Symba

Symba Symba wusste schon als Zehnjähriger, wie seine Karriere aussehen sollte (Foto: Ilija Osborn)

Symba (geboren 1999 als Sylvain Mabe) ist ein deutscher HipHop-Künstler aus Berlin. Seine Debüt-EP „Teamboys undso“ hat er im Jahr 2021 über sein eigenes Label Symba veröffentlicht. 

Symba benutzt den Trap-Sound aus Atlanta als Grundlage für Raps in deutscher Sprache. In seinen alltagsnahmen Lyrics spricht er von so unterschiedlichen Themen wie rassistischen Vorurteilen, Freundschaft, Videospielen, Einsamkeit und Fußball. Aufgewachsen in der deutschen Hauptstadt als Kind einer kamerunischen Familie, wusste Sylvain Mabe bereits früh, was er wollte. Bereits im Alter von zehn Jahren war ihm klar, dass er an die Schauspielschule möchte. Dann ging es zum Regiestudium an die Filmhochschule Babelsberg. 2017 gründete er zusammen mit den befreundeten Rappern Pashanim, Abuglitsch und RB 030 die Crew Playboysmafia. Durch im Internet hochgeladene Tracks machte sich Symba anschließend einen Namen in der deutschen HipHop-Szene. Mit seinem ersten Charthit, der Single „Angels Sippen“, manövrierte sich der Künstler im Jahr 2020 auch im Mainstream zum gefeierten Newcomer. Mit der EP „Teamboys undso“ schaffte er es in der Folge in diverse Medienformate, die seinen Flow sowie seine ausgeprägte Beobachtungsgabe und Wortgewandheit lobten. 

Symba tritt seither im gesamten deutschsprachigen Raum auf, teilweise vor ausverkauften Hallen sowie auf populären Festivals. Die Eindrücke seines Musikerlebens, in dem Reisen eine zentrale Rolle spielt, verarbeitete er auf der 2021 veröffentlichten Single „Holiday Inn“. 2022 legte Symba mit dem persönlichen Stück „Bin enttäuscht“ nach.



Symba im Programm von ByteFM:

„Wm2006“ vom Berliner Rapper Symba

(28.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Wm2006“ vom Berliner Rapper Symba
Der Rapper Symba hat vor Kurzem die EP „Teamboys undso“ veröffentlicht (Foto: Henrik Alm) „Wm2006“ ist einer von sieben zweiminütigen Trap-Tracks auf der Debüt-EP des Berliner Rappers Symba. Seit 2019 hat der HipHop-Künstler ein paar Singles veröffentlicht und sich damit von Anfang an vom Gros des deutschen Rap-Games unterschieden. // Seit 2019 hat der HipHop-Künstler ein paar Singles veröffentlicht und sich damit von Anfang an vom Gros des deutschen Rap-Games unterschieden. Denn Symba schafft es wie nur wenige, den Trap-Sound aus Atlanta als Grundlage für Raps in deutscher Sprache zu nutzen. // Das könnte damit zusammenhängen, dass Symba nicht versucht, etwas zu sein, das er nicht ist. Aber dabei eben auch nicht den Umstand, dass er kein Trap-Lord aus Atlanta ist, durch zu viel Selbstironie ins Alberne zu ziehen. Symba wusste ziemlich früh, was er wollte. // Denn egal, ob er von rassistischen Vorurteilen oder von Fußball spricht, findet Symba die richtigen Lines. Und ist damit momentan eine der spannendsten Stimmen einer neuen Generation von Rapper*innen. Die EP „Teamboys undso“ von dem Berliner HipHop-Künstler Symba ist auf seinem eigenen Label - Symba – erschienen. // Die EP „Teamboys undso“ von dem Berliner HipHop-Künstler Symba ist auf seinem eigenen Label - Symba – erschienen. Das Stück „Wm2006“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht es Euch hier an:

„Bin Enttäuscht“: Neues vom Berliner Rapper Symba

(18.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Bin Enttäuscht“: Neues vom Berliner Rapper Symba
Der HipHop-MC Symba ist auf seiner neuen Single enttäuscht (Foto: Ilija Osborn) „Bin Enttäuscht“ heißt die neue Single von Symba. Was genau der Anlass für seine Enttäuschung ist, gibt der deutsche Rapper nicht preis. // Wenn man nämlich erst einmal in dieses emotionale Loch gefallen ist, dreht sich die seelische Verstimmung eigentlich fast nur noch um sich selbst. Dazu passt es recht gut, dass Symba in den Lyrics zu unserem heutigen Track des Tages als Mantra oder als Loop wiederholt, er sei enttäuscht. // Dazu passt es recht gut, dass Symba in den Lyrics zu unserem heutigen Track des Tages als Mantra oder als Loop wiederholt, er sei enttäuscht. Das ist vielleicht nicht der gesamte Inhalt des Stücks, aber sein Kern. Sylvain Mabe alias Symba gehört derzeit zu den spannendsten Protagonisten im deutschsprachigen HipHop. Das liegt unter anderem an seinem natürlichen, niemals bemüht erscheinenden Flow. // Und an seinen Beats, die gerade dadurch internationales Niveau haben, dass sie nicht den Anschein erwecken, dass sie bekannten Produktionen nacheifern. Oder dass Symba mit ihnen irgendwelche Trends bedienen möchte. Zwischen Trap und Cloud-Rap hat sich der MC in seiner aktuellen Single eingerichtet. // Dort gibt er sich unnahbar-verletzlich, hängt trotz Missstimmung mit seinen Homies ab, mit zuviel Rauschgift und blauen Laserschwertern gegen die Feinde. Die Single „Bin Enttäuscht“ des Rappers Symba ist auf dem Label Columbia/Symba erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

DeutschRap

New Releases 02/2021

(05.02.2021 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die neuen Deutschrap-Releases haben dabei geholfen, eine Auswahl der besten Songs über Hass, Eisbären, Polizei und Dadjokes gibt's in der heutigen Sendung. Mit dabei: Vega, Ilhan, Symba, Argonautiks, NOEL, Sylabil Spill und viele mehr.

DeutschRap

Freitag alles neu

(04.12.2020 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dabei herausgekommen sind ehrliche und düstere Songs, autobiographisches und eine versteckte Harry-Potter-Melodie. Zu hören sind Symba, Chan Le, Dexter, Ahzumjot, Tightill und viele mehr.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
. – „Told“ Die Aeronauten – „Neun Extraleben“ Kelsey Lu – „Morning Dew“ Alois – „After Life“ Babeheaven – „Craziest Thing“ Nils Lagoda (ByteFM Magazin, ByteFM Charts) Arlo Parks – „Caroline“ Haiyti – „Sweet“ Sophie Hunger – „Security Check“ Beabadoobee – „Care“ Son Little – „Hey Rose“ Dexter – „Kontrolle“ (feat. Lakmann & Döll) Ariana Grande – „Positions“ Symba – „Battlefield Freestyle“ Sorry – „Perfect“ C’est Karma – „Girls“ Andreas van der Wingen (Erdenrund) Autechre – „7FM ic“ Autechre – „ecol4“ Lomelda – „Wonder“ Carsten & Carsten – „Ich Mag Leute“ Schlammpeitziger – „Wurfhalm Wiggo“ Mira Mann – „Komm Einfach“ Rosaceae – „Im Dunkeln“ Brenda Blitz – „Süchtig“ Soap&Skin – „What’s Going On“ Oiro – „Talking ‘Bout My Generation“ Christoph Twickel (Tropeninstitut) Ifé – „Fuck The Police (Jay Dee Cover)“ J Balvin – „Blanco“ Schlachthofbronx – „Come In“ (feat.

ByteFM Magazin am Abend

Schimmlige Pfirsiche, junge Punk-Girls, Teamboys und so ...

(28.05.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von The Linda Lindas, Adam Green und unserem Track des Tages „WM2006“ von dem Berliner Rapper Symba.

ByteFM Magazin

Vanilla Fudge, The Yardbirds & The Ides Of March

(11.11.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hört Ihr Musik von "That's The Way It Is" von Elvis Presley, seinem zwölften Studioalbum, das heute vor 50 Jahren erschienen ist, von unserem aktuellen Album der Woche "All" von Urlaub in Polen und neue Musik von Rico Nasty, Castillo und Symba.

Das Ehrenwort

Spiel

(03.08.2021 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Friedrich Schiller sagte: „…der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“. Aber warum? Und seit wann? Gemeinsam mit u. a. Symba, Lady Wray und Mitski mäandern wir in dieser Sendung durch die vielen Facetten des Spielens, des Verlierens und Gewinnens.

Korridor

Die Keine-Sommerhitze-Garantie

(20.06.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Korridor - Die Keine-Sommerhitze-Garantie
Im Laufe des letzten Jahres hat er im Alleingang auf eingeschränktem Raum der eigenen vier Wände einen wunderbaren Film voller abgründig-komischer Songs produziert. Außerdem gibt es unter anderem Musik von Japanese Breakfast, Maeckes und Symba zu hören. Am Tresen für aktuelle Singles und Albumvorboten erwarten Euch Songs von Tyler, The Creator, Faye Webster und Aldous Harding.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z