The Flying Burrito Brothers

The Flying Burrito Brothers Die Country-Rock-Band The Flying Burrito Brothers auf dem Cover ihres Debütalbums „The Gilded Palace Of Sin”

The Flying Burrito Brothers waren eine US-amerikanische Country-Rock-Band aus Los Angeles. In der „klassischen“ Periode der Band, zwischen 1968 und 1972 gehörten ihr unter anderem Gram Parsons (Gitarre, Gesang, Klavier; International Submarine Band, The Byrds), Chris Hillman (Gitarre, Gesang, Bass; The Byrds), Michael Clarke (Schlagzeug, The Byrds), „Sneaky“ Pete Kleinow (Pedal Steel Guitar), Chris Ethridge (Bass; International Submarine Band) und Bernie Leadon (Gitarre, Banjo, Gesang; später Mitbegründer von Eagles) an. Insbesondere das Debütalbum „The Gilded Palace Of Sin” genießt bis heute hohes Ansehen.

1968 gründeten Parsons' ISB-Kollegen Ian Dunlop und Mickey Gauvin ein Nebenprojekt namens „The Flying Burrito Brothers” und luden ihn zum Mitmachen ein. Von dieser frühen Inkarnation existieren jedoch keine Aufnahmen. Dunlop und Gauvin widmeten sich anderen Dingen und überließen Parsons den Namen. Noch im selben Jahr ergänzten Hillman, Ethridge, Kleinow und der Schlagzeuger Eddie Hoh die Besetzung. Das 1969 erschienene Album „The Guilded Palace Of Sin” brachte mit seiner Mischung aus Country, Soul und Psychedelik die Progressive Country-Musik auf eine neue Ebene und wurde von den Kritiker*innen entsprechend gefeiert. Das Publikum zeigte sich eher verwirrt und ließ die Platte links liegen. Ethridge verließ die Band Ende 1969 und Bernie Leadon ersetzte ihn.

Nachdem das zweite Album „Burrito Deluxe” noch härter floppte als das Debüt und Parsons zunehmend unzuverlässig wurde, trennte sich die Band von ihrem Mastermind. Auch ohne Parsons konnte die Band ihren kommerziellen Misserfolg mit ihrer selbstbetitelten LP von 1971 nahtlos fortsetzen. Es erschien noch das Live-Album „Last Of The Red Hot Burritos”, bevor sich die Band auflöste. Ab 1974 kam es immer wieder zu Neuauflagen der Band zum Teil unter leicht abgewandeltem Namen und ohne Gründungsmitglieder. Die Verkäufe blieben schlecht und die künstlerische Qualität des Outputs passte sich den Verkaufszahlen langsam an.



The Flying Burrito Brothers im Programm von ByteFM:

Skip Battin wäre am 18. Februar 80 geworden

(18.02.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das setze Pattins musikalischen Schaffen aber kein Ende. Er nahm das Soloalbum "Skip" auf und spielte unter anderem bei den Bands The Flying Burrito Brothers und New Riders of the Purple Sage. Im Jahr 2012 erschien das Battin-Album "Topanga Skyline" - beinahe 40 Jahre nachdem Battin die Arbeit daran abgeschlossen hatte und fast zehn Jahre nach seinem Tod.

Album der Woche: of Montreal - "Lousy With Sylvianbriar"

(07.10.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Als Inspiration dienten ihm, durchaus erkennbar, Grateful Dead, Bob Dylan aber auch die Country-Rock-Band The Flying Burrito Brothers. Und so ist das Album mit seinen elf Titeln eine in sich schlüssige Hommage an den Rock der 60er- und frühen 70er-Jahre.

Zum 70. Geburtstag von Chris Hillman

(04.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zusammen mit Gram Parson brachte Hillman die Byrds Ende der 60er in die Country-Rock-Richtung - ihnen wird nachgesagt, das Genre erfunden zu haben. Später machten sie mit der Band The Flying Burrito Brothers weiter. Nach dem Ende dieser Band betätigte sich Hillman solo und kollaborierte mit alten Kollegen wie Gene Clark und Roger McGuinn.

2010 - die liebsten Platten der ByteFM-MacherInnen

(30.12.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Easybeats - Friday On My Mind (Smd Reper) 5. Dylan - You're A Big Girl Now (New York-Version) (Columbia) 6. The Flying Burrito Brothers - Sweet Desert Childhood (Universal Music) 7. Zappa - Harder Than Your Husband (earMUSIC) 8.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(24.04.2012 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brandneue Musik von Saint Etienne und von Fiona Apple, sowie von unserem aktuellen Album der Woche. Außerdem erinnern wir an Chris Ethridge, Bassist und Mitbegründer der Band The Flying Burrito Brothers, der im Alter von 65 Jahren verstarb.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(24.04.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brandneue Musik von Saint Etienne und von Fiona Apple, sowie von unserem aktuellen Album der Woche. Außerdem erinnern wir an Chris Ethridge, Bassist und Mitbegründer der Band The Flying Burrito Brothers, der im Alter von 65 Jahren verstarb.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z