Micachu

Micachu Bild: Mica Levi aka Micachu (Foto: Leah Walker)

Micachu ist das Alias von Mica Levi, Sänger*in, Songwriter*in und Produzent*in aus London, England. Levis von der Kritik gelobtes Debütalbum „Jewellery” ist 2009 über Rough Trade und Accidental Records erschienen.

Micachu kombiniert in einem zwischen Pop und Avantgarde pendelnden Sound Elemente aus unter anderem Noise, Synth-Pop, Punk und HipHop. Eingängige Melodien stellt Micachu kratzenden Gitarren, verzerrten Synthesizern und Störgeräuschen gegenüber. Aufgewachsen im südenglischen Surrey, als Kind eines Musikprofessors und einer Cello-Lehrerin, begann Levi bereits im Kindesalter, eigene Songs zu schreiben. Mica Levi hat Komposition studiert und spielt Gitarre, Violine, Viola, Piano, Synthesizer und weitere Instrumente. Levis künstlerische Laufbahn gestaltete sich dabei ähnlich vielfältig wie die Musik: Levi hat sowohl Underground-Club-Hits als auch Stücke für das London Philharmonic Orchestra und Musik für erfolgreiche Kinofilme wie „Under The Skin” und „Jackie” komponiert. Für den Soundtrack zu zweiterem wurde Levi 2016 sogar für einen Oscar nominiert. Als Produzent*in war Levi unter anderem für Acts wie Tirzah und Wiki tätig.

Seit 2009 hat Mica Levi gemeinsam mit der Band Micachu & The Shapes – bestehend aus Levi selbst, Raisa Khan (Keyboard) und Marc Pell (Schlagzeug) – mehrere Alben veröffentlicht. 2020 kündigte die Band an, sich in Good Sad Happy Bad umbenannt und ein neues Mitglied zu haben: CJ Calderwood an Saxophon und Electronics. Im selben Jahr erschien ihr Album „Shades”, auf dem Raisa Khan den Lead-Gesang übernommen hatte. Mica Levi spielt darauf Gitarre und singt nur sporadisch. „Shades” war im Oktober 2020 ByteFM Album der Woche.



Micachu im Programm von ByteFM:

Micachu & The Shapes – „Jewellery“ (Rezension)

(09.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Micachu & The Shapes – „Jewellery“ (Rough Trade) Es gibt nur wenige Worte, die den Akkord akkurat beschreiben können, mit dem Mica Levi das erste Album ihrer Band Micachu & The Shapes beginnt. // „I love the sound of bass and fear / I want to live for twenty years / When I die of a fast fun death / There will be nothing I have left“, rappt sie – und klingt dabei mindestens so angepisst wie Sleaford Mods. Gemeinsam mit ihrem Produzenten, dem Techno-Avantgardisten Matthew Herbert, schufen Micachu & The Shapes ein Album, in dem HipHop, Noise-Punk und Anti-Folk fließend ineinander übergehen. // Lässt man sich nicht von den schrägen Textzeilen aus der Bahn werfen („I won‘t have sex because STDs“) oder vom Glitch-Noise abschrecken, dann bekommt man mit Songs wie „Golden Phone“ oder „Just In Case“ kleine Meisterwerke vorgesetzt. Micachu & The Shapes bearbeiten den Pop wie Kinder Knete, zerteilen ihn, verdrehen ihn – doch lassen stets die Essenz intakt.

Die Welt ist eine Scheibe

(07.04.2009 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mal zusammen mit John Parish ein Album aufgenommen, beleuchtet wird die kaum zu glaubende Metamorphose der Yeah Yeah Yeahs vom Punk zum Bombast-Rock und wir lauschen rein ins überaus orginelle Debütalbum der Britin Micachu. Rundherum Musik zwischen Folk Noir, Garagenrock und Art-Punk von Schwervon, Gemma Ray, den Coathangers, Sophie Hunger, Le Tigre u.a.

Female:Pressure

KEPLER

(20.03.2016 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dark, tanzbar und immer auf der Suche nach dem neuesten Beat! Copyright Foto: Lisanne Schulze Playlist: 01. Micachu - More Red (with Brother Ray) 02. Jus Now - Cyah Help It 03. Webstarr - Aegrus 04. Feadz/Douster - DJ Quik’s Hair 05. // Biome - Closed Minds 35. DJ Marfox - 2685 36. Rabit - Straps 37. DBM - Ride With U 38. Amnesia Scanner 39. Micachu - GO (with Tirzah)

Good Sad Happy Bad - „Shades“ (Album der Woche)

(19.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Diese Wandlungsfähigkeit überträgt sich auch auf die Band, in der Levi seit 2008 aktiv ist. Einst hieß diese Gruppe Micachu & The Shapes, von Levi angeführt, um Raisa Khan an den Keyboards und Marc Pell an den Drums ergänzt.

ByteFM Festival-Podcast

(10.07.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Solange – Cranes In The Sky 4. Nicholas Jaar – Colomb 5. School Of X – Words 6. Mount Kimbie – Marylin (feat. Micachu) 7. Gaika – Glad We Found It 8. We Are Rome – Neo Soul 9. Sylvan Esso – Kick Jump Twist 10. Stevie Wonder – Happy Birthday 11.

Tickets für das Dockville Festival

(26.07.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auf der Elbinsel Hamburg Wilhelmsburg sorgen Bands wie die Klaxons, Jamie T., Jan Delay & Disko No. 1, The Drums, Sophie Hunger, K.I.Z., Micachu & The Shapes, Gustav u.v.a. für beste Unterhaltung. Das komplette Line-Up findet Ihr hier. Doch das Dockville bietet noch viel mehr.

Tirzah veröffentlicht den Titeltrack ihres neuen Albums „Devotion“

(19.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die britische Künstlerin verarbeitet in ihrer Musik zwar Momente aus dem R&B;, genauso sind ihr aber Club-Kultur und britische Bass-Musik ein Begriff – und sie hat keine Angst vor ruhigen Momenten. Die Musikerin aus Essex war bisher aus Zusammenarbeiten mit Mica Levi alias Micachu And The Shapes bekannt, die mit ihren Filmsoundtracks bereits den Europäischen Filmpreis bekam und für einen Oscar nominiert war.

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Emma Stenger Princess Nokia – „Tomboy“ Kendrick Lamar – „Feel“ Angel Haze – „No Limits“ Cell7 – „City Lights“ Perfume Genius – „Slip Away“ Moses Sumney – „Indulge Me“ Alvia Islandia – „Enter The Gum“ Naomi Elisabeth – „When You Got The Best You’re Like Wow“ Dirty Projectors – „Up In Hudson“ Mount Kimbie – „Marilyn (Feat. Micachu)“. Frank Lechtenberg (One Track Pony) Morrissey – „Spent The Day In Bed“ Real Estate – „Darling“ Fischer-Z – „Damascus Disco“ Geoffroy – „Trouble Child“ Kilbey Kennedy – „We Are Still Waiting“ Elbow – „Magnificent (She Says)“ Cigarettes After Sex – „Apocalypse“ Public Service Broadcasting – „The Pit“ Steven Wilson – „Song Of I“ Soccer Mommy – „Death By Chocolate“.

Micachu & The Shapes heißen jetzt Good Sad Happy Bad - und kündigen neues Album an

(08.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Good Sad Happy Bad (Foto: Tony Harewood) Die britische Indiepop-Band Micachu & The Shapes meldet sich mit der Ankündigung einer neuen Platte und gleichnamiger Single namens „Shades“ zurück. Und mit einem neuen Namen.

Tirzah – „Devotion“ (Album der Woche)

(06.08.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Zauber der Zwischenräume Die elf Songs ihres Debütalbums „Devotion“ entstanden aus einer langjährigen Zusammenarbeit mit Tirzahs Schulfreundin Mica Levi, besser bekannt unter dem Namen Micachu. Levi, deren (oscarnominierte!) Soundtracks oftmals in gruselige Dissonanz abdriften, hat in der Sängerin ihren perfekten Gegenpol gefunden.

Mount Kimbie - "Love What Survives" (Album der Woche)

(04.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
King Krule ist jedoch nicht die einzige fremde Stimme, die durch „Love What Survives“ geistert: In „Marilyn“ singt Campos, umgeben von verspielt klimpernden Windspielen, ein verträumtes Duett mit dem britischen Multitalent Mica Levi, besser bekannt als Micachu. Mitglied der Mount-Kimbie-Livebesetzung Andrea Balency untermalt den elektronischen Garage-Rock von „You Look Certain“ mit ihrem bittersüßen Gesang.

Verstärker

Verarscht (Fuck Brexit)

(17.05.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jane Weaver kommt aus Nordengland, müsste also eigentlich zwangsläufig von den Tories angepisst sein, allerdings hört man das ihrem einschmeichelnden Krautrock-Indiepop nicht an: „Modern Kosmology“ ist das ByteFM-Album der Woche auch von Verstärkers Gnaden. Außerdem: LCD Soundsystem, Candelilla, Trucks, Mount Kimbie feat. Micachu und Cate Le Bon.

Verstärker

(16.10.2012 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme das musikalische Programm der neuesten Ausgabe: Nicht nur Großeltern würden das, was da geboten wird, als Katzenmusik bezeichnen: King Krule, Micachu, Zucker, Hans Unstern, Clinic, Trümmer. Aber was soll’s – Krieg war schlimmer! Außerdem: Zwei Songs von und für Nils Koppruch.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(06.08.2012 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Dead Can Dance. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Damien Jurado, Micachu & The Shapes, Other Lives und Santigold. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

Good Sad Happy Bad & Dice Festival zu Gast

(20.10.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unser aktuelles Album der Woche kommt von Good Sad Happy Bad. Benannt haben sie sich nach ihrem letzten Album, das sie 2015 noch unter ihrem Namen Micachu & The Shapes veröffentlicht hatten. Vor kurzem haben sie sich dann mit einer neuen Single und neuem Namen zurückgemeldet.

Mixtape der Hörer*innen

Female Producers

(10.08.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auch Tirzah vertraut auf unserem Album der Woche "Devotion" auf das Produzentinnengeschick von Mica Levi alias Micachu. Wir fragen Euch für das ByteFM Mixtape der HörerInnen: Was sind Eure liebsten Songs von Female Producers?

Sunday Service

Dels – Petals Have Fallen

(30.10.2014 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„With a Little Help from My Fwends“ heißt die Neuinterpretation des Beatles-Klassikers. Dels entwickelt auf seine zweitem Album den Britischen HipHop weiter, Bonobo und Micachu sind mit Gastauftritten vertreten und sorgen für den Blick über den Tellerrand. Die Japaner von der Band Mono haben den Post-Rock mit der dazugehörigen Dynamik perfektioniert und schmeißen gleich mit zwei neuen Alben um sich.

Die Welt ist eine Scheibe

Guerilla Gardening mit Götz Adler

(31.07.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Was blüht denn da im Indiegarten? Bunte Blütenpracht dank Flaming Lips, Fresh & Onlys, Guided by Voices, Micachu & The Shapes, Metric, Chain & the Gang, Echo Lake, Laetitia Sadier u.a.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(08.08.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Dead Can Dance. Und natürlich wie immer ein paar Konzerttipps - derzeit auf Tour sind z.B. Urban Cone und Micachu & The Shapes. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online

(01.08.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen die Musik zu den Rezensionen der beiden Spiegel Online-Redakteure Andreas Borcholte und Jan Wigger in der Rubrik "Abgehört". Blur: 21 The Box John Maus: A Collection of Rarities Passion Pit: Gossamer Micachu & The Shapes: Never und noch mehr frisch Gepresstes... Am Mikrofon: Andreas Lang

ByteFM Magazin

mit Dirk Schneider zu Gast: Ghostpoet

(01.12.2011 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Obaro Ejimiwe, so der bürgerliche Name des Londoner Künstlers mit Wurzeln in Nigeria und der Karibikinsel Dominica, machte erstmals im letzten Jahr durch die Veröffentlichung der EP „The Sound Of Strangers“ auf sich aufmerksam, welche von Micachu (of „… And The Shapes“-fame) produziert wurde. 2011 brachte Ghostpoet auch durch den großartigen Albumvorboten „Cash And Carry Me Home“ einen gehörigen Bekanntheitsschub, was dazu führte, dass er ein Gros des Jahres damit zubrachte, durch ganz Europa inklusive der Sommerfestivalzirkusrunde zu touren.

ByteFM Mixtape

Sellfish

(03.09.2009 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir liegen faul im Gras, wir sitzen über den Dächern der Stadt und das alles mit Musik von u.a. Jamie Lidell, Micachu, Gossip und Built To Spill.

ByteFM TourKalender

Extra: Bad Bonn Kilbi Festival, Schweiz & Besuch von Maria Taylor & Borko

(26.05.2009 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mai in Bad Bonn Kilbi: das Bad Bonn Kilbi Festival u.a. mit: Lightning Bolt, Sophie Hunger, Deerhoof, Gang Gang Dance, Micachu & the Shapes, Wildbirds & Peacedrums, Tunng, Mogwai, Tim Exile, the Mae Shi, Final Fantasy & Sonic Youth Zu Gast im Toukalender: Maria Taylor und mit etwas Glück auch noch Borko

Mixtape der Hörer*innen

Sonnenbrille

(23.10.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Micachu And The Shapes haben ihren Namen geändert und heißen inzwischen Good Sad Happy Bad. Die auf vier Personen angewachsene Formation um Mica Levi prescht auf „Shades“, unserem Album der Woche, derart lässig und unbekümmert durch Genregrenzen, dass das namensgebende Accessoire der Platte einfach perfekt dazu passt.

Neuland

Autechre, Matt Berninger, Helena Deland, Kevin Morby

(16.10.2020 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nachrichten aus dem Land der aktuellen Album-Releases: Neu und deutsch wellen sich The Screenshots und Sorry3000, marxistisch und britpoppig geben sich die Milky Wimpshakes, alternativ rappend und amerikanisch sind Open Mike Eagle und Homeboy Sandman, während Cyril Cyril und Como Asesinar a Felipes ihre Texte weder auf deutsch noch auf englisch vortragen. Jeff Mills schickt Byron the Aquarius ins Rennen, Woodkid sich selbst und Micachu & The Shapes heißen jetzt Good Sad Happy Bad. Elvis Perkins ist tatsächlich der Sohn von Anthony Perkins und null psycho, die Holy Motors drehen ihre Runden zwischen Mazzy Star und den Cowboy Junkies.

Verstärker

Verkracht

(14.10.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Deren ehemaliger Gitarrist Bob Mould hat wiederum schon wieder eine Soloplatte gemacht. Bei Good Sad Happy Bad (ehemals Micachu & The Shapes) leiern die Gitarrenwände noch zusätzlich - das ist aber Feature, kein „Bug“ (übrigens Titel des zweiten Dinosaur-Jr.

ByteFM Mixtape

Jens Friebe

(25.12.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Da Weihnachten kurz vor der Tür steht gibt es einen Fokus auf winterliche Adventssongs, die aber „nicht explizit In-Your-Face weihnachtlich sind.“ Mit dabei: unter anderem Spacemen 3, Nina Simone, Micachu And The Shapes und Scott Walker. Durch die Sendung und die Musikwünsche führt: Diviam Hoffmann.

Duftorgel

Bässer

(31.01.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bässer Autofahren, dieses Mal am Steuer: Azekel, Lord RAJA, Shlomo, Ital Tek, Copout & Orlando Volcano, Sully, Dawn Wall, Space Afrika, Leon Vynehall, Levin goes lightly, Micachu & The Shapes und The Clientele.

In Takt

Girls Girls Girls

(25.09.2015 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von den neuen Alben von Julia Holter, Peaches und Helena Hauff. Außerdem von zwei Lieblingskünstlerinnen/-Bands der Moderatorin: Micachu und ESG. Erstere hat auch ein neues Album draußen und die Letztgenannten sind auf Europatour.

taz.mixtape

Micachu & The Shapes, Miley & Husky, Forro & Zorn...

(11.09.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
...Haus Bartleby, Transzendentalismus, Männerpalooza, Colin Faver, Rico Rodriguez Kokettieren mit einem mühsam erarbeiteten Dilettantismus. – Sophie Jung hält „Good Sad Happy Bad“, das neue Album der Londoner Band Micachu & the Shapes um die charismatische Sängerin Mica Levi für ein Meisterwerk. Aber dieser Husky bei ihren Liveshows, der ist wirklich toll. – Christian Werthschulte hört das neue Album von Miley Cyrus mit den Flaming Lips: Musik wie ein Tumblr, der seit zwei Jahren nicht mehr aktualisiert wurde.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(07.08.2012 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Dead Can Dance. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Megafaun, Micachu & The Shapes, Giant Giant Sand und Charles Bradley. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z