Sofia Portanet

Sofia Portanet Sofia Portanet singt auf deutsch, englisch und französisch (Foto: Laura Cherry Grove)

Sofia Portanet (geboren am 9. November 1989 in Kiel) ist eine in Berlin ansässige deutsche Sängerin und Songwriterin. Ihr Debütalbum „Freier Geist“ ist im Jahr 2020 über das Berliner Indie-Label Duchess Box Records (Gurr, Shybits, Minimal Schlager) erschienen.

Sofia Portanet setzt auf einen treibenden, Synthesizer-lastigen Sound mit Einflüssen aus New Wave, Post-Punk und der Neuen Deutschen Welle. In ihren Songs offenbart die Künstler jedoch nicht nur ihr ausgeprägtes Faible für die 80er-Jahre, sondern auch ihre Mehrsprachigkeit: Ihre Lieder sind textlich mal englisch-, mal deutsch- oder französischsprachig gehalten. Eine wichtige Rolle in ihren Lyrics nimmt dabei die Lyrik ein. So sind einige Stücke von ihrem Debütalbum an Gedichte von beispielsweise Rainer Maria Rilke und Heinrich Heine angelehnt. In Portanets Gesang sind unterschiedliche Einflüsse zu hören, von NDW-Stars à la Inga Humpe über Gothic-Ikone Lene Lovich bis hin zur Oper. Letztere begleitete die als Tochter einer Deutschen und eines Spaniers in Kiel geborene Künstlerin bereits in jungen Jahren. Ihre ersten musikalischen Erfahrungen sammelte Sofia Portanet nämlich im Kinderchor der Pariser Nationaloper.

Der Einstieg in das Musikbusiness folgte im Jahr 2018, in dem die Musikerin ihre Debütsingle veröffentlichte, die wie ihre erste LP „Freier Geist“ heißt. Das Stück brachte ihr viel Lob von der Musikpresse ein sowie mehrere Auszeichnungen als Newcomerin des Jahres.



Sofia Portanet im Programm von ByteFM:

ByteFM bei der Pop-Kultur 2021: Interviews mit Drangsal, Culk, Sofia Portanet & mehr

(03.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM bei der Pop-Kultur 2021: Interviews mit Drangsal, Culk, Sofia Portanet & mehr
Zwei unserer ByteFM Moderator*innen waren vor Ort – und haben Interviews geführt. Nils Lagoda hat mit Drangsal über Schlager im 5/4-Takt und mit Sofia Portanet über die Kunst der Musik-Rezension gesprochen, während Jessica Hughes unter anderem mit Culk über Feminismus im Indie-Rock und mit Festival-Bookerin Pamela Owusu-Brenyah über ghanaische Pop-Musik redete. // Außerdem auf unserer Couch Platz genommen haben Kuoko, Serious Klein, Tara Nome Doyle und Ozan Ata Canani. Schaut Euch hier unsere Interviews von der Pop-Kultur 2021 an: Drangsal Culk Sofia Portanet Tara Nome Doyle Kuoko Ozan Ata Canani Serious Klein Pamela Owusu-Brenyah (Afropop, Pop-Kultur)

Sieben Musikvideos zum Wochenende

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sieben Musikvideos zum Wochenende
Auch in dieser Woche haben wir neue Highlights für Euch zusammengetragen. Darunter Neues von Oneohtrix Point Never, Sofia Portanet, Viagra Boys und Tame Impala. Und neben einem depressiven Einhorn gibt es auch ein Killing-Joke-Cover in noisigem Gewand gleich noch mit oben drauf. // Zu sehen ist die Band, die vor einer Pyramide den countryesken Song „Maybe I Should Love Somebody Else“ performt. Sofia Portanet – „I Trust“ „I Trust“ ist eigentlich kein neuer Song, denn es ist die englischsprachige Version von Sofia Portanets Track „Menschen und Mächte“.

Alben des Jahres 2020

(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
“ Gabriel Ólafs – „Absent Minded Reworks“ Ali Neander Organ Quartet – „Jazz Songs“ Kraan – „Sandglass“ Mimmi – „Semper Eadem“ Jonathan Hultén – „Chants From Another Place“ Tingvall Trio – „Dance“ Elvis Costello – „Hey Clockface“ Sufjan Stevens – „The Ascension“ Harald Buchheister (Marketing) Isobel Campbell – „There Is No Other …“ Khruangbin – „Mordechai“ Discovery Zone – „Remote Control“ Erregung Öffentlicher Erregung – „EÖE“ Yellow Days – „A Day In A Yellow Beat“ Sofia Portanet – „Freier Geist“ Ela Minus – „Acts Of Rebellion“ Good Sad Happy Bad – „Shades“ Faithless – „All Blessed“ The Vision – „The Vision“ Manuel Schaper (ByteFM Team) Uniform – „Shame“ Tvivler – „Ego“ Pogendroblem – „Ich - Wir“ Coriky – „Coriky“ Sylvan Esso – „Free Love“ Chilly Gonzalez – „A Very Chilly Christmas“ RMR – „4th Quarter Medley“ Fontaines D.C. – „A Hero's Death“ Metz – „Atlas Vending“ Everything Is Recorded – „Friday Forever“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Alabaster DePlume – „To Cy & Lee: Instrumentals Vol. 1“ Bill Callahan – „Gold Record“ Dezron Douglas & Brandee Younger – „Force Majeure“ Eddie Chacon – „Pleasure, Joy And Happiness“ Jerry Paper – „Abracadabra“ Lewsberg – „In This House“ Mapache – „From Liberty Street“ Matthew Halsall – „Salute To The Sun“ Róisín Murphy – „Róisín Machine“ Sault – „Untitled (Black Is)“ Timo Weiner (Soundlook) Nicolas Jaar – „Cenizas“ V.A. – „Dial 2020“ DJ Hell – „House Music Box (Past, Present, No Future)“ Pantha Du Prince – „Conference Of Trees“ Four Tet – „Sixteen Oceans“ Lindstrøm & Prins Thomas – „III“ Recondite – „Dwell“ Kruder & Dorfmeister – „1995“ Nadia Khan – „Port Ana“ Popnoname – „Horizons“ Klaus Fiehe (Karamba) L.A. // Salami – „The Cause Of Doubt & A Reason To Have Faith“ Dua Lipa – „Club Future Nostalgia“ Sofia Portanet – „Freier Geist“ The Flaming Lips – „American Head“ Mura Masa – „R.Y.C“ Arbouretum – „Let It All In“ John Carroll Kirby – „Conflict“ Duval Timothy – „Help“ Actress – „Karma & Desire“ Messer – „No Future Days“ Johannes Wallat (Kontrabass) Aesop Rock – „Spirit World Field Guide“ Culk – „Zerstreuen Über Euch“ Dan Kye – „Small Moments“ Friends Of Gas – „Kein Wetter“ Jeshi – „Bad Taste“ L.A.

ByteFM Magazin

Sofia Portanet zu Gast

(28.07.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Sofia Portanet zu Gast
Aufgewachsen ist die Wahlberlinerin Sofia Portanet in Paris, wo sie im Kinderchor der Pariser Nationaloper ihre Stimme ausbildete. Den klassischen Anstrich ihres Gesangs setzt sie nun gezielt in ihren Songs ein: Jüngst erschien mit „Freier Geist“ ihr Debütalbum. // Auch bei den seit 2018 vorab herausgebrachten Singlereleases zeigt sich die Mehrsprachigkeit ihrer Songs: So nimmt Sofia Portanet Stücke gerne in verschiedenen Versionen auf, wie es beim Titelsong des Albums „Free Ghost“ / „Freier Geist“ der Fall ist. // Das Stück „Das Kind“ lehnt sich beispielsweise lyrisch an ein Gedicht des Lyrikers Rainer Maria Rilke an. Heute ist Sofia Portanet zu Gast im ByteFM Magazin und spricht im Interview mit Friederike Herr über ihr vielseitiges Album "Freier Geist".

LiveBytes Reeperbahn Festival-Edition: Akua Naru & Sofia Portanet

(17.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
LiveBytes Reeperbahn Festival-Edition: Akua Naru & Sofia Portanet
Akua Naru und Sofia Portanet sind zu Gast beim Reeperbahn Festival 2020 Alles neu bei der 15. Ausgabe des Reeperbahn Festivals! Das Happening, das sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Branchentreffs und Clubfestivals weltweit entwickelt hat, findet 2020 in stark abgespeckter, und vor allem pandemiegerechter Form statt: Statt 800 Programmpunkten gibt es in diesem Jahr um die 300, verteilt auf 20 Spielstätten statt bisher auf 80. // Conscious Rap & Wave-Pop Zu den Künstler*innen, die den Weg nach Hamburg angetreten haben, gehören auch Akua Naru und Sofia Portanet. Während die US-Amerikanerin Akua Naru seit vielen Jahren eine bekannte Stimme im Soul, R&B; und Conscious Rap ist, hat die Wahlberlinerin Sofia Portanet mit „Freier Geist“ erst vor wenigen Monaten ihr Debütalbum veröffentlicht, auf dem sie Chansons, New-Wave- und Neue-Deutsche-Welle-Einflüsse miteinander vermengt. // September 2020 war Akua Naru zu Gast bei Friederike Herr und berichtete unter anderem über ihre Initiative TheKeepers, die sich für das Sichtbarmachen von künstlerischen Leitungen von Frauen of Color, Trans- und nicht-binären Personen im HipHop engagiert. Ebenfalls zu Gast bei Friederike Herr war Sofia Portanet, die im ByteFM Magazin vom 28. Juli 2020 von der Arbeit an ihrem Debütalbum erzählte. Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können beide Interviews in unserem Sendungsarchiv nachhören.

VIA - VUT Indie Awards 2021: Von der großartigen Unabhängigkeit

(24.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
VIA - VUT Indie Awards 2021: Von der großartigen Unabhängigkeit
Wurde 2021 beim VIA als „Beste*r Newcomer*in“ ausgezeichnet: Sofia Portanet „Die unabhängige Großartigkeit und die großartige Unabhängigkeit.“ Mit diesen Worten brachte Dr. Birte Wiemann, die Vorstandsvorsitzende des Verbands unabhängiger Musikunternehmer*innen, am Abend des 23. // Duchess-Box-Labelchef und Laudator Grant Box: „The BBC calls her Germany’s next international popstar. I call her Sofia Portanet!“ Die in Kiel geborene NDW-Revival-Künstlerin konnte sich gegen andere Newcomer*innen wie Sorry3000 oder Albertine Sarges durchsetzen – und kann mit dem VIA ein erfolgreiches Jahr krönen.

Ruhestörung Podcast #44: Durch die Krise mit ... (Best-of)

(31.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ruhestörung Podcast #44: Durch die Krise mit ... (Best-of)
Wir lassen das quasi ausgefallene Musikjahr 2020 Revue passieren und hören uns noch einmal an, wie sich Musiker*innen durch die Krise manövriert haben. Mit dabei sind Odd Couple, Blond, Die Kerzen und Sofia Portanet. Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur.

Ruhestörung Podcast #23: In echt und im Stream - Updates zum Reeperbahn Festival

(07.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ruhestörung Podcast #23: In echt und im Stream - Updates zum Reeperbahn Festival
Und uns obendrauf noch zwei außergewöhnliche Künstlerinnen eingeladen, die ihrem Auftritt auf dem Festival schon freudig entgegenfiebern: Sofia Portanet und Arya Zappa. Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur.

Nachhall

Zu Gast: Jochen Bader vom Futur 2 Festival

(26.07.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nachhall - Zu Gast: Jochen Bader vom Futur 2 Festival
Es geht in diese Sendung unter anderem darum, wie man es schafft, den nötigen Strom vor Ort mit erneuerbaren Energien zu erzeugen, darum, was Veranstalter*innen und Gäste zur Müllverarbeitung beitragen können und natürlich über die musikalischen Gäste der dritten Ausgabe des Festivals. Dazu gehören unter anderem Martin Kohlstedt und Sofia Portanet. Foto: Malte Metag

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(14.07.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Heimatklänge
Inklusive Treffen mit „Frau Gott“, dem Debut der aus Mitgliedern von Love A, Herrenmagazin, Findus und Jupiter Jones bestehenden Band Trixsi, einem Ausflug in den amerikanischen Südwesten mit Waldeck und mit dem Aufflackern von New Wave und NDW bei „Freier Geist“, dem Debut der Berlinerin Sofia Portanet, dazu eine kleine Orgelei vom Spätwerk von Roedelius und ein bisschen Jazzrock vom Käptn Peng-Seitenprojekt Puzzles.

VIA - VUT Indie Awards 2021: Die Shortlist steht fest

(25.06.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
VIA - VUT Indie Awards 2021: Die Shortlist steht fest
Das hier ist die Shortlist für die VUT Indie Awards 2021: Beste*r Newcomer*in: Albertine Sarges Lui Hill Shelter Boy Sofia Portanet Sorry3000 Bester Act: Danger Dan Masha Qrella The Notwist Bestes Album: Arlo Parks - "Collapsed In Sunbeams" Noga Erez - "Kids" The Notwist - "Vertigo Days" Bestes Label: Audiolith City Slang PIAS Bestes Experiment: Ätna mit ihrem virtuellen Yabal-Livekonzert „Dadabots“ & Portrait XO mit dem AI-Songwriting-Projekt "I'll Marry You, Punk Come" Martin Kohlstedt mit seinem von Konzertkarten finanzierten Wald-Konservierungsprojekt Best New Music Business: Antilopen Geldwäsche Queer Ear Mastering Green Touring Network Die VUT Indie Awards 2021 werden am 23.

Songs des Jahres 2020

(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
" Mura Masa + Tirzah – „Today“ Erregung Öffentlicher Erregung – „Kacke in der Jacke" Machinedrum – „Kane Train“ (feat. Freddie Gibbs) Sofia Portanet – „Planet Mars“ Arlo Parks – „Black Dog“ The Radio Dept. – „You Fear The Wrong Thing Baby“ DMW – „Mafa Mafa“ Jackie Lynn – „Casino Queen“ Alice Peters-Burns (Kaleidoskop) Yani Martinelli – „Origami“ Derrero – „Rolling Past Vistas“ Sam Burton – „I Can Go With You“ Brigid Mae Power – „I Was Named After You“ Good Dog – „Secret Paint“ The Academy Of Sun – „Cloud Prayer“ Mike Polizze – „Revelation“ Exploding Flowers – „Imagine All Possibilities“ Alpine Subs – „Out Of Range“ European Sun – „Sleep Cottage“ Tan LeRacoon (Elevator Music) Sirens Of Lesbos – „How Many Miles“ Bob Vylan – „We Live Here“ Crass – „G’s Song (Johnny Dynell Remix)“ Herman Düne – „Mookie Mookie“ Fiona Apple – „Shameika“ Hen Ogledd – „Trouble“ Marc Almond – „Hollywood Forever“ David Johansen – „Sinking Ship“ Tan LeRacoon – „Mary The Rhino“ Albertine Sarges – „Free Today“ Klaus Walter (Was ist Musik, taz.mixtape) Cardi B – „WAP“ (feat.

„Ingrid Godon. Ich wünschte“ im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main (Ticket-Verlosung)

(20.02.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Ingrid Godon. Ich wünschte“ im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main (Ticket-Verlosung)
Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Ingrid Godon. Ich wünschte (mit Suzanne Ciani, Yacht, Neue Grafik Ensemble, Ouri, Sofia Portanet, Moritz von Oswald u. a.) 26.02.-15.03.20 Frankfurt am Main - Museum Angewandte Kunst

LiveBytes

Akua Naru & Sofia Portanet

(19.09.2020 / 16 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
LiveBytes - Akua Naru & Sofia Portanet
In der zweiten Stunde hören wir ein Konzert der in Frankreich aufgewachsenen deutsch-spanischen Sängerin Sofia Portanet. In ihrem zweisprachigen Wave-Pop haben sowohl NDW als auch französische Chansons ihre Spuren hinterlassen.

ByteFM Charts

2020 - Woche 31

(27.07.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Sofia Portanet, Teyana Taylor, Rufus Wainwright und The Beths.

Anstoß

Freie Geister, Fashion und Summertime

(21.07.2020 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute u.a. mit neuer Musik aus dem Debütalbum von Sofia Portanet, einem knarzigen Demotape von der Berliner Hardcore-Punk-Band Fashion und Valeria aus Tübingen. Außerdem: Calli & Isi I, Fior Parie und Lucid Void.

Verstärker

Unser Spitzenkandidat: Dirk Böhme.

(09.06.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 26 Jahren im Amt des Verstärker-CEO und seiner bis ins Wendejahr 1990 zurückreichenden politischen Laufbahn als linksradikaler Unruhestifter ist Dirk Böhme immer seinem Motto treu geblieben: „Streng in der Sache, milde in der Form, treu sich selbst.“ Auch deshalb präsentiert Böhme in der neuen Ausgabe von Verstärker ausschließlich Hits. Von Loraine James, Mach-Hommy, Charlotte Brandi, Sofia Portanet, Derya Yıldırım & Grup Şimşek, Ozan Ata Canani, Mieke Miami oder Black Midi. Und nochmal für alle: „Streng in der Sache, milde in der Form, treu sich selbst.“

Karamba

Von Friedemann Weise bis Beabadoobee

(23.07.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Jonathan Bree, Sofia Portanet, L.A. Salami und Beabadoobee.

taz.mixtape

Sofia Portanet, Ringo, Tabansi, Buju Banton, Sault, Morricone

(10.07.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Wanderratte mit Schulterpolster. Für ihr Albumdebüt mit dem sprechenden Titel „Freier Geist“ bedient sich Sofia Portanet beim Zackigsten, was New Wave zu bieten hat. Angenehm anachronistisch, findet Niklas Münch. Er ist ein ganz feiner Kerl.

ByteFM Magazin am Abend

Fliegende Nonnen und wandernde Ratten

(30.09.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des neuseeländischen Indie-Labels Flying Nun Records hören wir unter anderem unseren Track des Tages „Tally Ho“ von The Clean. Außerdem dabei: Nina Hagen, Sofia Portanet, aktuelle britische HipHop-Acts und mehr.

ByteFM Magazin

Thala & Edwin Rosen zu Gast

(23.09.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Thala & Edwin Rosen zu Gast
Im Jahr 2020 veröffentlichte sie ihre ersten Singles „Serenade“ und „Moonlight“ auf dem Label Duchess Box Records, welches Künstlerinnen wie Sofia Portanet oder auch Gurr unter Vertrag hat. Schon bald spielten internationale Radiosender wie BBC Radio 1 ihre Stücke und sie wurde für große Festivals gebucht.

Tiefenschärfe

Wanderratten On The Beach

(30.07.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Begriff „Themenschwerpunkte“ ist schwerfällig, erst recht bei diesem dauerschwülen Wetter, aber es gibt nunmal diesmal gleich zwei Themenschwerpunkte in der Tiefenschärfe, zum einen Sofia Portanet, ihr Album „Freier Geist“ und ihr Konzert in Wuppertal – die Bands Camera und Jawoll kommen auch vor.

ByteFM Magazin

Ingrid Godon. Ich wünschte

(26.02.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Ingrid Godon. Ich wünschte
Worauf sich die Besucher*innen außerdem freuen können, verrät Lorenzo Dolce, Teil der Initiative El Barrio und Gründer von Jazz Montez, im Gespräch mit Michael Hager. Ingrid Godon. Ich wünschte (mit Suzanne Ciani, Yacht, Neue Grafik Ensemble, Ouri, Sofia Portanet, Moritz von Oswald u. a.) 26.02.-15.03.20 Frankfurt am Main – Museum Angewandte Kunst


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z