Poppy Ajudha

Poppy Ajudha Bild: Poppy Ajudha (Foto: Harry McCulloch)

Poppy Ajudha ist eine britische Jazz- und Soul-Sängerin aus London, England. Ihre Debüt-EP „Femme“ hat sie im Jahr 2018 selbst veröffentlicht. 

In ihren gefühlvollen Songs vermischt Poppy Ajudha Elemente aus Jazz und Soul, präsentiert in einem modernen Synth-basierten Soundgewand. In ihren persönlichen Texten nähert sie sich aus intersektional-feministischer Perspektive Themen wie Geschlecht, Ethnizität, sexueller Orientierung und Klassenzugehörigkeit. Sie singt von Sexualität, Herausforderungen in Liebesbeziehungen und Selbstwert. Aufgewachsen ist Ajudha eigenen Angaben zufolge als „working class kid“ in London. Hier fing sie bereits als Kind an, Gedichte zu schreiben. In einem Workshop lernte sie Musiker*innen kennen, mit denen sie fortan kollaborierte. Es folgten die beiden EPs „Femme“ und „Patience“ (2018). Ajudhas Musik brachte ihr in Windeseile die Aufmerksamkeit von Kolleg*innen und einschlägigen Medien ein: Im Jahr 2018 lieh sie Tom Misch ihre Jazz- und Soul-geschulte Gesangsstimme für dessen Erfolgssingle „Disco Yes“. Die Künstlerin hat zudem mit Gilles Peterson, Mahalia, Kojey Radical und Moses Boyd kollaboriert. Von dem renommierten britischen Radiosender Jazz FM wurde sie 2019 zum Soul-Act des Jahres gekürt. Zu ihren Einflüssen zählt Ajudha vor allem Motown-Soul sowie Jazz und HipHop aus vergangenen Jahrzehnten. Zeitgenössische Musiker*innen, die sie begeistern, sind beispielsweise Izzy Bizu, Michael Kiwanuka und James Messiah.

Anfang 2021 veröffentlichte Poppy Ajudha die Single „Weakness“ inklusive eines Musikvideos, bei dem sie selbst Regie führte. Die Musikerin war Thema in der ByteFM-Sendung Orbit.



Poppy Ajudha im Programm von ByteFM:

„Weakness“: neue Single der R&B-Sängerin Poppy Ajudha

(04.02.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Weakness“: neue Single der R&B-Sängerin Poppy Ajudha
Poppy Ajudha (Foto: Harry McCulloch) Die neue Single „Weakness“ von der britischen R&B-Sängerin Poppy Ajudha ist ein ambivalenter Love-Song über den Kontrollverlust des Verliebtseins. Die Künstlerin aus Südlondon sieht sich selbst eigentlich eher als tough und schlagfertig. // Denn wenn die Schmetterlinge den Bauch übernehmen, beginnt auch das sonst so rationale Hirn, seltsame Dinge zu tun. „Du bist meine Schwäche“, singt Poppy Ajudha dementsprechend im Refrain unseres heutigen Tracks des Tages. Und scheint sich noch nicht einmal grundsätzlich an der emotionsinduzierten Charakterverbiegung zu stören. // Und scheint sich noch nicht einmal grundsätzlich an der emotionsinduzierten Charakterverbiegung zu stören. Poppy Ajudha betrachtet den temporären Irrsinn, den die Liebe hervorrufen kann, zwiegespalten. Denn natürlich sollte er sich im Rahmen halten. // Denn manchmal hält das Leben auch angenehme Überraschungen jenseits des persönlichen Planungshorizonts bereit. Die volle Kontrolle hatte Poppy Ajudha hingegen beim Video zu unserem Track des Tages. Dort hat sie nämlich selbst Regie geführt, das Drehbuch geschrieben, die Crew ausgesucht und das Design und Bühnenbild bestimmt. // Dort hat sie nämlich selbst Regie geführt, das Drehbuch geschrieben, die Crew ausgesucht und das Design und Bühnenbild bestimmt. „Weakness“ von Poppy Ajudha ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

ByteFM Mixtape

Jazz Thing

(21.02.2020 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Next Generation Star Hans Anselm Big Band, Makaya McCraven und Gil Scott-Heron, Moses Boyd und Poppy Ajudha, Marcus King mit – und ohne – Lettuce und vielen mehr.

Moses Boyd – „Dark Matter“ (Album der Woche)

(10.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Moses Boyd – „Dark Matter“ (Album der Woche)
Garcias omnipräsentes, in seltsamen Bahnen tänzelndes Saxofon ist ein fantastischer Kontrapunkt zu Boyds ultrapräzisem Schlagzeugspiel. Mit „Shades Of You“ hat er der Sängerin Poppy Ajudha ein sonniges Neo-Soul-Kleid gestrickt. Der stampfende R&B-Track „Dancing In The Dark“ passt perfekt zur Raspelstimme von Feature-Gast Obongjayar.

„Pray“: neue Single von Joe Armon-Jones

(04.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Pray“: neue Single von Joe Armon-Jones
Überhaupt ist Armon-Jones ziemlich umtriebig: Zuletzt hatte der Musiker unter anderem mit Tony Allen, Nubya Garcia, Greentea Peng, Poppy Ajudha und Moses Boyd zusammengearbeitet. Im Sommer vergangenen Jahres war außerdem die Doppelsingle „Dark Side Riddim“ von Ezra Collective erschienen.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Ricky Tick Big Band Brass) Gabriele Pribetti – „Starts With You“ Pip Millett – „Ava“ Maria Joao / Ogre Electric – „Acute Angles“ Bongeziwe Mabandla – „Ndanele“ Henning Tudor-Kasbohm (Mixtape der Hörer*innen) Fabiana Palladino – „Waiting“ Moses Boyd – „Shades Of You“ (feat. Poppy Ajudha) Kit Sebastian – „Ennui“ Nepumuk – „Standpunkt“ Denai Moore – „Cascades“ Oscar #Worldpeace – „Mmm“ (feat.

Beat Repeat

(27.02.2021 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat
Heute mit Musik u. a. von Retrogott & Nepumuk, Fana Hues, Poppy Ajudha und J Dilla. Bild: Albumcover Slowthai – „Tyron“

Ein Topf aus Gold

Being The Boss

(17.04.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dabei sind unter anderem: Diana Ross, Princess Nokia, Little Simz, Lady Leshurr, Missy Elliott und Poppy Ajudha.

ByteFM Magazin am Abend

Behind The Wall Of Music

(16.03.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u. a. mit Musik von Poppy Ajudha, Black Sabbath und Nubiyan Twist.

Orbit

Bittersweet

(04.06.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Orbit - Bittersweet
Und auch die Musik von Triorität aus Darmstadt, Meshell Ndegeocello aus New York, Angela Muñoz aus LA und Priya Ragu aus Zürich trägt zur bittersüßen Beat-Melange dieser Ausgabe bei. Neben Summers Sons gibts noch mehr Musik aus dem Süden Londons von Poppy Ajudha sowie von Wu-Lu, Ego Ella May und Lex Amor.

ByteFM Magazin

Internationaler Frauenkampftag

(08.03.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute am Internationalen Frauenkampftag erwartet Euch im ByteFM Magazin empowernde Musik von unter anderem Neneh Cherry, Poppy Ajudha, Helen Reddy, The Slits, Janelle Monáe und Lizzo. Auch Jane Weavers neues Album „Flock“ ist mit dabei: Die 1972 in Liverpool geborene Musikerin hat am Freitag ihr achtes Studioalbum veröffentlicht.

Ein Topf aus Gold

Mittelmaß

(20.03.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neu ist "There's A Riot Going On", mit dem sie auf eine gemeinsame Lieblingsplatte Bezug nehmen: Auf "There's A Riot Goin' On" von Sly And The Family Stone aus dem Jahr '71. Nebenbei ziemlich tolle Debüt-EPs abgeliefert haben zwei Soul-Musikerinnen aus London: Poppy Ajudha und Cleo Sol.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z