Boogie Down Productions

Boogie Down Productions Bild: KRS One, Rapper bei Boogie Down Productions (Foto: Luigi, CC BY, via Wikimedia Commons)

Boogie Down Productions waren eine von 1986 bis 1992 aktive US-amerikanische HipHop-Gruppe aus New York City, deren einziges konstantes Mitglied der Rapper KRS-One war. Ihr einflussreiches Debütalbum „Criminal Minded“ erschien im Jahr 1987.

Auf ihrer mittlerweile als Genre-Klassiker geltenden Debüt-LP erzählen Boogie Down Productions vornehmlich vom durch Gewalt und Kriminalität geprägten Alltag im New Yorker Stadtteil Bronx, weshalb sie als Pioniere im Bereich des Gangsta-Rap gelten. Die Platte zeichnet sich des Weiteren durch ihre verschiedenartigen Samples aus, die beispielsweise aus den Bereichen des Rock und Dancehall stammen. Nachdem Gründungsmitglied und Produzent Scott La Rock einige Monate nach Erscheinen von „Criminal Minded“ erschossen wurde, änderte sich der Stil von Boogie Down Productions grundlegend. Von nun an fokussierte sich KRS-One, der zu dieser Zeit unter dem Alias The Teacher performte, auf politische, sozialkritische Texte. So ist beispielsweise der Titel des zweiten Albums „By All Means Necessary“ (1988) eine Referenz auf das berühmte Zitat des Bürgerrechtsaktivisten Malcolm X. Die Themen des Albums reichen von Korruption über Safer Sex bis hin zur kritischen Auseinandersetzung mit Gewalt in der HipHop-Szene. Der Song „Stop The Violence“ daraus war anlässlich des 55. Jahrestages der Ermordung von Malcolm X im Februar 2020 ByteFM Track des Tages.

Nach der Veröffentlichung ihres fünften Albums „Sex And Violence“ lösten sich Boogie Down Productions im Jahr 1992 auf. KRS-One ist heute erfolgreich als Solomusiker aktiv und tritt zudem durch sein ausgeprägtes politisches Engagement in Erscheinung.



Boogie Down Productions im Programm von ByteFM:

Mit allen nötigen Mitteln: Boogie Down Productions' Malcolm-X-Tribut

(21.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
KRS One, MC von Boogie Down Productions (Foto: Luigi, CC BY, via Wikimedia Commons) Mit allen nötigen Mitteln: Was Malcolm X wirklich erreicht habe, sei noch gar nicht erkennbar, sagte dessen Witwe Betty Shabazz nach seiner Ermordung am 21. // Sein Aufruf, mit allen nötigen Mitteln („by any means necessary“) die Gleichstellung aller Menschen zu erkämpfen, ist sein wohl berühmtestes Zitat. 1988 lieh sich KRS Ones HipHop-Crew Boogie Down Productions das Zitat für das Album „By All Means Necessary“. Das Coverfoto greift ein Bild von Malcolm X auf, der mit Waffe im Anschlag am Fenster steht. // Malcolm X wurde am 21. Februar 1965, heute vor 55 Jahren, ermordet. „Stop The Violence“ von Boogie Down Productions ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Kingston-New-York-Connection: Q-Tip wird 50 Jahre alt.

(10.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Und der musikalische Austausch der Kingston-New-York-Connection lag auch irgendwie in der Luft der frühen 90er. Prominente Zeugnisse dieser Fusion findet man etwa bei Boogie Down Productions; der kommerzielle Höhepunkt war vermutlich Snows „Informer“ – musikalisch eher ein Guilty Pleasure.

Was ist Musik

Afroduba-delicahop

(01.04.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Resultat heißt “Theesatisfaction” und ist ein labour of love. WIRE hört Spuren von Suicide, early Boogie Down Productions und Footwork – im Consultingdeutsch nennt man sowas “breit aufgestellt”. Wie neuerdings das Sub Pop-Label in Seattle, bei dem das Album von „Theesatisfaction“ erscheint.

ByteFM Magazin am Abend

Palace Music, The Honeycombs & Iogi

(20.08.2020 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Boogie Down Productions. KRS-One, Teil der Crew, der später auch mit „Sound Of Da Police“ große Erfolge feiern konnte, wird heute 55 Jahre alt. Außerdem: neue Musik von Death Valley Girls und von unserem aktuellen Album der Woche „Source“ von Nubya Garcia.

ByteFM Magazin

Jam Master Jay, Run-D.M.C., Okay Kaya, Bohren & Der Club Of Gore

(21.01.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute wäre Jam Master Jay von Run-D.M.C. 55 Jahre alt geworden. 1983 gegründet, gehören Run-D.M.C. neben US-amerikanischen Künstlern wie Grandmaster Flash, Boogie Down Productions und Public Enemy zu den Pionieren des HipHop. Im Magazin hört Ihr einen kleinen Rückblick auf das umtriebige Schaffen von Jam Master Jay und Run-D.M.C..

Zimmer 4 36

One for the trouble mit Ruben Jonas Schnell

(09.09.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
" Im Zimmer 4 36: Ka, der Hip-Hop Produzent aus Brooklyn, der seine Tracks für diejenigen produziert, die den Old School vermissen, ebenso: Mos Def, Boogie Down Productions, Public Enemy, De La Soul uvm.

Groovie Shizzl

Who Protects Us From You?

(04.06.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ist vornehmlich Rap-Musik der frühen Neunziger Jahre. Wer das Stück „Who Protects Us From You“ von Boogie Down Productions aus dem Jahr 1989 hört merkt schnell: Vieles hat sich seither nicht geändert.

Was ist Musik

Black Gegenwart Wochen, Part II.

(22.02.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine gekürzte Version dieses Textes ist am 21.2. in der BERLINER ZEITUNG erschienen Do you remember Malcolm? Starring: Britta Waldschmidt-Nelson, Miriam Makeba, Boogie Down Productions, Gene Farris, Archie Shepp, Thee Satisfaction, Guillaume & The Coutu Dumonts, The Beatnigs, James Blood Ulmer, Wu-Tang Clan, Matana Roberts, D'Angelo, X-Clan…

All Samples Cleared!?

The Choice Is Yours!

(15.10.2011 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese beiden Projekte sind sozusagen Ausgangspunkt der heutigen Reise, in deren Verlauf wir auch so unterschiedlichen Künstlern wie Big Daddy Kane, Boogie Down Productions, Portishead, Freddie Hubbard, Super Cat, Shades Of Brown, Sweet Linda Divine oder den Olympic Runners begegnen.

ByteFM Magazin

Pet Shop Boys, Boy Pablo & Jettes

(15.07.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Todestag von Trouble T-Roy. 1990 ist er bei einem Auftritt mit Heavy D & The Boyz von der Bühne gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben. Noch mehr Rap gibt es von Boogie Down Productions und KRS-One zum Jubiläum des Albums „Edutainment“, das vor 30 Jahren erschienen ist. Außerdem gibt es natürlich Musik von unserem aktuellen Album der Woche „Unfollow The Rules“ von Rufus Wainwright und neue Singles von Dana Gavanski, Ethan P.

Was ist Musik

(03.02.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit alten Platten von Nina Simone, Aretha Franklin, Curtis Mayfield, Billy Paul, Schoolly D., Boogie Down Productions... Leitmotiv: Booker T. & The MG´s: Melting Pot

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z