Matthew E. White

Matthew E. White Matthew E. White bringt seine Musik auf dem eigenen Label Spacebomb heraus

Matthew E. White (*14. August 1982) ist ein US-amerikanischer Sänger, Produzent, Labelbetreiber, Komponist und Gitarrist aus Virginia Beach. Er veröffentlichte im Jahr 2012 sein Debüt-Album „The Big Inner“ und 2015 den Nachfolger „Fresh Blood“. Neben seinen Solo-Veröffentlichungen war er auch einem Duett-Coveralbum mit der Sängerin Flo Morrissey beteiligt.

Bevor Matthew E. White eine Solo-Karriere einschlug, war er bei der Avantgarde-Band The Great White Jenkins und als Gitarrist im Improvisations-Ensemble Fight The Big Bull. Charakteristisch für die klangliche Ästhetik der Veröffentlichungen von Matthew E. White ist sein zurückgenommener Gesang, der die bisweilen opulenten Arrangements kontrastiert – eine Produktionsweise, die zuvor auch Bands wie Lambchop oder Tindersticks zum Stilmittel gemacht hatten. Der Komponist bezieht Einflüsse nicht nur aus den das Fundament der Songs bildenden Genres Folk und Rock, sondern auch aus Jazz und Gospel. 2021 veröffentlichte White gemeinsam mit dem Künstler Lonnie Holley das Album „Broken Mirror: A Selfie Reflection“ und das Solo-Album „K Bay“.

Als Produzent und Labelchef ermöglichte Matthew E. White im Jahr 2015 die Veröffentlichung des selbstbetitelten Debüt-Albums seiner Jugendfreundin Natalie Prass. White bringt mit anderen Mitgliedern der musikalischen Kerngruppe um das Spacebomb-Label auch Alben unter dem Namen „Spacebomb House Band“ heraus.



Matthew E. White im Programm von ByteFM:

Tickets für Matthew E. White

Von ByteFM Redaktion
(13.11.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White Matthew E. White - der junge Amerikaner mit den langen, zotteligen Haaren und dem markanten Vollbart begibt sich mit seinen Zuhörern gerne auf eine Reise in die Vergangenheit. Sein Debüt "Big Inner" veröffentlichte er letztes Jahr und kam damit gleich auf mehrere Best-of-2012-Listen. "Big Inner" ist von Soul, Country und brasilianischer Musik inspiriert, dennoch entwickelt White aus der Musik seiner Vorbilder etwas Neues und Eigenes. Einige Titel sind dabei eine Hommage an Künstler wie Washington Phillips, Allen Toussaint, Jorge Ben, Jimmy Cliff oder Randy Newman und so nimmt das Album seine Hörer zwangsläufig mit auf eine Zeitreise durch die 1970er-Jahre. Ende November kommt Matthew E. White für vier Konzerte nach Deutschland.

ByteFM verlost Tickets für Matthew E. White

Von ByteFM Redaktion
(10.04.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White // Aus dem tiefsten Süden der USA, aus Virginia, kommt Matthew E. White. Der junge Amerikaner mit den langen, zotteligen Haaren und dem markanten Vollbart veröffentlichte im März sein neues Album "Fresh Blood", das im Kollektiv seiner Band erarbeitet wurde. Matthew E. White weiß, wie es geht. Ähnlich wie auf dem Vorgänger "Big Inner", vereint er auf "Fresh Blood" mühelos die retrospektiven Klänge aus Soul, Folk und Blues mit seinem eigenen zeitgenössischen, selbstironischen Groove. Im April wird der US-Amerikaner "Fresh Blood" auch bei fünf Konzerten in Deutschland vorstellen. ByteFM präsentiert die Tour von Matthew E. White und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 19. April mit dem Betreff "White", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Neue Platten: Matthew E. White - "Fresh Blood"

Von Rachelle Pouplier
(18.03.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White - "Fresh Blood" (Domino) // Jesushaar, Vollbart und ein Gespür für Soul und Folk Rock. Das sind die Markenzeichen des aus Virginia stammenden Singer-Songwriters Matthew E. White. Nach seinem Debütalbum "Big Inner" aus dem Jahr 2012 erscheint nun Whites lang erwartetes zweites Album "Fresh Blood" beim Label Domino. Für White, der als schüchtern gilt, geht es bei seinen Songs stets um die Musik, nicht um sich selbst. Kein Wunder, dass bei den nächsten geplanten Auftritten ein 30-köpfiges Orchester den Musiker begleiten wird. // Neben den komplexeren Kompositionen liebt Matthew E. White die simplen, genügsamen Momente. "Feeling Good Is Good Enough" oder "Love Is Deep" sind zwei entspannte, groovige Stücke, bei denen White sein Können bei der Fusion von Folk, Blues und Soul beweist. // Matthew E. White weiß, wie es geht. Ähnlich wie auf dem Vorgänger "Big Inner" vereint er auf "Fresh Blood" mühelos die retrospektiven Klänge aus Soul, Folk und Blues mit seinem eigenen zeitgenössischen, selbstironischen Groove. Insgesamt ist sein Sound ausgereifter und schwelgerisch geworden. Hier und da ist zwar mit einigen Wiederholungsmomenten zu rechnen. Dennoch werden nicht nur Whites Fans und Liebhaber von Folk, Soul und Stax-R’n’B werden aber in jedem Fall bei dem üppigen Sound von "Fresh Blood" auf ihre Kosten kommen.

Tickets für Matthew E. White

Von ByteFM Redaktion
(11.04.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White verbindet die Musik des amerikanischen Südens zur goldenen Ära des Country-Souls und den lockeren New-Orleans-Funk der 70er Jahre. Dazu kommt ein satter Vintage-Sound und moderne Jazz- und Soulklänge und fertig sind Songs, die sich anfühlen wie eine Umarmung. ByteFM präsentiert die Tour von Matthew E. White und verlost für jedes Konzert 2x2 Karten. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 14.04. eine Mail mit dem Betreff "Matthew", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.

„K Bay“: Albumankündigung von Matthew E. White

Von ByteFM Redaktion
(02.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„K Bay“: Albumankündigung von Matthew E. White
Hat mit „K Bay“ ein neues Album angekündigt: Matthew E. White (Foto: Cameron Lewis) Der US-amerikanische Musiker Matthew E. White hat ein neues Album namens „K Bay“ angekündigt. Mit „Genuine Hesitation“ ist der Opener der Platte schon vorab als Single erschienen. Es ist das erste Soloalbum des Produzenten und Singer-Songwriters seit der 2015er LP „Fresh Blood“. // Matthew E. White – „K Bay“ (Domino)

„Only In America: It Feels Like This“ aus dem Film-Soundtrack von Matthew E. White

Von ByteFM Redaktion
(24.08.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Only In America: It Feels Like This“ aus dem Film-Soundtrack von Matthew E. White
Zusammen mit dem Künstler Hampton Boyer hat Matthew E. White (rechts) das Projekt „Only In America“ veröffentlicht (Foto: Dylan Rozzelle) „Only In America: It Feels Like This“ ist ein schwerer Brocken von einem Titel. Doch eine gewisse Sperrigkeit muss einem Projekt wie dem Film, zu dem Matthew E. White den Soundtrack beisteuert, auch innewohnen. Denn mit dem bildenden Künstler Hampton Boyer hat White ein multimediales Kunstwerk über eine rassistische Gesellschaft geschaffen. Beide Künstler stammen aus dem Bundesstaat Virginia und haben bereits im Jahr 2018 begonnen, an dem Projekt zu arbeiten. Damals entstanden bereits die Aufnahmen von Whites Suite in fünf Sätzen, die nun die Tonspur zu Boyers Regie-Debüt „Only In America“ bilden. // Die EP „Only In America“ von Matthew E. White ist auf dem Label Domino Records erschienen. Der Song „Only In [notatist America]: It Feels Like This“ mit Lonnie Holley daraus ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Matthew E. White - „K Bay“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(13.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White - „K Bay“ (Album der Woche)
Matthew E. White - „K Bay“ (Domino Records) Das Konzept der „White Guilt“ ist ein essentieller Bestandteil der progressiven, hellhäutigen Linken. Das (berechtigte) Schuldbewusstsein der weißen Bevölkerung gegenüber den rassistischen Verbrechen ihrer Vergangenheit. Speziell in Ländern mit einer langjährigen Geschichte von systemischer, rassistischer Unterdrückung, wie zum Beispiel in Deutschland oder auch in den USA. Matthew E. White trägt eine Hälfte dieses Konzepts sogar im Namen. Und im Blut: Der US-Musiker stammt aus Virginia, einem der US-Staaten, die sich im Bürgerkrieg auf die Seite der Sklaventreiber schlugen.

Die ByteFM Jahrescharts 2013

Von ByteFM Redaktion
(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
8. Matthew E. White - Big Inner - Domino // Matthew E. White - Big Inner // Matthew E. White - One Of These Days // Matthew E. White - Big Inner

Matthew E. White - "Big Inner"

Von Tine Ohlau
(04.02.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vielleicht war es nicht ganz so dramatisch, aber sicher nicht minder aufregend für Matthew E. White, als er damals persönlich bei seinem Idol Randy Newman vorbeifuhr und diesem sein Debüt „Big Inner“ überreichte. Matthew E. White, 29 Jahre alt, wuchs behütet als jüngster Sohn seiner Eltern, beide Missionare, zwischen dem wilden Dschungel von Manila und dem gemähten Rasen eines Hinterhofes in Richmond auf. Hier, in Virginia, sitzt Country und Jazz ganz tief. Von hier kamen Ella Fitzgerald und Patsy Cline.

Was ist Musik

Rettet den weißen alten Mann!

(03.11.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Krise des weißen Mannes spitzt sich zu. In den USA gerät er immer mehr in die Defensive. Die Weißen sind nicht mehr die tonangebende Mehrheit, ihre Hegemonie wird bedroht von anderen Gruppen – Nachfahren von Einwanderern aus Asien, Afrika, Südamerika. Auch im Pop ist der weiße alte Mann vom Aussterben bedroht. Und dann stirbt auch noch Lou Reed, als wollte er den Trend bestätigen. Dagegen muss etwas getan werden. Rettet den weißen alten Mann! Musik von WAMs (weißen alten Männern) in WIM (Was ist Musik). Und von TWMs (Toten weißen Männern). Musik von Harry Nilsson, Bob Dylan, Neil Young, John Cale, Rod Stewart, sowie born old weiße Männer wie Mark Lanegan, Scott Matthew und Matthew E. White. Und Justus Köhncke, alterslos, wartend, mit 26 Dollar in der Hand.

Regler rauf, Regler runter

Livanskiy, Simz und White

(16.09.2021 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit neuer Musik von u. a. Kedr Livanskiy, Little Simz, Matthew E. White und Water From Your Eyes.

60minutes

Summer Soul Session

(03.08.2013 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
60minutes - die Summer Soul Session mit... Myron & E, Kings Go Forth, Lack Of Afro, Menahan Street Band, Charles Bradley, Luca Sapio, Kraak & Smaak, Martha High, Deep Street Soul, Matthew E. White, Nicole Willis & The Soul Investigators u.a.

Sunday Service

The White Birch – The Weight Of Spring

(05.03.2015 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Pop Group melden sich nach über 30 Jahren mit einem beeindruckenden Album zurück. Ihr Post-Punk Sound hatte schon in den siebziger Jahren einen Hang zu schwarzer Musik mit Einflüssen von Dub und Reggae, auf „Citizen Zombie“ sind diese Einflüsse immer noch präsent. The White Birch haben sich nur 9 Jahre Zeit gelassen für ihr neues Album. Vom Trio zum Solo-Projekt geschrumpft, bietet „The Weight Of Spring“ allerfeinsten Slowcore. Matthew E. White ist der Nerd unter den Nerds. Seine Haarpracht kann es locker mit der von J. Mascis aufnehmen, musikalisch rührt er hingegen ein Pop-Süppchen aus Country, Soul, Blues, Streichern und anderen feinen Zutaten zusammen. Die Französin SoKo singt bei der neusten Single von The Brian Jonestown Massacre mit, auf ihrem eigenen neuen Album „My Dreams Dictate My Reality“ hat sie hingegen Ariel Pink zu Gast.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(25.03.2015 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Matthew E. White, Natalie Prass und Nadine Shah.

Faye Webster – „Underdressed At The Symphony“ (Rezension)

Von Henning Tudor-Kasbohm
(28.02.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Faye Webster – „Underdressed At The Symphony“ (Rezension)
So beschreibt die Country-Soul-Nummer „Wanna Quit All The Time“ die Arbeit daran, die eigenen Unsicherheiten zu erkennen und hoffentlich irgendwann zu überwinden. Auf musikalischer Ebene schafft es ansonsten höchstens Matthew E. White, Neil Youngs 70er-Countryphase mit derart elegantem Understatement mit dem Folk-Soul eines Terry Callier zu vereinen. Allgemein steckt in Websters Musik mehr Soul, als ihr oft ausdrucksarmer Gesang vermuten lässt. Doch in allen Adern ihrer Songs pulsiert die Südstaaten-Musikgeschichte von Country und Folk über Rock zu Soul und R&B und sogar moderneren Entwicklungen. In „Ebay Purchase History“ kommt ein Bossa-Nova-Einschlag mit Holzblasgarnitur hinzu, wenn Webster mit trockenem Witz davon singt, Einsamkeit und Unzufriedenheit mit Internetkäufen temporär zu beschwichtigen.

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

KW 37

(19.09.2021 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik vom Album "The Divine Feminine" von Mac Miller, das morgen vor fünf Jahren erschienen ist. Wie immer gibt es auch Musik aus unserem aktuellen Album der Woche "K Bay" von Matthew E. White zu hören.

Neuland

Feinsinnig, Folkig & Selten Verkopft

(17.09.2021 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem Musik von José Gonzáles, The Felice Brothers, James Hersey, Mild High Club und Matthew E. White, dessen Album „K Bay” ausführlich vorgestellt wird.

ByteFM Magazin am Abend

Dang! Dang! Dang!

(15.09.2021 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Musik von unserem Album der Woche "K Bay" von Matthew E. White.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

Von ByteFM Redaktion
(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Matthew E. White - Take Care My Baby

Korridor

Und mittendrin wird nachgeholt

(12.09.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Emile Mosseri, Kai Schumacher & Gisbert Zu Knyphausen, Low und Matthew E. White.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(04.02.2013 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Matthew E. White.

Verstärker

(08.01.2013 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zurück zu anderen schönen Dingen bzw. Orten, z.B. New Orleans (trotz Katrina). Dort sind die Menschen eh viel netter als in Hamburg, wie wir aus der großartigen TV-Serie „Treme“ wissen. „Verstärker“ unternimmt diesmal den rührenden Versuch, dem extrem unsympathischen Monat Januar offensiv mit ausreichend Funk (DJ Nu-Mark, Aaron Neville, Dr. John), Soul (Matthew E. White), Hip Hop (Roc Marciano, Action Bronson) und krassem Zeugs (The Bug, Laurel Halo) zu begegnen.

Hertzflimmern

Lazy Daze

(04.10.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei: R. Stevie Moore, Matthew E. White und andere Musiker ohne Kürzel im Namen.

Canteen

(04.02.2013 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Reichlich Fangfrisches von Künstler wie Karl Hyde, My Bloody Valentine, Widowspeak, Darkstar, Apparat, A$AP Rocky, Nosaj Thing, Tosca, den Guards, Cat Power und den Eels wird mit marinierten Feinheiten von Friendzone, Marika Hackman, Lord Huron und ByteFM Album der Woche Künstler Matthew E. White veredelt. Wohl bekomm’s!

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(22.08.2013 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit einem Geburtstagsgruß an Tori Amos, sowie neuer Musik von Matthew E. White und neu ausgegrabener Musik von Sly & The Family Stone.

10 bis 11

Pleasant Dreams

(20.07.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Musik hört Ihr heute von Matthew E. White, Colleen Green und The War On Drugs.

ByteFM Magazin am Abend

Rock & Roll Is Cold

(31.05.2024 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u.a. von Matthew E. White, BadBadNotGood und Betti Kruse.

Die Welt ist eine Scheibe

Retro Road Trip USA

(12.02.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vintage-Charme zwischen Psychedelic, Rock, Folk, Americana, und Country-Soul. Mit Musik von Foxygen, Jim James, Arbouretum, Big Harp, Matthew E. White, Widowspeak, Bonnie Prince Billy u.v.a.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(04.02.2013 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem zu hören und zu gewinnen: unser aktuelles Album der Woche von Matthew E. White.

Elevator Music

(14.04.2015 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Robyn Hitchcock ist auf Tour mit neuer CD, und von den Only Ones gibt es Archiv Aufnahmen. Matthew E. White hat weissen Soul und Gospel zur Indie-Chefsache gemacht, und Hamburgs one-and-only The Last Things zelebrieren ihren bluesigen, 60Ts getränkten Rock n Roll. Dass Billie Holiday im April 100 Jahre alt geworden wäre, hat jeder mitbekommen?