Chilly Gonzales

Chilly Gonzales Chilly Gonzales (Foto: Domchristophers87, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

Chilly Gonzales (*20. März 1972 als Jason Charles Beck) ist ein kanadischer Sänger, Songschreiber, Produzent und Multiinstrumentalist aus Montreal. Der Künstler hat sich durch Hörgewohnheiten herausfordernde und mit Genre-Konventionen bewusst brechende Veröffentlichungen in verschiedenen Bereichen hervorgetan. Chilly Gonzales veröffentlichte unter anderem im Bereich der elektronischen Musik, war HipHop-MC und experimentierte mit Jazz und Klassik.

Zunächst studierte Gonzales in Montreal klassisches Klavier und verdingte sich als Jazz-Pianist, bevor er in den 1990er-Jahren mit seinem Bruder die Alternative-Rock-Band Son gründete. 1999 zog der Künstler nach Berlin und begann, auf dem lokalen Indie-Label Kitty-Yo überwiegend HipHop-beeinflusste Musik zu veröffentlichen; „The Unspeakable Chilly Gonzales“ ist ein Orchester-Album mit Raps und markiert eine Hinwendung zu von Klassik beeinflussten Werken. Besondere Beachtung erfuhr das Klavier-Album „Solo Piano II“ von 2012.

2017 erschien auf dem Klassik-Label Deutsche Grammophon unter dem Namen „Room 29“ ein Kooperationsalbum mit Jarvis Cocker; 2018 folgte „Solo Piano III“.



Chilly Gonzales im Programm von ByteFM:

Chilly Gonzales - "The Unspeakable Chilly Gonzales"

Von ByteFM Redaktion
(06.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
"I said I was a musical genius" – gewohnt bescheiden, wie man ihn kennt und schätzt, zeigt sich Chilly Gonzales aka Jason Beck im Selbstportrait auf seiner neuen Platte "The Unspeakable Chilly Gonzales". Mittelmaß ist nichts für den Profilneurotiker aus Kanada, der schon als The Entertainist, The Superproducer, The Worst MC und King of Berlin Underground immer nur nach Superlativen im Positivem wie im Negativen gestrebt hat. // Zwischen Größenwahn und Selbstironie bewegt sich Gonzo auf den 9 Tracks des Albums und reflektiert dabei über seine Rolle als Künstler und Teil der Musikindustrie (Another Type Of Prostitute) oder beleuchtet seine Abhängigkeit vom Zuspruch des Publikums (Who Wants To Hear This?). Wenn Monsieur Beck also flehend bittet: "Please Tell Me, This Instrumental Has Some Potential", können wir ihn beruhigen: The Unspeakable Chilly Gonzales ist intelligente Unterhaltung, nicht nur für passionierte Hiphop-Hörer.

„Take Me To Broadway“: Chilly Gonzales wird 50

Von ByteFM Redaktion
(20.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Take Me To Broadway“: Chilly Gonzales wird 50
Chilly Gonzales wird heute 50 Jahre alt (Foto: Anka) „Take Me To Broadway“ ist unser Track des Tages zum 50. Geburtstag von Jason Charles Beck. Ungefähr seit der Jahrtausendwende kennt man Beck vor allem unter seinem Pseudonym Chilly Gonzales. Diese Kunstfigur ist ziemlich unberechenbar, fährt im Bademantel auf einem Segway, inszeniert sich als HipHop-MC oder macht solo Klaviermusik. Oder vereint sogar seine Klassik- und Rap-Adern wie auf seinem 2011er Album „The Unspeakable Chilly Gonzales“. Damals vollbrachte er nämlich das unwahrscheinliche Kunststück, Orchester und Sprechgesang zu kombinieren. Und das nicht bloß als mit Streichern gepimpte HipHop-Beats – im Gegenteil gab es da eigentlich gar keine herkömmlichen Beats. Mit denen hantierte er eher in seiner Frühphase, in der er sich als „weltschlechtester MC“ inszenierte. Und das sehr gekonnt. // Der Musiker Chilly Gonzales wurde am 20. März 1972 im kanadischen Montreal als Jason Charles Beck geboren. Zu seinem 50. Geburtstag ist sein Song „Take Me To Broadway“ heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Chilly Gonzales

Von ByteFM Redaktion
(28.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Davon lässt sich ein Chilly Gonzales aber selbstverständlich nicht abhalten. Hier hört Ihr, wie der Mann einfach aus jedem Tasteninstrument Fantastisches herausholt. Chilly Gonzales - Hotel California (Live @ ByteFM)

Musik für alle: Chilly Gonzales im Interview

Von ByteFM Redaktion
(23.10.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Chilly Gonzales möchte ein Mann seiner Zeit sein, deshalb mag er Rap. Im BytFM Magazin am Morgen diskutiert er mit Juliane Reil über politischen alten und neuen Rap. Die beiden unterhalten sich auch noch über ein geheimes Mixtape, monströse Coversongs und Gonzales' mögliche Opern-Karriere. // Chilly Gonzales im Interview - im ByteFM Magazin am Morgen

„Cut Dick“: neue Single von Chilly Gonzales

Von ByteFM Redaktion
(13.06.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Cut Dick“: neue Single von Chilly Gonzales
Für seine neue Single „Cut Dick“ hat Chilly Gonzales ein Stück von Mr. Oizo „gonzifiziert“ (Foto: Alexandre Isard) Chilly Gonzales hat mit „Cut Dick“ eine weitere Single-Auskopplung aus seinem kommenden Album „French Kiss“ vorgelegt. Vor rund einem Monat war bereits der Titeltrack zu dem frankophilen Longplayer mit Musikvideo erschienen. Für das neue Stück gibt es ebenfalls ein Musikvideo, das von Daniel Gebhart de Koekkoek stammt. Es zeigt einen vierbeinigen Chefkoch bei der Zubereitung von Speisen und geizt keineswegs mit phallischer Symbolik. Kein Wunder, bei dem Titel. // Chilly Gonzales – „French Kiss“ (Gentle Threat / PIAS)

Let's get lost!

Chilly Gonzales & Neko Case

(22.10.2014 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Let's get lost! - Chilly Gonzales & Neko Case
Chilly Gonzales ist ein Hansdampf in allen Gassen, ein musikalischer Tausendsassa, der mühelos zwischen so disparaten Genres wie Klassik, HipHop, Jazz und Elektropop hin und her wechselt. // Danach verbrachte Chilly Gonzales einige Jahre in Paris, derzeit ist er in Köln ansässig.

Konzertbericht: Chilly Gonzales in Hamburg

Von juliereil
(30.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Applaus brandet auf, als Chilly Gonzales die Bühne auf Kampnagel betritt. Aus der hintersten Ecke des Raumes ruft jemand „Te Quiero“. Eine Steilvorlage für Gonzales: „Did somebody say „Play the Piano?“ Schon haut der Grandseigneur des Pianos in die Tasten. // Chilly Gonzales präsentiert sich, wie man es auf Konzerten von ihm gewohnt ist: Exzentrisch. Im seidenen Morgenmantel mit virtuosem Klavierspiel und einer wortgewaltigen Kaskade von Reimen begeistert er das Publikum an diesem Abend, das stürmisch applaudiert, johlt und ihn zum Dank sogar buchstäblich auf Händen trägt: Der Kanadier läuft in die oberen Ränge des Auditoriums und lässt sich von der Menge mehrere Male zurück nach vorne zur Bühne heben. Das ist Gonzales, wie er leibt und lebt: Auch ein klassisch angelegtes Konzert wird bei diesem Mann zum Rock-Event. Performt werden an diesem Abend fast ausschließlich Stücke von seinem aktuellen Album „The Unspeakable Chilly Gonzales“, das weltweit das erste Rap-Orchester-Album vorstellt. Der Kanadier rappt, als ob er nie etwas anderes getan hätte. Ironisch-sarkastisch und pointiert verbindet er in seinen Reimen Medienkritik und Selbstreflektion über seine Rolle als Künstler. Gonzales Sympathien für den Rap kommen wohl nicht von ungefähr: Es gibt kaum ein Musikgenre in der modernen Popkultur, das den Künstler bzw. sein Alter Ego textlich stärker thematisiert.

„Music Is Back“: neue Single von Chilly Gonzales

Von ByteFM Redaktion
(09.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Music Is Back“: neue Single von Chilly Gonzales
Reckt die Faust in die Höhe und verkündet die Rückkehr der Live-Musik: Chilly Gonzales Chilly Gonzales meldet sich mit einer neuen Single namens „Music Is Back“ zurück, deren Name und Inhalt wohl genau dem Zeitgeist entsprechen: Erleichterung über die zunehmende Lockerung des Lockdowns, unter dem auch die Live-Musik gelitten hat.

Chilly Gonzales covert Daft Punk, Drake und Lana Del Rey

Von ByteFM Redaktion
(18.04.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Chilly Gonzales covert Daft Punk, Drake und Lana Del Rey
Fühlt sich auch in fremden Stücken wohl: Chilly Gonzales (Foto: Alexandre Isard) Dass Chilly Gonzales gerne fremde Songs interpretiert, ist nichts Neues. In seiner eigenen Beats-1-Radioshow mit dem treffenden Namen „Music‘s Cool“ analysiert der kanadische Wahl-Kölner mit seinem Piano Pop-Songs. Auch für ein verschmitzt-käsiges Cyndi-Lauper-Duett mit Sia war sich das selbsternannte „Musikgenie“ nicht zu schade. Nun hat Gonzales eine neue Coversammlung veröffentlicht, auf der er sich durch das Repertoire von fünf KünstlerInnen spielt.

Container

The Unspeakable Chilly Gonzales mit Juliane Reil

(30.11.2011 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Container - The Unspeakable Chilly Gonzales mit Juliane Reil
„I said I was a musical genius“ – betont bescheiden präsentiert sich der Meister des gepflegten Understatement Jason Beck alias Chilly Gonzales im Selbstportrait auf seinem letzten Album „The Unspeakable Chilly Gonzales“. Nach Ausflügen in die elektronische Musik, in den Jazz und Softrock kehrt der Kanadier mit dieser Platte zum Rap zurück und damit zu einer Disziplin, in der er bereits auf dem Album “The Entertainist” vor über zehn Jahren brilliert hat. Bei „The Unspeakable Chilly Gonzales“ handelt es sich jedoch um keine Rap-Platte im konventionellen Sinne – der Maestro rappt und wird dabei von Orchestermusik begleitet.

Keep It Real

Chilly Gonzales

(09.03.2015 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vielen ist Chilly Gonzales durch seine beiden Solopiano-Alben bekannt. Der selbsternannte Musical Genius hat aber ein sehr viel größeres und vielseitigeres Repertoire.

Die ByteFM Hörercharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
7. Chilly Gonzales - The Unspeakable Chilly Gonzales // 24. Chilly Gonzales - Party In My Mind

„Ride Or Die“: gemeinsame Single von Boys Noize, Kelsey Lu und Chilly Gonzales

Von ByteFM Redaktion
(18.03.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Ride Or Die“: gemeinsame Single von Boys Noize, Kelsey Lu und Chilly Gonzales
Filmstill aus dem Musikvideo von Boys Noize, Kelsey Lu und Chilly Gonzales – „Ride Or Die“ Boys Noize hat einen neuen Song namens „Ride Or Die“ veröffentlicht, für den sich der Berliner DJ, Produzent und Labelchef Unterstützung geholt hat. Stimmlich steht ihm die US-amerikanische Sängerin, Cellistin und Komponistin Kelsey Lu zur Seite, den Klavierteppich steuert das kanadische „musical genius“ Chilly Gonzales bei. Verantwortlich für die Visualisierung des Songs ist das New Yorker Studio Art Camp.

ByteFM Magazin

zu Gast: Junip, Chilly Gonzales, Stornoway und James Yuill

(24.09.2010 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Siri Keilzu Gast: Junip, Chilly Gonzales, Stornoway und James Yuill
Unsere Gäste am Nachmittag: Gonzales und Junip. Ist doch sowieso dasselbe? Nein! José González ist zwar Mitglied er schwedischen Psychedelic-Folk-Band Junip, hat aber mit dem Musiker Chilly Gonzales nichts gemeinsam. Außer, dass beide auf dem Reeperbahnfestival zu sehen sind und 2010 schon viel Erfolg mit ihren jeweiligen Projekten hatten. Wir hoffen auf eine Kostprobe des Piano-Meisters Chilly Gonzales.

Juliane Reil

Vollen Moderator*innen-Steckbrief lesen / Auszug:
Juliane Reil
Juliane Reil oder Miss Real, wie Chilly Gonzales sie nannte, kommt ursprünglich aus Hannover.

ByteFM Magazin

am Morgen Zu Gast: Chilly Gonzales

(23.10.2012 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Morgen Zu Gast: Chilly Gonzales mit Juliane Reil
ByteFM Moderatorin Juliane Reil empfängt Jason Beck alias Chilly "the musical genius" Gonzales.

Tickets für Chilly Gonzales

Von ByteFM Redaktion
(31.10.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM präsentiert den Gott des Pianos, den Gott des Raps, den Gott des charmanten Größenwahns: Chilly Gonzales. "The musical genius" gibt sich am 04.11. im Konzerthaus Dortmund die Ehre und wir verlosen exklusiv für Mitglieder unseres Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1x2 Karten für das Spektakel, über das noch Generationen nach uns sprechen werden.

„Film ab!“ mit The Slits, Chilly Gonzales und M.I.A.

Von ByteFM Redaktion
(18.09.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Film ab!“ mit The Slits, Chilly Gonzales und M.I.A.
Ein anderer, der sich seinen Weg an die Spitze der Popmusik erarbeitet hat, ist Chilly Gonzales. In den 90er-Jahren war das selbsternannte „Musikgenie“ aus Montreal noch Teil der Alternative-Rock-Band Son. Berühmt wurde Gonzales jedoch als Bademantel tragender Piano-Komponist, Electro-Künstler und Rapper, der auch vor Zusammenarbeiten mit KünstlerInnen wie Daft Punk, Drake und Ibeyi nicht zurückschreckt. Der Film „Shut Up And Play The Piano“ erzählt die Geschichte des furchtlosen Tausendsassas als postmoderne Collage, in der nie ganz klar ist, was Realität und was Fiktion ist.

Unsere Studiogäste in dieser Woche

Von ByteFM Redaktion
(21.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Schon wieder Schweden, schon wieder Göteborg. Diese Stadt bringt neue Künstler wie am Fließband hervor. Bye Bye Bicycle trinken am Freitag ab 10 Uhr einen Morgenkaffee mit Dirk Schneider und werden um ein paar Worte über ihr Debütalbum „Compass“ nicht umhin kommen. Vielleicht bleiben die fünf Musiker auch bis zum Nachmittagsmagazin, um mit Junip ihre Mitfahrgelegenheit zu planen. Die Band um José Gonzalez kommt ebenfalls aus Göteborg und hat es mit ihrem Debüt „Fields“ zum Album der Woche bei ByteFM gebracht. Eine gute Überleitung übrigens zu einem weiteren Gast, der zwar nicht aus Göteborg stammt, aber auch Gonzales heißt: Chilly Gonzales hat auf dem Reeperbahnfestival einiges vor. Neben seinem Auftritt in gewohnter Klaviervirtuosen-Manier, stellt er noch seinen Film „Ivory Tower“ vor. Wer darin mitspielt und worum’s geht, kann Siri Keil vielleicht herausfinden.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 47

(18.11.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 47
Die Weihnachtssnacks stehen schon in den Supermarktregalen und auch in den Plattenläden wird die Auslage wieder mit festiver Musik gefüllt. Ganz neu dabei: "A Very Chilly Christmas" von dem kanadischen Pianisten Chilly Gonzales, der sich für seine Interpretationen von Traditionals Leslie Feist und Jarvis Cocker als Gäste dazugeholt hat.

16.08.-22.08.

Von ByteFM Redaktion
(16.08.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Chilly Gonzales bleibt unberechenbar. Nach Experimenten mit allen möglichen Genres von Rap bis Jazz und dem längsten Pianokonzert aller Zeiten (27 Stunden) ist der Multiinstrumentalist nun also bei Disco angekommen. Gonzales sitzt am Piano, Boys Noize liefert die recht poppigen Beats, die mal entspannt, mal tanzbar sind. Gleichzeitig ist „Ivory Tower“ der Soundtrack zur gleichnamigen „existentialistischen Sportkomödie über Schach und Erfolg“. In den Hauptrollen Peaches, Tiga und natürlich Gonzales.

23.03.: Noch ein Biopic?

Von ByteFM Redaktion
(23.03.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nicht mehr lange warten müssen wir auf eine Adaption des Musicals "Jesus Christ Superstar" durch die beiden Multitalente Peaches und Gonzales. Die Show trägt den Titel "Peaches Christ Superstar feat. Chilly Gonzales" und startet am Donnerstag in Berlin. Mehr weiß die Spex.

29.09.: In der kreativen Sackgasse

Von ByteFM Redaktion
(29.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Apropos gestern: da stellten wir die Live-Aufnahme vom letzwöchigen Besuch von Chilly Gonzales online. Die Resonanz war mehr als erfreulich: "A REAL SPINETT"!

ByteFM Magazin

Kaiser Quartett zu Gast

(27.08.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit 15 Jahren gibt es das Hamburger Kaiser Quartett. Adam Zolynski (Violine), Jansen Folkers (Violine), Ingmar Süberkrüb (Viola) und Martin Bentz (Violoncello) arbeiteten seitdem mit KünstlerInnen wie Boy, Jarvis Cocker und Anna Ternheim zusammen – ihre wichtigste Kollaboration dürfte aber die mit Chilly Gonzales sein. 2015 nahmen sie mit dem Kanadier das Album „Chambers“ auf, dessen Veröffentlichung von einer Welttournee begleitet wurde. Gonzales bezeichnete das Kaiser Quartett aufgrund seiner rhythmischen Präzision einmal als den teuersten Sampler der Welt.

Presseschau 29.06.: He did it again

Von ByteFM Redaktion
(29.06.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein weiteres Mal zelebrierte Chilly Gonzales sich und seine Musik auf einem Konzert, das gestern auf Kampnagel in Hamburg, präsentiert von ByteFM, stattfand. Am gestrigen Abend war Gonzales in Begleitung von einem Kammerorchester, das er bezahle und deswegen auch gnadenlos terrorisieren könne, wie der Meister zu Beginn verkündete, anders als die "anstrengenden, nervenden Sänger und Musiker aus Kanada", die ihn sonst auf Tour begleiteten. Gonzales präsentierte sein neues Album "The Unspeakable Gonzales", das weltwelt erste Rap-Orchester-Album. Der "haarige Machiavelli der Musik", wie Welt Online den exzentrischen Musiker bezeichnet war in Höchstform und spielte ein "grandioses Konzert", wie das Hamburger Abendblatt befindet.

30.08.: Kaviar, Reading und Leeds

Von ByteFM Redaktion
(30.08.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Überall taucht derzeit auch Chilly Gonzales auf. Der Guardian traf den Musiker in seinem Haus in Paris, in dem er gerade mit der kanadischen Sängerin Leslie Feist an Nachfolgealbum von Feists "The Reminder" arbeitet.

15.10.: Taubtrüber Ginst am Orangenhain

Von ByteFM Redaktion
(15.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Cineastische Avantgarde beweist Chilly Gonzales mit seiner Filmproduktion „Ivory Tower“, der schon im September im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg gezeigt wurde. Neben Gonazles in der Hauptrolle spielen die Electropunk-Rebellin Peaches und der Produzent Tiga in der Schach-Tragigkomödie mit. Dass dieses Schwarz-Weiß-Spiel nichts mit Langeweile oder Nachdenklichkeit zu tun hat, möchte Hershell (Gonzales) mit seiner neuen Spielstrategie „Jazz-Chess“ unter Beweis stellen. Was ihm dabei alles in die Quere kommt und wie der Bruderzwist zwischen ihm und Thadeus (Tiga) endet, verrät die Filmrezension im Quietus.

ByteFM Klassik

Solopiano

(16.09.2018 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jason Beck alias Chilly Gonzales ist der Mann, der seine Konzerte im Bademantel spielt, und uns in seinen Pop Music Masterclasses erklärt, wie bestimmte Popsongs funktionieren. Einem größeren Publikum bekannt geworden ist er mit seinen Klavieralben. Das ist aber lediglich nur eine Facette im Schaffen des gebürtigen Kanadiers. Kürzlich ist "Solo Piano III" erschienen.

Neuland

(17.03.2017 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute bei Neuland: Rock aus Leeds von The Pigeon Detectives und Pulled Apart By Horses, arabischen Electro-Pop von Yasmine Hamdan, Zeckenrap von Sookee, Future-Soul von Otis Junior & Dr. Dundiff und Oldschool-Funk von Johnny “Guitar” Watson. Außerdem wird in die neuen Alben von Jarvis Cocker & Chilly Gonzales, von Spoon (unser Album der Woche) und von Yung Hurn reingehört sowie in die neue EP von Anohni.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(17.01.2016 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hört Ihr aktuelle Konzertempfehlungen zu Lova A, Chilly Gonzales & Pulp sowie Musik aus unserem Album der Woche "Not To Disappear" von Daughter.