Bluestaeb

Bluestaeb Bluestaeb

Bluestaeb ist der Künstlername von Leon Giseke, einem in Berlin geborenen und mittlerweile in Paris ansässigen HipHop-Producer. Seine Debüt-LP „1991 Extraterrestrial“ ist im Jahr 2013 über Radio Juicy (Vienna, Psalm Trees, Verbz) erschienen. 

Ein warmes, knisterndes Klangbild, eine Vorliebe für Boom Bap, TripHop, Disco, Jazz- und Soul-Samples sowie experimentelle Sounds prägen das Schaffen von Bluestaeb. Zu seinen Kollaborationspartner*innen durfte der in Berlin aufgewachsene Künstler dabei schon renommierte internationale Vokalist*innen wie JuJu Rogers, Ric Wilson und Mick Jenkins zählen. Geboren und aufgewachsen ist Giseke in Berlin. Im Jugendalter begann er dort zunächst, verschiedene Percussion-Instrumente wie Daruka und Djembé zu spielen und anschließend, beeinflusst von J Dilla und Madlib, Beats zu basteln. Mit Figub Brazlevič und S. Fidelity schloss sich Bluestaeb  zu der Beatmaker-Crew Oldschool Future Tribe zusammen und begann danach mit der EP „Neo Retro“ (2012) eine Solokarriere. Seine Releases machten den Künstler bald über die Landesgrenzen hinaus bekannt und bescherten ihm einen Vertrag bei dem renommierten Berliner Label Jakarta Records (Suff Daddy, Olivier St. Louis, Dr. Dundiff). Dort erschienen beispielsweise seine LPs „Rodalquilar“ (2015) und „Everything Is Always A Process“ (2018). 

Whoa Wait“ von Bluestaeb feat. Ric Wilson und Cay Caleb – zu finden auf dem Album „Giseke“ (2021) – war im Mai 2021 ByteFM Track des Tages.



Bluestaeb im Programm von ByteFM:

Disco-Banger: Bluestaeb mit „Whoa Wait“

Von ByteFM Redaktion
(24.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Disco-Banger: Bluestaeb mit „Whoa Wait“
Bei seiner neuen Single „Whoa Wait“ hat der Producer Bluestaeb zwei US-Gast-MCs am Start Ein veritabler Disco-Banger ist „Whoa Wait“ von Bluestaeb geworden. Der mittlerweile in Paris ansässige Producer und Beatmaker hat für den Song zwei ziemlich coole internationale Feature-Artists eingeladen. Das ist zum einen der Brite Cay Caleb, der wie Bluestaeb hauptberuflich abseitige HipHop-Beats baut. Mit Bluestaeb hat Caleb außerdem gemein, dass seine Stücke meist soulig swingen und sich am besten für den Konsum über Kopfhörer oder auf der Couch eignen. Doch gemeinsam haben die beiden Beat-Bauer einen funky Club-Hit geschaffen, der heute unser Track des Tages ist. Dazu passt der zweite Gast der Stücks, Ric Wilson. Der Rapper aus Chicago hat keine Berührungsängste mit Four-to-the-floor-Beats, was er in zahlreichen Stücken wie dem Stomper „Pull A James Baldwin“ bewiesen hat. Der in Berlin geborene Leon Giseke alias Bluestaeb bringt in diesem Sommer ein neues Album heraus, das heißt wie er: „Giseke“. Man darf gespannt sein, ob die erste Single davon einen Bruch im Werk des Produzenten markiert oder einfach eine neue, tanzbare Facette in seinem Werk offenbart. In jedem Falle ist sie schon einmal ein vorgezogener Sommerhit. Auch bei den anderen Tracks des Albums dürfen wir uns auf Gäste freuen. Denn auf „Giseke“ erwarten uns Features unter anderem von dem US-Rapper Mick Jenkins und JuJu Rogers. Jenkins gehört wie Ric Wilson zu den aufregendsten Rappern aus Chicago. Der US-amerikanisch-deutsche Rogers hat zuletzt das Album „40 Acres N Sum Mula“ (2019) herausgebracht und war 2020 gemeinsam mit Negroman auf Tour. Das Album „Giseke“ von Bluestaeb erscheint am 23. Juli 2021 auf dem Label Jakarta Records. Der vorab als Single veröffentlichte Song „Whoa Wait“ (feat. Ric Wilson & Cay Caleb) ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

ByteFM Magazin

Bluestaeb im Gespräch

(21.07.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Bluestaeb im Gespräch
Ein selbstbetiteltes Album zu veröffentlicht, hat immer eine persönlichere Note, steht doch der eigene Name noch größer auf dem Cover. Der in Berlin und Paris ansässige Produzent Bluestab hat das Ganze für sein Produzentenalbum noch ein Stück weiter getrieben: es ist nach seinem bürgerlichen Nachnamen "Giseke" benannt, obwohl er als Bluestaeb Musik macht. // Am 23. Juli 2021 erscheint das neue Album "Giseke" des Produzenten Bluestaeb. Anlässlich der Veröffentlichung ist er heute im ByteFM Magazin bei Nils Lagoda zu Gast.

Rohstoff

Dramadigs & Bluestaeb / Harmonia

(23.10.2015 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe von Rohstoff geht es um zwei neue Instrumental-HipHop-Platten von den Dramadigs aus Bremen (»Rauchzeichen«) und Bluestaeb aus Berlin (»Rodalquilar«) sowie um ihre Inspirationsquellen. Das letzte Drittel der Sendung widmet sich der Krautrock-Supergroup Harmonia, die mit ihren Platten in den 1970er Jahren die elektronische Musik maßgeblich geprägt hat. In diesem Jahr ist Bandmitglied Dieter Moebius verstorben, sein Wegbegleiter Hans-Joachim Roedelius feierte seinen 80. Geburtstag; zudem erscheint das Gesamtwerk von Harmonia als Vinyl-Box-Set bei Grönland Records.

Orbit

Tigermilch, Bluestaeb, Zoe’s Shanghai

(15.07.2021 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Orbit - Tigermilch, Bluestaeb, Zoe’s Shanghai
Inspiriert von Neuerscheinungen, einem kommenden Festival und einem Albumjubiläum bringt Euch diese Ausgabe unter anderem Musik von Zoe’s Shanghai aus Barcelona, Tigermilch aus Köln und SBTRKT aus London. Zudem gibt es brandneue HipHop-Tracks von Bluestaeb, Summers Sons und Rejjie Snow.

60minutes

Mach ma Groove an!

(04.09.2021 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Funkiger Steel-Pan-Sound von der Bacao Rhythm & Steel Band, Jazz-Begeisterung von Emma-Jean Thackray, HipHop/R&B/Jazz/Funk von Bluestaeb und Peyton, Soul-Zuschlag von Alice Russell und Cochemea mit Spiritual-Funk! Der Groove geht klar!

Beat Repeat

Gangstarr / Robert Glasper / Neue Grafik Ensemble

(18.10.2019 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Gangstarr / Robert Glasper / Neue Grafik Ensemble
Heute mit neuer Musik von Harleighblu & Bluestaeb, Robert Glasper, Neue Grafik Ensemble und Gangstarr.

Beat Repeat

Pusha T / Ayzon / Sudan Archives

(01.06.2018 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Pusha T / Ayzon / Sudan Archives
Heute stehen die beiden Independent-Labels Jakarta Records und Stones Throw im Mittelpunkt der Show. Von beiden Plattenschmieden gibt es großartige neue Musik, z.B. von Bluestaeb, Sudan Archives und Akua Naru. Außerdem Neues von Ali Shaheed Mohammed & Adrian Younge, Pusha T, Ayzon und Qnoe.

Kontrabass

Oh Fudge

(28.11.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit neuen Tracks und aktuellem Material von Bluestaeb, Mick Jenkins, Mmyykk, Sweatson Klank, Your Old Droog, Aesop Rock & Blockhead, Wajatta, Kvrvbo, Soichi Terada, Anthony Naples – und einer alten, aber immer noch freshen Nummer von Herbert.

ByteFM Jahrescharts 2016

Von ByteFM Redaktion
(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Bluestaeb & S. Fidelity - Fuckin’ Up

Rohstoff

Gibmafuffi / HipHop-Beats

(29.01.2016 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die deutsche Beatszene ist ein lebendiger, heterogener Kosmos mit eigenen Strukturen und eigenem Publikum. Wir hören Beats von den Dramadigs aus Bremen und von Georgy Whistler aus Freiburg, von Twit One aus Köln und von Bluestaeb aus Berlin. Momentan entwickeln sich viele HipHop-Beatmaker in Richtung Soul und House weiter, außerdem gibt es junge Freigeister wie den Berliner Max Graef oder Knowsum aus Mainz, die an den Grenzen zu Jazz, House, Electronica und Ambient forschen.