Lewsberg

Lewsberg Lewsberg aus Rotterdam spielen stoischen, von Proto- und Post-Punk beeinflussten Rock

Lewsberg sind ein niederländisches Post-Punk-Quartett aus Rotterdam, bestehend aus Arie van Vliet (Gesang, Gitarre), Michiel Klein (Gitarre), Shalita Dietrich (Bass) und Joris Frowein (Schlagzeug). Ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichte die Gruppe im Jahr 2018 selbst.

Der kühle Post-Punk-Sound von Lewsberg, der knarzige Gitarrensound, ihr Hang zum Repetitiven, der stoische Sprechgesang Van Vliets sowie die zynischen, schwarzhumorigen Lyrics brachten der Band Vergleiche mit Gruppen wie The Velvet Underground, The Feelies, Talking Heads und The Modern Lovers ein. Benannt haben sich die vier Musiker*innen nach Robert Loesberg, einem früh verstorbenen Schriftsteller aus ihrer Heimatstadt Rotterdam, dessen Romane sich insbesondere durch ihre nihilistische Grundstimmung auszeichnen. Der Single-Edit des Songs „The Smile“, der in einer anderen Version auch auf der Debüt-LP der Band zu finden war, feierte im Oktober 2018 seine Premiere bei ByteFM.

Ihre Alben „In This House“, (2020) und „In Your Hands“ (2021), veröffentlichten Lewsberg ebenfalls wieder selbst.

 



Lewsberg im Programm von ByteFM:

Lewsberg - „In This House“ (Album der Woche)

(23.03.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lewsberg - „In This House“ (Album der Woche)
Lewsberg - „In This House“ (Lewsberg Records) Lewsberg aus Rotterdam sind wahrlich nicht die einzige Band, die sich derzeit auf Pre- oder Post-Punk bezieht. Aber man täte ihnen unrecht, sie mit den unzähligen anderen Veröffentlichungen des Genres ungehört liegen zu lassen. // Das spricht keinesfalls gegen die Qualitäten der beiden Bands, eher gegen die der einfallsarmen Epigonen. Lewsberg interpretieren den gleichen Bezugsrahmen großzügiger. Kein hektisch-nervöser Beat mit verzerrten Gitarren, kein aufgesetztes Görentum. // Oder wie ein außergewöhnlich schlecht gelaunter Jonathan Richman, dessen frühe Alben mit den Modern Lovers einen ähnlichen Weg der Velvet-Underground-Verarbeitung gegangen sind, wie ihn jetzt Lewsberg gehen. Saloppe Zerfaserung Über dem gesamten Album liegt ein bekiffter Fatalismus. Natürlich ist Fatalismus letztlich immer konterrevolutionär, aber auch verständlich. // Dass „In This House“ nie langweilig wird liegt auch daran, dass es weniger ein Album ist, als eine Sammlung von sehr unterschiedlichen Songs, die lose durch den Sound und den, sagen wir mal „Spirit“, zusammengehalten werden. Lewsberg erheben das Zerfasern gekonnt zum Konzept. Veröffentlichung: 27. März 2020 Label: Lewsberg Records

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Rocco Palladino) Body Count – „No Lives Matter“ Power Of Attorney – „Changing Man“ Illuminati Hotties – „Will I Get Cancelled If I Write A Song Called, If You Were A Man You’d Be So Cancelled’“ Jessie Ware – „Ooh La La“ Dunkle Strassen – „Die Blaue Lagune“ Rare DM – „Send Nudes“ Martin Gore – „Mandrill“ A Certain Ratio – „YoyoGrip“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Ahabs Linkes Bein – „Walgesang“ Automatic – „Calling It (Peaking Lights Disco Rerub)“ Bedouine, Waxahatchee & Hurray For The Riff Raff – „Thirteen“ Der Assistent – „Neue Lunge“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Sing“ Eddie Chacon – „My Mind Is Out Of Its Mind“ Faye Webster – „In A Good Way“ Lewsberg – „At Lunch“ Los Yesterdays – „Time“ Todd Rundgren & Rivers Cuomo – „Down With The Ship“ Timo Weiner (Soundlook) Soela – „Shadows On The Wall“ Frank Wiedemann – „Granville“ Wraetlic – „The Lost (V Remix)“ Yansima – „Tweede Cans“ James Blake – „Before“ NDNM – „Papers Please“ Robag Wruhme – „Calma Calma“ Ezéchiel Pailhès – „Constellation“ Echonomist – „Planeless Sky“ TCB – „Lucified Dub“ Klaus Fiehe (Karamba) Lewsberg – „From Never To Once“ Working Men's Club – „Valleys“ Golden Bug & The Liminanas – „Variation Sur 3 Bancs“ Sorry – „Perfect“ Westerman – „Blue Comanche“ Malena Zavala – „I´m Leaving Home“ Cardi B – „WAP“ (feat. // Rocco Palladino) Body Count – „No Lives Matter“ Power Of Attorney – „Changing Man“ Illuminati Hotties – „Will I Get Cancelled If I Write A Song Called, If You Were A Man You’d Be So Cancelled’“ Jessie Ware – „Ooh La La“ Dunkle Strassen – „Die Blaue Lagune“ Rare DM – „Send Nudes“ Martin Gore – „Mandrill“ A Certain Ratio – „YoyoGrip“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Ahabs Linkes Bein – „Walgesang“ Automatic – „Calling It (Peaking Lights Disco Rerub)“ Bedouine, Waxahatchee & Hurray For The Riff Raff – „Thirteen“ Der Assistent – „Neue Lunge“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Sing“ Eddie Chacon – „My Mind Is Out Of Its Mind“ Faye Webster – „In A Good Way“ Lewsberg – „At Lunch“ Los Yesterdays – „Time“ Todd Rundgren & Rivers Cuomo – „Down With The Ship“ Timo Weiner (Soundlook) Soela – „Shadows On The Wall“ Frank Wiedemann – „Granville“ Wraetlic – „The Lost (V Remix)“ Yansima – „Tweede Cans“ James Blake – „Before“ NDNM – „Papers Please“ Robag Wruhme – „Calma Calma“ Ezéchiel Pailhès – „Constellation“ Echonomist – „Planeless Sky“ TCB – „Lucified Dub“ Klaus Fiehe (Karamba) Lewsberg – „From Never To Once“ Working Men's Club – „Valleys“ Golden Bug & The Liminanas – „Variation Sur 3 Bancs“ Sorry – „Perfect“ Westerman – „Blue Comanche“ Malena Zavala – „I´m Leaving Home“ Cardi B – „WAP“ (feat. // “ Village Of The Sun – „TED“ Greg Foat – „Symphonie Pacifique“ Triorität – „Death Pacito“ The Screenshots – „Die Welt Geht Noch Nicht Unter“ Felipe Gordon – „Gotta Keep Us Separated“ Gregor Kessler (Schliemanns Soundbox) Neutrals – „Personal Computing“ Cakekitchen – „Trouble Again In This Town“ Lewsberg – „Cold Light Of Day“ Sweeping Promises – „Hunger For A Way Out“ Loser Youth – „Was Zum Fick Bist Du Kämpfend Für“ Proper Ornaments – „Purple Heart“ Shifters – „Left Bereft“ Pastels – „Advice To The Graduate“ Carsten & Carsten – „Ich Mag Leute“ Baytovens – „My House“ Benjamin Löhner (Beat Repeat) Jimetta Rose & Voices of Creation – „Let The Sunshine In“ Kokoroko – „Carry Me Home“ Childish Gambino – „35.31“ Jay Electronica – „Shiny Suit Theory“ (feat.

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2018
Dennis Witjes (Disorder) International Music – „Die besten Jahre“ Phillip Boa And The Voodooclub – „Earthly Powers“ Exploded View – „Obey“ Melt Downer – „Alter The Stunt“ Idles – „Joy As An Act Of Resistance“ Sluff – „On Debris“ Interpol – „Marauder“ ******** – „The Drink“ Preoccupations – „New Material“ Lewsberg – „Lewsberg“. Dirk Böhme (Verstärker) International Music – „Die besten Jahre“ GAS – „Rausch“ Cardi B – „Invasion Of Privacy“ DJ Koze – „Knock Knock“ Playboi Carti – „Die Lit“ Spiritualized – „And Nothing Hurt“ Idles – „Joy As An Act Of Resistance“ RP Boo – „I’ll Tell You What“ Denzel Curry – „TA1300“ John Coltrane – „Both Directions At Once: The Lost Album“. // DJ Koze – „Knock Knock“ 7. The Liminanas – „Shadow People“ / „I’ve Got Trouble In Mind Vol. 2“ 8. Lewsberg – „Lewsberg“ 9. Haiyti – „Montenegro Zero“ 10. Jacco Gardner – „Somnium“. Klaus Walter (Was ist Musik) 1.

ByteFM Magazin

Die Cigaretten & Lewsberg zu Gast

(02.12.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Die Cigaretten & Lewsberg zu Gast
Die Cigaretten auf Tour, präsentiert von ByteFM: 13.11.21 Einbeck – Backpackers Inn 18.11.21 Dresden – Groove Station 19.11.21 Chemnitz – Weltecho 26.11.21 Stuttgart – ClubCANN 02.12.21 Hamburg – Astra Stube 03.12.21 München – Feierwerk 04.12.21 Wolfsburg – Sauna Club 10.12.21 Berlin – Schokoladen 11.12.21 Nürnberg – Club Stereo [Foto: Katja Ruge] Um 16 Uhr geht es weiter mit Post-Punk aus den Niederlanden. Lewsberg haben mit „In Your Hands“ vor Kurzem ein neues Minialbum veröffentlicht. Ihr Wiedererkennungswert darf natürlich nicht fehlen – Arie van Vliets Sprechgesang, der Assoziationen an Lou Reed weckt. // Die Texte verdeutlichen die Doppeldeutigkeit der Dinge – ist ein Ziegelstein zum Bauen oder zum Werfen da? Am 2. Dezember spielen sie in Hamburg im Aalhaus. Davor kommen Lewsberg zu uns ins ByteFM Magazin. Lewsberg auf Tour, präsentiert von ByteFM: 01.12.21 Düsseldorf – Kassette 02.12.21 Hamburg – Aalhaus (Jever Live Kneipenkonzert) [Foto: Els Kuijt]

Die ByteFM Jahrescharts 2020

(29.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2020
Egal ob Thai- und Latin-Funk, Oriental-Rock oder westlich geprägter Rhythm & Blues durch das Blätterdach geistern – ein Gefühl endloser Wärme umweht „Mordechai“. 13. Lewsberg – „In This House“ Lewsberg aus Rotterdam sind wahrlich nicht die einzige Band, die sich derzeit auf Pre- oder Post-Punk bezieht. // Dass „In This House“ nie langweilig wird, liegt auch daran, dass es weniger ein Album ist, als eine Sammlung von sehr unterschiedlichen Songs, die lose durch den Sound und den, sagen wir mal „Spirit“, zusammengehalten werden. Lewsberg erheben das Zerfasern gekonnt zum Konzept. 12. Ela Minus – „Acts Of Rebellion“ Vielleicht muss ja alles gar nicht so schwer sein.

Lewsberg – „The Smile“ (Songpremiere)

(18.10.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lewsberg – „The Smile“ (Songpremiere)
Lewsberg (Foto: Tommy Ventevogel) Eine Band, die im Jahr 2018 einen auf Post-Punk-Revival macht, ist mittlerweile fast schon ein Klischee. Von Hype-Bands wie The Soft Moon über Preoccupations über deutsche Vetreter wie Messer oder Drangsal scheint das Feld mitunter ein wenig abgegrast. // Während der Großteil dieser Gruppen sich auf den verhallt melancholischen Sound der 80er-Jahre à la Joy Division und The Cure bezieht, haben die Newcomer Lewsberg sich glücklicherweise auf einen vergleichsweise unverbrauchten Zeitraum konzentriert: Die Songs des niederländischen Quartetts klingen, als wäre man direkt ins vollgerauchte CBGB in den späten 70er-Jahren gestolpert, die Zeit, als Bands wie Television oder Talking Heads den engen Rahmen des Punk-Rock sprengten. // Im Single-Edit bekam er jedoch ein kathartisches Wirbelsturm-Outro spendiert, das diesen Nerventrip von einem Song perfekt abrundet. In den kommenden Wochen und im Januar 2019 kommen Lewsberg für sieben Shows nach Deutschland – präsentiert von ByteFM: 26.10.18 Freiburg – Swamp 14.11.18 Münster - Gleis 22 15.11.18 Hamburg – Molotow 20.11.18 Dortmund – FZW 29.01.19 Hamburg - Schute 30.01.19 Berlin – Schokoladen 31.01.19 Schorndorf – Manufaktur Hört Euch „The Smile“ in der Premiere bei uns hier an:

ByteFM Magazin

Lewsberg zu Gast

(30.01.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Lewsberg zu Gast
Lewsberg reihen sich ein in die Riege der unzähligen Post-Punk-Revival-Bands, klingen dabei aber so unverbraucht, als wäre man direkt ins vollgerauchte CBGB in den späten 70er-Jahren gestolpert – zu der Zeit, als Bands wie Television oder Talking Heads den engen Rahmen des Punk-Rock sprengten. // Das gilt nicht zuletzt für die Texte, die Sänger Arie van Vliet stets mit der Lakonie und dem schwarzen Humor eines Jonathan Richman vorträgt. 2018 veröffentlichte die Band ihr selbstbetiteltes Debüt, auf dem eklektischer Twang-Pop auf repetitive Hooks und wohldosierte Sperrigkeit trifft. Derzeit sind Lewsberg auf Tour, präsentiert von ByteFM. Vor ihrem Konzert in Berlin sind sie zu Gast im ByteFM Magazin. 29.01.2019 Hamburg - Die Schute 30.01.2019 Berlin - Schokoladen 31.01.2019 Schorndorf - Manufaktur

ByteFM Magazin

Lewsberg, Eazy E, 808 State

(26.03.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wie vertreibt sich Lewsberg-Sänger Arie van Vliet im Moment die Zeit? Er hat angefangen Reggaeplatten zu kaufen und zu hören und verschickt selbst Exemplare von Lewsbergs neuer LP „In This House“ – ein passender Titel in von Corona und Quarantäne geprägten Zeiten. // Er hat angefangen Reggaeplatten zu kaufen und zu hören und verschickt selbst Exemplare von Lewsbergs neuer LP „In This House“ – ein passender Titel in von Corona und Quarantäne geprägten Zeiten. ByteFM Moderator Timo Grimm hat mit ihm über die neue Lewsberg-LP gesprochen. Außerdem hört ihr Musik von N.W.A.-Gründungsmitglied Eazy-E, sowie von Afrika Bambata, 808 State und vielen mehr.

ByteFM Magazin

Jimi Hendrix, *NSYNC, Lewsberg

(25.03.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Album der Woche kommt von der niederländischen Band Lewsberg. Es heißt "In This House" und erscheint Freitag, 27. März, auf dem eigenen Label der Band: auf Lewsberg Records.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(29.03.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von The Walker Brothers, De La Soul, DAF und Lewsberg.

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
. – „A Hero's Death“ Metz – „Atlas Vending“ Everything Is Recorded – „Friday Forever“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Alabaster DePlume – „To Cy & Lee: Instrumentals Vol. 1“ Bill Callahan – „Gold Record“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Force Majeure“ Eddie Chacon – „Pleasure, Joy And Happiness“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Lewsberg – „In This House“ Mapache – „From Liberty Street“ Matthew Halsall – „Salute To The Sun“ Róisín Murphy – „Róisín Machine“ Sault – „Untitled (Black Is)“ Timo Weiner (Soundlook) Nicolas Jaar – „Cenizas“ V.A. – „Dial 2020“ DJ Hell – „House Music Box (Past, Present, No Future)“ Pantha Du Prince – „Conference Of Trees“ Four Tet – „Sixteen Oceans“ Lindstrøm & Prins Thomas – „III“ Recondite – „Dwell“ Kruder & Dorfmeister – „1995“ Nadia Khan – „Port Ana“ Popnoname – „Horizons“ Klaus Fiehe (Karamba) L.A.

Karamba

Von Katie von Schleicher bis Aksak Maboul

(28.05.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u.a. von The 1975, Lewsberg, Whitey und DJ Andy.

60minutes

Wenn nix geht, dann aber Musik!

(25.04.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stephen Malkmus hat sich in Musiktraditionen außerhalb des mitteleuroäischen Kanons verliebt und lebt auf „Traditional Techniques“ neue Klänge, neue Instrumente aus. Lewsberg aus Rotterdam steuern cool ihren Velvets-artigen Postpunk bei. Die Dirty Projectors im sommerlichen Sound zurück zu den Wurzeln.

Mixtape der Hörer*innen

Zuhause

(27.03.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mixtape der Hörer*innen - Zuhause
Als Lewsberg, die Band hinter unserem Album der Woche, ihrem neuen Longplayer den Titel „In This House“ gegeben hat, konnte das Quartett um Sänger Arie van Vliet noch nicht wissen, wie tagesaktuell er bei Veröffentlichung sein würde.

ByteFM Magazin

Lewsberg, M.I.A. und The Walker Brothers

(23.03.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuer Musik von K A G und Lewsberg, die mit "In This House" das ByteFM Album der Woche herausgebracht haben. Außerdem erinnern wir im ByteFM Magazin an Scott Walker, der heute vor einem Jahr im Alter von 76 Jahren gestorben ist.

ByteFM Charts

2020 - Woche 15

(06.04.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Stephen Malkmus, The Orielles und Lewsberg.

Die Welt ist eine Scheibe

Im Ashram

(24.03.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Im Ashram
Eine weitestgehend britische Angelegenheit mit Indierock unterschiedlicher Ausführung von vielversprechenden UK-Newcomern wie dem Londoner Duo Sorry, den aus Brighton stammenden DIY-Rockern Porridge Radio, den von Glasgow nach Berlin ausgewanderten Spinning Coin, den walisischen Freidenkern Islet und der somnambul klingenden Psychedelic-Pop-Band The Proper Ornaments, ergänzt von Musik der beiden charismatischen niederländischen Formationen Lewsberg und Deutsche Ashram.

ByteFM Magazin

Die Türen, Lambchop und John Cooper Clarke

(25.01.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Waxahatchee, Lewsberg und Jens Friebe.

Karamba

Askese

(17.12.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Emily A. Sprague, Burial, Altin Gün und Lewsberg.

ByteFM Magazin

De La Soul, Sons Of Kemet, Weval

(24.03.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Gorillaz und Caribou sowie unserem Album der Woche, „In This House“ von der niederländischen Band Lewsberg.

ByteFM Magazin

Scott Walker, The Jam, M.I.A.

(23.03.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Als Frontmann der Walker Brothers wurde er in den 1960er Jahren zum Popstar und in seiner späteren Karriere zum einflussreichen und avantgardistischen Singer-Songwriter: Vor einem Jahr ist Scott Walker von The Walker Brothers im Alter von 76 Jahren gestorben. Neue Musik hört ihr heute von unserem Album der Woche von Lewsberg aus Rotterdam und Katie Alice Greer alias K A G, Sängerin der Band The Priests aus Washington D.C..

Karamba

Von Euroboys bis Stormzy

(16.01.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Dissy, Lewsberg und Squid.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(01.01.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin am Abend heute u.a. mit Musik von Ought, Lewsberg, The Slits und Neneh Cherry.

ByteFM Magazin am Abend

Letzte Nacht auf Erden

(23.11.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Letherette, Lewsberg und David Nesselhauf

Le Monde diplomatique Mixtape

Dump & Dog

(08.10.2020 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Lewsberg öffnet „The Door“ am Anfang des Oktober-Mixtapes zur Le Monde diplomatique. Wegen dem USA-Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe gibt es das neue, politische „Dump Trump“ von Christopher Rau zu hören.

ByteFM Magazin

John Cale, DAF & Lewsberg

(25.03.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Sänger und Komponist von DAF Gabi Delgado-López ist überraschend im Alter von 61 Jahren gestorben. Außerdem hören wir Musik aus unserem Album der Woche "In This House" von Lewsberg sowie von John Cale von The Velvet Underground. Heute vor 50 Jahren erschien sein Solo-Debüt "Vintage Violence".

Karamba

Von Vanessa Paradis bis Bohren & Der Club Of Gore

(30.01.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Lewsberg, Mura Masa und Four Tet.

ByteFM Magazin

Zum Tod von Jonas Mekas und Musik von Die Türen

(24.01.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gestern ist der litauische Regisseur Jonas Mekas im Alter von 96 Jahren gestorben. Außerdem: Musik von Die Türen, The Fall und Lewsberg.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z