Janet Jackson

Janet Jackson Bild: Janet Jackson (Foto: Chuando & Frey)

Janet Jackson ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Musikproduzentin, die 1966 in Gary, Indiana geboren wurde. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien im Jahr 1982. Sie ist das jüngste Mitglied der sogenannten „Jackson Family“, zu der auch ihr Bruder Michael Jackson gehörte.

Während ihre ersten beiden Alben „Janet Jackson“ und „Dream Street“ vornehmlich aus eingängigen Popsongs bestanden, fokussierte sich Jackson ab ihrem dritten Album „Control“ aus dem Jahr 1986 auf einen – von einschlägigen Medien als innovativ gelobten – Sound, der Pop und R&B mit Einflüssen aus Industrial und HipHop kombinierte. Ihr viertes Album „Rythm Nation 1814“ war das meistverkaufte des Jahres 1990 und die dazugehörige Albumtour die erfolgreichste Debüttour aller Zeiten. Ab „Rythm Nation 1814“ begann Jackson, vermehrt soziale Themen wie Rassismus und soziale Ungleichheit zu behandeln, was bis heute eines ihres Markenzeichen ist. Viele MusikerInnen, darunter Beyoncé, Christina Aguilera, Rihanna und Kelly Rowland, zählen Janet Jackson zu ihren wichtigsten Vorbildern. Jackson selbst nennt unter anderem Joni Mitchell, The Ronettes, Stevie Wonder, Prince und Parliament bzw. Funkadelic als musikalische Einflüsse.

Janet Jacksons elftes Studioalbum „Unbreakable“ erschien im Jahr 2015 und erreichte Platz 1 der US-Albumcharts.



Janet Jackson im Programm von ByteFM:

Janet Jackson - „Got Til It's Gone“

(07.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Janet Jackson (Fotos: Chuando and Frey) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. Mit dem schillernden R&B; ihrer Alben „Control“ und „Janet.“ hatte Janet Jackson sich nach und nach als eigenständige Künstlerin etabliert, die auch ohne die Hilfe ihrer einflussreichen Pop-Familie die Charts toppen konnte. // Während Michael Jackson mit „Dangerous“ und den folgenden Skandalen seinen eigenen Legenden-Status zu zerstören drohte, lieferte Janet Jackson mit ihrem Album „The Velvet Rope“ ein genauso introspektives wie gesellschaftskritisches Meisterwerk ab.

ByteFM Magazin

Gang Starr, Janet Jackson und Fugazi

(20.04.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das zweite Album „Repeater“ der Band Fugazi wird 30 Jahre alt, genauso wie der Stern von Janet Jackson auf dem Hollywood Walk Of Fame. Wir sprechen über den Rapper Guru, der mit bürgerlichem Namen Keith Edward Elam hieß.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Bob Moses - Days Gone By 3. Tame Impala - Currents 4. Unknown Mortal Orchestra - Multi-Love 5. Janet Jackson - Unbreakable 6. Ghostface Killah - Adrian Younge Presents: 12 Reasons To Die II 7. Toro Y Moi - What for? // Kendrick Lamar - King Kunta 3. Unknown Mortal Orchestra - Can't Keep Checking My Phone 4. Janet Jackson feat. Missy Elliott - Burn It Up 5. Eryka Badu - Cel U Lar Device (Hotline Bling) 6. Jamie xx Feat.

Little Dragon – „Nabuma Rubberband“ (Album der Woche)

(05.05.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit ihrem jetzt erscheinenden vierten Album "Nabuma Rubberband" klingen Little Dragon dafür dunkler, wuchtiger und ruhiger denn je. Inspiriert ist das neue Werk vor allem von leisen Janet-Jackson-Songs und dem unerbittlichen Winter in Göteborg. Diese Melange wird auch gleich zu Beginn des Albums zusammengerührt: Ein eiskalt schlagender Beat und kristallklar klingelnde Synthie-Akkorde eröffnen zusammen mit Naganos charakteristischem Gesang den ersten Song "Mirror". // Diese Melange wird auch gleich zu Beginn des Albums zusammengerührt: Ein eiskalt schlagender Beat und kristallklar klingelnde Synthie-Akkorde eröffnen zusammen mit Naganos charakteristischem Gesang den ersten Song "Mirror". Auf "Cat Rider" klingt Naganos Stimme wie eine Kreuzung aus Prince und Janet Jackson, und trotz des gemächlichen Tempos wohnt dem Song eine ungeheure, ja unheimliche Intensität bei.

Mavis Staples in sechs Songs: von der Bürgerrechtsbewegung in den Indie-Olymp

(10.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Der Titeltrack von „Time Waits For No One“ ist bombastischer Breitband-Pop, der auch von Whitney Houston oder Janet Jackson hätte gesungen sein können – aber in Staples Händen zu einem ganz eigenen Biest wird. Hier klingt sie noch sinnlicher als Prince (der den Background-Gesang gibt).

J Dilla wäre am 7. Februar 40 geworden

(07.02.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Obwohl J Dilla mit 32 an einer seltenen Auto-Immunerkrankung starb, und seine Karriere nur 6 Jahre dauerte, gilt er bis heute als einer der einflussreichsten und wichtigsten Hip-Hop-Produzenten. De La Soul, The Pharcyde, Janet Jackson, Erykah Badu und Madlib sind nur ein paar von vielen Künstlern, mit denen J Dilla zusammengearbeitet hat.

Kelela - „Hallucinogen“ (Rezension)

(19.10.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Diese führt konsequent fort, was „Cut 4 Me“ begonnen hatte: Mit „Rewind“ liefert Produzent Kingdom ein zwingendes 2-Step-Update, das auch Janet Jackson als frisches Facelift gut gestanden hätte. Der Maschinenliebhaber Gifted & Blessed schraubt für „The High“ Techno so weit runter, bis man sich an Post-Dubstep erinnert.

Tuxedo – „III“ (Rezension)

(26.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Toast 2 Us“ klingt verdächtig wie der frühe Neptunes-Sound von Pharrell und Chad Hugo. „Vibrations“ geschmeidet sich in den R&B; der Generation TLC und Janet Jackson. „If U Want It“ und „Dreaming In The Daytime“ sind Westcoast-Rap-Blaupausen aus den 90ern im Stile von DJ Quik und Ant Banks.

Was ist Musik

Brandnew you're retro

(03.12.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Traxman führt vor, was Michael Jackson uns heute sagt. Mavi Phoenix denkt über Janet Jackson nach, wie einst Janet Jackson über Joni Mitchell und Joni Mitchell über Charles Mingus und Charles Mingus über Sigmund Freud.

Was ist Musik

Lieber Jan, Danke für Dear Janet!

(11.10.2015 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es verspricht erst mal wenig: „Cult indie experimenters Karl Blau, Marker Starling, Tune-Yards“ & Co. machen sich an den makellosen Hits von Janet Jackson zu schaffen? Verspricht Jan Lankisch, Kölns Multifunktions-Impresario, der sich das ausgedacht hat. // Kult & Indie ist in dieser Konstellation die freundliche Umschreibung von: ökonomisch und möglicherweise künstlerisch minderbemittelte weiße (nicht nur) Jungs verdaddeln „When I think of you“, „What have you done for me lately“ und andere Diamanten, die ihre Perfektion der selten so fruchtbaren Allianz aus Geld, Macht und Talent verdanken, der marriage made in heaven zwischen Jam & Lewis und Janet Jackson. Zu befürchten war: Cult indie experimenters brechen kulturindustrielle Glücksfälle runter auf das Niveau des gesunden Menschenverstands, zu dem Roland Barthes, der am 12.November hundert geworden wäre, das Nötige gesagt hat.

Pharmacy

Dear Janet, Welcome Back

(07.10.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
8 Jahre nach ihrem letzten regulären Studioalbum erscheint in diesem Monat ein neues Album von Janet Jackson. "Unbreakable" ist die erste Platte nach dem Tod ihres Bruders. Noch interessanter aber für diese Ausgabe der Pharmacy ist der Release der Compilation "Dear Janet", die der Kölner Jan Lankisch (Betreiber des Clubs King Georg, Week-End Fest) über die letzten Jahre zusammengestellt hat. // Musiker wie Naytronix, Deradoorian, Marker Starling oder Scout Niblett haben hierfür Songs von Janet Jackson neu interpretiert. Insgesamt 17 Tracks sind zusammen gekommen, in mindestens 2 hören wir heute rein.

Beat Repeat

„Everything is a Remix“ ... vor allem im HipHop

(12.01.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aber hat Puff Daddy wirklich den HipHop-Remix erfunden? Warum musste J.Dilla Revanche an Janet Jackson nehmen? Was hat es mit Reverse Engineering auf sich? Und was passiert wenn man den Wu-Tang Clan auf Jimmi Hendrix loslässt?

Was ist Musik

Multiple Voice

(16.12.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Haben doch Michael Jackson und Prince schon vor 30 Jahren gemacht …Little Jimmy Scott vor 60… Starring: Speech Debelle, How To Dress Well, Joni Mitchell, The Game, The Weeknd, LV, Janet Jackson, Thavius Beck, Kendrick Lamar, Jesse Boykins III & MeLo X, Angel Haze, Big Boi, Dean Blunt and Inga Copeland, Roots Manuva…

ByteFM Mixtape

Satt.Org

(17.07.2009 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musikredakteurin Christina Mohr und Klaus Walter befassen sich zum zweiten Mal mit dem Duo als kleinste Bandeinheit und spielen Musik von Michael & Janet Jackson, Phantogram, Slow Club, Chicks on Speed, Peaches & Shunda K. und vielen mehr. Mehr zu sehen und zu lesen gibt es hier: www.satt.org

Was ist Musik

Brandnew you're retro

(11.11.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Traxman führt vor, was Michael Jackson uns heute sagt. Mavi Phoenix denkt über Janet Jackson nach, wie einst Janet Jackson über Joni Mitchell und Joni Mitchell über Charles Mingus und Charles Mingus über Sigmund Freud.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(16.12.2018 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit Trip-Hop dank unseres aktuellen Albums der Woche von Massive Attack, mit Gudrun Gut und Mike Scott, dem schottischen Sänger von Waterhouse, der diese Woche 60 geworden ist. Auch dabei: The Cure, Radiohead und Janet Jackson in der Rock'n'Roll-Hall-Of-Fame sowie der ein oder andere Konzerttipp. Alle Tourdaten findet Ihr wie immer auf unserer Konzertseite.

Neuland

1992 & 1997 Retro-Spezial

(05.01.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
., Faith No More und Sonic Youth die Radiowellen weltweit dominierte, war 1997 eher R’n’B von Sängerinnen wie Janet Jackson, Erykah Badu und Missy Elliott auf dem Vormarsch - aber auch MusikerInnen aus Genres wie Eurodance (Snap!

The Good Nightz

Rap & Soul

(23.10.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pickepackevolle Stunde mit Rap und Soul und ner Prise Gefrickel. Ausführende Akteure sind Shawn The Savage Kid, Pete Rock, The Weeknd, Chefket, Janet Jackson und noch ein paar andere. #freshlikedamn

Sounds Outta Range

Funky Ladies From The 80s

(21.06.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Achtung, Sonderausgabe: Funky Ladies From The 80s - die weibliche Seite des Boogie- und Electrofunk. Mit Janet Jackson, Patti Austin, Teena Marie und vielen anderen.

Das Draht

R&B-Kitsch der 90er

(05.01.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dass auch Frauen in den 90ern den ein oder anderen Song über Herzschmerz und Emotionen veröffentlicht haben, beweisen u.A. Brandy und Janet Jackson. Viele Balladen, viele Gefühle und viele Songs, die die Herzen wärmen.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z