Esben And The Witch

Esben And The Witch Bild: Esben And The Witch

Esben And The Witch kreieren eine musikalische Landschaft, wie sie sonst nur in Albträumen vorkommt. Dabei stammt der Name von dem gleichnamigen, dänischen Märchen, das zwar von schaurigen Begebenheiten erzählt, aber gut ausgeht. Auch die Lieder scheinen dramatische Handlungen abzulaufen, um in stimmungvollen Klangfeldern aufzubrechen. Mit dem Song „Marching Song“ veröffentlichte die Gothic-Rock-Band Esben And The Witch ihre erste Single von ihrem Debutalbum „Violet Cries“. Die Stimme von Rachel Davies wird häufig mit der von PJ Harvey oder Siouxsie Sioux verglichen.



Esben And The Witch im Programm von ByteFM:

Byte Session #177: Rodrigo Amarante, Adna und Esben & The Witch

(19.09.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von oben links im Uhrzeigersinn: Adna, Rodrigo Amarante und Esben and The Witch Mächtig viel los war bei ByteFM während des Reeperbahn Festivals 2014. Am Donnerstag, den 18. September, kam der polyglotte Musiker Rodrigo Amarante zu Christa Herdering ins Studio. // Er spielt auch mit Binki Shapiro und Fabrizio Moretti bei Little Joy und er hat schon unzählige Musiker im Studio und auf Tour begleitet, darunter Gilberto Gil und Devendra Banhart. Für uns spielte er seinen Song "The Ribbon". Am Freitag gaben sich Adna und Esben and The Witch im ByteFM Magazin mit Siri Keil die Klinke in die Hand. Die Schwedin Adna ist gerade mal 19 Jahre alt und hat schon ihre erste EP "Night" herausgebracht.

ByteFM Magazin

mit Christoph Möller zu Gast: Esben and the Witch

(14.02.2011 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute verzaubern Esben and the Witch das ByteFM Magazin mit ihren märchenhaften Klängen. Das britische Trio macht den Anschein, als wäre es einer anderen Welt entsprungen, aus einer Märchenwelt voller Melancholie, Schönheit und Schrecken. // Das britische Trio macht den Anschein, als wäre es einer anderen Welt entsprungen, aus einer Märchenwelt voller Melancholie, Schönheit und Schrecken. Auf ihrer Tour präsentieren Esben and the Witch ihr Debüt „Violet Cries“. Mit ihrem so genannten „Nightmare Pop“ schaffen sie es, das Publikum mitzureißen und in ihre psychedelisch-versponnenen Welten eintauchen zu lassen. // Mit ihrem so genannten „Nightmare Pop“ schaffen sie es, das Publikum mitzureißen und in ihre psychedelisch-versponnenen Welten eintauchen zu lassen. Doch bevor Esben and the Witch in Hamburg auf die Bühne gehen, spielen sie noch bei uns im ByteFM Magazin. 13.02.2011 Köln, Gebäude 9 14.02.2011 Hamburg, Molotow 17.02.2011 Berlin, Comet-Club ... und ein lesenswerter Artikel auf Zeit Online zum gestrigen 35.

Tickets für Esben And The Witch

(13.02.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Esben And The Witch (Matador) Mit ihrem dichten Sound und ihren düsteren Atmosphären verkörpern Esben And The Witch aus Brighton die unheilschwangerere Seite des ätherischen Pops von Bands wie Beach House oder auch The XX - Brüder im Geiste könnte man meinen, mit Esben And The Witch als dem recht morbiden Bruder. // Esben And The Witch (Matador) Mit ihrem dichten Sound und ihren düsteren Atmosphären verkörpern Esben And The Witch aus Brighton die unheilschwangerere Seite des ätherischen Pops von Bands wie Beach House oder auch The XX - Brüder im Geiste könnte man meinen, mit Esben And The Witch als dem recht morbiden Bruder. Kein Wunder also, dass Romy Madley Croft von The XX Esben And The Witch zu ihren Lieblingsbands zählt. ByteFM präsentiert die Tour von Esben And The Witch und verlost für jedes Konzert 2x2 Karten. // ByteFM präsentiert die Tour von Esben And The Witch und verlost für jedes Konzert 2x2 Karten. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach bis zum 16.02. eine Mail mit dem Betreff "Esben", Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm.

Neue Alben in dieser Woche (KW 4): Esben And The Witch - "Violet Cries"

(27.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Eine neue Band wurde 2008 in Brighton an Land gespült. Esben And The Witch, ein Trio, benannt nach einer märchenhaften Erzählung aus Dänemark, setzt musikalisch dort weiter an, wo es düster und verquer zugeht. Obwohl Esben And The Witch als viel versprechende Newcomer gefeiert werden, ist relativ wenig über das schaurig-schöne Gespann in Erfahrung zu bringen. // Witch, cries und kryptische Songtitel wie „Hexagon IV“ leiten die Assoziationen in eine zwielichtige Richtung: Nightmare-Pop oder Dream-Pop? Die Genrebezeichnungen sind beliebig, Esben And The Witch werden um sie nicht herum kommen. Verzerrte, hallende Stimmen und entgleitende Harmonien wabern aus den Boxen durch den Raum. // Der beachtlich dichte Klang des Trios trägt eine schwere Atmosphäre, die sich erst nach einiger Zeit lichtet. Warum? Man könnte Esben And The Witch den Vorwurf machen, zu spät dran zu sein. Den Sound hat man schon gehört. „Violet Cries“ ist dadurch nicht weniger qualitativ hoch einzuordnen, aus quantitativer Sicht erübrigt sich das Aufzählen eines weiteren Pendants zu Zola Jesus und Beach House.

ByteFM Magazin

Ian Sweet & Esben And The Witch zu Gast

(31.01.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bevor Ian Sweet am Abend im Aalhaus in Hamburg spielen, ist Jilian Medford zu Gast im ByteFM Magazin. 29.01.2019  Köln - Bumann & Sohn 30.01.2019  Berlin - Monarch 31.01.2019  Hamburg - Aalhaus Einen Hang zum Düsteren, zum Schaurigen und zum Tragischen hatten Esben And The Witch schon seit ihrer Gründung 2008. Benannt hat sich die Band aus Brighton nach einem dänischen Märchen – eine morbide, blutige Geschichte um Esben, den kleinsten von 12 Brüdern, der sich gegen eine grausame Hexe durchsetzt. // Rachel Davies melancholischer Gesang, Thomas Fishers krachende Gitarre und and Daniel Copemans treibendes Schlagzeug ziehen HörerInnen in einen dunklen Bann. Esben And The Witch sind derzeit auf Tour, präsentiert von ByteFM. Vor ihrem Konzert im Molotow in Hamburg sind sie heute zu Gast im ByteFM Magazin. 31.01.2019 Hamburg - Molotow 01.02.2019 Köln - Artheater 06.02.2019 Hannover - Lux 07.02.2019 Leipzig - UT Connewitz 11.02.2019 München - Ampere 12.02.2019 Regensburg - Alte Mälzerei

ByteFM Halbjahrescharts 2011

(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Hermann Nanno Becker (ByteFM Magazinseite) Songs (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Nonstop Disco Powerpack / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Beastie Boys / Say It / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Excuses / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Drover / Apocalypse // Drag City Bill Callahan / Baby's Breath / Apocalypse // Drag City The Megaphonic Thrift / Candy Sin / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Benediction / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / Bloom / The King Of The Limbs // XL Skeletons / L'il Rich / People // Crammed Discs Chad Vangaalen / Peace Is On the Rise / Diaper Island // Sub Pop Alben (ohne Reihenfolge) Beastie Boys / Hot Sauce Committee Part Two // EMI Bibio / Mind Bokeh // Warp Bill Callahan / Apocalypse // Drag City Esben And The Witch / Violet Cries // Matador Records The Megaphonic Thrift / Decay Decoy // Club AC 30 Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador Records Radiohead / The King Of The Limbs // XL The Sea And Cake / The Moonlight Butterfly // Thrill Jockey Skeletons / People // Crammed Discs Talons' / Songs For Boats // Own Records. // Timber Timbre / Creep On, Creepin' On // Full Time Hobby 9. Hercules & Love Affair / Blue Songs // Moshi Moshi 10. Esben And The Witch / Violet Cries // Matador/Beggars Group. Vanessa Wohlrath (ByteFM Redaktion) Alben 1. Former Ghosts / New Love // Upset the Rhyth 2.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(07.02.2013 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Friska Viljor, Esben And The Witch, Lord Huron und Parov Stelar. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Je ne sais quoi

Walpurgisnacht mit Alexandra Friedrich

(30.04.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Anlässlich der heutigen Walpurgisnacht, spielt Alexandra Friedrich Musik rund um Märchen und Mythen, Magie und Mirakel - mit u.a. Esben And The Witch, Ghostpoet und Pantha Du Prince.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(04.02.2013 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Friska Viljor, Lord Huron, Esben And The Witch und Luca Sapio. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Je ne sais quoi

Es war einmal ...mit Alexandra Friedrich

(04.12.2011 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es war einmal ... Märchen und Mythen, Magie und Mirakel - mit u.a. Esben And The Witch, Ghostpoet und Pantha Du Prince. Und wenn sie nicht gestorben sind ... Bat For Lashes - "A Forest" (The Cure Cover) on Vimeo.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Marie Heidenreich

(04.08.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem stellen wir Euch einige Künstler und Bands vor, die in diesem Monat im Rahmen des Internationalen Sommerfestival Hamburg zu sehen sind, zum Beispiel Nils Frahm und Esben And The Witch. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

Die Welt ist eine Scheibe

Wonne, Blut und Sterne

(19.02.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wave, Twang, Noise-Pop und ein paar ordentliche Gitarrenbretter gepaart mit sanften Gesangsmelodien. Featuring Veronica Falls, Esben and the Witch, History of Apple Pie, Beach Fossils, Motorama u.a.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(07.02.2013 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Friska Viljor, Esben And The Witch und Lord Huron. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(04.02.2013 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Friska Viljor, Lord Huron, Esben And The Witch und Luca Sapio. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

am Morgen: Das Internationale Sommerfestival zu Gast bei Michael Hager

(14.08.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das musikalische Aufgebot ist ebenso breit gefächert wie vielversprechend: Sehen könnt Ihr in den kommenden Tagen Konzerte von Inga Copeland, Emika, Esben And The Witch, Sunn O))) und Holly Herndon. Im Studio haben wir András Siebold, den künstlerischen Leiter des Festivals zu Gast.

Die Welt ist eine Scheibe

Shades of Grey

(07.10.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von neuen Alben von The Twilight Sad, Interpol, And You Will Know Us By The Trail Of Dead..., Mono, We Were Promised Jetpacks, This Will Destroy You oder Esben And The Witch.

Das Draht

Tonabnehmer mit Annette Stiekele

(10.03.2013 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit aktuellen Klängen von Johnny Marr, Villagers und Esben And The Witch

Ein Topf aus Gold

Märchenhaft

(03.02.2013 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dies und ganz neue Erkenntnisse der Märchenforschung geben den Anlass in Ein Topf aus Gold in musikalische Märchen einzutauchen, zu sehen, wer sich von Überlieferungen und Legenden tragen lässt und wer nach einem turbulenten Jahreswechsel einfach nur märchenhaft klingt. Mit dabei sind unter anderem: The Books, Wax Tailor, Esben And The Witch, Cocorosie und Chevalier Avant Garde.

Canteen

Suche nach der verlorenen Wintersonne

(17.12.2012 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es werden helle und dunkle Musik-Himmelskörper gesichtet von u.a. Beak>, On And On, Heems, Angel Haze, Esben And The Witch, Jah Wobble & Keith Levene, Cody ChestnuTT und S3.

Almost Famous

(22.01.2010 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Queen Sea Big Shark heißt ein Quartett aus der Hauptstadt Peking, das mit seinen elektrifizierten Rumpel-Rock auch die Hipster in London, Berlin und New York begeistern könnte. Den Beweis dafür gibt es diese Woche bei Almost Famous. Dazu neue Klänge von Esben And The Witch, Sharks, Rough Duchess, Megan Washington und noch so einiges mehr...

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z