The Limiñanas

The Limiñanas The Limiñanas (Foto: A. Crane)

The Limiñanas sind eine Neo-Psychedelic-Beat-Band aus Cabestany in Südfrankreich. Musikalisch schlagen sie den Bogen von The Velvet Underground über Serge Gainsbourg zu The Jesus and Mary Chain. Den Kern von The Limiñanas bilden Lionel (Bass, Orgel) und Marie Limiñana (Schlagzeug, Gesang). Für die Aufnahmen holt sich das Ehepaar immer wieder illustre Gäste wie Peter Hook von New Order und Joy Division, die Schauspielerin Emanuelle Seigner oder den französischen Chansonnier Bertrand Belin hinzu.

Das selbstbetitelte Debütalbum der Band erschien 2010 auf dem Label Trouble In Mind. Die folgenden Alben „Chrystal Anis“ (2012), „Costa Blanca“ (2013) und „Malamore“ (2016) variierten das Grundthema der Band. Gradlinig motorischer Beat, verzerrte Orgeln und meist Sprechgesang auf Englisch oder Französisch.

Das Album „Shadow People“ (2018) wurde von Anton Newcombe vom Brian Jonestown Massacre produziert und bewegt sich auf manchen Stücken behutsam in Richtung Pop und größere Massenkompatibilität, behält dabei aber den stoischen Grundtenor bei.



The Limiñanas im Programm von ByteFM:

The Limiñanas (Ticket-Verlosung)

(06.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Limiñanas (Ticket-Verlosung)
The Limiñanas (Foto: David Tabary) Ein kurzes Gedankenspiel: Man stelle sich vor, Garage-Rock-Workaholic Ty Segall hätte ein Album vom Chanson-Schlitzohr Serge Gainsbourg produziert. Wie das hätte klingen können, beantworten The Limiñanas. // Wie das hätte klingen können, beantworten The Limiñanas. Das Ehepaar aus Perpignan, Südfrankreich, vermischt nämlich seit neun Jahren staubige, schrammelige Sounds aus den USA mit sinnlichem Spoken-Word-Gesang in französischer Sprache. // Auch Peter Hook, seines Zeichens Bassist von Joy Division und New Order, hat seinen Beitrag zu diesen zehn Songs geleistet. The Limiñanas zollen alten HeldInnen Tribut und sind dabei trotzdem mit allen vier Füßen fest in der Gegenwart. // Einzelne Elemente dieser Songs kommen einem zwar bekannt vor, eine Morricone-E-Gitarre, ein Ye-Ye-Beat, ein Paar Françoise-Hardy-Harmonien – doch die Summe der Einzelteile klingt immer aufregend und zeitlos. ByteFM präsentiert die Konzerte von The Limiñanas und verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1×2 Gästelistenplätze für die Konzerte in Schorndorf, Nürnberg und Hamburg.

Elevator Music

Libra Rising

(19.10.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sugarcubes auf Isländisch, The Specials in der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung, Sharon Van Etten mit Bass, The Outsiders, The Limiñanas mit Garnier und die Rock-'n'-Roll-Hoffnung Slander Tongue.

10 bis 11

Midweek Midmorning

(15.09.2021 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Track 10 und 11 kommen heute von „De Película“, dem neuen, gemeinsamen Album des französischen Psych-Rock-Duos The Limiñanas mit dem Technoproduzenten Laurent Garnier. Neue Singles hört Ihr u. a. von Bad Bad Hats und Deyah aus Wales, die mit „Shoreditch" unseren Track des Tages liefert.

L'Epée – „Dreams“

(17.09.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
L'Epée – „Dreams“
Im kollektiven Bewusstsein einer US-amerikanisch-französischen Supergroup. Dabei haben L'Epée (Mitglieder von The Limiñanas und The Brian Jonestown Massacre) vor allem ein Fühsechziger-Frankreich im Sinn. Und US-amerikanischen Proto-Punk gegen Ende desselben Jahrzehnts.

Kalamaluh

Erfreuliche Überraschungen

(03.12.2021 / 8 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kalamaluh - Erfreuliche Überraschungen
Nichts erwartet, bisschen gestöbert, auf Großes gestoßen. Das trifft ganz gut die erfreulich überraschende Wucht der französischen Kollaboration von The Limiñanas mit Laurent Garnier auf ihrem gemeinsamen Album "De Película". Psych-Garage-Rock trifft auf Techno, herauskommt ein meisterhafter Roadtrip im krautigen Soundgewand.

La France en Duo

Das Größte, Beste, Schönste 2018

(26.12.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Um ein paar Namen zu nennen: Angèle, Fred Nevché, Adam Naas. Und: Flavien Berger, Grand Blanc, Barbaraca Carlotti. Oder auch: The Limiñanas, Dominique A, Dominique Dalcan. Und nicht zu vergessen: Samuèle, Dumas und ...der ewige Charles Aznavour.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z