Jpegmafia

Jpegmafia Jpegmafia zählt zu den größeren experimentellen HipHop-Acts

Jpegmafia ist der Künstlername von Barrington DeVaughn Hendricks, einem Rapper und Produzenten aus Baltimore, Maryland. Sein Debütalbum „Black Ben Carson“ – benannt nach einem konservativen schwarzen Politiker des Kabinetts Trump – erschien 2016.

Hendricks erkannte nach eigener Aussage das Potenzial von Rap, als er zum ersten Mal „AmeriKKKa's Most Wanted“ hörte – das mittlerweile zum Klassiker des Polit-Rap gewordene Debütalbum von Ice Cube. Jpegmafias Musik ist entsprechend sozialkritisch. In seinen direkten, konfrontativen Texten befasst er sich mit Themen wie Polizeigewalt, der Alt-Right-Bewegung, Gentrifizierung und vermischt dabei Ernsthaftigkeit mit radikalem Humor. So heißen seine Songs beispielsweise „I Wipe My Ass With Confederate Flags“ oder „I Cannot Fucking Wait Until Morrissey Dies“. Im seinem Produktionsstil ist Jpegmafia sehr experimentell. Seine Beats werden unter anderem dem Industrial, Noise, Ambient und Glitch Hop zugerechnet. Er nutzt zudem häufig Samples von sonderbaren Field-Recordings oder Videospiel-Soundtracks. Zu seinen Einflüssen zählt er Künstler, die so unterschiedlich sind wie Throbbing Gristle, Ol' Dirty Bastard und Backstreet Boys.

All My Heroes Are Cornballs“, Jpegmafias drittes, vom Künstler selbst als „Punk-Musical“ beschriebenes Studioalbum, erschien 2019 über EQT Recordings. 2020 und 2021 veröffentlichte Hendricks die EPs „EP1“ und „EP2“ und kündigte im September 2021 mit der Single „Trust“ sein viertes Album an.



Jpegmafia im Programm von ByteFM:

„Trust!“: neue Single von Jpegmafia

(01.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Trust!“: neue Single von Jpegmafia
Kündigt mit neuer Single „Trust!“ sein nächstes Album an: Jpegmafia (Filmstill aus dem Musikvideo zu „Trust!“) Barrington DeVaughn Hendricks aka Jpegmafia hat eine neue Single mit dem Namen „Trust!“ veröffentlicht. // Der Track ist Vorbote seines nächsten Albums, über das der Musiker allerdings noch keine weiteren Details bekanntgegeben hat. Es wird die vierte LP von Jpegmafia. Und die erste seit dem 2019 bei EQT Recordings erschienenen „Punk-Musical“ mit dem Titel „All My Heroes Are Cornballs“.

„The Bends!“: neue Single von Jpegmafia

(25.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Bends!“: neue Single von Jpegmafia
Jpegmafia Der US-Rapper Jpegmafia aus Baltimore hat einen neuen Track inklusive einem selbst produzierten Musikvideo herausgebracht. „The Bends!“ folgt auf die Veröffentlichungen „Bald!“, „Covered In Money! // “ und „Cutie Pie!“ und ist damit bereits die fünfte Single in diesem Jahr. Barrington DeVaughn Hendricks, wie Jpegmafia mit bürgerlichem Namen heißt, rappt in „The Bends!“ über Donald Trump, den Slogan „Make America Great Again“ und ein Amtsenthebungsverfahren („Impeachment“) gegen den US-Präsidenten. // Am Ende des Videos sind die Worte „Fuck Trump“ zu hören. Im Low-Budget-Videoclip zum neuen Song bewegt sich Jpegmafia mit Imkeranzug und schweren Stiefeln durch eine Wüstenlandschaft und wirkt dabei wie ein gestrandeter Astronaut auf einem fremden Planeten. // Der Track groovt dabei experimentell und verschroben, wie man es auch von früheren Veröffentlichungen von Jpegmafia gewohnt ist. Hier könnt Ihr Euch „The Bends!“ anhören:

Jpegmafia – „Free The Frail“

(14.11.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jpegmafia – „Free The Frail“
Jpegmafia „Free The Frail“ hätte es laut Barrington DeVaughn Hendricks alias Jpegmafia fast nicht auf sein kürzlich erschienenes Album „All My Heroes Are Cornballs“ geschafft. Jetzt ist der Rapper, der spricht wie das Internet, froh, sich für den Song entschieden zu haben. // Denn Peggy (so die Koseform des Künstlernamens) ist von jeher künstlerisch sensibel und charakterlich punk genug, dass er mit Material jedweder Herkunft arbeiten kann. Und dabei stets nach sich selbst klingt. Jpegmafia gehört zu einer neuen HipHop-Generation, die als Digital Natives mit Zugriff auf die gesamte Musikgeschichte aufwächst und sich um Szenen weniger schert als um den eigenen Output. // Jpegmafia gehört zu einer neuen HipHop-Generation, die als Digital Natives mit Zugriff auf die gesamte Musikgeschichte aufwächst und sich um Szenen weniger schert als um den eigenen Output. „All My Heroes Are Cornballs“ von Jpegmafia ist auf EQT Recordings erschienen. „Free The Frail“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Health & Jpegmafia – „Hate You“

(26.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Health & Jpegmafia – „Hate You“
Health & Jpegmafia Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Es ist ein „match made in heaven“ der Albtraum-Musik: Health, die Noise-Punk-Band aus Los Angeles und Jpegmafia, der experimentelle Lo-Fi-Trapper aus Baltimore, dessen letztes Album „Veteran“ mit solch lebensbejahenden Songs wie „I Can‘t Fucking Wait Until Morissey Dies“ punkten konnte. // In „Hate You“ tauschen Health ihre gewohnten Kreissägen-Gitarren und Staubsauger-Synthesizer gegen einen verhältnismäßig aufgeräumten, aber dennoch beunruhigend pulsierenden Trap-Beat. „I hate you more than I hate myself“, rappt Jpegmafia in einem stetig wahnsinniger werdenden Flow, bis der Track zum Ende von gleißendem Noise massakriert wird.

Danny Brown: neues Album feat. Flying Lotus, Run The Jewels & Blood Orange

(06.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Danny Brown: neues Album feat. Flying Lotus, Run The Jewels & Blood Orange
Q-Tip ist nicht der einzige hochkarätige Mitwirkende: Run The Jewels, Blood Orange, Flying Lotus und Jpegmafia etwa sind am Start. Und das ist nur ein kleiner Auszug aus den Credits. „Uknowhatimsayin¿“ von Danny Brown erscheint am 4.

Alben des Jahres 2021

(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
To Freedom“ The Chopstars & Khruangbin – „Mordechai (ChopNotSlop Remix)“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Mano Le Tough – „At The Moment“ Kid Fonque x Jonny Miller – „Connected“ Twit One – „Objects Trouvé“ Jon Hopkins – „Music For Psychedelic Therapy“ Little Simz – „Sometimes I Might Be Introvert“ All The Luck In The World – „How The Ash Felt“ El Michels Affair Meets Liam Bailey – „Ekundayo Inversions“ The Notwist – „Vertigo Days“ Andy Shauf – „Wilds“ Powel – „The Beauty Of A Polaroid“ Ingo Scheel (Flashback) Torres – „Thirstier“ Delving – „Hirschbrunnen“ Public Service Broadcasting – „Bright Magic“ Dry Cleaning – „New Long Leg“ Spidergawd – „VI“ Erik Cohen – „Northern Soul“ Death By Unga Bunga – „Heavy Male Security“ Idles – „Crawler“ The Bronx – „VI“ Chubby And The Gang – „The Mutt's Nuts“ Jakob Wierzba (ByteFM Team) Girls Rituals – „Cow“ Jpegmafia – „LP!“ Dry Cleaning – „New Long Leg“ Blkln – „Today I Saw A Slave Become More Powerful Than The Emperor Of Rome“ H31R – „Ve•Loc•I•Ty“ Johanna Schmidt (ByteFM Team) Halsey – „If I Can't Have Love, I Want Power“ Low – „Hey What“ Gewalt – „Paradies“ Backxwash – „I Lie Here Buried With My Rings And My Dresses“ Sylvie Kreusch – „Montbray“ Shirin David – „Bitches brauchen Rap“ Zanias – „Unearthed“ Oliver Earnest – „The Water Goes The Other Way“ Freindz – „High Times In Babylon“ Anika – „Change“ Johnny Moonlight (Eingefleischt) Nekromantheon – „Visions Of Trismegistos“ Spectral Wound – „A Diabolic Thirst“ Asphyx – „Necroceros“ Conviction – „Conviction“ Hot Breath – „Rubbery Lips“ Mystic Storm – „From The Ancient Chaos“ Herzel – „Le Dernier Rempart“ Ninkharsag – „The Dread March Of Solemn Gods“ Fortress – „Don't Spare The Wicked“ Evil – „Possessed By Evil“ Kai Bempreiksz (Hidden Tracks) Altın Gün – „Yol“ El Michels Affair – „Yeti Season“ Colleen – „The Tunnel And The Clearing“ FujIIIIIIIIIIITA – „Komori“ F.S. // Black Emperor – „G_d's Pee At State's End“ Moor Mother – „Black Encyclopedia Of The Air“ The Body, Big Brave – „Leaving None But Small Birds“ Backxwash – „I Lie Here Buried With My Rings And Dresses“ Jpegmafia – „LP“ Show Me The Body – „Survive“ Mark Kowarsch (Antikörper) Stereo Total – „Chanson Hystérique 1995-2005“ Neil Young – „Young Shakespeare / Carnegie Hall 1970 / Way Down In The Rust Bucket“ John, Paul, George, Ringo & Richard – „Das ist die Zukunft, aber nicht Deine!

Duftorgel

Drive it like it's stolen…

(12.08.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gestohlene Autos fahren in dieser Ausgabe der Duftorgel Ecke Prenz, 2ZG, Bisk, Summer Cem, Young M.A., JPEGMAFIA, Adamn Killa, Tierra Whack, Kid Buu & Oohdem Beatz, Rich The Kid, Micah E. Wood, Laurie Spiegel & Don Christensen, Never, Djrum und Glen Porter.

Schraubenzieher

By The Time I Get To Phoenix: Eine Stunde Noise-Rap

(11.10.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schraubenzieher - By The Time I Get To Phoenix: Eine Stunde Noise-Rap
Im heutigen Schraubenzieher gibt es also Musik von „By The Time I Get To Phoenix“, inklusive Quellenangaben! Außerdem hören wir andere tolle neue Stress-Rap-Musik, von Acts wie Backxwash, Jpegmafia, Danny Brown oder Moor Mother!

Sounds Outta Range

Verschoben und verschroben

(27.10.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von JPEGMAFIA, Cid Rim, Blockhead und vielen anderen.

Durchgeschüttelt: Rapperin Tkay Maidzas neue Single auf 4AD

(17.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Durchgeschüttelt: Rapperin Tkay Maidzas neue Single auf 4AD
Die Faktenlage spricht auch hier für einen steilen, geraden Bergaufpfad mit starken Rückenwindböen. Kollaborationen hat es unter anderem mit Killer Mike, Jpegmafia und Run The Jewels gegeben, nun geht es weiter auf dem britischen Label 4AD. Beim Video zu unserem Track des Tages hat Jenna Marsh Regie geführt, die auch für Künstlerinnen von der Größenordnung Beyoncé, Dua Lipa und Nicki Minaj arbeitet.

Funk-Grooves und 90s-Swing: „Glass House“ von PawPaw Rod

(02.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Funk-Grooves und 90s-Swing: „Glass House“ von PawPaw Rod
Godmode haben auch schon an Veröffentlichungen der Elektronik-Künstlerin Yaeji und der (im weiteren Sinne) HipHop-Acts Channel Tres und Jpegmafia mitgewirkt. Die neueste Zusammenarbeit mit PawPaw Rod ist bei aller Entspanntheit schon ein wenig überraschend und besonders.

Tkay Maidza kündigt EP „Last Year Was Weird, Vol. 2“ an

(16.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Tkay Maidza kündigt EP „Last Year Was Weird, Vol. 2“ an
Ich bin froh, dass wir mitten in der Pandemie zusammen einen Track machen konnten.“ „Last Year Was Weird, Vol. 2“ wird am 7. August 2020 bei 4AD erscheinen und enthält auch eine Kollaboration mit Jpegmafia. Schaut Euch das Video zur Single „Don't Call Again“ hier an:

„Meanwhile“: Gorillaz veröffentlichen überraschend neue EP

(27.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Meanwhile“: Gorillaz veröffentlichen überraschend neue EP
Im vergangenen Jahr hatte die Gruppe die Platte „Song Machine“ veröffentlicht, welche Kollaborationen mit Künstler*innen wie Robert Smith, Elton John, St. Vincent, Slowthai, Jpegmafia und einigen anderen enthielt. Außerdem feierte im März dieses Jahres ihr selbstbetiteltes Debütalbum 20-jähriges Jubiläum.

Danny Brown – „Uknowhatimsayin¿“ (Rezension)

(04.10.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Danny Brown – „Uknowhatimsayin¿“ (Rezension)
Dank der unnachahmlich weichen Stimme von Blood Orange ist „Shine“ möglicherweise der anschmiegsamste Song, den Brown je geschrieben hat. Selbst Noise-Rap-Terrorist Jpegmafia lässt in „3 Tearz“ einen saftigen Midtempop-Groove vom Stapel, über den Brown und die Gastrapper Run The Jewels mit spürbarer Freude ihre Lines ausbreiten.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z