Real Estate

Real Estate Die Jangle-Pop-Band Real Estate wurde 2010 unerwartet erfolgreich (Foto: Jake Michaels)

Real Estate sind eine US-amerikanische Indierockband, die aus den Mitgliedern Martin Courtney (Gesang, Gitarre), Alex Bleeker (Bass, Gesang), Matt Kallman (Keyboards), Julian Lynch (Gitarre), and Sammi Niss (Schlagzeug) besteht. Ihr Dreampop mit Surf- und Jangle-Einflüssen wurde in den 2010ern zu einem unerwarteten Erfolg.

Courtney und Bleeker freundeten sich noch in der Schule in Ridgewood, New Jersey mit Matt Mondanile an. Sie begannen, zusammen zu musizieren und Mondanile gründete die Band Ducktails. Gemeinsam begleiteten sie ihren Schulfreund Julian Lynch bei Konzerten und Aufnahmen. 2008 begannen Courtney und Mondanile, gemeinsam Songs zu schreiben, die die Grundlage für die ersten Auftritte von Real Estate bildeten. Bald stießen Bleeker und der Schlagzeuger Etienne Pierre Duguay hinzu. 2009 erschien das selbstbetitelte Debütalbum von Real Estate. Das Album wurde positiv aufgenommen und führte zu Auftritten mit Kurt Vile und Deerhunter, die halfen, die Bekanntheit der Band weiter zu steigern.

2011 unterschrieb die Band bei dem Label Domino Records und trennte sich von dem etwas unzuverlässigen Duguay. Auf dem zweiten Album „Days” (2011) wurden die Drum-Parts größtenteils von den anderen Mitgliedern eingespielt. Später übernahm Jackson Pollis das Schlagzeug. Nach dem dritten Album „Atlas” (2014) wurde Mondanile aufgrund persönlicher Differenzen durch Julian Lynch ersetzt. Mondanile setzte seine Arbeit mit seiner vorigen Band Ducktails fort. Das erste Album in der neuen Besetzung war „In Mind” (2017), 2020 folgte „The Main Thing”; 2021 die EP „Half A Human“.



Real Estate im Programm von ByteFM:

Die Suche nach etwas Echtem: Real Estate mit neuer Single

(20.01.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Suche nach etwas Echtem: Real Estate mit neuer Single
Real Estate Die Suche nach etwas Echtem ist eines der Themen der neuen Single von Real Estate. Mit dem Song „Paper Cup“ kündigt die in Brooklyn, New York, ansässige Band ein neues Album an. Zu den gewohnten jangly Gitarren, die vor allem an die britische 80er-Pop-Band Felt erinnern, gesellt sich Ungewohntes. // Diese Referenzpunkte deuten schon darauf hin, dass die Suche nach etwas Echtem nichts mit rockistischem Authentizitätsgehuber am Hut hat. Vielmehr geht es Sänger Martin Courtney um die Einsicht, dass Real Estate sein Broterwerb sind und die Frage, was er als Musiker zu bieten hat. Eine existenzielle Frage nach der Relevanz des eigenen Tuns. // Eine existenzielle Frage nach der Relevanz des eigenen Tuns. „Paper Cup“ reflektiert das Grübeln nicht nur textlich, sondern auch musikalisch. Denn Real Estate sind mit den erwähnten Einflüssen unverkennbar sie selbst, doch gleichzeitig klingen sie substanziell anders als zuvor.

Die ByteFM Jahrescharts 2014

(29.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben (ohne Reihenfolge): The Notwist - Close To The Glass Spoon - They Want My Soul The New Pornographers - Brill Bruisers Sisyphus - Sisyphus Move D - Fabric 74 Stars - No One Is Lost Conor Oberst - Upside Down Mountain Real Estate - Atlas Allah-Las - Worship The Sun My Brightest Diamond - This Is My Hand. Frank Lechtenberg (One Track Pony) Alben: 1. // Tara Jane O'Neil - Where Shine New Lights 4. MoreEats – Big Cinema 5. Asmus Tietchens – Der fünfte Himmel 6. Arca - Xen 7. Real Estate – Atlas 8. Planningtorock – All Love's Legal 9. Ja, Panik – Libertatia 10. Moth Eggs – Recursive Surfing. // Songs (ohne Reihenfolge): Black Strobe – Boogie In Zero Gravity Plaid – Hawkmoth Paws – Give Up Avey Tare’s Slasher Flicks – Little Fang Budos Band – The Sticks Eugene McGuiness - Godiva Dan Bodan – Soft As Rain Baxter Dury – Other Men’s Girls Erlend Øye - Garota Klumzy Tung – Easy Of The Wisemen. Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Alben (ohne Reihenfolge): Interpol - El Pintor Real Estate - Atlas The War On Drugs - Lost In The Dream Damon Albarn - Everyday Robots Glass Animals - Zaba Alt-J - This Is All Yours Temples - Structures Trümmer – Trümmer The Acid - Liminal Chet Faker - Built On Glass. // Matthes Köppinghoff (Champagne Supernova) Alben (ohne Reihenfolge): Interpol - El Pintor Real Estate - Atlas The War On Drugs - Lost In The Dream Damon Albarn - Everyday Robots Glass Animals - Zaba Alt-J - This Is All Yours Temples - Structures Trümmer – Trümmer The Acid - Liminal Chet Faker - Built On Glass. Songs (ohne Reihenfolge): Interpol - Same Town, New Story Real Estate - Had To Hear Temples - Shelter Song Glass Animals - Pools The War On Drugs - An Ocean Between Waves Blonde Redhead - Dripping The/Das - (Under) Miami Waters Metronomy - I'm Aquarius Alt-J - Hunger Of The Pine Caribou - Can't Do Without You. // Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Alben (ohne Reihenfolge): The Proper Ornaments - Wooden Head Avi Buffalo - At Best Cuckold Bellows - Blue Breath Simian Ghost - The Veil The Pooches - Smoochin' With The Pooches Real Estate - Atlas Spoon - They Want My Soul The John Steel Singers - Everything's A Thread Mac DeMarco - Salad Days The New Mendicants - Into The Lime.

Real Estate (Ticket-Verlosung)

(08.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Real Estate (Ticket-Verlosung)
Real Estate (Foto: Shawn Brackbill) Real Estate könnten eigentlich auch The Average Joes heißen, denn diese Band hat das Normalsein sozusagen perfektioniert. Das beginnt schon mit ihrer Herkunft: Ridgewood, New Jersey. // Mit ihrem vierten Album „In Mind“ haben sich Real Estate vor wenigen Wochen zurückgemeldet und auch das klingt unaufgeregt – allerdings im besten Sinne. ByteFM präsentiert die Tour von Real Estate und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). // Juni mit dem Betreff „Estate“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Real Estate spielen an folgenden Terminen in Deutschland: 18.06.17 Berlin - Lido 19.06.17 Hamburg - Molotow

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
. – „Sunny“ Doves – „Carousels“ The Avalanches – „Interstellar Love“ (feat. Leon Bridges) The Whitest Boy Alive – „Serious“ The Real Estate – „Gone“ Westerman – „Confirmation“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) L.A. Salami – „Things Ain't Changed“ Becca Mancari – „Tear Us Apart“ Rolling Blackouts Coastal Fever – „Not Tonight“ Khruangbin – „So We Won't Forget“ Bananagun – „Out Of Reach“ Die Aeronauten – „Dieses Anstrengende Leben“ Hello Forever – „Hello Forever“ My Morning Jacket – „Still Thinkin“ Ariel Sharratt & Mathias Kom – „The Rich Stuff“ Dirty Projectors – „5 EPs“ Clarissa Lorenz (ByteFM Magazin, Orbit) Web Web – „Inner Revolution“ Chaos In The CBD – „Emotional Intelligence“ (feat.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Hier sind die besten Alben 2017, gehört und kuratiert vom ByteFM Team und unseren ModeratorInnen: Aengus Walton Fire Nuns – "Neither The Nor Thee" Robert Haigh – "Creatures Of The Deep" Mac DeMarco – "This Old Dog" Moses Boyd Exodus – "Absolute Zero" Bonobo – "Migration" Destroyer – "Ken" Real Estate – "In Mind" Rafael Anton Irisarri – "The Shameless Years" Broken Social Scene – "Hug Of Thunder" The War On Drugs – "A Deeper Understanding". // (And Your Night Is Your Shadow / A Fairy-Tale Piece of Land to Make Our Dreams)“ Somni451 – „Panta Rei“ Kraków Loves Adana – „Call Yourself New“ Cigarettes After Sex – „Cigarettes After Sex“ Kelly Lee Owens – „Kelly Lee Owens“ Behnaz Yosofi Beach Fossils – "Somersault" Grizzly Bear – "Painted Ruins" The Drums – "Abysmal Thoughts" Julien Baker – "Turn Out The Lights" Real Estate – "In Mind" Jens Lekman – "Life Will See You Now" King Gizzard And The Lizard Wizard – "Flying Microtonal Banana" Wolf Parade – "Cry, Cry, Cry" Cloud Nothings – "Life Without Sound" Florist – "If Blue Could Be Happiness".

Die ByteFM Jahrescharts 2011

(02.01.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Frank Ocean - Nostalgia/Ultra 7. Kuedo - Severant 8. Mogwai - Hardcore Will Never Die, But You Will 9. Real Estate - Days 10. Oneohtrix Point Never - Replica Tracks: 1. Burial - Street Halo 2. Wild Beasts - Albatross 3. // Henning Cordes (Weichspüler) Alben: PJ Harvey - Let England Shake (Island) Ty Segall - Goodbye Bread (Drag City) The War On Drugs - Slave Ambient (Secretly Canadian) Fleet Foxes - Helplessness Blues (Sub Pop) Twerps – Twerps (Chapter) Real Estate – Days (Domino) Unknown Mortal Orchestra - Unknown Mortal Orchestra (Fat Possum) Beirut - The Rip Tide (Pompeii) Secret Cities - Strange Hearts (Western Vinyl) Milk Maid – Yucca (FatCat) Hermann Becker Alben: 1.

Die besten Songs 2017

(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Emma Stenger Princess Nokia – „Tomboy“ Kendrick Lamar – „Feel“ Angel Haze – „No Limits“ Cell7 – „City Lights“ Perfume Genius – „Slip Away“ Moses Sumney – „Indulge Me“ Alvia Islandia – „Enter The Gum“ Naomi Elisabeth – „When You Got The Best You’re Like Wow“ Dirty Projectors – „Up In Hudson“ Mount Kimbie – „Marilyn (Feat. Micachu)“. Frank Lechtenberg (One Track Pony) Morrissey – „Spent The Day In Bed“ Real Estate – „Darling“ Fischer-Z – „Damascus Disco“ Geoffroy – „Trouble Child“ Kilbey Kennedy – „We Are Still Waiting“ Elbow – „Magnificent (She Says)“ Cigarettes After Sex – „Apocalypse“ Public Service Broadcasting – „The Pit“ Steven Wilson – „Song Of I“ Soccer Mommy – „Death By Chocolate“.

ByteFM Session #229: Ducktails

(29.09.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Session #229: Ducktails
Gerade wenn die Laubblätter zu Boden gleiten und der trübe Herbst zum Vorschein tritt, erscheint am 6. Oktober die neue Platte des Ex-Real-Estate-Gitarristen mit verträumt-melancholischen Klängen und einfühlsamen Gesangsmelodien auf dem eigenen Label New Images Limited.

Tickets für das Immergut Festival

(29.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Über die Jahre hat das Immergut sich einen beständigen Platz in den Reihen deutscher Festivals gesichert und steht dort vor allem als Vertreter des deutschen Indierock. Dieses Jahr erwartet Euch dort musikalisch Musik von Future Islands, Justus Köhncke, Real Estate, Robag Wruhme, Wye Oak, Hundreds, Cloud Nothings, Slut, Mozes And The Firstborn, Girls In Hawaii u. a.

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
. – „A Hero's Death“ Future Islands – „As Long As You Are“ Matt Berninger – „Serpentine Prison“ Real Estate – „The Main Thing“ Paul Weller – „On Sunset“ Ela Minus – „Acts Of Rebellion“ Phoebe Bridgers – „Punisher“ Die Sterne – „Die Sterne“ Crucchi Gang – „Crucchi Gang“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) Bananagun – „The True Story Of Bananagun“ Becca Mancari – „The Greatest Part“ Maita – „Best Wishes“ Holy Hive – „Float Back To You“ Fontaines D.C. – „A Hero's Death“ RAC – „Boy“ Otta – „Songbook“ Quakers – „II: The Next Wave“ Hello Forever – „Whatever It Is“ The Bats – „Foothills“ Clarissa Lorenz (ByteFM Magazin, Orbit) Matthew Halsall – „Salute To The Sun“ Surprise Chef – „Daylight Savings“ Syrup – „Rosy Lee“ Okvsho – „Kamala's Danz“ Huw Marc Bennett – „Tresilian Bay“ Uyama Hiroto, Coma-Chi – „Japanoia“ Cleo Sol – „Rose In The Dark“ Oscar Jerome – „Breathe Deep“ Alfa Mist, Emmavie – „Epoch“ Zeitgeist Freedom Energy Exchange – „ZFEX Vol. ll“ Gregor Kessler (Schliemanns Soundbox) Prats – „Way Up High“ The Bats – „Foothill“ Various – „Louis Wayne Moody High: 1967“ Ar-Kaics – „Ar-Kives Vol. 1“ Eddie Marcon – „Aoi Ashioto“ Various – „Strum & Thrum“ Virtual Shadow Ensemble – „Keep Your Distance“ Loser Youth – „Warum Haust Du Dich Selbst?

Sich eine Auszeit nehmen - das Immergut Festival 2014

(02.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nachdem Mozes And The Firstborn die größte der drei Bühnen eröffnet hatten, konnte man noch unter anderem All The Luck In The World, Lucy Rose, Wye Oak, Real Estate, Girls In Hawaii, Slut, Die! Die! Die!, Cloud Nothings und FM Belfast sehen. Eine kleine Auswahl besonderer musikalischer Eindrücke: Feine Sahne Fischfilet: "Hast du Ideen oder haben Ideen dich?

ByteFM Konzertreihe - Woods live im Aalhaus am 5.8.

(08.07.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Erschienen sind alle sieben Woods-Alben sowie einige Singles und EPs auf Jeremy Earls Label Woodsist, auf dem mittlerweile auch Real Estate, White Fence und Kurt Vile Alben veröffentlicht wurden. Am 5. August 2013 erwarten Euch im Hamburger Aalhaus sommerliche Klänge von Woods - auch wenn der Sommer selbst gerade nicht zugegen sein sollte.

Verstärker

(18.10.2011 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit seinen letzten Kröten finanziert hat Böhme auch die neue Ausgabe seines Musikrettungsschirms „Verstärker“, in der zwei Platten im Mittelpunkt stehen, die beide ihr Heil vor allem in den melancholischen (???) 80er Jahren suchen: MGMTs „Late Night Tales“ und „Days“ von Real Estate. Real Estate = Grundstück = US-Immobilienblase = Finanzkrise, da haben wir ja den Zusammenhang!

Impulsivität und Indie-Rock von Patio

(22.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Impulsivität und Indie-Rock von Patio
Der Song entstand laut eigener Aussage aus dem Versprecher eines Taxi-Fahrers, der einst als Immobilienmakler arbeitete (auf Englisch: „real estate“). Aus einem Gespräch über den Wohnungsmarkt wurde ein Song über verschobene Realitätszustände.

Snail Mail - „Lush“ (Album der Woche)

(04.06.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Snail Mail - „Lush“ (Album der Woche)
Die Musik von Snail Mail erinnert an die Zeit, als „Emo“ noch nicht Synonym für an pubertierende Teenager ausgerichteter Pop-Punk war, sondern als Kürzel für „Emotional Hardcore“ stand. Bands wie Jawbreaker oder Sunny Day Real Estate kombinierten die selbstzerstörerische Energie des Hardcore-Punks mit der Melancholie des Post-Punk.

Presseschau 23.07.: Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

(23.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der meldet sich, wie Pitchfork nun berichtet, via Blog zu Wort. Nun aber empfahl er auf seiner Website einige Bands: u.a. EMA und Real Estate und machte seinem Hass Luft, in dem er vor allem über die Band U2 und Dominique Strauss-Kahn, den ehemaligen geschäftsführenden Direktor des Internationalen Währungsfonds herzog.

Die volle kostenlose Impfung

(28.10.2009)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Electricity In Our Homes - Hooves Freelance Whales - Generator Second Floor Rain Machine - Give Blood Melting Season - The Cliffs Lymbyc System - Ghost Clock Lightning Dust - Never Seen Dead Mans Bones - My Bodys A Zombie For You Captain Planet - Rambo Vampire Weekend - Horchata Small Black - Despicable Dogs (Washed Out Remix) BMX - War Sleep Whale - Cotton Curls Mohna - Hold Them Mew - Repeaterbeater Sunny Day Real Estate - Seven

Golden Glades

Emotional Zeitgeist

(07.10.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Irgendwie zeitgeisty kommt auch das neue Projekt Ezrat des New Yorkers Ezra Tenenbaum daher. Vor wenigen Jahren war er mit seiner Band EZTV den Gitarrenpoppern Real Estate dicht auf den Fersen; nun kehrt er solo zurück mit einem tollen Album voll harmonischer Visionen.

Atmocity

Nap Eyes, Real Estate und das C-Wort

(23.03.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Atmocity - Nap Eyes, Real Estate und das C-Wort
Doch während man es ausspricht, dringt man nicht zu knapp nach außen und gibt es weiter. Ansonsten: keine Fernseh-Tipps. Musik: Nap Eyes, Real Estate, Viktor Vaughn. Bild: Cover des Albums „Snapshot Of A Beginner“ von Nap Eyes

60minutes

Achtung: Jukebox!

(15.02.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
60minutes heute mal wieder im Jukebox-Modus, soll heißen: viele neue Songs, verheißungsvolle Singles, glänzende Vorboten von kommenden, neuen Alben. Mit dabei: Ghostpoet, Stephen Malkmus, Sorry, Real Estate und nach 7 Jahren Pause … Badly Drawn Boy!

Schnittstellen

Torres & Jeremy Enigk

(19.10.2017 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Torres & Jeremy Enigk
Außerdem gibt es neue Töne von Jeremy Enigk, dem Gründungsmitglied der amerikanischen Band Sunny Day Real Estate!

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Ducktails und Alex Schulz vom Reeperbahn Festival zu Gast bei Jessica Hughes

(13.09.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter dem Decknamen Ducktails schreibt Matt Mondanile aus New Jersey seit 2008 verträumt-verschwurbelte Schlafzimmerpop-Songs. Unter anderem eine lange Zeit als Gitarrist bei Real Estate aktiv, widmet er sich seit 2016 komplett seinem Solo-Projekt. Das ist wesentlich mehr auf analoge Synths fokussiert als der Sound seiner ehemaligen Bandkollegen, kommt aber ebenfalls mit melodiösen, eingängigen Gitarrenmelodien daher.

Sunday Service

Martin Courtney – Many Moons

(05.11.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Roots Manuva hat schon immer den Rap mit diversen Mitteln und Stilen erweitert. Auf „Bleeds“ hat er den Soul für sich entdeckt. Martin Courtney ist Frontman der US-Band Real Estate. Mit „Many Moons“ hat er sein erstes Solo-Album aufgenommen und klingt darauf lässig nach Big Star und Beatles.

60minutes

Tolle Platten

(19.04.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein britisches Rock'n Roll Märchen. Debütalbum "Sun Structures". Es rockt die Garage gar psychedelisch! Klasse! Real Estate - aus New Jersey, stationiert in Brooklyn. "Atlas" ist das dritte Album, auf dem die Band uns einen wunderbar melancholisch-leichtfüßigen Indiepop kredenzt, der eher nach Westcoast, denn nach Eastcoast klingt.

Verstärker

(15.04.2014 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche auf dem Plattenteller: MacDeMarco, Pharoahe Monch, The War On Drugs, Orange Juice, Shuggie Otis, Courtney Barnett, Talib Kweli, Real Estate und Bok Bok.

Atmocity

Unterwegs

(31.03.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am gestrigen sonnigen Sonntag ist der Raumzeitreisende zu Fuß unterwegs gewesen, hat Atmos auf- und Eindrücke mitgenommen. Musik: Hauschka, Blank Realm, Real Estate

Die Welt ist eine Scheibe

(11.10.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der zeitlose Vintageschrammelpop von Veronica Falls, den Dum Dum Girls und den Shimmering Stars treibt überraschend den längst als abgewirtschaftet vermuteten Phil Spector-Gedächtnis-Aktienfond in die Höhe. Zeitlos dagegen der Wert von Real Estate, der vielversprechenden musikalischen Neuerwerbung des britischen Labels Domino, einem wirklich heissen Anlagetip.

Hidden Tracks

(26.01.2011 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks
Im Mittelpunkt steht heute das dritte Album von Matthew Mondanile genannt "Ducktails". Musik daraus und auch von seinem anderen Projekt "Real Estate". Außerdem dabei, alten Jazz aus der Schweiz und Jazz/Breakbeat aus Berlin. Natürlich wie jeden letzten Mittwoch im Monat gibt es auch die Plattenpolytour von Micha Phonem im Angebot!

80Prozent

(09.12.2008 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
80Prozent
Passend zu Adventszeit und Winterdepression kommen auch bei 80 Prozent die ganz großen Gefühle auf: Emo heißt diesmal der Schwerpunkt und da dürfen weder Texas Is The Reason noch Sunny Day Real Estate fehlen. Damit es nicht zu nostalgisch wird, kommt auch ein bisschen aktueller Stoff aufs Tapet: die frisch geschiedenen Duesenjaeger, die Neue von Kommando Sonne-nmilch und die noch lange nicht "draußene" Herr Neumann und die Zeitverschwendung!

Hertzflimmern

Anti-Kuschelrock

(21.05.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Duo hat natürlich eine klasse Show hingelegt, mit warmen Sounds für die Seele! Davon gibt es in dieser Ausgabe gleich mehr – u. a. sorgen dafür Lael Neale, King Krule und Real Estate. Außerdem mit dabei: die heißeste Platte des Jahres so far, „Monsters“ von Sophia Kennedy.

Tonabnehmer

Color Theory

(15.03.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Color Theory“ heißt das neue Album von Sophie Allison alias Soccer Mommy, auf dem sie sich in zehn Songs intensiv mit ihrer psychischen Gesundheit, ihrer familiären Vergangenheit und den daraus resultierenden Herausforderungen auseinandersetzt. Real Estate haben ein neues Album veröffentlicht, dessen Songs immer wieder von Sinn- und Identitätskrisen handeln.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z