Woog Riots

Woog Riots Woog Riots (Foto: Stefan Neubig)

Woog Riots ist ein Duo aus Darmstadt, bestehend aus Silvana Battisti und Marc Herbert. Die beiden MusikerInnen kombinieren den ungeschliffenen Indie-Pop von Young Marble Giants mit Anti-Folk-Elementen. Im Jahr 2016 haben Woog Riots ihr fünftes Album „Alan Rusbridger“ veröffentlicht, auf dem Battisti und Herbert den US-amerikanischen Whistleblower Edwards Snowden thematisierten.



Woog Riots im Programm von ByteFM:

Eine liebevolle Dylaneske: „Bob Dylan“ von Woog Riots

(22.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine liebevolle Dylaneske: „Bob Dylan“ von Woog Riots
Woog Riots gratulieren mit einem neuen Musikvideo Bob Dylan zum 80. Geburtstag (Foto: Filmstill aus dem Musikvideo „Bob Dylan“ von Woog Riots) Viel Herleitung braucht es eigentlich nicht, um dieses Video vorzustellen. // Geburtstag (Foto: Filmstill aus dem Musikvideo „Bob Dylan“ von Woog Riots) Viel Herleitung braucht es eigentlich nicht, um dieses Video vorzustellen. Denn die Sache ist ziemlich klar: Silvana Battisti und Marc Herbert alias Woog Riots mögen Bob Dylan und Bob Dylan begeht in wenigen Tagen einen großen runden Geburtstag. Also macht die Gruppe aus Darmstadt das einzig Richtige, um mitzufeiern: einen Song mit einem schönen Musikvideo, um dem altgedienten Musiker zu gratulieren. // Mai 2021 im Programm von ByteFM hören: Klaus Walter widmet die nächste Ausgabe seiner Sendung Was ist Musik nämlich allen, die His Bobness nicht mehr hören können. Statt Songs von Bob Dylan gibt es ausschließlich Songs über Dylan. Der neue Track von Woog Riots ist am 14. Mai 2021 auf dem bandeigenen Label From Lo-Fi To Disco! erschienen. Hier könnt Ihr Euch den Clip dazu anschauen:

Woog Riots

(04.05.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Das Duo Woog Riots war zu Besuch im ByteFM Magazin und hat uns nicht nur eine Live-Kostprobe davon gegeben, wie interessant Lo-Fi-Synth-Pop mit Dance-Punk Anklängen sein kann, sondern auch Band Geheimnisse ausgeplaudert. // Jetzt wissen wir beispielsweise, dass ihr Namen reiner Lokalpatriotismus ist - Woog ist ein kleiner See nähe Darmstadt in dem alle Bandmitglieder schon gebadet haben. Woog Riots beschreibt die Musik der beiden ziemlich gut: bewaffnet mit Gesang, Gitarre, Säge (jawohl, Säge!) // und allerlei buntem Plastikzeugs sagen sie der Gesellschaft, den Verhältnissen und vor allem langweiliger Musik den Kampf an. Hier könnt Ihr "Ringo Starr" nachhören! Woog Riots - Ringo Starr (Live bei ByteFM)

ByteFM Session #289: Woog Riots

(03.04.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Session #289: Woog Riots
Woog Riots zu Gast bei ByteFM Woog Riots kommen aus Darmstadt und bestehen aus den beiden MusikerInnen Silvana Battisti und Marc Herbert, die unter diesem Namen bereits seit 2004 gemeinsam Musik machen.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2018
GZA, RZA & Herobust)“ Thirty Seconds To Mars – „Walk On Water“ Tremonti – „A Dying Machine“ Fall Out Boy – „Young And Menace“ Stephen Malkmus & The Jicks – „Shiggy“ Joe Bonamassa – „Evil Mama“ Birgit Reuther alias Biggy Pop (Das Draht) The Monochrome Set – „Don’t Wear That Look“ Woog Riots – „Bus Driver“ Botschaft – „Sozialisiert in der BRD“ Acht Eimer Hühnerherzen – „Mittelmaß“ Rosalia – „Malamente“ Dream Wife – „Hey Heartbreaker“ Snail Mail – „Heat Wave“ Simon Love – „Joey Ramone“ Neonschwarz – „Ananasland“ Tonbandgerät – „Mein Herz ist ein Tourist“ Axel Sandig (Der Freie Fall) Schntzl – „Waterlander“ Tortusa/Breistein – „Mind Vessel“ Tim Hecker – „This Life“ Tigran Hamasyan – „Rays of Light“ Repro – „015SKY“ Ninze & Okaxy – „Melatonin“ Auvrel – „Nowhere“ Gunnar Haslam – „Verisone Antica“ Robag Wruhme – „Veddel Baav“ Dotwav – „Nacht“ Andreas van der Wingen (Erdenrund) Peter Brötzmann & Heather Leigh – „Summer Rain“ Pondskater – „Alles gleich ist alles anders“ Aphex Twin – „Mt1 T29r2“ V.I.V.E.K – „Where Were You“ Hermit And The Recluse – „Argo“ J Mascis – „See You At The Movies“ Harmonious Thelonious – „Just Playing“ Der Bürgermeister der Nacht – „Viel Spaß in der Zukunft“ Kaitlyn Aurelia Smith – „Abstractions“ Eva Geist – „Abreise“ Alper Kurtoglu (Love Songs) Courtney Barnett – „Crippling Self Doubt And A General Lack Of Self Confidence“ Donny Benét – „Love Online“ Lomboy – „Worth To You“ Lord Echo – „Thinking Of You“ Molly Burch – „To The Boys“ Muncie Girls – „Fig Tree“ Sam Vance-Law – „Gayby“ Soulwax – „Essential Four“ Subat – „Adrian“ Yussef Dayes & Alfa Mist – „Love Is The Message (feat.

ByteFM Magazin

Woog Riots zu Gast

(29.03.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Woog Riots zu Gast
Silvana Battisti und Marc Herbert sind Woog Riots, eine Popgruppe aus Darmstadt. Und das schon seit 15 Jahren. „From Lo-Fi To Disco!“ heißt ihr 2013er-Album, und das kann man durchaus programmatisch verstehen. // Michael Gehrig freut sich daher, die Band, die kürzlich ihr neues Album "Cut-Up And Paste" veröffentlicht hat, im ByteFM Magazin empfangen zu dürfen. Woog Riots sind derzeit auf Tour, präsentiert von ByteFM: 22.03.19 Darmstadt - 806qm 25.03.19 Aschaffenburg - Kornhäuschen 27.03.19 München - Kafe Marat 28.03.19 Hamburg - Astra Stube 29.03.19 Kiel - Prinz Willy 30.03.19 Köln - Tsunami 31.03.19 Offenbach - Hafen2 06.04.19 Berlin - Monarch 18.04.19 Wien (A) - Fluc

ByteFM Magazin

Modest Mouse, The Stranglers & Chris Cohen

(29.03.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von Woog Riots, Tiny Ruins und Alexa Dash.

ByteFM Magazin

Greg Norton wird 60, Dagobert und Woog Riots auf Tour

(13.03.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Greg Norton wird heute 60 Jahre - wir hören Musik seiner Bands Hüsker Dü und Porcupine. Dazu gibt es Tourempfehlungen für Lafote, Woog Riots und Dagobert. Außerdem Musik von unserem Album der Woche: "Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery" von The Comet Is Coming.

Was ist Musik

Unsere Armut kotzt Euch an - Nach dem Riot ist vor dem Riot

(28.08.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Riotpop, Popriots, starring: So Solid Crew, Wylie, Elvis Costello, The Mekons, Zomby, Sly & The Family Stone, Die Zukunft, Africa Hi-Tech, Corazón, Roots Manuva, Flying Lotus, Shut Up And Dance ft. DJ Hype, Tippa Irie, The Mighty Ballistics Hi-Power, The Robins, Dusk & Blackdown, Woog Riots, u.v.a.

Hidden Tracks

Inland

(24.03.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Inland
Übers Ruhrgebiet (International Music) weiter nach Hessen. Dort verweilen wir fast die Hälfte der Sendung (Woog Riots, Frischluft!Tonträger & Apricot Records) und wagen einen sehnsüchtigen Blick ins ferne Bristol (The Modesty Blaise)!

Stunk und Schmu

(16.07.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stunk und Schmu aus des Sommers Füllhorn: Popzarte Wegweiser hat Maps aufgestellt, zwischen Psychedelic-Himmel und Rockhölle schillern Bosnian Rainbows und Tokyo Sex Destruction packen mit ihrem aktuellen Album "Sagittarius" teuflischen Garage, Soul und Glam-Punk aus. Hinter Salvia Plath steckt feministischer Schmu mit Augenzwinkern und Woog Riots kündigen ihr neustes Werk programmatisch als "From Lo-Fi To Disco" an.

ByteFM Magazin

mit Siri Keil zu Gast: Woog Riots

(04.05.2012 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - mit Siri Keil  zu Gast: Woog Riots
Agit-Pop, doch funky und Lo-Fi, synthig-selbstgemacht - so in etwa klingen Woog Riots. 2002 in Darmstadt gegründet und zur Hälfte nach einem lokal bedeutenden See benannt, besteht die Band heute aus Silvana Battisti, Marc Herbert und einigen alten Casios und Omnichords.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(05.03.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Heimatklänge
Das Darmstädter Duo Woog Riots und die Düsseldorfer Punkrocker Joseph Boys im musikalischen Clash mit Establishment und Ungleichheit. Frittenbude malen die Zukunft unserer Freiheit genauso in schwarzen Farben wie die Goldenen Zitronen die bedrohliche Gegenwart und die darin lebenden Menschen und die sich zwischen ihnen auftuenden Gräben auf ihrem neuen Album „More Than A Feeling“.

60minutes

München, Darmstadt, Leipzig

(12.01.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
München, Darmstadt, Leipzig, 3 Destinationen, die eine musikalische Rolle spielen werden. Das Münchner Label Compost feiert 25 Jahre und lässt die Korken knallen. Woog Riots aus Darmstadt liegen gern am See. Wooden Peak aus Leipzig überzeugen definitiv überragend mit dem neuen Album Yellow Walls.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Michael Gehrig

(09.08.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zudem gibt es Konzerttips en masse - in der nächsten Zeit sind zum Beispiel live unterwegs: Kevin Morby, Woog Riots, Thee Oh Sees oder Kamasi Washington. Alle Tourdaten findet Ihr auf unserer Konzertseite.

Vierundzwanzig Sieben

(03.03.2014 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
What´s so funny about L´age Poly D´or? Peter Licht Live-LP? Wer soll das bezahlen? Wie vertonen die Woog Riots The Story of Pop in sechzig Sekunden? Warum kann Diedrich Diederichsen keinen Soundeffekt singen?

Stunk und Schmu

Wahrsagerei kontra Wahlurne

(13.08.2013 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schließlich haben wir Wahljahr, und gegen Spökenkiekerei und windige Versprechungen empfiehlt Frau Rose, lieber auf die richtigen Lieder eines falschen Priesters und einer weisen Frau zu hören, als auf die wahrhaftigen Politiker. In Auftrittsreihenfolge dabei sind: Woog Riots, Jens Friebe, Dan Mangan, F.S.K., Julia Holter, Almut Klotz & Reverend Dabeler, Tocotronic, John Lennon, The Undisputed Truth, Belle & Sebastian, Moderat.

Sunday Service

Pinkunoizu – The Drop

(01.08.2013 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pinkunoizu, The New Mendicants Nadine Shah, Aoife O'Donovan und die Woog Riots wirbeln durch die Sendung.

Antikörper

Black Heino + Messer

(14.12.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu gibt es natürlich wieder eine Menge neue Musik zum Beispiel von Bob Mould, Lee Ranaldo, Swervedriver, Half Japanese, Woog Riots, Steve Mason oder Neil Hamburger und - wenn wir noch Zeit haben - ein paar Hits, Klassiker und Lieblingslieder.

Hidden Tracks

Woog Riots - "Alan Rusbridger"

(09.03.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Woog Riots - "Alan Rusbridger"
Zum neuen Album "Alan Rusbridger": Hidden Tracks diesmal zu Gast bei den Woog Riots in Darmstadt! Auf "Alan Rusbridger" kommt alles zusammen: Drum Machines, Schrammelgitarren, Elektrosounds und analoge Hallgeräte aus den 60ern.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(13.09.2013 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Nightmares On Wax, und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Fenster, Rue Royale, Anna Calvi und Woog Riots. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(12.09.2013 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Nightmares On Wax, und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Sex Jams, Junip und Woog Riots. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklängemit Götz Adler

(01.05.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Superpunk sind eigentlich wesentlich jünger, aber verkrümeln sich jetzt mit einer Best of auf dem Höhepunkt des Indie-Ruhmes. Ja Baby, ich bin zu alt. Aber nicht für Electro-Pop, wie ihn die Woog Riots jetzt machen. Oder für den unprätentiös-charmanten Sound der Berlinerin Masha Qrella. "Gibt es Uruguay eigentlich noch?

ByteFM TourKalender

Zu Gast: Woog Riots

(16.06.2008 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM TourKalender - Zu Gast: Woog Riots
Heute aus Frankfurt a. M. mit Klaus Walter - live im Studio: Silvana Battisti und Marc Herbert von den Woog Riots

Was ist Musik

Was soll dieser alte Scheiß? Greatest Überdylanhits

(24.05.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 80 Jahren Dylan haben sich viele geäußert über Dylan. Die besten Überdylanhits heute hier, starring Pilocka Krach, Woog Riots, Knarf Rellöm, Minutemen, Cat Power, Loudon Wainwright III und einige tote Rockstars.

Antikörper

Woog Riots + Fuck Yeah

(12.01.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Für die erste Antikörper Sendung im neuen Jahr hat Moderator Mark Kowarsch gleich zwei seiner Lieblingsbands zu einer Antikörper Session eingeladen: Zum einen wären das “die deutschen Moldy Peaches“ Woog Riots aus Darmstadt. Die zweite Band ist Fuck Yeah aus München. Beide Bands haben exklusive und unveröffentlichte Songs für diese Antikörper Session eingespielt.

Hidden Tracks

Gästeliste 2016

(04.01.2017 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Gästeliste 2016
Heute kommen alle Studiogäste die im abgelaufenen Jahr bei Hidden Tracks zu Gast waren, nochmal zu Wort. Die Namen: Ralf Zitzmann (Agogo Records), die Woog Riots, Holger Lund (Global Pop First Wave) & Wendelin Büchler (Corvo Records), Rudolph Dietrich (Swiss Punk Urgestein, z.B.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(22.03.2016 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Heimatklänge
Illustre Kapellen wie Isolation Berlin, Stereo Total, Illegale Farben, Masha Qrella, Woog Riots, Saroos oder Solyst spielen auf. Hormonell, investigativ, freiheitsliebend, antidepressiv! Hallelujah!

Neuland

(11.03.2016 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Denn er schafft es, komplexe historische Zusammenhänge in fantastische Musik zu gießen.“ (SZ) Das ByteFM-Album der Woche kommt von The KVB heißt „Of Desire“ und erinnert die Redaktion an Suicide. Die Band, nicht die Tat. Dazu: Dani Siciliano, Alessia Cara, Woog Riots, Randweg, Punk 45s aus Los Angeles und vieles mehr.

Hidden Tracks

Popfest Berlin

(24.09.2014 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Popfest Berlin
September 2014 im Herzen Berlins, im Grünen Salon, statt. Mit den Studiogästen Olaf Zocher (Firestation Records) und den beiden Woog Riots (Silvana & Marc) gibt es einen Überblick darüber, was an den zwei Tagen auf dem Popfest Berlin passiert.

taz.mixtape

(14.03.2014 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sein PonoPlayer bietet hohe Auflösung für hohe Preise. Starring: Die Goldenen Zitronen, Suicide Leon Vynehall, Ike Turner, Kylie Minogue, Woog Riots u.v.a.

ByteFM Groovebox

Unter der Discokugel mit Klaus Walter

(18.08.2013 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tatsächlich war Disco seit seiner Blüte in den Siebzigern nicht so präsent wie in diesen Tagen. Mit dem Slogan „From Lo-Fi to Disco“ beleiht das Darmstädter Duo Woog Riots die Kölner Band Whirlpool Productions, die mit ihrem Hit „From Disco To Disco“ in den Neunzigern ausgerechnet in Italien für Teenager-Hysterie sorgte.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z