Petula

Petula Petula

Petula ist das Solo-Projekt des Berliner Musikers Sebastian Cleemann. 

Cleemann hat bereits in Post-Rock-Band Seidenmatt (SDNMT), der Indie-Rock-Gruppe Kate Mosh sowie dem Electro-Trio UNS gespielt. Außerdem ist er seit 2013 der Live-Schlagzeuger von ClickClickDecker, der Band von Kevin Hamann und Oli Stangl. Seit 2017 wird er als Teil der Band angesehen und war bei den Albumaufnahmen dabei.

In seiner Solomusik konzentriert sich Petula auf gezupfte Akustikgitarren, elektrische Gitarren, Synthesizer, subtile Beats sowie Gesang. Um die Elemente zu verbinden, nutzt er eine Loopstation.

2013 veröffentlichte Cleemann das zweite Petula-Album „Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!“, das vom Berliner Neoklassik-Künstler Nils Frahm gemastert wurde. 2019 folgte das dritte Album „Fuck This Shit“.



Petula im Programm von ByteFM:

Neue Platten: Petula - "Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!"

Von Diviam Hoffmann
(19.02.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neue Platten: Petula - "Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!"
Petula - "Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!" (DIA) // Die britische Schauspielerin und Sängerin Petula Clark feierte just im vergangenen November ihren 80. Geburtstag. Sie war eine der prägenden Figuren der 50er- und 60er-Jahre – und die Inspiration für den Namen des Berliner Künstlers Sebastian Cleemann alias Petula. Dies gab er jüngst in einem Radiointerview preis. Sich nun auf die Suche nach dem musikalischen Einfluss der Britin in Petulas Werk zu machen, klingt mühsam und wenig gewinnbringend. Doch dieses Solo-Synonym, das sich Petula tendenziell eher unbedacht vor vielen Jahren gab, als er eher mit anderen musikalischen Projekten beschäftigt war, steht nun im Mittelpunkt und hat es sogar zweimal in den Albumtitel seiner jüngsten Veröffentlichung geschafft: "Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!" heißt das zweite Album des Berliners, das auf dem Leipziger Label DIA erscheint. // Die subtile Kammerpop-Sensibilität und die elektronisch-rockige Intensität haben es auch auf die Platte geschafft. Während viele der bisher veröffentlichen Stücke und das erste Album Cleemanns als Petula häufig Remixe oder Cover anderer Bands darstellten oder zumindest noch mit dem Lernen einer eigenen Sprache beschäftigt waren, hat Petula auf diesem zweiten Langspieler etwas gebildet, das zusammenpasst. Mal bringt das ausgefallene Songwriting seine Stimme in fast ungemütliche Höhen, die wir trotz allen elektronischen Verzerrungen erkennen, mal sirrt ein Song nur instrumental daher, doch alle der elf Stücke erzählen eine Geschichte, haben eine Dramaturgie und transportieren Stimmungen. Aufgenommen wurde "Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!" abgeschieden im Erzgebirge mit der Hilfe von Oliver Stangl (ClickClickDecker, ByteFM), bevor der Piano-Elektrone und Komponist Nils Frahm das Mastern übernahm. An die Zurückgezogenheit im Erzgebirge, die Petula übrigens den (musikalisch recht weit hergeholten) Vergleich mit Bon Iver einbrachte, wird man klanglich erinnert, wenn Töne und Geräusche klingen, wie spontan auf dem Hüttenboden gefunden, so zum Beispiel in den aufeinanderfolgenden Stücken "Juri" und "Ik Kann Niet Meer Het Is Teveel".

Petula – „November 4“

Von ByteFM Redaktion
(04.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Petula – „November 4“
Petula (Foto: Analogsoul) // Dass der Herbst die offizielle Jahreszeit der Melancholie ist, liegt auf der Hand: Der warme Sommer ist vorbei, die Bäume verlieren ihre Blätter, die Tage werden kürzer, die Himmel grauer. Petula, das Soloprojekt des deutschen Musikers Sebastian Cleemann, sieht aber auch viel Schönheit in der bittersüßen Jahreszeit: „I watch the light / November light / Dressed in autumn colours / Dressed for delight“, heißt es in „November 4“. // „November 4“ erschien 2013 auf Petulas zweitem Album „Don’t Forget Me, Petula! Don’t Forget Everything, Petula!“. Für Februar 2019 ist der Nachfolger dazu angekündigt.

Petula – „Starbuck“ (Videopremiere)

Von ByteFM Redaktion
(01.02.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Petula – „Starbuck“ (Videopremiere)
Sebastian Cleemann alias Petula Wenn vom ersten aufgenommenen Ton bis zu Veröffentlichung mehr als zwei Jahre vergehen, dann kann man sein Album ruhig mal „Fuck This Shit“ nennen. Der Titel des dritten Albums von Sebastian Cleemann alias Petula ist aber nicht aus Frustration geboren: Der deutsche Folktronica-Künstler, der auch bei ClickClickDecker Schlagzeug spielt, wendet diese drei Worte in alle möglichen Richtungen. Sie stehen für Wut. Für Resignation. Für Befreiung. Und auch die Liebe. Genau diese spürt man auf „Starbuck“, der dritten Single dieses Albums. Das dazugehörige Video feiert heute Premiere bei ByteFM.

Umtriebige Downloads

Von ByteFM Redaktion
(06.04.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sebastian Cleemann ist ein umtriebiger Mensch. Als ehemaliger Gitarrist von Kate Mosh, Mitglied bei SDMT und jn fischer erf hält der Berliner das Amt des Familienvaters und Solokünstlers inne. Unter dem Pseudonym Petula fühlt er sich verantwortlich für "kleine Folk-Loopereignisse, die sanft und melancholisch ihre Hörer umschmeicheln", sagen zumindest unsere Partner von Rote Raupe. Petula produziert in Eigenregie, veröffentlicht seine Songs zumeist umsonst im Netz und übergibt am 16. April sein Debütalbum "Elephant Dresses" der Menschheit. Es wird auf Froggy Records veröffentlicht, erscheint auf Kassette und kann u.a. hier gekauft werden. // Lange Rede, kurzer Sinn: I Might Be Wrong - À Propos (Petula vs. Shit Eyes Rework) (Download) // Pooore Aime by Petula

Die ByteFM Jahrescharts 2013

Von ByteFM Redaktion
(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Petula - Don't Forget Me Petula, Don't Forget Everything Petula

Vier Lieblingssongs von Kevin Hamann (ClickClickDecker)

Von ByteFM Redaktion
(19.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vier Lieblingssongs von Kevin Hamann (ClickClickDecker)
Petula – „Juno“ Anfang 2019 erscheint endlich das neue Album von Petula (das Soloprojekt von ClickClickDecker-Drummer Sebastian Cleemann), es trägt den süßen Namen: „Fuck This Shit“. Ich durfte es schön hören und finde, es ist neben all seinen anderen besten Alben das beste von Ihm. Ich freu mich auf die gemeinsamen Shows. Das Video ist, wenn mich nicht alles täuscht, von seiner Nachbarin gemacht. Es ist so minimalitisch supermegaschön.

Rock-Ola

Ladies '65

(06.07.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Britpop-Ladies: Sandie Shaw, Marianne Faithfull, Petula Clark.

School Of Rock

Peggy Lee

(02.05.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Peggy Lee
Künstler*innen wie Madonna, Beyoncé, k.d. lang, Elvis Costello, Diana Krall, Dusty Springfield, Rita Coolidge, Rita Moreno, Debbie Harry, Nancy Sinatra, Petula Clark, Maria Muldaur, Dee Dee Bridgewater sind bzw. waren bekennende Lee-Verehrer*innen, die Muppet-Puppe Miss Piggy hieß anfangs eigentlich Miss Piggy Lee und in Texas gibt es Menschen, die behaupten, der Margarita-Cocktail sei 1948 von einem Barmann erfunden worden, der Peggy Lee und ihren damaligen Ehemann damit beeindrucken wollte.

Ein Topf aus Gold

Summer Dreaming

(07.07.2013 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Huch, wann ist denn Juli geworden? Träume von Sommer in analogen und elektronischen Gewändern hört Ihr in dieser Ausgabe von Ein Topf aus Gold. Mit dabei Siriusmo, Petula, Best Coast, Ice Cream Cathedral, Finn und Borko.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Hager

(15.11.2012 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Magazin am Abend heute mit Musik aus dem Album der Woche, Konzerttipps, Musik von Petula Clark, dem Lärm der Woche und Musik zum heutigen internationalen Tag der Philosophie.

Ein Topf aus Gold

Schlaf

(18.07.2015 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein Topf aus Gold - Schlaf
Außerdem gerade erschienen: Eine wundervolle neue EP von Petula aus Berlin: „One Last Note Before The Rapture”

Delta Experimental Projects

Von Klaus Walter
(27.08.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dickinson, einer von der Sorte Memphis-Renaissance-Mann, war an einigen sagenhaften Platten beteiligt: Petula Clark, Flaming Groovies, Rolling Stones, wenn man dem All Music Guide glauben möchte. Aber auch an Alex Chiltons ”Like Flies on Sherbert” von 1979, für die besagtes Lexikon das Attribut ”desastrous” parat hat. Ein grandioses Desaster von einer Platte, willenlos dekonstruierter Rhythm & Blues, runtergestrippter Countrywaltz, der sich bald als Cowpunk formatieren sollte, Chiltons beste Platte, bad & mean.

Anstoß

mit Oliver Stangl

(06.04.2010 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neuigkeiten von Petula, einem tollen Album der Hundreds, Beschaulichem von den Binoculers sowie schnellen roten Autos von Micronaut.

Spagat

(28.04.2010 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Stücken von Hans Unstern, Kristof Schreuf, Lone Wolf, Petula, We Have Band, Walls u.v.m.

Rock-Ola

(19.11.2012 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
(mit Petula Clark, Herman's Hermits, Jeff Beck und Jimi Hendrix),

Ein Topf aus Gold

Umziehen, Bewegen, Sammeln

(08.11.2014 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei sind Petula, Milosh, Ada, José González, Timber Timbre und Cuthead.

Ein Topf aus Gold

Loops

(07.10.2012 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche hört Ihr in Ein Topf aus Gold Songs, die mit Loopstations gespielt werden oder auf den Loop nicht verzichten können und dabei gar nicht so nach Wiederholungsschleife klingen, wie der Name suggeriert. Unter anderem dabei: Petula, Kat Frankie, Chet Faker und Denis Jones.

ByteFM Mixtape

ClickClickDecker

(22.12.2018 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - ClickClickDecker
Genauso abenteuerlustig wie Hamanns Songs ist auch sein Musikgeschmack. Im ByteFM Mixtape verrät der Hamburger Musiker uns seine aktuellen Lieblingssongs – und gewährt einen Eindruck in die Remix-Prozesse seines Soloprojekts My First Trumpet. Mit dabei: Gordi, Hater, Andy Shauf und Petula.

Laut & Leise

(28.01.2014 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kevin Hamann, Oliver Stangl und ihr Kollege Petula sind ab Mitte Februar auf Tour.

Anstoß

mit Oliver Stangl

(16.11.2009 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Feat.: PTTRNS, Petula, Garda ...

Die ByteFM Jahrescharts 2015

Von ByteFM Redaktion
(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Petula – Better

Anstoß

mit Ruben Jonas Schnell

(15.06.2009 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Petula,

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Das alínæ lumr-Festival zu Gast bei Oliver Stangl

(21.07.2015 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vom 21. bis 23. August wird dabei kein umschriebenes Festivalgelände bespielt, sondern die gesamte Altstadt Storkows, inklusive der historischen Burg. Die Musik kommt dabei u.a. von Petula, Owen Pallett, Chinawoman und Sea + Air. Klingt nach zweitem, ach was, erstem Frühling, präsentiert von ByteFM.

Was ist Musik

Being A Mod

(16.08.2009 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Starring: Wilson Pickett, Ja König Ja, The Cross Section, The Jam, Lovin Spoonful, Booker T. & The MG´s, Petula Clark, Peaches, The High Numbers...

Ein Topf aus Gold

Jahreswechseleintopf

(01.12.2013 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dabei sind u.a. Milosh, Brolin, Junip, Darkstar, Petula und Kyson.

ByteFM Magazin

Downtown

(15.11.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die britische Sängerin Petula Clark wird heute 90 Jahre alt. Wir hören mit "Downtown" einen ihrer bekanntesten Songs, werfen aber auch einen Blick auf ihre nicht-englischen Veröffentlichungen. Heute außerdem zu hören: Musik aus dem Album "Homecoming" der Band America und den neuen Track von Fred Again.. und Romy (The xx).

Popschutz

Musik und Stühle

(11.01.2013 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Popschutz spielt schon mal Musik aus dem neuen Album des Berliners Petula, es ist ganz fantastisch. Außerdem analoge Synth-Musik produziert im Keller einer kanadischen Kartoffelfarm, Live-Musik von SBTRKT und Überlegungen anlässlich des ersten Label-Stuhls der Welt, den das Düsseldorfer Italic Label verkauft und der von Stefan Schwander erdacht wurde.

Ein Topf aus Gold

Down By The River Spree

(12.09.2015 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
And down by the river Dahme fand Ende August ebenfalls ein Festival zum ersten Mal statt – in ganz anderen Ausmaßen als die Berliner Pop-Kultur. Nur etwa 1500 BesucherInnen waren auf dem alínæ lumr-Festival zu sehen – das heißt, zu sehen waren sie eigentlich kaum, denn sie haben sich in der 9000-Menschen-Stadt Storkow sehr gut zwischen Häuser aus mehreren Jahrhunderten und fünf Bühnen verteilt. Dort zu wiederum sehr gut sehen und zu hören waren in super Akustik in einer Kirche zum Beispiel Petula und Peter Broderick und auf einer Burg die großartige französische Bigband Mermonte.

Rock-Ola

Singles 1966 – Girls and Ladies

(07.06.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Petula Clark, Barbara McNair, Nancy Sinatra, The Supremes, Maxin Brown and more.

Anstoß

mit Oliver Stangl

(20.04.2010 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Froggi, pOnk, Daisuke Tanabe, Petula, Deep Sea Diver, Pardon Ms. Arden, Tikitaka, The Marble Man