Eagles

Eagles Bild: Eagles (Foto: James Minchin)

Eagles sind eine erfolgreiche US-amerikanische Rockband aus Los Angeles. Gegründet wurde sie 1971 von Glenn Frey (Gesang, Gitarre), Bernie Leadon (Gitarre), Randy Meisner (Bass, Gesang) und Don Henley (Schlagzeug, Gesang). Ihr selbstbetiteltes Debütalbum ist 1972 über Asylum Records (Judee Sill, John Fogerty, Bob Dylan) erschienen.

Eagles gehörten mit ihrer Mischung aus Rock ’n’ Roll, Country und Folk zu den erfolgreichsten Rockbands der 70er-Jahre. Der Grundstein für die Gruppe war gelegt, als Linda Ronstadt Frey und Henley für ihre Band rekrutierte. Als später noch Leadon und Meisner dazustießen, beschlossen die späteren Mitglieder von Eagles, eine Band zu gründen. Ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb die Band bei Asylum Records, wo 1972 ihr erstes Album erschien. „Eagles“ entpuppte sich als voller Erfolg und bescherte dem Quartett mit Songs wie „Take It Easy“ und „Witchy Woman“ gleich mehrere Hits. Ähnlich erfolgreich fiel der Nachfolger „Desperado“ aus, der 1973 ebenfalls über Asylum veröffentlicht wurde. Ihre dritte LP „On The Border“ stellte einen Bruch der Band mit ihrem Country-Rock-Sound dar und bewegte sich eher in Richtung Hard Rock. Ihren internationalen Durchbruch feierten Eagles mit ihrem vierten, von einem Soft-Rock-Sound geprägten Album „One Of These Nights“ (1975). Es war das letzte Album mit Bernie Leadon, der die Band, aufgrund seiner Unzufriedenheit mit der neuen Ausrichtung, 1975 verließ. Ersetzt wurde er durch Joe Walsh, der sich zuvor als Mitglied der Rockband James Gang einen Namen gemacht hatte. Ihren größten Hit „Hotel California“ aus dem gleichnamigen Album veröffentlichten Eagles 1976. Nach einer weiteren LP – „The Long Run“ (1979) – lösten sich Eagles auf. 

1994 meldete sich die Gruppe aus ihrer 14-jährigen Pause zurück. Ihr siebtes Album „Long Road Out Of Eden“ ist 2007 erschienen.



Eagles im Programm von ByteFM:

Zum 70. Geburtstag von Chris Hillman

(04.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Band nahm nur ein Album auf und trennte sich nach zwei Jahren wieder. Zwei Mitglieder wurden jedoch mit anderen Bands berühmt: Bernie Leadon mit den Eagles und Chris Hillman mit den Byrds. 1964 trat er der Band um Roger McGuinn, Gene Clark, David Crosby und Michael Clarke bei und brachte sich bei den Proben das Bassspielen bei - Hillman war eigentlich Gitarrist.

Eagles Of Death Metal geben erstes Interview nach den Anschlägen von Paris

(26.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eagles Of Death Metal geben erstes Interview nach den Anschlägen von Paris
Eagles Of Death Metal (Foto: Chapman Baehler) Nach den Anschlägen von Paris am Freitag, dem 13. November 2015, gaben Eagles Of Death Metal ihr erstes Interview Shane Smith, dem Gründer des Magazins Vice. // November 2015, gaben Eagles Of Death Metal ihr erstes Interview Shane Smith, dem Gründer des Magazins Vice. Jesse Hughes, Sänger von Eagles Of Death Metal, schildert darin die dramatischen Szenen im Pariser Club Le Bataclan, in dem 89 Menschen von IS-Terroristen getötet wurden. Die Band konnte unverletzt fliehen, ein Crew-Mitglied starb.

Pop Goes The Weasel

Im Schatten der Eagles mit Klaus Hückstädt

(04.07.2009 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pop Goes The Weasel - Im Schatten der Eagles mit Klaus Hückstädt
Im Schatten der Eagles - Country-Rock in den 70ern Nachdem es in der letzten Ausgabe von Pop Goes the Weasel um die Pioniere des Country-Rocks ging, begeben wir uns diesmal auf eine Reise in die Blütezeit jener Musik. // Aufbauend auf dem Vermächtnis von Gram Parsons erschufen die Eagles in den 70ern einen millionenschweren Sound für den amerikanischen Mainstream. Parsons mochte die Eagles nicht besonders und auch Jeff Bridges als der "Dude" in Big Lebowski war nicht gut auf die "fuckin' Eagles" zu sprechen. // Parsons mochte die Eagles nicht besonders und auch Jeff Bridges als der "Dude" in Big Lebowski war nicht gut auf die "fuckin' Eagles" zu sprechen. Und ich auch nicht! Aber neben den Eagles gab es ja noch viele viele andere talentierte Musiker die den Country-Rock der 70er geprägt haben.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Sugarhill Gang, Siedah Garrett & GrandMaster Melle Mel & Scorpio) (Extended Mix) Genius Of Time – „Peace Bird“ Johannes Albert – „Credit Jive“ Emmanuel Jal & Nyaruach – „Ti Chuong“ (Auntie Flo Remix) Bob Moses – „Enough To Believe“ (Eagles & Butterflies Remix) Martin Böttcher (Electro Royale) Paula Temple – „Joshua And Goliath (Slow Version)“ Modeselektor – „One United Power“ Daniel Haaksman – „La Anoranza“ (feat.

Neue Platten: Boots Electric - "Honkey Kong"

(16.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen. Wer? Jesse "The Devil" Hughes, Sänger der erfolgreichen Rock-Formation Eagles Of Death Metal (EODM) schwört dem Rock ab und begründet mit seinem Nebenprojekt Boots Electric eine neue Ära im Leben der Möchte-Gern-Jesse-Hughes (zu erkennen an Sonnenbrille, Schnäuzer und Tattoos).

01.11.: Holy Shit!

(01.11.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Wie man sich rechtzeitig auf die Zeit nach der aktiven Musikerkarriere vorbereitet, zeigt Joe Walsh von den Eagles. Musik ist schließlich nicht alles: Er bot der australischen Regierung seine Erfahrungen in Sachen Drogenmissbrauch an und bewarb sich als deren Berater im Kampf gegen den Rausch.

Iggy Pop und Josh Homme veröffentlichen „Post Pop Depression“

(22.01.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Iggy Pop und Josh Homme veröffentlichen „Post Pop Depression“
Josh Homme (links) und Iggy Pop Iggy Pop hatte wohl Langweile, als er Josh Homme, Kopf von Queens Of The Stone Age und Schlagzeuger bei Eagles Of Death Metal, fragte, ob sie nicht zusammen eine Platte aufnehmen wollen. Der fühlte sich geehrt, waren doch einige Iggy-Platten wie „Lust For Life“ und „The Idiot“ große Inspiration für ihn gewesen.

It rains in California - it rains music

(09.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bestehend aus Amanda Palmer und Brian Viglione bezeichnen sich die Dresden Dolls als brechtsches Punkkabaret. Wo gibt es schöne Frauen und Küsten? Im Video! Eagles of Death Metal - Wanna Be In LA "I came to L.A. to make Rock’n’Roll. Along the way I had sell my soul.

Ricky Nelson: Teenage-Idol der 50er und 60er Jahre

(08.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nelson versuchte, im Rahmen der Country-Musik seinen individuellen Stil zu verwirklichen, was die offensichtlich wenig flexiblen Country-Fans aber nicht honorierten und seine Platten im Regal stehen ließen. 1969 gründete Nelson die Stone Canyon Band. In dieser Combo wirkten u.a. zeitweise Randy Meisner (auch Mitglied auch bei den Eagles, Poco), Dennis Larden (Every Mother's Son), Richie Hayward (Little Feat) und Steve Love (New Riders Of The Purple Sage) mit.

Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ wird 30

(25.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beastie Boys – „Paul‘s Boutique“ wird 30
Dust Brothers und Beastie Boys spielen mit musikalischen Legenden wie Kinder mit Superhelden-Figuren – doch anstatt Batman gegen Spiderman kämpfen zu lassen, jammen hier The Beatles mit Isaac Hayes, The Eagles mit Ramones. Und dennoch funktioniert auf diesem Album so ziemlich alles. Die unzähligen musikalischen Zitate und Querverweise vermischen sich zu einem Popkultur-Strudel, der einen von der ersten Sekunde an nicht mehr loslässt.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Markus Ortmanns (Knuspern) Alben (alphabetisch): Ashtar - Ilmasaari Jeff Bridges - Sleeping Tapes VV Brown - Glitch Cruciamentum - Charnel Passages Rhiannon Giddens - Tomorrow Is My Turn Implore - Depopulation Kendrick Lamar - To Pimp A Butterfly Sulphur Aeon - Gateway To The Antisphere VI - De Praestigiis Angelorum Wederganger - Halfvergaan Ontwaakt Songs (alphabetisch): Abra - Roses Marc Almond - Zipped Black Leather Jacket Alessia Cara - Here Eagles Of Death Metal - Complexity FKA Twigs - Figure 8 Kelela - Rewind New Order - Tutti Frutti Okzharp Feat.

03.07. Heißes im Sommer

(03.07.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die schlechteste Saison seit man sich erinnern kann zwang unter anderen U2, Christina Aguilera, Limp Bizkit, Simon & Garfunkel, die Eagles und Rihanna zur Streichung von Tourdaten. Zur Liste hat sich ein weiteres Krisenopfer hinzugesellt: das Musikfestival Lilith Fair.

11.06.: Maschinengewehrmöpse und Naziuniformen

(11.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In einem weiteren Artikel vom Paste Magazine geht es um Workaholic Josh Homme. Neben seinen Hauptbeschäftigungen Queens of the Stone Age, Them Crooked Vultures, Eagles of Death Metal und den Dessert Sessions hat er auch noch Zeit, ein Label mit dem Namen Record Records zu führen.

Almost Famous

Boots Electric-Specialmit Michael Mahler

(19.09.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Almost Famous - Boots Electric-Specialmit Michael Mahler
"It's like Eagles Of Death Metal. But with a bigger dick. And keyboards." So schön poetisch kann nur einer seine Musik auf den Punkt bringen: Mr. Jesse Hughes aka The Devil aka Boots Electric. // Jesse Hughes aka The Devil aka Boots Electric. Der wohl coolste Schnauzbart im Musikgeschäft hat nach drei Alben mit den Eagles Of Death Metal jetzt sein Solo-Debüt veröffentlicht. "Honkey Kong" heißt das Werk, mit dem Jesse nach eigenem Bekunden versucht, alle rumzukriegen.

Taxi Nights

House-not-House im März

(11.03.2019 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine neue Taxi Nights Show wie immer mit zwei Stunden Ingo Sänger in the mix und brandneuer Musik von Scherbe, Black Light Smoke, Fka Mash, Filburt, Till Von Sein, Manuel Tur, Henry 3000, &ME, Eagles & Butterflies, Isolee, Fauna Flash, Redshape, Platzdasch, Laurence Guy und mehr.

Taxi Nights

House-not-House im September

(24.09.2018 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine neue Taxi Nights Show wie immer mit zwei Stunden Ingo Sänger in the Mix und brandneuer Musik von Francis Harris, Shervaan Bergsteedt, Axel Boman, Tornado Wallace, Replika, Aera, The Drifter, Love Over Entropy, Eagles & Butterflies, Session Victim, David Mayer, Floyd Lavine, Hanna Hais, Andre Lodemann, Ron Trent, Lay-Far, Marcus Worgull und mehr.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Jessica Hughes

(19.07.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bernie Leadon wurde im Bluegrass sozialisiert, er beherrscht neben der klassichen Gitarre auch die Banjo, Mandoline und Slideguitar, die er in den Sound von The Eagles mit einfließen ließ. Gitarrenpop kommt im ByteFM Magazin aber ebensowenig zu kurz: Jetzt! eroberten in den 80er Jahren das Label Fast Weltweit, ein Album wurde jedoch nie veröffentlicht.

Time Tunnel

1976

(01.05.2016 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es gibt ein wenig Disco, ein wenig Punk - und dann spielt der Typ (a.k.a. The Böttcheler) auch noch die Eagles. Sind wa jetzt beim Oldies-Sender? Nein, sind wir nicht. Der Time Tunnel 1976 beweist es (beim Anhören).

ByteFM Magazin

am Abend mit Vanessa Wohlrath

(08.03.2016 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin mit Musik u.a. von Joan Shelley und The Underachievers, die derzeit auf Tour sind. Außerdem Musik von The Eagles, deren Mitgründer Randy Meisner heute Geburtstag hat, und von unserem Album der Woche von The KVB.

Sunday Service

(22.09.2011 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wenn alte Helden neuen Platten aufnehmen, darf man gespannt sein: Die Band Idaho um Jeff Martin veröffentlicht mit "You Were A Dick" ein neues Album. Wenn coole Typen neue Projekte haben, wird's auch spannend: Jesse Hughes (Eagles of Death Metal) neues Baby heißt Boots Electric. Außerdem gibt es heute Musik von Jens Lekman, Hard-Fi, Teeth und The Stepkids.

Kramladen

(08.07.2010 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Handwerklich gutgemachter Mainstream-Pop ist insgesamt dabei herausgekommen, aber als großen Wurf kann man Ringos neues Album wahrlich nicht bezeichnen, auch wenn die Liste der Begleitmusiker äußerst hochkarätig und prominent besetzt ist. Neben Paul McCartney beteiligten sich Joe Walsh von den Eagles, Dave Stewart ehemals Eurythmics, Joss Stone, Ben Harper, Richard Marx, Don Was und andere. Der Kramladen zum 70.

Time Tunnel

1976 mit Martin Böttcher

(02.03.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es gibt ein wenig Disco, ein wenig Punk - und dann spielt der Typ (a.k.a. The Böttcheler) auch noch die Eagles. Sind wa jetzt beim Oldies-Sender? Nein, sind wir nicht. Der Time Tunnel 1976 beweist es (beim Anhören).

Pop Goes The Weasel

Sweethearts of the Rodeo - Die frühen Helden des Countryrocks

(20.06.2009 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pop Goes The Weasel - Sweethearts of the Rodeo - Die frühen Helden des Countryrocks
Dennoch gingen Country und Rock bzw. Tennessee und Kalifornien in den späten Sechzigern ein Bündnis ein, auf dessen Fundament die Eagles in den (zugebenermaßen deutlich reaktionäreren) Siebzigern mit ihrem Soft-Country-Rock zur bestverkauftesten Band der Dekade avancierten.

Time Tunnel

1976 mit Martin Böttcher

(12.12.2008 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es gibt ein wenig Disco, ein wenig Punk - und dann spielt der Typ (a.k.a. The Böttcheler) auch noch die Eagles. Sind wa jetzt beim Oldies-Sender? Nein, sind wir nicht. Der Time Tunnel 1976 beweist es (beim Anhören).

Taxi Nights

House-not-House November

(18.11.2019 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Alfa Mist & Marcus Tenney, Thorne Miller & Jude The Cinematic Orchestra, Quarion, Fka Mash, Eagles & Butterflies, Fort Romeau, Butch & C.Vogt, Paskal & Urban Absolutes, Panthera Krause, Prins Thomas und viel mehr.

Taxi Nights

House-not-House Herbst

(23.09.2019 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine neue Taxi Nights Show wie immer mit zwei Stunden Ingo Sänger in-the-mix und brandneuer Musik von Roberto Bronco, Iron Curtis, Axel Boman, Eagles & Butterflies feat. Coloray, David Kochs, Filburt, Whitesquare, Panthera Krause, Acid Pauli, Apparat, Solomun, Love Over Entropy, Lars Behrenroth und viel mehr.

Circles

Das Beste zum Schluss – Songs mit großer Coda

(08.09.2018 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In Circles stellt Ernst Hofacker einige der originellsten und schönsten Codas der Rockgeschichte vor, zu hören sind Fleetwood Mac, Steve Winwood, die Eagles und andere.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Karina Andres

(21.09.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute ist der 70. Geburtstag von Don Felder, der Gitarrist bei der Country-Rock-Band Eagles war. Es ist aber auch der 30. Todestag von Jaco Pastorius, einem Jazz Bassisten, der Mitglied der Band Weather Report war und mit seinem Solo-Debüt alles in den Schatten gestellt hat, was man bis dahin auf dem E-Bass gehört hatte.

Kramladen

Halbzeit - bemerkenswerte Alben des ersten Halbjahres 2016

(30.06.2016 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Musikszene hat eine große Zahl von Todesfällen zu beklagen: Lemmy Kilmister (Motörhead [28.12.15]), Natalie Cole [31.12.15], David Bowie [10.01.16], Glenn Frey (Eagles [18.01.16]), Paul Kantner (Jefferson Airplane [28.01.16]), Maurice White (Earth Wind & Fire [03.02.16]), George Martin [08.03.16], Keith Emerson [10.03.16], Roger Cicero [24.03.16], Merle Haggard [06.04.16], Prince [21.04.16], Peter Behrens (Trio [12.05.16]), Dave Swarbrick (Fairport Convention [03.06.16]), Henry McCullough (Spooky Tooth, Wings [14.06.16]) u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Vanessa Wohlrath

(08.03.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hermitude, Dubmatix und Joan Shelley, und wir beleuchten unser ByteFM Album der Woche: "Of Desire" von The KVB. Außerdem spielen wir Musik von Randy Meisner, ehemaliger Bassist und Sänger bei den Eagles. Heute wird er 70 Jahre alt.

Die Welt ist eine Scheibe

Sidekicks und Vintage Solutions

(06.10.2015 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Sidekicks und Vintage Solutions
"Yours, Dreamily" vom Bandprojekt The Arcs um Dan Auerbach steuert vielseitig den Verweichlichungstendenzen der Black Keys entgegen. Und auch Josh Homme und Jesse Hughes haben es als Eagles of Death Metal ein weiteres Mal getan... Außerdem instrumentale Mysterien from outta Space von Jimi Tenor und Men from S.p.e.c.t.r.e., schwitzige Singalongstimmung von Stanley Brinks and the Wave Pictures, DIY-Postpunk wie anno Thatcher mit Shopping, Surf-Garage-Sound von den Tijuana Panthers und Pistolero-Garage-Punk von Le Butcherettes.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z