The Damned

The Damned Bild: The Damned (Albumcover „Damned Damned Damned“)

The Damned sind eine britische Punk-/Rockband, die 1976 von Dave Vanian (Gesang), Brian James (Gitarre), Captain Sensible (Bass) und Rat Scabies (Schlagzeug) in London, England gegründet wurde. Ihr Debütalbum „Damned Damned Damned“ erschien 1977 und war die erste LP einer britischen Punkband.

Die späteren Mitglieder von The Damned lernten sich im Umfeld der aufkeimenden Londoner Punkszene kennen. Ihr erstes Konzert spielten sie 1976 als Support von Sex Pistols. Im selben Jahr veröffentlichten sie mit „New Rose“ die erste britische Punk-Single überhaupt – noch vor „Anarchy In The U.K.“. „New Rose“ war im Mai 2019 ByteFM Track des Tages. Während das Debütalbum von The Damned gefeiert wurde und dazu führte, dass sie die erste UK-Punk-Gruppe wurden, die durch die USA tourte, floppte der Nachfolger „Music For Pleasure“. 1978 lösten sich The Damned auf. 1979 meldeten sie sich mit dem Garage-Rock-beeinflussten „Machine Gun Etiquette“ zurück, das mit „Love Song“ einen der bekanntesten Songs der Gruppe enthält. In den 1980er-Jahren wandten sich die Musiker nach einigen Besetzungswechseln einem düstereren Gothic-Rock-Sound zu. 

The Damned sind weiterhin aktiv. Ihr elftes Studioalbum „Evil Spirits“ erschien 2018. Produziert wurde es von dem einflussreichen Bowie-Producer Tony Visconti.



The Damned im Programm von ByteFM:

The Damned – „New Rose“

(29.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Damned auf dem Cover ihres Albums „Damned Damned Damned“ (1977) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. // Punk mag als Gegenbewegung zum glattgebügelten Kitsch-Pop der 70er-Jahre entstanden sein, dennoch gab es in der Krawallmusik von Bands wie The Damned auch Platz für Liebe. Wie das titelgebende Gewächs verrät, zeigt sich das Londoner Quartett in „New Rose“ von seiner verknallten Seite: „I never thought this could happen to me / This is strange, why should it be / I don't deserve somebody this great / I'd better go or it'll be too late“ – so süß kann Punk-Rock sein! // Mai 2019, um 18 Uhr in ihrer Sendung Ground Control Blumen sprechen – mit floralen Audiobeiträgen von 1965 bis 2019. Mit dabei sind unter anderem Patti Smith, Joni Mitchell, Liz Phair – und natürlich auch The Damned. „New Rose“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Rock the Casbah

T.R.O.U.B.L.E

(23.04.2019 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von The Amazons, D'Angerous, Millencolin, Bad Religion, Bad Wolves, Dead Letter Circus, Drenge, Wille And The Bandits, Warp, Disturbed; Älteres von The Damned und Captain Sensible (anlässlich des 65. Geburtstages des Captains am 24.4.), Caravan, Bands Of Friends und außerdem eindringliche und verschärfte Konzert-/Tourneehinweise/Veranstaltungshinweise für D'Angerous, Millencolin, Bad Religion, Caravan, Wille And The Bandits, Disturbed, und Gerry McAvoy's Band Of Friends.

Rock the Casbah

Cover Me – Vol. 7

(24.04.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es hauptsächlich um willkürlich zusammengestellte und zusammengesuchte Coverversionen von Of Mice & Men, Bad Wolves, The Kills, Bethnal, Bad News, The Lords Of The New Church, The Damned, Cheap Trick. Neueres von Birth of Joy, The Fleshtones und Sly & Robbie meet Nils Petter Molvaer feat.

Walter Lure (The Heartbreakers) ist tot

(25.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Hearbreakers gehörten Anfang der 70er-Jahre zu den populärsten Bands des aufkeimenden Punk-Underground in New York City und tourten unter anderem gemeinsam mit The Sex Pistols, The Clash und The Damned im Rahmen der berüchtigten Anarchy-Tour durch Großbritannien. Nachdem er The Heartbreakers 1976 verließ, arbeitete Lure unter anderem als Börsenmakler an der Wall Street.

Flashback

Juni 1981 / No Sleep 'til Hammersmith

(27.06.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Flashback-Ausgabe zum Thema spielt Ingo Scheel Songs dieser Platte, dazu Material von Weggefährten wie The Damned, Girlschool, Probot und Plasmatics.

60minutes

Wildes Gebräu

(12.05.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Gründungsjahre von den beiden liegen 38 Jahre auseinander. Die Jungen, das sind Bad Breeding. The Damned sind die alten Helden.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Isabelle Klein

(12.10.2016 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am liebsten trat er in Graf Dracula-Kostümierung auf die Bühne, das Gesicht weiß, die Haare schwarz und auftoupiert: Dave Vanain, Sänger der Punk-Band The Damned. Heute wird er 60 Jahre alt und wir sprechen über ihn und seine Band, die mit „New Rose“ den ersten Punksong bei einem Label veröffentlicht haben.

Flashback

April 1985 / Killing Joke

(01.04.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir spielen weitere Hits der Platte, dazu einige Klassiker und zeitgenössisches Material, u. a. von The Cult, The Damned und Cactus World News.

Flashback

April 1979 / The Damned

(03.04.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Rückkehr zur Topform der Pioniertage kommt gerade rechtzeitig, just nämlich haben sich Punk, Postpunk und New Wave zurechtgeruckelt, grandiose Singles und LPs werden in Serie veröffentlicht. Wir spielen "Love Song" und einiges mehr von The Damned, dazu die größten Hits der Konkurrenz aus dem Frühjahr 1979, darunter Blondie, Stiff Little Fingers, The Specials, The Pretenders, XTC, Siouxsie & The Banshess und The Undertones.

taz.mixtape

Ace Tee, Little Simz, Kapverden, Damned, Hutchings, Friedberger, Chacon, Global Pop

(18.05.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Es klingt nach Arschtritt!" Du Pham plaudert mit Captain Sensible von der britischen Band The Damned über einen Kackwettbewerb in Brooklyn, suizidale Delfine und seine Zeit als Zeitungsausträger. Und über Ihr neues Album.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Karina Andres

(12.10.2016 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es wird laut im ByteFM Magazin am Nachmittag, wenn wir Dave Vanian, dem Sänger der Punk Band The Damned, zum 60. Geburtstag ein Ständchen spielen. Wir schlagen aber auch ruhigere Töne an, wenn es um den 45.

Flashback

Juli 1985 / The Damned

(22.07.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit "New Rose" hatten sie 1976 die erste Punk-Single überhaupt in Großbritannien verbucht, die Folgejahre sahen sich The Damned auf einem Parforce-Ritt durch die Stile. Worauf sie sich dabei immer verlassen konnten, war ihr gutes Näschen für Melodien, ihre grandiose Musikalität und natürlich die charakteristische Stimme von Sänger Dave Vanian. 1985 erfindet sich die Band mal eben neu und liefert mit "Phantasmagoria" ein üppiges Gothic-Epos voller Atmosphäre und zeitloser Klassiker.

Duftorgel

Basser wird's nicht

(17.06.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Für schlechte Wortspiele mit Bass sind verantwortlich: The Orchestra of Syrian Musicians, Good Gas, Lil Baby & Drake, Nessly, Moomin, Onoe Caponoe, Cult Of The Damned, Jesse James Solomon, Killin H8 & Dennis Rodman, Jonwayne, A$AP Rocky, Danny Lover, Milkavelli

taz.mixtape

Murphy, Punk, Post-Punk, Islam Chipsy, Vega

(22.07.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Julian Weber untersucht das komplizierte Vermächtnis von Punk, 40 Jahre nach der ersten britischen Punksingle von The Damned. Niemand kann ihn für sich reklamieren. Vielleicht ein Vorteil. Der Post-Punkschatz am Silbersee.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
And You Will Know Us By The Trail Of Dead – „Don't Look Down“ Pablo Matisse – „I Will Follow You Into The Dark“ The Wonder Stuff – „No Thieves Among Us“ Desert Sessions Vol. 12 – „Crucifire“ No More – „The Man Outside“ Amyl & The Sniffers – „Some Mutts (Can't Be Muzzled)“ Liam Gallagher – „One Of Us“ The Damned – „Black Is The Night“ Sleaford Mods – „Kebap Spider“ Sam Fender – „Play God“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Tunnelvision – „Rafaka's Song“ (Fort Romeau Remix) Ane Brun – „Balloon Ranger“ (Clavis Remix) Neill Flynn – „Tra“ Thorne Miller, Chris Sen – „Wet Cinnamon“ (feat.

Zum 75. Geburtstag von Eddie Cochran

(03.10.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Musik des talentierten Cochrans hat viele Musiker und Bands beeinflusst - seine Lieder wurden unter anderem von den Rolling Stones, The Damned und den Sex Pistols gecovert. Leider fanden Eddie Cochrans Leben und Karriere ein viel zu frühes Ende.

10.06.: Es geht los!

(10.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nein, es müssen Super-Groups her! Nach Them Crooked Vultures, The Dead Weather, Dead by Sunrise oder The Damned Things kommt jetzt die Black Country Communion. Laut einer Meldung vom Gigwise-Magazin haben sich jetzt unter anderem Mitglieder von Led Zeppelin, Deep Purple Zusammengefunden um ihr Debüt-Album aufzunehmen.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2018 Jessica Hughes (ByteFM Magazin) Snail Mail – „Heat Wave“ Blend – „From Woman“ Aby Vulliamy – „Good Enough“ Jenny Wilson – „RAPIN*“ Ebony Bones – „No Black In The Union Jack“ Stella Donnelly – „Talking“ Jamila Woods – „Giovanni“ Slow Machete – „Red Mountain Choir“ Ian Sweet – „Spit“ Molly Burch – „To The Boys“ Ingo Scheel (Flashback) Pablo Matisse – „How We Act“ Arctic Monkeys – „Four Stars Out Of Five“ Sade – „The Big Unknown“ Mudhoney – „Kill Yourself Live“ The Damned – „Standing On The Edge Of Tomorrow“ Thom Yorke – „Suspirium“ Panicburg City – „Cruel Thing“ Dendemann – „Keine Parolen“ Johnny Marr – „Hey Angel“ Shame – „One Rizla“ Ingo Sänger (Taxi Nights) Tunnelvisions – „Guava (Aera’s Sunset Remix)“ Neuronphase – „Light“ Shervaan Bergsteedt – „Mass“ Bookwood – „You & Me“ Iain Howie – „To Forget (Whitesquare Remix)“ Detroit Swindle – „Flavourism (feat.

Avantgarde-Pop von Ebony Bones: Neues Album und neuer Song „Nephilim“

(04.05.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
So waren die bisherigen Platten der 35-Jährigen, die als Ebony Thomas geboren wurde, wilde Sound-Fusionen aus der aufbrausenden Wut von Siouxsie And The Banshees oder Bikini Kill und cleverer Dance-Music. Ihr Alias erhielt sie von Punk-Legende Rat Scabies von The Damned. Nun hat Ebony Bones ihr drittes Studioalbum angekündigt, das sie wieder selbst produziert hat.

Zum zehnten Todestag von John Peel

(25.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit diesen Sessions schaffte John Peel unbekannten Bands eine breite Öffentlichkeit. Die Liste der Sessions ist sehr, sehr lang. The Smiths, The Damned, Wire, Gang of Four und Pulp sind einige Bands, die bei John Peel aufgenommen wurden. Es war sowas wie ein Ritterschlag, wenn der Moderator eine Band zu sich einlud.

Lärm der Woche: The Dark Side Of Kanye

(05.09.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Außerdem berichtet Oliver Stangl über die Hinrichtung von 12 Musikern und Tänzern, die südkoreanischen Quellen nach in Nordkorea stattgefunden haben soll. Aktuelle Musik gibt es von Frankie Rose, die ihr neues Album mit einem The Damned-Cover eröffnet.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z