Milton Nascimento

Milton Nascimento Der brasilianische Sänger Milton Nascimento auf dem Cover seines als „Travessia“ wiederaufgelegten Debütalbums von 1967

Milton Nascimento (geboren am 26. Oktober 1952 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Sänger und Songwriter. Er zählt zu den einfluss- und erfolgreichsten Musiker*innen des Landes und zu den prägendsten Figuren der brasilianischen Pop-Musik, der Música Popular Brasileira.

Mit seinem glasklaren Falsett, den vielfältigen musikalischen Einflüssen, die er über die Jahre in seinen Liedern vermengt hat, und seiner Kritik an der brasilianischen Militärdiktatur wurde Milton Nascimento zu einer der bedeutendsten Musikikonen seines Heimatlandes. Auch über die Grenzen Lateinamerikas hinaus ist der Künstler seit Langem bekannt, etwa durch seine regelmäßigen Kollaborationen mit internationalen Größen wie Wayne Shorter, Herbie Hancock und Peter Gabriel oder durch seine vielzähligen Grammy-Nominierungen und -Auszeichnungen. Der Weg in den Popmusikolymp war bei Nascimentos Geburt 1942 dabei alles andere als vorgezeichnet. Seine Mutter arbeitete als Hausmädchen für ein Akademiker-Pärchen, welches ihn in den ersten Wochen seines Lebens adoptierte. Seine Adoptivmutter war Musiklehrerin und sein Adoptivvater betrieb zeitweilig einen Radiosender, bei der sich Nascimento als DJ ausprobieren konnte. In seinen 20ern spielte der Künstler in diversen Samba-Gruppen und trat in Bars in seiner Wahlheimat Belo Horizonte auf. 1967 landete er mit „Canção Do Sal“seinen ersten Hit. Einem breiten Publikum wurde Milton Nascimento im folgenden Jahrzehnt mit der Gruppe Clube Da Esquina bekannt, in der er unter anderem mit Lô Borges musizierte. Deren selbstbetiteltes Debüt von 1972 – eine bunte Mischung aus traditionellen Stilen, psychedelischer und progressiver Rockmusik, Baroque-Pop und weiteren Einflüssen – gilt als eines der wichtigsten brasilianischen Musikalben überhaupt. Die Künstler kritisierten darauf in verschlüsselter, aber im Kontext der Zeit unmissverständlicher Art Brasiliens Militärdiktatur.

Milton Nascimento ist auch nach einer mehr als sechs Dekaden umfassenden Karriere weiter musikalisch aktiv. Seit der Jahrtausendwende hat er unter anderem mit Gilberto Gil, Caetano Veloso, Herbie Hancock und der Metalband Angra aufgenommen.



Milton Nascimento im Programm von ByteFM:

Zum 80. von Milton Nascimento: „Tudo O Que Você Podia Ser“

(26.10.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum 80. von Milton Nascimento: „Tudo O Que Você Podia Ser“
Milton Nascimento, einer der wichtigsten Protagonisten der Música Popular Brasileira, wird 80 Jahre alt (Foto: Marcos Hermes) Der brasilianische Musiker Milton Nascimento aka Bituca zählt zu den bedeutendsten brasilianischen Künstlern des 20. // Eine Diktatur, die das südamerikanische Land zum Veröffentlichungszeitpunkt noch 13 Jahre lang prägen sollte. Milton Nascimento wurde am 26. Oktober 1942 in Rio de Janeiro geboren und wird heute 80 Jahre alt. Das Stück seiner Band Clube Da Esquina „Tudo O Que Você Podia Ser“ ist heute unser Track des Tages.

„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante

(12.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Maré“ aus dem kommenden Album von Rodrigo Amarante
Denn der Song rangiert klanglich irgendwo zwischen Tropicália und dem Album „Clube Da Esquina“ von Milton Nascimento und Lô Borges. Diesen beiden Themen hat sich auf ByteFM unter anderem Pedro Crescenti in seiner Sendung Bossa Brasil gewidmet.

Zum 70. Geburtstag von John Lennon

(09.10.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Besondere Erwähnung, Lob und einen Free Download Link erhält Wax Audio - "Imagine This" featuring George W Bush, das Marcus Maack in Erinnerung ruft. Und bezüglich Stücken die John Lennon gewidmet sind wären noch zu erwähnen: Milton Nascimento - "Para Lennon e McCartney" (dessen Text Christian Tjaben zwar nicht ganz versteht, "aber der Song ist toll") und Kevin Coyne - "The World Speaks" (Laut Klaus Frederking "...ein Stück für den ultimativen Lennon-Tribute.

Soulsearching

Golden.

(08.09.2013 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
So wie heute Abend bei soulseaching, vom Folk Soul der Stepkids aus Kalifornien über einen bisher noch exklusiven Remix aus Schweden für Milton Nascimento aus Brasilien bis zu den bassigen Beats von Cashmere Cat, die sich unüberhörbar inspiriert fühlten von einem gewissen Charles Webster.

Tracks des Tages

Self-Actualization Centre

(29.10.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit einem Best-of der vergangenen 14 Tage. In diesem Zeitraum ist unter anderem der brasilianische Musiker und Sänger Milton Nascimento 80 Jahre alt geworden und der US-Rapper Eminem immerhin 50. Natürlich gab es bei uns auch jede Menge sehr unterschiedlicher Tracks des Tages neueren Datums.

Navigator

(27.10.2009 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Moods of Minas, pt.1: Clube Da Esquina Zum 67. Geburtstag der Songwriter-Ikone Milton Nascimento begibt sich der Navigator erstmals in die Klangwelt des brasilianischen Bundesstaates Minas Gerais: Fernab von Samba und Bossa Nova hat sich in den frühen Siebzigern hier die vielleicht erstaunlichste Popmusik Südamerikas entwickelt: Metaphernreiche, spirituelle Lyrik gepaart mit Anklängen an den Progressive Rock, barocken Einflüssen und indianischen Anleihen – aus dieser Rezeptur entstanden die Lieder der Clube Da Esquina-Bewegung, aus deren Fundus einige Klassiker vorgestellt werden.

ByteFM Magazin

Milton und der Club an der Ecke

(26.10.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Einer der prägendsten Protagonisten der Música Popular Brasileira ist heute 80 Jahre alt geworden: Milton Nascimento. Im heutigen ByteFM Magazin hören wir deshalb in eines seiner schillerndsten und gleichzeitig einflussreichsten Alben rein: „Clube Da Esquina“.

Let's get lost!

Clube da Esquinamit Eva Garthe

(24.10.2008 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Let's get lost! - Clube da Esquinamit Eva Garthe
Der Clube da Esquina – Ein besonders schönes Kapitel brasilianischer Musikgeschichte Wiederentdeckt zwischen Bossa, Folk und Beatles: das Musiker-Kollektiv „Clube da Esquina“ um die Singer/Songwriter Milton Nascimento und Lo Borges. Von der brasilianischen Musikszene der 70er Jahre schlägt „Let’s Get Lost“ den Bogen bis hin zu aktuellen Interpretationen der außergewöhnlichen Songs.

Bossa Brasil

Milton Nascimento

(22.10.2020 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Juli haben auf dem Label Martin Hossbach die Musiker Tiganá Santana, Sebastian Notini und Ldson Galter eine Neuinterpretation von Milton Nascimentos legendärem Album „Milagre dos Peixes“ veröffentlicht. Ausgehend von diesem Album, stellt diese Sendung den Musiker und Komponisten Milton Nascimento vor, seinen „Clube da Esquina“ und das Album, das zum Symbol des Widerstands wurde.

Was ist Musik

Ebba Durstewitz Goes Brasil

(04.11.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aus gegebenem Anlass: Ebba Durstewitz Goes Brasil In dieser Woche postete Ebba Durstewitz, Mitgründerin der tollen Band JaKönigJa aus Schneverdingdong, bei Facebook das Lied „Cálice“ von Chico Buarque & Milton Nascimento und schrieb dazu: „Aus gegebenem Anlass: Pai, afasta de mim esse cálice! Vater, weg von mir diesen Kelch!

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Helene Conrad

(26.10.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Mils tons" - Tausend Töne, das schafft Milton Nascimento mit seinem berühmten Falsett-Gesang. Seine Lieder haben die Música Popular Brasileira stark geprägt, der Grammy-Gewinner hat diesen speziellen Musikstil auch außerhalb der Landesgrenzen bekannt gemacht.

taz.mixtape

Fishbach, Holanda, Haim, Nas, Broken Social Scene, Arte, Tauber

(14.07.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ole Schulz empfiehlt den brasilianischen Musiker Hamilton de Holanda, der sich auf seinem Album „Casa de Bituca“ vor Milton Nascimento verbeugt. Analoges Pingpong mit echten Instrumenten. Lorina Speder wandelt softpopverliebt durch die kalifornische Wüste: die drei Schwestern Haim bieten auf „Something to tell you“ feinsten Pop auf den Spuren von Fleetwood Mac.

Hidden Tracks

(24.08.2010 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks
Das tolle Meisterwerk von Lo Borges aus dem Jahr 1972 wird in diesen Tagen wiederveröffentlicht. Außerdem sind die Brasilianer Tom Ze, Reginaldo Bessa, Milton Nascimento und Arto Lindsay mit von der Partie... Dazu noch Chillwave aus New York und Musik von Mark Linkous.