Gloria Jones

Gloria Jones Gloria Jones (Albumcover „Windstorm“)

Gloria Jones (*19. Oktober 1945 in Cincinnati, Ohio) ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin und Songwriterin aus Los Angeles, die unter anderem als Originalinterpretin des Hits „Tainted Love” (1965) sowie für ihre Zusammenarbeit mit Motown Records bekannt ist. Ihr Debütalbum „Come Go With Me” ist im Jahr 1966 erschienen.

Der Grundstein für Gloria Jones’ Karriere wurde gelegt, als sie im Alter von vierzehn Jahren, gemeinsam mit Frankie Kahrl sowie dem später ebenfalls als R&B-Musiker bekannt gewordenen Billy Preston, die Gospelgruppe Cogic Singers gründete. Einige Jahre später wurde sie von dem Songwriter und Produzenten Ed Cobb entdeckt, der ihren ersten Hit „Heartbeat” schrieb und produzierte. Jones tourte daraufhin durch die USA, absolvierte zahlreiche TV-Auftritte und veröffentlichte weitere Singles sowie ihr Debütalbum. In England wuchs ihre Fangemeinde so schnell, dass ihr bald der Beiname „The Queen Of Northern Soul” verliehen wurde. Ende der 60er-Jahre unterschrieb sie einen Vertrag bei Motown, wo sie unter dem Pseudonym LaVerne Ware Songs veröffentlichte und Stücke für andere Künstler*innen schrieb, darunter The Supremes, The Jackson 5 und Marvin Gaye. 1969 lernte die Musikerin Marc Bolan, den Sänger und Gitarristen der britischen Rockband T. Rex, kennen. Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Share My Love”(1973) verließ Gloria Jones Motown und wurde als Backgroundsängerin und Keyboarderin Teil von T.Rex. Sie und Bolan gingen eine romantische Beziehung ein und zeugten einen gemeinsamen Sohn, mit dem Jones im Jahr 2010 die Marc Bolan School Of Music & Film in Sierra Leone gründete. Ihr viertes Album „Windstorm” aus dem Jahr 1978 ist Marc Bolan gewidmet, der ein Jahr zuvor bei einem Autounfall ums Lebens gekommen war.

Gloria Jones arbeitet heute als musikalische Leiterin für Filme. Ihre Version von „Tainted Love” war im Mai 2019 ByteFM Track des Tages.



Gloria Jones im Programm von ByteFM:

Gloria Jones – „Tainted Love“

(03.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Gloria Jones – „Tainted Love“
Gloria Jones Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Das britische Duo Soft Cell machte den Song 1981 zu einem Synth-Pop-Smash-Hit, der auch heute noch Tanzflächen zum Überkochen bringt. Etwas weniger bekannt ist das 1965 veröffentlichte Original von Gloria Jones: In den Händen der kalifornischen Sängerin klingt das Stück nicht nach kokainschwangerer 80s-Disco, sondern nach treibendem Motown-Soul.

School Of Rock

Gloria Jones

(15.11.2020 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Gloria Jones
Vor Kurzem feierte die US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin Gloria Jones ihren 75. Geburtstag. Vielen ist sie nur geläufig als Sängerin des 1964er Originals von „Tainted Love“ und als Frau, die 1977 am Steuer des Mini saß, in dem ihr Lebensgefährte Marc Bolan starb. // Vielen ist sie nur geläufig als Sängerin des 1964er Originals von „Tainted Love“ und als Frau, die 1977 am Steuer des Mini saß, in dem ihr Lebensgefährte Marc Bolan starb. Aber die Karriere von Gloria Jones hat mehr zu bieten als Soft Cells Northern-Soul-Inspiration und den Funk-Einfluss bei T.Rex. Von ihren gospeligen Anfängen mit u. a. // Billy Preston bei The Cogic Singers über die unvermeidlichen Auftritte im Background-Chor von weißen Musikern wie Neil Young oder Joe Cocker und ihre Motown-Zeit als dortige Inhouse-Produzentin, Autorin und Sängerin und natürlich die T.Rex-Jahre bis zur weniger erfolgreichen Phase nach Bolans Tod zeichnet die School Of Rock den Weg von Gloria Jones nach. Als Zeitzeug*innen sind u. a. Gladys Knight und Marvin Gaye zu hören.

Zum 40. Todestag von Marc Bolan

(15.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum 40. Todestag von Marc Bolan
Der Musiker wurde 29 Jahre alt. (Foto: Heinrich Klaffs) Am Abend des 16. September 1977 befand sich Gloria Jones, die Sängerin des Welt-Hits „Tainted Love“, auf dem Heimweg in ihrem Mini-Cooper. Auf dem Beifahrersitz: Ihr ebenfalls prominenter Freund Marc Bolan.

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

Faith No More, Manfred Mann, PJ Harvey

(25.10.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Gloria Jones, Good Sad Happy Bad und Flash And The Pan.

ByteFM Magazin am Abend

Kein Magazin, sondern ein Fundraiser

(26.11.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In diesem Magazin, das kein Magazin ist, sondern ein Fundraiser, hören wir Musik u. a. von The Stooges, Unknown Mortal Orchestra und Gloria Jones.

Mono/Poly

Aus Alt mach Neu!

(25.09.2011 / 9 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Coversongs aller Art spielen und erklären in der Sendung Stefanie Helbig, Philipp Göbel, Sonia Majtler und Helen von Daacke. Musik gibt es zu hören von Gloria Jones, Nina Gordon, Ayo und Nirvana.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z