Kamaal Williams

Kamaal Williams Kamaal Williams

Kamaal Williams (geboren als Henry Wu) ist ein britischer Jazz-, Funk- und HipHop-Künstler aus London. Der Tasteninstrumentalist und Produzent aus Südostlondon gilt als eine der aktivsten Figuren der jungen Szene des UK-Jazz. Er produzierte auch unter seinem Geburtsnamen und bildete mit dem Schlagzeuger Yussef Dayes das Jazz-Funk-Duo Yussef Kamaal.

Der Sohn eines Briten und einer Taiwanesin wuchs im Stadtteil Peckham auf und entdeckte während seiner Jugend zugleich sowohl Grime und HipHop als auch Jazz und. Nach der Schule war Henry Wu zunächst als Funk-Musiker aktiv und arbeitete für die Dubstep-Künstlerin Katy B. 2011 verließ Wu das Projekt, konvertierte zum Islam und änderte seinen Namen in Kamaal Williams. Solo trat er ab 2014 auf dem von Ed Cawthorne betriebenen Label 22a Records in Erscheinung, auf dem er den Bereich zwischen Jazz, House und HipHop erforschte, bevor er sich 2016 mit Yussef Dayes für das vielbeachtete Jazz-Fusion-Album „Black Focus“ zusammenschloss. Dieses Werk auf dem Brownswood-Label des einflussreichen BBC-DJs Gilles Peterson gilt als früher großen Würfe einer neuen Londoner Jazz-Generation.

2018 veröffentlichte Kamaal Williams „The Return“, das auf Albumlänge in bisweilen psychedelischer Manier Jazz und Funk fusioniert. 2019 folgte ein DJ-Mix in der Reihe „DJ-Kicks“. Im Mai 2020 war Williams' Vorabsingle „One More Time“ aus dem Album „Wu Hen“ ByteFM Track des Tages.

 



Kamaal Williams im Programm von ByteFM:

East-London-Funk: Neues von Kamaal Williams

Von ByteFM Redaktion
(31.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
East-London-Funk: Neues von Kamaal Williams
Kamaal Williams (Foto: Glauco Canalis) East-London-Funk: Eine gefühlte Ewigkeit ist es her, dass Kamaal Williams, einer der zentralen Protagonist*innen der UK-Jazz-Szene, ein Album veröffentlicht hat. Nur gefühlt, wie gesagt. Denn auf dem Papier steht, Williams‘ Debütalbum „The Return“ sei 2018 erschienen. Ein gutes Jahr für die junge Londoner Jazz-Szene, aber seitdem ist viel passiert. Der Jazz-Untergrund der britischen Hauptstadt wurde vor allem im vergangenen Jahr zu einem international vielbeachteten Phänomen. Neben Kamaal Williams gehören etwa Yussef Dayes, Shabaka Hutchings (unter anderem mit den Bands Sons Of Kemet und The Comet Is Coming), Kokoroko und Nubya Garcia dazu. Um nur ein paar Namen zu nennen. Wenn man sich Sorgen macht, dass sich die Londoner Jazznummer abgenutzt haben könnte, gibt Kamaal Williams Grund zur Entwarnung. Statt im eigenen Fusion-Saft zu schmoren, hält der Keyboarder und Produzent aus dem Stadtteil Peckham Ausschau nach neuen Ufern. „One More Time“ ist eine Single mit Synths wie aus einem 80er-Computerspiel in einem minimalistischen Arrangement. Denn East-London-Funk will schließlich atmen. Wäre der Track weniger spärlich, würde das den Groove eher ersticken. Und der ist ziemlich ungewöhnlich, und zwar im besten Sinne. Der zackige Beat könnte von Moses Boyd stammen, dessen 2020er Scheibe „Dark Matter“ bei uns Album der Woche war. Bei Williams sitzt allerdings Greg Paul auf dem Schlagzeugschemel. Aber der Entdeckergeist ist derselbe. Das Album „Wu Hen“ von Kamaal Williams erscheint am 24. Juli 2020 bei Black Focus Records. Die Single „One More Time“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Beat Repeat

Oddisee / Kamaal Williams / Blu & Exile

(01.08.2020 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Oddisee / Kamaal Williams / Blu & Exile
Heute mit neuer Musik u.a. von Joey Bada$$, Oddissee, Kamaal Williams und Blu & Exile.

Out Of Spectrum

Kamaal Williams, Lexsoul Dancemachine, Nicola Conte

(09.06.2020 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In der heutigen Folge von Out Of Spectrum gibt es wieder geballte Neuerscheinungen. Trotz Lockdown sind alle Künstler*innen und Labels in den letzten Monaten sehr produktiv gewesen. Kamaal Williams, Lexsoul Dancemachine oder aber auch Nicola Conte sind mit neuen Tracks am Start.

ByteFM Magazin

Jayda G, Kamaal Williams & Gary Olson

(28.05.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es Musik von unserem aktuellen und selbstbetitelten Album der Woche von Gary Olson, sowie Neuigkeiten von Jayda G, Kamaal Williams und Billie Eilish.

„Black Classical Music“: Albumankündigung von Yussef Dayes

Von ByteFM Redaktion
(27.04.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Black Classical Music“: Albumankündigung von Yussef Dayes
Dayes gehört zweifelsohne zu den umtriebigsten Künstler*innen der UK-Jazz-Szene und war in den vergangenen Jahren in den Credits zahlreicher Produktionen aufgetaucht: So bildete er etwa zusammen mit dem Jazz-Pianisten Kamaal Williams das kurzlebige Duo Yussef Kamaal, veröffentlichte zusammen mit dem Sänger und Jazz-Musiker Tom Misch 2020 das Album „What Kinda Music“ oder produzierte Künstlerinnen wie Kali Uchis und Kehlani.

Yussef Dayes: psychedelischer Jazz-Doppelschlag aus Südlondon

Von ByteFM Redaktion
(10.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Yussef Dayes: psychedelischer Jazz-Doppelschlag aus Südlondon
Jazz-Doppelschlag aus Südostlondon: Der Perkussionist Yussef Dayes bringt zwei Tracks unter eigenem Namen heraus. Ein Novum, obschon Dayes ein gefragter Musiker der UK-Jazz-Szene ist (So gab es Kollaborationen etwa mit Alfa Mist und Ruby Rushton, mit Kamaal Williams bildet er das Duo Yussef Kamaal). Und doch gab es bis jetzt keine Veröffentlichung mit Dayes als Lead-Artist. „Duality“ heißt das auf dem Cover; „For My Ladies“ und „Othello“ die beiden Stücke. Orgel, Bass und Schlagwerk, atmosphärisch und bisweilen psychedelisch. Eine der spannenderen London-Jazz-Veröffentlichungen der vergangenen Monate.

Karamba

Von Mourn bis Kamaal Williams

(17.05.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem: Arctic Monkeys, Parcels und Jeffrey Lewis.

ByteFM Magazin

T-Bone Walker, Gary Olson & Kamaal Williams

(28.05.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin am Morgen gibt es heute Musik zum 110. Geburtstag von T-Bone Walker. Viele Quellen sagen, er sei einer der einflussreichsten Gitarristen des Blues aller Zeiten. Wer das sagt und woher das kommt, darum geht es unter anderem in diesem Magazin.

Tiefenschärfe

Oliver & Kamaal

(08.06.2018 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Tiefenschärfe diesmal mit Musik des jungen Sterns am Pianisten- bzw. Keyboarder-Himmel: Kamaal Williams, die eine Hälfte von der leider aufgelösten Supergroup Yussef Kamaal, mit dem ersten Solo-Album. Außerdem: Trikk! Und das Album OP01 vom Beat-Tüftler und -Frickler Oliver Palfreyman ist auch sehr gelungen, wenn auch nicht ganz unanstrengend. Aber das muss ja auch mal sein.

Tiefenschärfe

Yussef, Kamaal und Yussef Kamaal

(04.10.2023 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Black Focus“ von Yussef Kamaal war damals, 2016, ein echter Wurf! Kurz nach Veröffentlichung des Albums gingen die beiden Musiker hinter dem Projekt getrennter Wege und im September 2023 veröffentlichen beide grandiose Soloalben: Yussef Dayes mit „Black Classical Music“ und Kamaal Williams mit „Stings“.

Die Welt ist eine Scheibe

Mit Space Cake durchs Jazz Age

(22.09.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Mit Space Cake durchs Jazz Age
Unterwegs zwischen London, Tansania, Israel, Lagos, San Francisco, Los Angeles, Addis Abeba und Melbourne mit Spiritual Jazz, Cosmic Funk und Afrobeat dank Musik, dank neuer Alben von Mulatu Astatke & Black Jesus Eperience, Kutiman, Kamaal Williams, Nubya Garcia, Heliocentrics, Anteloper, Idris Ackamoor & the Pyramids und dem von Coldcut ins Leben gerufenen Projekt Keleketla!

Alben des Jahres 2023

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2023
Kamaal Williams – „Stings“

Alben des Jahres 2018

Von ByteFM Redaktion
(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2018
Kamaal Williams – „The Return“

60minutes

Der Beat stimmt, der Groove stimmt.

(02.06.2018 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von London aus erreichen uns die Klänge von Kamaal Williams. Aus dem astralen Raum des 70er Jahre Space Funks schickt er sein neues Album The Return.

Songs des Jahres 2018

Von ByteFM Redaktion
(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2018
Kamaal Williams – „High Roller“

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Kamaal Williams – „One More Time“

Hidden Tracks

Liminal (Club Transmediale 2020)

(22.01.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Liminal (Club Transmediale 2020)
Eine kleine Umschau gibt es in dieser Sendung mit z.B. Jasmine Guffond, Hildur Gudnadottir, Kamaal Williams (Henry Wu), Andy Stott usw.

Brown Rice

There Is A Place: Die besten Alben 2018 Teil 2

(29.12.2018 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Brown Rice - There Is A Place: Die besten Alben 2018 Teil 2
Heute mit Musik von Makaya McCraven, Sons Of Kemet, Ill Considered, Maisha, Joe Armon-Jones, Planet Battagon und Kamaal Williams.

ByteFM Charts

2020 - Woche 33

(10.08.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von u. a. Khruangbin, Idris Ackamoor & The Pyramids und Kamaal Williams.

In Between Ears

Funk, Dancebeats, Fusion

(01.09.2018 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nur drei Namen diesmal: Marcus Miller, Kamaal Williams und Robert Glasper. Ihre neuen CDs sorgen für

Die Grenzen des guten Geschmacks

Das gute Zeug

(12.10.2021 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es ist Herbst, da darf es schon mal besinnlicher zugehen. Wir fahren etwas runter und machen es uns bequem: mit unter anderem Kamaal Williams, Half Waif und keinem Geringeren als dem King.

Orbit

Autumn’s Here

(21.09.2023 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir begrüßen den Herbst mit schwedischem Fusion Jazz von Appendix und Amsterdamer 80s-Synth-Pop von Richenel, hören Musik von Cleo Sols grandiosem dritten Studioalbum und kreisen um ein Sample, das Kamaal Williams in „Stings“ kürzlich wieder aufgegriffen hat.

UK-Jazz: Umsturz auf dem Dancefloor

Von Henning Tudor-Kasbohm
(02.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
UK-Jazz: Umsturz auf dem Dancefloor
Es ist ein London-Ding. Zwar machte der Erfolg Kamasi Washingtons deutlich, dass es ein junges, hippes Publikum für Jazz gibt, aber wo das Projekt des US-Amerikaners historisierend und orchestral überbordend afroamerikanische Musiktraditionen nebeneinander stellt, verarbeiten die kleineren Bands aus London ihren Alltag. KünstlerInnen wie Nubya Garcia, Kamaal Williams und Schlagzeuger Femi Kolioso (Ezra Collective) sind nicht nur Teil einer persönlich eng verwobenen Szene, sie haben auch einen anderen Modus Operandi als Jazz-TraditionalistInnen: Sie verarbeiten die Musik, die sie umgibt.

In Takt

Kamaal & Kamasi, Good Things & Girlfriends

(18.05.2018 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten hören wir rein in ein paar neue Veröffentlichungen - in Janelle Monáes "Dirty Computer", die neue Sudan Archives EP "Sink", Leon Bridges "Good Thing", Mount Kimbies neue Remix EP und Kamaal Williams' "The Return".

Tiefenschärfe

Soft Porn and Vilderness

(01.02.2019 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fast nur neue Musik gibt es diesmal in der „Tiefenschärfe“ zu hören. Es gibt nämlich viele, tolle, neue Platten! „Feel Live“ wäre da zu erwähnen vom Disco-Acid-King Massimiliano Pagliara. Das gegenwärtige Jazz-Genie Kamaal Williams hat auch zwei neue Stücke herausgebracht. Und The Green Man, der Man(n) hinterm Kölner Basswerk-Label, hat ein feines Drum and Bass-Album gemacht, zusammen mit Kingz.

The Good Nightz

High Life

(08.06.2018 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Show wird gehighlighted von Pete Philly, Obeez, Detroit Swindle, Sool, C.O.W., Ali Shaheed Muhammad & Adrian Younge und Kamaal Williams.

Neuland

Jessy Lanza, East Man & Shirley Collins

(24.07.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Des Weiteren gibt es noch neue Musik von Kamaal Williams, Gregory Uhlmann, Shirley Collins, Luke Jenner und Autotelia.

Beat Repeat

Jazz aus UK

(08.03.2019 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Jazz aus UK
Die heutige Ausgabe dreht sich um die junge, pulsierende Jazzszene aus dem United Kingdom. Mit dabei Nubya Garcia, Kamaal Williams, Nubiyan Twist, das Ezra Collective, Kokoroko und viele mehr.

The Good Nightz

Ticks

(24.07.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem am Start: Kamaal Williams, Joe Hertz, Maya Jane Coles und Satin Jackets.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 31

(29.07.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche mit neuen Alben von Jessy Lanza, Kamaal Williams, Otis Sandsjö und Courtney Marie Andrews.