Archie Shepp

Archie Shepp Der Jazz-Saxofonist Archie Shepp ist für seine musikalische Offenheit und seine politischen Werke bekannt (Bild: Albumcover „The Impulse Story“)

Archie Shepp (geboren am 24. Mai 1937) ist ein einflussreicher US-amerikanischer Jazz-Saxofonist und Songwriter aus Philadelphia. Er gilt als Pionier im Bereich des Avantgarde-Jazz. Sein Debütalbum als Bandleader ist 1962 erschienen, trägt den Titel „Archie Shepp – Bill Dixon Quartet“ und ist eine Kollaboration mit dem Trompeter Bill Dixon.   

Sein freigeistiges Saxofonspiel, die Einbeziehung musikalischer Traditionen des afrikanischen Kontinents, sein Einsatz für die Rechte der afroamerikanischen Bevölkerung und das Bekenntnis zum Panafrikanismus machte Archie Shepp in den 1960er-Jahren neben Akteur*innen wie Sun Ra oder Pharoah Sanders zu einem wichtigen Vorreiter im Bereich des afrozentristischen Avantgarde-Jazz.  Im Lauf seiner langen Karriere hat Shepp mit namhaften Kolleg*innen wie John Coltrane, Horace Parlan und Tony Allen aufgenommen. Er hat zudem einige als wegweisend geltende Alben veröffentlicht, beispielsweise „Fire Music“ (1965), das mit „Malcolm, Malcolm, Semper Malcolm“ eine Hommage an Malcolm X enthält oder das von verschiedenen afrikanischen Musikstilen inspirierte „The Magic Of Ju-Ju“ (1967). In den 1970er-Jahren erweiterte Shepp sein Werk um  Blues- und R&B-Songs sowie Spirituals. Aufgewachsen ist der Künstler in Philadelphia. Er ist studierter Pianist, Klarinettist, Alt- und Tenorsaxofonist und hat des Weiteren eine Schauspielerausbildung absolviert. Vor dem Beginn seiner Solokarriere war Shepp Teil einer Latin-Jazz-Band und spielte anschließend für den Avantgarde-Pianisten Cecil Taylor.

Archie Shepp ist weiterhin musikalisch aktiv und hat die Freude am Experiment nicht verloren. So hat er mit „Ocean Bridges“ im Jahr 2020 ein gemeinsames Album mit den HipHop-Künstlern Damu The Fudgemunk und Raw Poetic veröffentlicht.



Archie Shepp im Programm von ByteFM:

Afrozentrische Symbolik, ein Kurzfilm, ein Remix: Marcus Strickland

(11.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Afrozentrische Symbolik, ein Kurzfilm, ein Remix: Marcus Strickland
Vor dem Hintergrund der aktuellen Proteste aufgrund der Ermordung von Afroamerikaner*innen durch Polizisten kann man dies durchaus als politische Folie des Tracks lesen. Ein Stück, das sich klanglich und politisch einreiht neben Archie Shepp, Robert Glasper und Kamasi Washington. Jazz-Musikern, die anstatt eines Genres die Vielschichtigkeit afroamerikanischer Kultur ins Zentrum rücken.

Presseschau 11.05.: Planet Hollywood

(11.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dort nahm er Alben mit Aretha Franklin und King Curtis auf, spielte aber auch auf Alben von u.a. Archie Shepp, Snooky Young oder Miles Davis. Er war Gründungsmitglied der Band Stuff, die aus Eric Gale, Richard Tee, Steve Gadd, Chris Parker und Gordon Edwards bestand.

Zum International Jazz Day: „Peace Begins Within“ von Zara McFarlane

(30.04.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum International Jazz Day: „Peace Begins Within“ von Zara McFarlane
Sei es musikalisch, sei es inhaltlich. 2017 überführte sie das Nora Deans Reggae-Stück von 1971 in ein Jazz-Arrangement. Zwar hört man auch zarte Dub-Anklänge, aber vor allem nutzt McFarlane in einer an Archie Shepp erinnernden Manier die vereinende Kraft des Jazz. Des Musikgenres, das wie kein anderes gerade davon lebt, dass Einflüsse aus allen Teilen der Welt in friedlicher Eintracht ineinandergreifen.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(28.05.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit dem Start der neuen Staffel der US-Kultserie „Twin Peaks“, dem 80. Geburtstag des Jazzsaxofonisten und -komponisten Archie Shepp und dem Jubiläum des Albums „OK Computer“ von Radiohead. Außerdem dabei: Musik von unserem aktuellen Album der Woche von ESG und einige Konzert- und Festivaltipps.

taz.mixtape

Poly-Rythmo, Shepp & Workman, A Tribe Called Red, Cohen, Allison, Bataclan ...

(18.11.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
" Märchenhafte Nähe im Deutschordensmuseum. Franziska Buhre erlebt bei Konzerten der Jazzlegenden Archie Shepp und Reggie Workman eine Gratwanderung zwischen offenherzigem Enthusiasmus und Sensationslust. Alte Trommeln, neue Software.

Brown Rice

Wake Up, Brothers!

(17.06.2016 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brown Rice - Wake Up, Brothers!
Heute in Brown Rice: Musik über Spiritualität, Enlightenment, Auswege aus dem Ghetto und Black Is Beautiful. Mit Gary Bartz NTU Troop, John Betsch Society, Archie Shepp, Juju u.a. There will be no revolution drinking, drinking wine!

Tiefenschärfe

Verblümt

(14.05.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jedenfalls ist die Tiefenschärfe diesmal so ein Blumenstrauß. Ganz viele verschiedene bunte Artists/Artisten. Lawrence kommt zu Wort, Fink, Archie Shepp. Aber verblümt wird das alles nicht, keine Sorge.

Tiefenschärfe

Relativ basslastig

(05.02.2015 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Ausgabe der Tiefenschärfe ist relativ basslastig, zugegebenermaßen. 2562 spielt da eine Rolle, Martyn auch, Smith & Mighty ebenso und TCP auch – The Cat Production aus Hamburg. Sascha Braemer spielt aber auch eine Rolle und zum Schluss sogar noch Archie Shepp!

Brown Rice

Things Have Got To Change

(26.01.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brown Rice - Things Have Got To Change
Aufgrund der Umstände verfallen wir aber auch parallel in eine spirituelle Melancholie. Mit dabei: The John Betsch Society, Archie Shepp, Emanative, Lloyd McNeil, Melvin Jackson, Clifford Brown u.a. ...

Was ist Musik

Black Gegenwart Wochen, Part II.

(22.02.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine gekürzte Version dieses Textes ist am 21.2. in der BERLINER ZEITUNG erschienen Do you remember Malcolm? Starring: Britta Waldschmidt-Nelson, Miriam Makeba, Boogie Down Productions, Gene Farris, Archie Shepp, Thee Satisfaction, Guillaume & The Coutu Dumonts, The Beatnigs, James Blood Ulmer, Wu-Tang Clan, Matana Roberts, D'Angelo, X-Clan…

Tropeninstitut

(05.07.2008 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tropeninstitut
Das Tropeninstitut lässt all den Lounge-Electro-Bossa links liegen und schlägt sich mit Machete und Mosquitonetz durch bis zu den gefährlichen Schlingpflanzen des afrokaribischen Jazz. Mit dem Orquesta Cubana de Música Moderna, Archie Shepp, Dizzy Gillespie & Chano Pozo, Roberto Fonseca, Omar Sosa, Charlie Byrd & Aldemaro Romero u.a.

Out Of Spectrum

(30.05.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bei Out Of Spectrum gibt es heute Lieder von Daphni, Archie Shepp, Christian Prommer, Jacob Mafuleni & Gary Gritness sowie Ekambi Brillant.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(24.05.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute u. a. mit Musik von Archie Shepp. Der Saxofonist, Pianist und Komponist gehört zu den wichtigsten Avantgardisten des Jazz der Sechziger- und Siebzigerjahre und ist darüber hinaus noch Literatur- und Theaterwissenschaftler.

Me Myself & Why

Rambling Boy

(22.07.2014 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Genau fünfzig Jahre lang spielte er als Bandleader und Sideman mit den wichtigsten Musikern des Jazz, von Archie Shepp und Alice Coltrane über Keith Jarrett, Ornette Coleman bis zu Carla Bley und Bill Frisell. Me Myself and Why wirft einen Blick auf die vielfältigen Produktionen Hadens, seine Herkunft, sein Erbe und natürlich sein unnachahmliches Kontrabass-Spiel.

Die Runde Stunde

Talkin‘ Jazz

(27.06.2012 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Sendung lässt Götz Bühler über Jazz sprechen: Musizierende Poeten und sprachbegabte Musikanten dichten und deklamieren dramatisch oder despektierlich über amerikanische Großstädte oder märchenhafte Zwergschweine – zu nicht immer nur lyrischen Jazzklängen. Mit Slim Gaillard, Al Jazzbeaux Collins, Steve Allen, Archie Shepp und vielen mehr.

Das Draht

Jazzgrößen mit Lea Karwoth

(11.03.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von Jazzgrößen wie Miles Davis, Duke Ellington, John Coltrane und Archie Shepp.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(24.05.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute u. a. mit Musik von Archie Shepp. Der Saxofonist, Pianist und Komponist gehört zu den wichtigsten Avantgardisten des Jazz der Sechziger- und Siebzigerjahre und ist darüber hinaus noch Literatur- und Theaterwissenschaftler.

Soulsearching

That's How I Feelmit Michael Rütten

(19.02.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Erinnerung an Whitney aus der Zeit, als man sie das erste Mal auf Platte hören konnte, zusammen mit Bill Laswell und Archie Shepp, 1982, kurz vor ihrem weltweiten Durchbruch. Als ob sie es schon damals wusste, dass Erinnerungen einen das gesamte Leben nicht mehr loslassen können . . .

Was ist Musik

(02.01.2011 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dafür Musik aus alten Jahren. Über das überhörte, verpasste Album eines gewissen Mantler zu Steely Dan, Archie Shepp, Fleetwood Mac und Hall & Oates. Über The Bird and The Bee zu Captain Beefheart und Sebastian Horsley und Möbius & Beerbohm?

BTTB – Back To The Basics

Dubplate Business

(04.03.2010 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BTTB – Back To The Basics - Dubplate Business
Radio am Samstag ab Mitternacht. Außerdem kommen heute James Blake, Mark Pritchard, Skream, Jahdan Blakkamoore und Archie Shepp zu Gehör.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z