Albertine Sarges

Albertine Sarges Albertine Sarges ist eine Sängerin, Songwriterin und Musikerin aus Berlin (Foto: Steffi Rettinger)

Albertine Sarges ist eine deutsche Sängerin, Songwriterin und Musikerin aus Berlin. Ihre Debüt-LP „The Sticky Fingers“ ist im Jahr 2021 über das britische Indie-Label Moshi Moshi Records (Kate Nash, Lykke Li, Florence And The Mashine) erschienen. 

Albertine Sarges bewegt sich musikalisch zwischen experimentellem Pop, post-punkigen Momenten und verträumten bis rauen Gitarren. Das thematische Spektrum ihrer Lieder erstreckt sich über ihre Erfahrungen mit emotionalen Höhen und Tiefen, queerfeministischer Selbstermächtigung und Freundschaft. Es sind persönliche und künstlerische Erfahrungen, die die Künstlerin mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen kontextualisiert. Als Albertine Sarges 2021 mit „The Sticky Fingers“ ihre Karriere als Bandleaderin einleitete, konnte sie bereits auf eine lebhafte Laufbahn als Musikerin zurückblicken: So war sie unter anderem als Live-Musikerin in den Bands von Kat Frankie und Holly Herndon anzutreffen, unter dem Pseudonym Ossi Viola eine Hälfte des Elektro-Pop-Duos Itaca und auch darüber hinaus eine umtriebige Protagonistin in der Berliner Szene zwischen Musik, Kunst und Zines. Geboren wurde Albertine Sarges 1987 als Tochter zweier Autor*innen in West-Berlin. Geprägt von den musikalischen Aktivitäten ihrer Eltern, spielte sie bereits als Kind Klavier, schrieb als Jugendliche erste Songs und performte schon im Alter von 15 Jahren vor Publikum. 

Im Jahr 2017 gründete Albertine Sarges die Band The Sticky Fingers, zu deren Mitgliedern Musiker*innen zählen, die bereits durch ihre Zusammenarbeit mit Kat Frankie und Masha Qrella bekannt sind. Für das Debütalbum erhielten Sarges und ihre Kolleg*innen positive Reaktionen von der Musikpresse. 2022 legten sie mit der Single „Bird's Life" nach.



Albertine Sarges im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

Albertine Sarges zu Gast

(10.02.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Albertine Sarges zu Gast
Albertine Sarges ist eine Musikerin und Songwriterin aus Berlin. Als Tochter zweier Autor*innen und Hobbymusiker*innen wurde sie 1987 in der Hauptstadt geboren. Bereits im Kindesalter lernte die Sängerin Klavier und Gitarre spielen. // Nach ihrem Studium zur Musikwissenschaftlerin und -soziologin in Leipzig und Rom kehrte Sarges zurück nach Berlin, um in den Bands von Kat Frankie und Holly Herndon sowie als Teil des Italo-Pop-Duos Itaca als Gitarristin und Sängerin mitzuwirken. Ende 2020 startete sie dann mit ihrer eigenen Band Albertine Sarges & The Sticky Fingers durch. Auf dem Debütalbum „The Sticky Fingers“ aus dem vergangenen Jahr präsentierte das Quintett erstmals seinen queer-feministischen, 70er-Jahre-angehauchten Popentwurf mit Post-Punk-Anleihen und legt nun mit „Bird's Life“ eine neue Single nach. // Auf dem Debütalbum „The Sticky Fingers“ aus dem vergangenen Jahr präsentierte das Quintett erstmals seinen queer-feministischen, 70er-Jahre-angehauchten Popentwurf mit Post-Punk-Anleihen und legt nun mit „Bird's Life“ eine neue Single nach. Am 10. Februar 2022 ist Albertine Sarges zu Gast auf Kampnagel in Hamburg. Vor ihrem Konzert besucht uns die Musikerin im ByteFM Magazin.

Die ByteFM Jahrescharts 2021

(27.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2021
Wer diese Musik ganz nah an sein oder ihr Ohr lässt, sollte nur auf eines aufpassen: nicht in diesem Klangozean zu ertrinken. 14. Albertine Sarges – „The Sticky Fingers“ Der Preis für die beste Silben-Aussprache im Jahr 2021 geht ganz klar an Albertine Sarges, für ihr seltsam überschlagenes „Poooint“ in ihrer Single „The Girls“. // Die Berliner Künstlerin versteht es, ihren modernen Indie-Dreampop mit der Weirdness des 80er-Jahre-Post-Punk zu untergraben. „The Sticky Fingers“, das Debütalbum von Albertine Sarges ist gefüllt mit solchen kleinen und großen Zaubermomenten – und in Gänze betrachtet einfach ein wunderbares und seltsames Stück Pop-Kunst.

ByteFM Magazin

Albertine Sarges im Gespräch

(28.01.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Albertine Sarges im Gespräch
Die Berliner Musikerin Albertine Sarges war in der Vergangenheit u. a. als Keyboarderin in der Band von Kat Frankie anzutreffen und ist umtriebige Protagonistin in der Berliner Szene zwischen Musik, Kunst und Zines. // Für ihr neuestes Projekt unter eigenem Namen hat Albertine Sarges eine neue Band zusammengetrommelt und veröffentlicht diese Woche ein Album mit dem Titel "The Sticky Fingers". Musikalisch bewegt sich Albertine Sarges auf diesem Album zwischen experimentellem Pop, post-punkigen Momenten und verträumten bis rauhen Gitarren. // Es sind persönliche und künstlerische Erfahrungen der letzten Jahre, die Albertine Sarges mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen kontextualisiert. Anlässlich der Veröffentlichung von "The Sticky Fingers" ist Albertine Sarges im Gespräch bei Christa Herdering.

„Die abgefackteste Stadt“ aus dem Solodebüt von Otto von Bismarck

(30.06.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Die abgefackteste Stadt“ aus dem Solodebüt von Otto von Bismarck
Das Album „Zu viele Erinnerungen“ (feat. Albertine Sarges) von Otto von Bismarck erscheint am 2. September 2022 auf dem Label Staatsakt. Der als Vorabsingle ausgekoppelte Song „Die abgefackteste Stadt“ (feat. Albertine Sarges) ist heute unser Track des Tages.

Ruhestörung Podcast #104: Albertine Sarges, Sophia Kennedy & Carsten „Erobique“ Meyer

(25.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ruhestörung Podcast #104: Albertine Sarges, Sophia Kennedy & Carsten „Erobique“ Meyer
Diese und andere Fragen haben wir gleich drei Künstler*innen aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen gestellt: Albertine Sarges, Sophia Kennedy und Carsten „Erobique“ Meyer. In dieser Folge Ruhestörung hört Ihr die mal sehr nachdenklichen, mal sehr unterhaltsamen Antworten der Musiker*innen. // In dieser Folge Ruhestörung hört Ihr die mal sehr nachdenklichen, mal sehr unterhaltsamen Antworten der Musiker*innen. Albertine Sarges, Sophia Kennedy und Carsten „Erobique“ Meyer

Reeperbahn Festival Container

Albertine Sarges, Sophia Kennedy & Carsten „Erobique“ Meyer

(23.02.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Reeperbahn Festival Container - Albertine Sarges, Sophia Kennedy & Carsten „Erobique“ Meyer
Diese und andere Fragen haben wir gleich drei Künstler*innen aus unterschiedlichen musikalischen Backgrounds gestellt. Die Antworten von Albertine Sarges, Sophia Kennedy und Carsten „Erobique“ Meyer präsentieren wir in dieser Ausgabe des Reeperbahn Festival Containers. Albertine Sarges ist nach Jahren als Session- und Live-Musikerin u. a. in der Band von Kat Frankie, über Umwege zu ihrem Soloprojekt Albertine Sarges And The Sticky Fingers gelangt. // Albertine Sarges ist nach Jahren als Session- und Live-Musikerin u. a. in der Band von Kat Frankie, über Umwege zu ihrem Soloprojekt Albertine Sarges And The Sticky Fingers gelangt. Die Pandemie machte Live-Auftritte zeitweise unmöglich und so gab es unfreiwillig Zeit, um ein Soloalbum aufzunehmen.

Neulich: Albertine Sarges im Interview

(22.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neulich: Albertine Sarges im Interview
Albertine Sarges hat sich im Video-Interview unseren Fragen gestellt (Foto: Anika Zachow) Früher hat die Berliner Musikerin Albertine Sarges als Keyboarderin in der Band von Kat Frankie in die Tasten gehauen. // Ein reich instrumentiertes Werk mit Schnipseln intersektionaler Theorie und 70er und 80er-Jahre-Sound-Anleihen, das sie während der Pandemie produziert hat. Am 10. Februar 2022 hat Albertine Sarges im ByteFM Magazin bei Friederike Herr über die Arbeit an dem Longplayer gesprochen. Und darüber, wie es sich angefühlt hat, ein Debütalbum inmitten einer Pandemie zu veröffentlichen. // Das Interview ist Teil unserer Video-Reihe Neulich, in der wir in regelmäßigen Abständen mit Künstler*innen sprechen, die bei uns zu Gast sind. Was Albertine Sarges so zu erzählen hat, könnt Ihr Euch hier ansehen:

Anstoß

Kleine Männer & Empty Souls

(20.01.2021 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit neuer Musik von Man Tau, Salami Sux und Jean-Louise. Außerdem: Wavyless, Musikgruppe, Zebra Asyl und Albertine Sarges.

ByteFM Mixtape

zusammengestellt von Albertine Sarges

(12.04.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - zusammengestellt von Albertine Sarges
Albertine Sarges hat im Jahr 2021 ihr Debüt-Soloalbum „The Sticky Fingers“ veröffentlicht. In ihren Songs bewegt sich die Berliner Musikerin zwischen experimentellem Pop, post-punkigen Momenten und verträumten bis rauen Gitarren. // Ende 2021 hat sie außerdem mit „Bird’s Life“ eine neue Single nachgelegt. Im ByteFM Mixtape präsentiert uns Albertine Sarges eine Auswahl ihrer Lieblingssongs und moderiert selbst durch die Sendung. Mit dabei sind unter anderem Songs von Stina Nordenstam, Millie Jackson und Elizabeth Fraser. // Mit dabei sind unter anderem Songs von Stina Nordenstam, Millie Jackson und Elizabeth Fraser. Albertine Sarges war vor Kurzem außerdem in unserer Videoreihe „Neulich“ zu Gast und hat unter anderem über ihre erste große musikalische Liebe gesprochen, warum Lesen wichtig ist und was der einzige Vorteil des Künstler*innen-Daseins ist.

VIA - VUT Indie Awards 2021: Die Shortlist steht fest

(25.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
VIA - VUT Indie Awards 2021: Die Shortlist steht fest
Nominiert bei den VUT Indie Awards in der Kategorie „Beste*r Newcomer*in“: Albertine Sarges (Foto: Steffi Rettinger) Wer als unabhängige*r Musiker*in von der Kunst leben will, hat es nicht leicht. Diese schlichte Realität hat sich in den vergangenen Jahren, in denen Streaming-Plattformen und andere Online-Dienste den Musikmarkt theoretisch demokratisiert haben, nicht verändert. // Welche Künstler*innen, Labels und Initiativen 2021 nominiert sind, wurde nun bekanntgegeben. Das hier ist die Shortlist für die VUT Indie Awards 2021: Beste*r Newcomer*in: Albertine Sarges Lui Hill Shelter Boy Sofia Portanet Sorry3000 Bester Act: Danger Dan Masha Qrella The Notwist Bestes Album: Arlo Parks - "Collapsed In Sunbeams" Noga Erez - "Kids" The Notwist - "Vertigo Days" Bestes Label: Audiolith City Slang PIAS Bestes Experiment: Ätna mit ihrem virtuellen Yabal-Livekonzert „Dadabots“ & Portrait XO mit dem AI-Songwriting-Projekt "I'll Marry You, Punk Come" Martin Kohlstedt mit seinem von Konzertkarten finanzierten Wald-Konservierungsprojekt Best New Music Business: Antilopen Geldwäsche Queer Ear Mastering Green Touring Network Die VUT Indie Awards 2021 werden am 23.

Pop & Politik - eine unheilige Allianz?

(14.04.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Pop & Politik - eine unheilige Allianz?
„Auf die Frage: ‚Muss Musik oder Kunst irgendwas‘ würde ich immer antworten: Nein, das ist das Einzige, was wir haben. Wir müssen eben überhaupt nicht politisch sein“, sagte die Musikerin Albertine Sarges im Interview bei ByteFM. Dem zustimmen würde wahrscheinlich auch Theodor W. Adorno. „Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein“, schrieb er einmal und verweist damit vor allem auf die Entfaltungsmöglichkeiten von Kunst seit ihrer Entkopplung von Kirche und Glauben.

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Travis Scott) Remi Wolf – „Wyd“ Jordan Mackampa – „Marks“ Lynn Steder (ByteFM Charts) Faye Webster – „In A Good Way“ Snail Mail – „Valentine“ Rahel – „Tapp Tapp Tapp“ Albertine Sarges – „The Girls“ Hand Habits – „Just To Hear You“ (feat. Perfume Genius) Edwin Rosen – „Verschwende Deine Zeit“ Drangsal – „Rot“ Nura – „Ich war's nicht“ Dagobert – „Nie wieder arbeiten“ Shirin David – „Lieben wir“ Manuel Schaper (ByteFM Team) Bummer – „Barn Burner (You Boys Quit Whippin' Those Hips)“ Red Fang – „Arrows“ Aesop Rock – „Long-Legged Larry“ Tex Crick – „Peaches & Cream“ Plosivs – „Hit The Breaks“ Sneaker Pimps – „Fighter“ Public Service Broadcasting – „Blue Heaven“ Audiobooks – „The Doll“ Drug Church – „Million Miles Of Fun“ 68 – „Bad Bite“ Marc Albermann (Eingefleischt) Nick Hans – „Highballin' Everywhere I Go“ Drug Church – „Tawny“ Spidergawd – „Prototype Design“ Godspeed You!

ByteFM Magazin am Abend

The Girls

(27.07.2022 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Albertine Sarges, Pulp und Spacemoth.

Ruhestörung

Mit Albertine Sarges, Sophia Kennedy & Carsten „Erobique“ Meyer

(25.02.2022 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese und andere Fragen haben wir gleich drei Künstler*innen aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen gestellt: Albertine Sarges, Sophia Kennedy und Carsten „Erobique“ Meyer. In dieser Folge Ruhestörung hört Ihr die mal sehr nachdenklichen, mal sehr unterhaltsamen Antworten der Musiker*innen.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 35

(26.08.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit neuen Alben von Disclosure, Angel Olsen, Kelly Lee Owens und Nubya Garcia sowie neuen Singles von Kitty Solaris, Albertine Sarges und Martyn Heyne.

ByteFM Magazin

Annika Hachmeister & Fabian Schmitt (Skandaløs Festival) zu Gast

(20.07.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Annika Hachmeister & Fabian Schmitt (Skandaløs Festival) zu Gast
Außerdem wird eine CO2- und Ökobilanz des Festivals durch das "Institut für Zukunftskultur" angelegt, um den Erfolg der Schritte in Richtung Nachhaltigkeit zu überprüfen. Das Skandaløs Festival (u. a. mit Albertine Sarges, Alli Neumann, Fritzi Ernst, Levin Goes Lightly, Sharktank und Noga Erez) findet vom 11. bis 13.

Beyond

Möglichkeiten

(06.02.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beyond - Möglichkeiten
Gewidmet dem Glitzern von Möglichkeit jenseits unserer unmittelbaren Strukturen, der Suche und dem Begehren nach dem Aufbrechen der Strukturen – und wie dies in der Musik klingt. Mit: Sophie, Albertine Sarges, Lawrence Lek, The Notwist, Tygapaw, Sloan & Skiano, Amazondotcom, FRKTL.

VIA - VUT Indie Awards 2021: Von der großartigen Unabhängigkeit

(24.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
VIA - VUT Indie Awards 2021: Von der großartigen Unabhängigkeit
“ Die in Kiel geborene NDW-Revival-Künstlerin konnte sich gegen andere Newcomer*innen wie Sorry3000 oder Albertine Sarges durchsetzen – und kann mit dem VIA ein erfolgreiches Jahr krönen. Der große Abräumer des Abends hieß Danger Dan.

Ruhestörung Podcast #71: Reeperbahn Festival International

(09.07.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ruhestörung Podcast #71: Reeperbahn Festival International
Projektleiterin Evelyn Sieber spricht über die diesjährigen Ausgaben des Reeperbahn Festival International und die Berliner Musikerin Albertine Sarges, die für die New-York-Ausgabe mit dabei war, erzählt von ihren Erfahrungen und den Schwierigkeiten, einen Fuß in die Tür internationaler Musikmärkte zu bekommen.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
. – „You Fear The Wrong Thing Baby“ DMW – „Mafa Mafa“ Jackie Lynn – „Casino Queen“ Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) Yani Martinelli – „Origami“ Derrero – „Rolling Past Vistas“ Sam Burton – „I Can Go With You“ Brigid Mae Power – „I Was Named After You“ Good Dog – „Secret Paint“ The Academy Of Sun – „Cloud Prayer“ Mike Polizze – „Revelation“ Exploding Flowers – „Imagine All Possibilities“ Alpine Subs – „Out Of Range“ European Sun – „Sleep Cottage“ Tan LeRacoon (Elevator Music) Sirens Of Lesbos – „How Many Miles“ Bob Vylan – „We Live Here“ Crass – „G’s Song (Johnny Dynell Remix)“ Herman Düne – „Mookie Mookie“ Fiona Apple – „Shameika“ Hen Ogledd – „Trouble“ Marc Almond – „Hollywood Forever“ David Johansen – „Sinking Ship“ Tan LeRacoon – „Mary The Rhino“ Albertine Sarges – „Free Today“ Klaus Walter (Was ist Musik, taz.mixtape) Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy – „I Wish You Were Gay“ Equiknoxx – „Jump!

Reeperbahn Festival Container

Reeperbahn Festival International: New York

(15.06.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Reeperbahn Festival Container - Reeperbahn Festival International: New York
Für die heutige Ausgabe des Reeperbahn Festival Containers haben wir mit Festival-Organisatorin Evelyn Sieber unter anderem über die Veranstaltungsplanung, Herausforderungen und Erwartungen gesprochen. (Foto v. Albertine Sarges beim Reeperbahn Festival International, New York 2021: Lisa Meinen)

ByteFM Magazin am Abend

Entweder/Oder

(25.02.2022 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Elliott Smith, Denzel Curry und Albertine Sarges.

ByteFM Magazin

Katja Lucker (Pop-Kultur) im Gespräch

(20.08.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Katja Lucker (Pop-Kultur) im Gespräch
Dafür sorgt nicht zuletzt das diverse Programm, das auch in diesem Jahr wieder Live-Konzerte, DJ-Sets, Commissioned Works (eigens für das Festival konzipierte Auftragsarbeiten), Workshops, Talk-Runden, Lesungen und Filme beinhaltet, die häufig postmigrantische Identitäten, intersektionale Diskurse und queere Positionen in den Mittelpunkt rücken. Zu den Künstler*innen vor Ort gehören diesmal unter anderem All Diese Gewalt, Albertine Sarges, Serious Klein, Mira Mann, John Moods, Eunique, Nneka, Noga Erez oder Stella Sommer. Mehr über das Festival und das Line-up erfahrt Ihr heute von Katja Lucker, die zu Gast im ByteFM Magazin ist.

Ruhestörung

Reeperbahn Festival International

(09.07.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Projektleiterin Evelyn Sieber spricht über die diesjährigen Ausgaben des Reeperbahn Festival International und die Berliner Musikerin Albertine Sarges, die für die New-York-Ausgabe mit dabei war, erzählt von ihren Erfahrungen und den Schwierigkeiten, einen Fuß in die Tür internationaler Musikmärkte zu bekommen.

Regler rauf, Regler runter

Es wird besser

(07.01.2021 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stichwort Motzen: Auch von Shame aus Großbritannien gibt es etwas Neues. Dann tolle Musik aus Berlin von Albertine Sarges. Und und und. Regler rauf, Regler runter gibt einen Überblick, was so ansteht.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z