Schnittstellensalat

(07.05.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Mai beginnt mit einem Schnittstellen-Salat bestehend aus diversen Neuerscheinungen wie dem neuen Album der Indie-Traditionalisten Built to Spill! Außerdem hört ihr neue Klänge von Mackenzie Scott aka Torres und tolle Coverversionen interpretiert von Lotte Kestner aka Anna-Lynne Williams.

ByteFM Mixtape

Sellfish

(30.09.2010 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tagträumer und Kopfkinofans aufgepasst, dieser Monat gehört Euch. Mit dabei sind Tokyo Police Club, The Thermals, Les Savy Fav, Built To Spill, Sophia, Broken Social Scene, Plus/Minus und viele mehr.

Lost in the Supermarket

Guten Morgen! mit Dennis Kastrup

(11.10.2011 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aufstehen fällt schwerer. Deshalb hat Dennis Kastrup Songs über den Morgen herausgesucht. Huah!, Built To Spill und Stina Nordenstam eröffnen den Tag. Auch M83 ist mit Songs vom neuen Album vertreten und Sänger Anthony Gonzales kann darüber auch etwas erzählen.

Neuland

mit Patrick Ziegelmüller

(12.02.2010 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die wichtigsten neuen Alben der Woche. Mit Musik von Field Music, The Unwinding Hours, Built To Spill, Dakota Suite und Fehlfarben - präsentiert von Patrick Ziegelmüller

ByteFM Mixtape

Sellfish

(21.01.2010 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir haben ein paar winterliche Songs zusammen getragen, die nicht nur melancholisch daher kommen, sondern auch wärmende Popsongs und schmissige Gitarrenbretter beinhalten. Mit dabei u.a.: Built To Spill, Mumford & Sons, Schrottgrenze, The Cribs, Yeasayer, The Good Life.

ByteFM Magazin

Barrington Levy & U.F.O.F.

(30.04.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute haben wir Tourankündigungen mit Aldous Harding, Built To Spill, Bernhard Eder & anderen, wir beglückwünschen den Reggae- und Dance-Hall-Musiker Barrington Levy zum Geburtstag und hören Musik von unserem Album der Woche von Big Thief.

Die Welt ist eine Scheibe

Reinkarnation, Schlafparalyse und Headbangen vorm Spiegel

(11.08.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von neuen Alben von Lou Barlow solo, dem vorm Spiegel Haare schüttelnden Dreampopnackenbrecher Matt Mondanile (von Real Estate) mit seiner Band Ducktails und u.a. die ollen und immer noch ganz schön dollen Eleventh Dream und Built To Spill.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(30.04.2015 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Abgehört Mixtape mit den Alben aus der Spiegel Online-Plattenkolumne. Dieses Mal mit Musik von Sophie Hunger, The Leather Nun, Built To Spill, Alabama Shakes und Kitt dazwischen, um das alles zusammen zu halten. Am Mikrofon: Carsten Brück

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z